Naturparadiese am Ende der Welt

 

„Gigantische Tafeleisberge, riesige Packeiszone, Wale, Kalmare, Seelöwen, Seehunde, Pinguine, Robben, Raubmöven, Seevögel

hat ein Gast in sein Tagebuch geschrieben. Wer ebenfalls solche riesigen Eisberge erleben und eine vielfältige Tierwelt in fantastischer Umwelt beobachten möchte, kann eine besondere Kreuzfahrt auf der  MS Vistamar   buchen, die vom 20. 12. 2009 bis 07. 01. 2010 eine 19-tägige Expeditionsfahrt in die Antarktis unternimmt.

Gestartet wird in Buenos Aires, und nach fast dreiwöchigem Aufenthalt auf der familiären und überschaubaren Vistamar, die in 150 Kabinen maximal 300 Gäste aufnimmt, landen die „Antarktis-Eroberer“ im chilenischen Punta Arenas, von wo dann der Rückflug nach Deutschland beginnt.

Dank der geringen Ausmaße von 121 m Länge und 17 m Breite kann die wendige MNS Vistamar in Regionen vordringen, die anderen Kreuzfahrern verschlossen bleiben. Und mit den 9 Expeditionsschlauchbooten, den Zodiacs, die jeweils 12 Gäste befördern können und einen festen Boden haben,  bringen erfahrene Bootsführer die Gäste an die sehenswerten Plätze. Versierte Lektoren weisen die Gäste vor den Landausflügen in die besondere schützenswerte Region ein und machen sie mit wichtigen Regeln bekannt.  Die MS Vistamar plant auf dieser Kreuzfahrt „Naturparadiese am Ende der Welt“ Anlandungen in der Paradiesbucht, in Point Wild, Cape Lookout, Hope Bay, Deception Island, Melchior Island, Almirante Brown, Peterman Island, Melchior Island, Cuverville Island, Arturo Prat und Half Moon Island, und die Gäste werden eindringlich darauf hingewiesen, von den Landgängen nichts mit zurück an Bord zu nehmen und nichts an Land zu hinterlassen. Und die Regel zeigt, dass sich die Passagiere an diese Regeln vorbildlich halten und somit auch einen kleinen Beitrag zur Erhaltung dieser geschützten Region leisten.

Wer über mehr Urlaubszeit verfügen und auch die erforderlichen finanziellen Investitionen tätigen kann, ergreift die Gelegenheit zu einer höchst interessanten 14-tägigen Vorreise „Auf Sonnenkurs nach Südamerika“ ab dem 6. Dezember 2009 von den Kapverdischen Inseln nach Buenos Aires.

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar