Kreuzfahrten reden in vielen Sprachen

 
Mit dieser Aussage sind nicht die Gäste an Bord ganz verschiedener Kreuzfahrtschiffe gemeint, die aus allen Regionen der Welt einen Urlaub auf See genießen möchten. Es sind die Kreuzfahrtschiffe selbst, die es verstehen, ihre Passagiere in ganz verschiedenen „Sprachen“ anzusprechen, einerseits in maritimen Gepflogenheiten und mit der Sprache der vielfältigen Natur, mit Begegnungen und Entdeckungen, Erlebnissen und Empfindungen.
 
Andererseits ist es aber auch die Musik, die Sprache der Leidenschaft, die die Gäste an Bord der Kreuzfahrtschiffe begleiten. Die räumliche Nähe auf einer Kreuzfahrt erzeugt einen ganz eigenen Dialog zwischen Passagieren und Künstlern, und dieses wunderbare Phänomen geflügelt zum einen die Künstler zu Bestleistungen, zum anderen ermöglichen sie ganz individuelle Begegnungen mit den Künstlern, die meist in den großen Sälen der Welt zu Hause sind.
 
Mittlerweile kommt kein Kreuzfahrtschiff ohne die Verpflichtung von Repräsentanten der Musik aus:
 
  • Klavierspieler für die Abendunterhaltung oder zur Tee- und Kaffeestunde
  • Bordeigene Bands für ganz verschiedene Anlässe
  • Musikgruppen auf dem Weg zu einem speziellen Musikfestival
  • landestypische Musikgruppen
  • Mitglieder des Ensembles berühmter Opernhäuser
 
Musik ist die Sprache, die Menschen verbindet, und die verschiedenen Reedereien schmücken sich gerne mit Vertretern ganz verschiedener Musikstilrichtungen und bieten ihre Kreuzfahrtschiffe als musikalische Bühne an. Die Sprache der Musik versteht jeder Passagier. Nicht selten begegnet der Passagier an Bord eines Kreuzfahrtschiffes Musikern wie Roberto Blanko, Heino, Michael Wendler, Michael Holm, Bands wie den Höhnern, der Band The Rattles …
 
Bei der Durchsicht verschiedener Kataloge ist der Autor u.a. auf folgende Musiker gestoßen, die sich an Bord einem ganz verschiedenen Publikum auf einem ganz anderen Territorium stellen.
 

 

Künstler
Kreuzfahrt
Kreuzfahrtschiff
Angelika Milster
24.04.-02.05.2013
MS Deutschland
Jürgen Drews
04.05.13
MS Delphin
Ina Müller
12.05.-25.05.2013
Mein Schiff 1
Sasha
10.05.13
MS Europa 2
Udo Jürgens
23.06.-30.06.2013
MSC Musica
Peter Maffay
06.11.-10.11.2013
Queen Mary 2
Jasmin Wagner
08.11.-22.11.2013
Mein Schiff 2
Diese Auflistung ist keinesfalls vollständig, kann beliebig fortgesetzt werden!
 
 
 

Norwegian Cruise Line stattet die Norwegian Breakaway mit innovativen technischen Neuerungen aus

 
 
Mit dem NCL-Neubau NORWEGIAN BREAKAWAY wird am 25. April 2013 nicht nur ein neues NCL-Flottenmitglied an die US-amerikanische Reederei übergeben, sondern das 324 Meter lange und 40 Meter breite Freestyle Cruising® Resort präsentiert eine Fülle von innovativen technischen Neuerungen zur Emissionsreduzierung und Energieeinsparung .
 
Mit diesen Technologien unterstreicht die Reederei Norwegian Cruise Line weiterhin im Bereich Schiffsinnovation ihre Vorbildfunktion.
 
