Kategorien

Monats-Archive: September 2011

MS EUROPA, das Flaggschiff von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, wurde in der neuen Ausgabe 2012 vom renommierten Kreuzfahrtführer „Complete Guide to Cruising & Cruise Ships“ als weltweit einziges Kreuzfahrtschiff mit der höchsten Bewertung 5-Sterne-plus ausgezeichnet. Das Expeditionsschiff BREMEN verbesserte sich in seiner Bewertung und wurde zum ersten Mal mit 4-Sterne-plus ausgezeichnet.

Mit 1.852 von maximal 2000 Punkten erzielte die EUROPA die höchste Bewertung unter allen getesteten Schiffen. Die HANSEATIC wurde mit 1.746 Punkten als einziges Expeditionsschiff mit fünf Sternen ausgezeichnet. Das zweite Expeditionsschiff von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, MS BREMEN, verbesserte sich und erhielt mit 1.553 Punkten erstmalig die Auszeichnung 4-Sterne-plus.

Autor Douglas Ward und sein Team prüften insgesamt 285 Kreuzfahrtschiffe auf der ganzen Welt und bewerteten dabei nach Kriterien wie Schiffsausstattung, Qualität und Angebot in den Restaurants, Service und Crew, Entertainment und Kreuzfahrterlebnis. In der diesjährigen Ausgabe des „Complete Guide to Cruising & Cruise Ships“ vergeben sie wiederholt nur ein einziges Mal 5-Sterne-plus: an MS EUROPA. Douglas Ward begründet diese Entscheidung mit dem besonderen gastronomischen Angebot von Sternekoch Dieter Müller und fügt hinzu: „Zeit kann der EUROPA nichts anhaben. Sie fasziniert immer wieder aufs Neue dank des besonderen Engagements seitens Crew und Management. “

Sebastian Ahrens, Sprecher der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: „Die sehr gute Benotung unserer Schiffe ist eine Bestätigung, dass wir mit stetigen Investitionen und Weiterentwicklungen unserer Angebote richtig liegen. Vor allem die aktuellen und umfangreichen Werftarbeiten auf der BREMEN haben sicherlich dazu beigetragen, dass unser Expeditionsschiff mit einem zusätzlichen ‚Plus’ ausgezeichnet wurde.“

Quelle: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten 30.09.2011

Erster Marathonlauf auf hoher See – Brite absolviert 70 Runden über schwankende Planken – Kreuzfahrt-Passagiere als Zuschauer

Nein, über Wasser gehen kann auch er nicht. Allerdings ist Steve Eaton der Erste, der einen Marathon auf hoher See erfolgreich beendet hat. 5Stunden, 16 Minuten und 45 Sekunden benötigte der 57-jährige Brite für den Rekordlauf über die 42-Kilometer-Distanz. Sein „Stadion“: das 2.600 Gästen Platz bietende Luxus-Kreuzfahrtschiff Grand Princess.

Während einer Fahrt vor der Küste Portugals legte der ambitionierte Sportler 70 Runden auf dem 600 Meter langen Promenadendeck zurück, stets angefeuert von den übrigen Passagieren. Stolze 33 Rennen über die Volldistanz hatte Eaton in seiner Marathon-Karriere bereits absolviert, dieses dürfte das wohl außergewöhnlichste gewesen sein.

Gelaufen ist Eaton aber auch für einen guten Zweck. Die Spendenerlöse gehen an die gemeinnützige Organisation „Help for Heroes“.

Quelle: INEX Communications 30.09.2011

Seit jeher bestimmen die vier Jahreszeiten den Lebensrhythmus der Norweger, auch die neue Produktstruktur der Hurtig-Reisen basiert auf den vier Jahreszeiten. Nun liegt der neue Hauptkatalog 2012 „Die schönste Seereise der Welt“ auf und weckt Sehnsüchte, wenigstens einmal im Leben – egal zu welcher Jahreszeit – die ereignis- und erlebnisreiche Seereise entlang der norwegischen Fjordenküste zu erleben. Durch ganz unterschiedliche saisonale Höhepunkte zeichnet sich jede Reise mit dem Postschiff aus. Dem Newsletter für Hurtigruten-Agenturen, Ausgabe 38, ist die folgende Übersicht entnommen.

„Die saisonalen Highlights im Überblick:

Frühling (15.03. – 31.05.):
Natur und Tierwelt erwachen aus dem Winterschlaf
Der Geirangerfjord öffnet ab dem 15. April
Norwegischer Nationalfeiertag am 17. Mai
Die Vogelwelt ist im Frühling einmalig
Saxofonist Tore Kjokel spielt an Deck der Hurtigruten Schiffe

Sommer (01.06. – 14.09.):
24 Stunden Tageslicht und goldene Mitternachtssonne nördlich des Polarkreises
Aktive und energetische Atmosphäre
Norwegens Fjorde sind im Sommer am schönsten – allen voran der Geirangerfjord und der Trollfjord

Herbst (15.09. – 31.10.):
Farbenprächtige Landschaften
Klare und frische Luft
Die erste Möglichkeit, Nordlicht zu sehen
Beste Saison zum Sammeln von Beeren und Pilzen

Winter (01.11. – 14.03.):
Optimale Bedingungen, Nordlicht zu sehen
Herrliche Winterlandschaften
Gemütliche Atmosphäre an Bord und in den Häfen
Besonderes Landausflugsprogramm, z.B. Hundeschlittenfahrten, Schneemobilsafaris, Schneehotel
Saisonales Programm „Auf der Jagd nach dem Licht“ mit themenspezifischen Vorträgen, Ausflugsprogrammen, Verköstigungen
Besonderes Weihnachts-/Silvesterprogramm“

 Hurtigruten-Briefmarken sind nicht nur bei Philatelisten begehrt. Auch die Gäste der Hurtigruten-Kreuzfahrtschiffe senden gerne Urlaubsgrüße von einem der zahlreichen Postschiffe auf der Route Bergen – Kirkenes – bergen. Es sind eben nicht nur die erforderlichen Postwertzeichen, wenn Gäste eine Postkarte auf ihrer Nordland-Kreuzfahrt kaufen und nach Hause oder zu Bekannten und Freunden schicken. Der Hurtigruten-Postshop hält eine ganz besondere Kollektion bereit mit fünf Motiven Geirangerfjord, Polarkreis, Trollfjord, Nordkap und das jeweilige Kreuzfahrtschiff.

Allein im vergangenen Jahr verkauften die Bord-Shops nahezu 300 000 Hurtigruten-Briefmarken. Wenn der Gast an Bord eine Postkarte kauft und am ausgezeichneten Sachalter abgibt, wird noch das jeweilige Datum aufgedruckt, an dem der Gast den auf dem Motiv angezeigten Ort passiert hat. Die Poststücke werden dann in einem speziellen Umschlag der norwegischen Post übergeben, die Postkarten und Briefe dann mit dem aktuellen Poststempel versehenb und in alle Welt verschickt.

Nach dreijähriger Abwesenheit kehrt der größte Flussdampfer der USA im Frühjahr 2012 auf den Mississippi zurück. Am 13. April 2012 geht die komplett überholte American Queen ab New Orleans auf Jungfernfahrt. Buchungen sind ab heute möglich. Das Schiff wird im Stil der alten Mississippi-Raddampfer von einem riesigen Schaufelrad am Heck angetrieben. Die neugegründete Reederei Great American Steamboat Company hat Fahrten mit drei bis elf Übernachtungen im Programm. Neben Memphis und New Orleans zählen Chattanooga, Vicksburg, Pittsburgh und Louisville zu den Reisezielen. In Memphis entsteht mit der Beale Street Landing eine neue Anlegestelle für die American Queen. Die günstigsten Fahrten gibt es für umgerechnet unter tausend Euro pro Person einschließlich aller Steuern.

uelle: greatamericasteamboatcompany 30.09.2011

Die Doku-Serie "Verrückt nach Meer" wird fortgesetzt. Im Herbst 2011 bricht die „Weiße Lady“ zu neuen Traumzielen auf. 30 neue Folgen werden auf der 205 Meter langen und 38 Meter breiten MS Albatros gedreht und voraussichtlich im 4. Quartal 2012 im ERSTEN ausgestrahlt.
Wie schon in der ersten und zweiten Staffel geht es auch dieses Mal um das echte Leben an Bord mit allen Sehnsüchten, Herausforderungen und natürlich mit traumhaften Reisezielen!

Stationen der neuen Staffel sind u.a.:
Marokko – Mauretanien – Senegal – Gambia – Brasilien – Franz. Guyana – Venezuela – Tobago – Barbados – Grenada – Caracas – St. Lucia – Guadeloupe – Antillen – Antigua – Spanien – Portugal – Hamburg.