  • Die ABB XO Azipods, eine neue Generation von Antriebsaggregaten, reduzieren den Treibstoffverbrauch.
  • Die Lackierung des Schiffsrumpfes mit auf Silikon basierenden Lacken reduziert den Befall durch Muscheln und Algen und erhöht die Energieeffizienz.
  • Die Brücke wird mit einem System zur Optimierung der Trimmung ausgestattet sein, das auf Basis von Messwerten aus dem laufenden Betrieb die Trimmung je nach Gewicht und Geschwindigkeit und unter Berücksichtigung von Wetter und Wellenbewegung optimal einstellt.
  • Wärmerückgewinnung wird bei den Frischwasser- und Dieselgeneratoren realisiert.
  • Das Pure Dry System filtert aus den Ölrückständen noch den verwertbaren Treibstoff heraus. Damit reduziert sich auch die Entsorgung des Altöls.
  • In den Bordküchen wird ein Energiemanagementsystem installiert, das die Schiffsherde zu festgesetzten Zeiten einschaltet.
  • Eine verbesserte Energiebilanz wird auch durch ein auf LED-Technik basierendes System ebenso erreicht wie durch ein ferngesteuertes Kontrollsystem für die Kabinen und Klimaanlagen.
  • Eingesetzt wird an Bord der Norwegian Breakaway auch ein hochmodernes System zur Ballastwasser-Reinigung.

Grönländischer Künstler an Bord der MS Fram

 
 
Wer sich auf dem Hurtigruten-Expeditionsschiff MS Fram umsieht, erkennt überall die Handschrift grönländischer Künstler. Grönländische Künstler und Architekten waren bei der Gestaltung des Schiffsinterieurs maßgeblich beteiligt. Während des Sommers 2013 wird der namhafte grönländische Künstler und Musiker Miki Jakobsen die Hurtigruten-Saison „Künstler an Bord“ begleiten und durch grönländische Malerei, landestypische Musik, Erzählungen aus der Welt der Inuit einen einzigartigen Einblick in die kulturelle Geschichte Grönlands vermitteln und seine Begeisterung für seine Heimat auf einprägsame Art weitergeben.
 
Auf allen Hurtigruten Grönland-Reisen 2013 wird Miki Jacabsen als Gastlektor an Bord der MS Fram sein. Weitere Gelegenheiten, direkten Kontakt mit Grönlands Bewohner und Kultur zu gelangen, bietet das umfangreiche Rahmenprogramm, u.a. der Besuch bei grönländischen Familien zum traditionellen „Kaffemik“, eine Gesprächsrunde mit einheimischen Schülern in der kleinen Gemeinde Uummannaq sowie das mittlerweile legendäre Fußballspiel in der Gemeinde Ittileq zwischen Crew und Gästen von MS Fram mit der einheimischen Mannschaft.
 
 
 

Hurtigruten mit Ausflugsvielfalt zum 120-jährigen Bestehen

 
Seit 120 Jahren bereisen die Postschiffe Norwegens Fjordküste, und dank der ebenso modernen wie komfortablen Hurtigruten-Schiffe ist die Strecke Bergen – Kirkenes nord- bzw. südgehend zum echten Reise-Klassiker geworden. Vielfältig sind die Routen, der Gast kann zwischen 6-, 7-, 11- und 12-tägigen Schiffsreisen wählen.
 
Höchst interessant ist auch die Vielfalt der Landausflüge. Das Gesamtprogramm mit über 40 Ausflügen beinhaltet interessante Stadtrundfahrten durch interessante Orte, Aktivangebote und attraktive Besichtigungstouren mit unterschiedlicher Dauer. Nachstehend wird nur eine kleine Auswahl aufgeführt.
 
Nordgehende Route
  • Panoramafahrt Geiranger – Alesund
  • Aquarium Atlanterhavsparken und Aksla
  • Stadtrundfahrt Trondheim mit Nidaros-Dom
  • Gletscherabenteuer
  • Lofot Wikingerfest
  • Hundeschlitten-Safari
  • Besuch bei den Huskies
  • Abenteuer-Camp in der Wildnis
  • Ausflug zum Nordkap-Felsen
  • Vogelbeobachtung in Gjesvaer
  • Fahrt mit dem Schneescooter in Lappland
  • Eismeer-Fischen
  • Flussfahrt zur russischen Grenze
  • Schneemobil-Safari
  • Ausflug zum Schneehotel in Kirkenes
Südgehende Route
  • Frühstück am Nordkap
  • Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale
  • mit dem Schneemobil durch die Polarnacht
  • Inselwelt der Lofoten
  • Seeadler-Safari
  • Speedboot-Abenteuer auf den Lofoten
  • Malerische Atlantikstraße
Interessierte Gäste fragen rechtzeitig bei ihrem Reisebüro an, um nicht die Buchungsfristen für diese Ausflüge zu versäumen und auch zu erfahren, welche Ausflüge zu welchem Zeitpunkt angeboten werden. Einige dieser Ausflüge werden nur in den Sommer- oder Wintermonaten angeboten, und für ausgewählte Programme besteht eine Mindestteilnehmerzahl.
 
Der Winter hat die norwegische Fjordküste für viele Monate zwar fest im Griff, doch eine Winterreise entlang der norwegischen Küste – beispielsweise auf der klassischen Hurtigruten-Postschiffroute Bergen – Kirkenes ist keinesfalls ein Abenteuer in stockdunkler Nacht. Bereits Anfang Februar taucht die Sonne für viele Stunden die Landschaft in gleißendes Licht. Viele Anbieter , Hurtigruten sogar ganzjährig, entführen die Gäste in eine Landschaft bizarrer Abwechslung. Die kalte Jahreszeit mit ihrem eigenartigen Licht und den namenlosen Naturschauspielen ziehen alljährliche Tausende Besucher in ihren Bann. Während im Sommer die Touristen zu Abertausenden in diese Region einfallen, reduziert sich die Anzahl der Nordlandjünger im Winter ganz beträchtlich. Unvergesslich bleibt allen Besuchern, wenn das Nordlicht, ein explodierendes Feuerwerk der Natur, den nächtlichen Himmel in eine Orgie aus grünen, gelben und roten Schwaden taucht. Ganz neu hat nunmehr Hurtigruten zwei Landausflüge mit dem Veranstalter Lyngssfjord Adventures zusammengestellt: Hunde-Schlittenfahrten und Schneemobil-Safaris jeweils mit anschließender Rentier-Schlittenfahrt. Ausgangsort der beiden Erlebnispakete ist Camp Tamok in der Nähe von Tromsø, das ab dem Hafen Finnsnes per Bus erreicht wird. Beide vierstündige Ausflüge beinhalten eine traditionelle Sami-Mahlzeit am Lagerfeuer und Wissenswertes über die Geschichte der Samen. Diese Abenteuer-Ausflüge sind zunächst lediglich an Bord der Hurtigruten-Schiffe buchbar.

MSC-Taufe: Einmal Sophia Loren – immer Sophia Loren

 

Die „ Göttliche“ taufte im Hafen von Genua das zwölfte Kreuzfahrtschiff der MSC Kreuzfahrtschiff-Flotte. Eine „Göttliche“ trifft auf „Kostbarkeit“! Die italienische Film-Diva Sophia Loren gehört mittlerweile zum MSC-Tauf-“Inventar“ der italienischen Reederei MSC Kreuzfahrten. Und wenn MSC Kreuzfahrten schon Sophia Loren einlädt, dann wird stets die Taufe eines MSC-Kreuzfahrtschiffes zu einem äußerst festlichen Spektakel.  Und auch die OPERA und die DIVINA nahmen die MSC Preziosa in eine maritime Zange, flankierten den MSC-Neuzugang, während das Roma Sinfonietta Orchestra mit einigen Filmmusik-Klassiker einen sphärischen Klangteppich ausbreitete und die berühmte Champagnerflasche an der Bordwand zerschellte, begleitet von einer Lasershow vom historischen Leuchtturm Genuas. Auch der italiensiche Sänger und Liedermacher Gino Paoli trug mit einer Hommage an die Hafenstadt Genua ebenso zum festlichen Rahmen dieser maritimen Gala bei wie auch Tänzer des MSC-Preziosa-Showensembles.
 