In der dritten Staffel von "Verrückt nach Meer" bringt die "Weiße Lady" auf eine lange auf eine Kreuzfahrt, die die Gäste von den norwegischen Fjordlandschaften über die Westküste Afrikas, in die Tiefen des brasilianischen Amazonas und schließlich die Karibik führt. Kapitän Morten Hansen bringt die MS Albatros in die weltberühmten Fjorde Westnorwegens. Die Kreuzfahrer werden dort Gletscher besteigen, zauberhafte Troll- und Elfengeschichten hören und von der unberührten Natur des bekanntesten Fjords Norwegens, dem Geirangerfjord, begeistert sein.
Auf der zweiten Etappe nimmt die AM Albatros Kurs Richtung Äquator. Marokko erwartet die Kreuzfahrer mit Schlangenbeschwörern und Märchenerzählern, landschaftlichen Highlights wie den Talkessel von Tafraoute mit seinen bizarren rosafarbenen, kahle Felsen. Auf dieser Reise machen die Kreuzfahrer auch einen Abstecher in die Sahara und lassen sich an dem berühmten roten See Lac Rose von Tausenden von Flamingos verzaubern.
Danach steht die Atlantikpassage an. Kapitän Morten Hansen steuert die MS Albatros weit in den breitesten und längsten Fluss der Welt, den Amazonas in Brasilien, hinein. Abenteuerliche Bootsfahrten mit Dschungel-Ausflügen, die Kultur der indianischen Ureinwohner sowie die Faszination der einzigartigen Tierwelt sind die ganz besonderen Erlebnisse dieses Reiseabschnitts.
Auf jeweils vier Reisen begleiten das ARD-Team an Bord die Menschen bei ihren spannenden Erlebnissen, bei ihrer Bewältigung von Krisen und Herausforderungen. Die neue Staffel wird Begegnungen mit dem sympathischen Kapitän Morten Hansen schaffen, ein Wiedersehen mit Kreuzfahrtdirektor Thomas Gleiß ebenso sorgen wie mit dem Küchenchef Dino Schwager. Die Zuschauer erleben zugleich intime Einblicke in das Leben und Arbeiten der Crew.
Bildstarke Impressionen bilden den optischen Rahmen für die neuen spannenden,´und abwechslungsreiche Kreuzfahrtgeschichten.
 

Am 28.09.2011 lief das Segelschulschiff „Großherzogin Elisabeth“ in den Hamburger Hafen ein. An Bord des Seglers sind 41 AIDA – Azubis und Studenten, die hier ihre seemännische Grundausbildung absolvieren. Neben Navigation, Kartenarbeit sowie Wetter- und Segelkunde werden das Knoten, Spleißen und Segelsetzen trainiert. Eine hautnahe Erfahrung mit dem Leben auf See, die den Auszubildenden auch auf den modernen Kreuzfahrtschiffen der AIDA Flotte zugute kommt. Nach ihrer Stippvisite in der Hansestadt segelt die „Lissi“ unter vollen Segeln Richtung Helgoland, um in Elsfleth festzumachen.

 

AIDA Pressemitteilung 29.09.2011
 

Mit den beiden Wohlfühlschiffen „Mein Schiff 1“ und „Mein Schiff 2“ hat TUI Cruises sich ein festes Standbein im deutschen Kreuzfahrtmarkt gesichert. Docvh beide Kreuzfahrtschiffe sind renovierte Schiffe, ehemals im Besitz von Celebrity Cruises. Durch die positive Entwicklung am Kreuzfahrtmarkt hat sich TUI Cruises nunmehr entschlossen, auf der finnischen Werft STX in Turku einen NEUBAU zu bestellen, der die TUI-Flotte dann als „Mein Schiff 3“ erweitern wird. Mit diesem Vertrag hat TUI-Cruises des weiteren die Option auf „Mein Schiff 4“ abgesichert.

Beide Neubauten werden eine Größe von 97.000 BRZ bei einer Länge von 295 Meter und einer Breite von 36 Metern haben und in 1250 Kabinen knapp 2500 Passagiere unterbringen können. . Des weiteren werden 1000 Crewmitglieder auf dem Schiff sein. Der erste TUI Cruises – Neubau wird im Frühjahr 2014 an die Reederei übergeben.

Diese verlockenden Angebote können Sie nur vom 29.09.-06.10.2011 buchen:

7 Tage Mittelmeer 13
mit AIDAbella
ab 849 Euro* p. P. inkl. Flug
am 10. oder 17.10.2011

11 Tage Westeuropa 1
0 mit AIDAblu oder 12 Tage Westeuropa 9
mit AIDAcara ab 899 Euro** p. P. inkl. Rückflug
am 08. oder 16.10.2011

10 Tage Kanaren 10
mit AIDAsol oder
11 Tage Kanaren 7 mit AIDAbella ab 1.299 Euro* p. P. inkl. Flug
am 28. oder 29.12.2011

• Sie entscheiden sich für ein Zielgebiet.
• Der Reisetermin, die Route und das Schiff können je nach Angebot flexibel sein.
• Wann es genau losgeht und auf welcher Route Sie reisen, erfahren Sie 1 Werktag nach Buchung.

Quelle: AIDA Newsletter 29.09.2011
 

Noch bis zum 10.10.2011 suchen wir AIDA Fans, die unseren neuen AIDA Katalog 2013/2014 mit ihrem schönsten Urlaubsfoto schmücken möchten. Das aktuelle Wochenthema bis kommenden Sonntag lautet „Ferne Länder und Kulturen“. Bevor Sie Ihr Foto in der AIDA Weblounge hochladen, lesen Sie bitte die Teilnahmebedingungen und technischen Vorgaben. Wir drücken Ihnen die Daumen, dass Ihr Bild mit dem neuen AIDA Katalog ganz groß rauskommt!

Quelle: AIDA Newsletter 29.09.2011