Mit der MSC-Preziosa betrat das vierte Schiff der Baureihe, zu der auch die MSC Divina, die MSC Splendida und die MSC Fantasia gehören, die maritime Bühne. Neu auf der MSC Preziosa ist eine Wasserrutsche, die zum Teil über dem Meer schwebt, und ein Slow-Food-Restaurant. Auf der PREZIOSA finden maximal 4.363 Passagiere Platz.

 

 

Winterwetter mit dem Zauber einer Kreuzfahrt tauschen

Gerade jetzt, wenn der Winter immer noch Deutschland fest mit seinen eisigen Krallen umschließt, ist ein Urlaub auf dem Wasser angesagt. Kreuzfahrten boomen, und für jeden Urlaubstyp ist eine Kreuzfahrt die geeignete Form, einen Urlaub zu genießen. Statt sich mit den täglichen trüben Aussichten, dem Schneeschippen, dem Kratzen der Autoscheiben anzufreunden, entschließt sich auch der EINSTEIGER, mit einer Kreuzfahrt diese Urlaubsform einmal auszuprobieren. Und siehe da! Viele Einsteiger werden zu Wiederholungstätern und bleiben der Kreuzfahrt treu, sowohl auf hoher See, aber auch auf den zahlreichen Flüssen, auf deutschen ebenso wie auf den übrigen interessanten europäischen und sogar in Asien und Afrika.
 
Wer dem eisigen Griff des Winters entfliehen und endlich Sonne pur genießen möchte, wird als Sonnenanbeter in sonnenverwöhnten Destinationen sein Heil suchen und auch finden. Aber auch im Winter bietet der Norden mit seinen faszinierenden Landschaftsformen stets Abwechslung, dramatische Erlebnisse und stetige Überraschungen. Gerade für Stadtmenschen bietet eine Kreuzfahrt Begegnungen mit berauschenden Landschaften und Tieren, hilft den Gästen beim Abbau von Stress und der bisweilen beängstigenden Enge der Häuserschluchten. Aber auch wer zu Hause dem Alltag ent5fliehen und einmal wirklichen Luxus genießen möchte, kommt bei Kreuzfahrten auf seine Rechnung. Herausragender Service und kulinarische Köstlichkeiten bauen den Kreuzfahrer wieder auf und schenken ihm die Kraft, nach der Kreuzfahrt wieder den belastenden Alltag und die beruflichen Anforderungen zu meistern. Aber auch für Wellnessfans eignen sich Kreuzfahrten. Die Kreuzfahrtschiffe bieten ein hohes Maß an unterschiedlichen Wellness-Oasen, und die Spa-Abteilungen ziehen die Gäste ebenso an wie die Sport- und Fitnessbereiche der Kreuzfahrtschiffe. Aber auch Ruhesuchende finden an Bord der Kreuzfahrtschiffe ausreichende Rückzugsgebiete, und die Freestyle Ressorts räumen den Gästen alle Möglichkeiten ein, selbst den Tagesablauf zu bestimmen. Wer gar das Abenteuer sucht, trifft mit der Wahl Kreuzfahrt die richtige Entscheidung.
 
 

Mit Hurtigruten faszinierende Herbstimpressionen Norwegens genießen

 

image 2004-08-15 01271

 

Viele Urlaubsträume werden Jahr für Jahr gesponnen, und es ist gar nicht so schwierig, aus einer träumerischen Sehnsucht in die Realität vorzustoßen, mit HURTIGRUTEN, mit dem POSTSCHIFF, mit der MS RICHARD WITH in der Zeit vom 21. September bis zum 3. Oktober 2013.

HURTIGRUTEN macht´s möglich: Mit der MS Richard With erleben die Gäste das faszinierende Farbenspiel des Herbstes in seiner ganzen Pracht entlang der norwegischen Fjordenküste bis zum Nordkap. Mit einem POSTSCHIFF der Hurtigruten die „schönste Seereise der Welt“ zu unternehmen, bedeutet nicht eine Reise von Hafen zu Hafen, sondern bei dieser Herbstkreuzfahrt gelangen die Gäste in ein Reich der Kontraste. Die herbstlich gefärbten Landschaften entlang der Küste im Süden wechseln im Norden mit einer dramatischen Natur.

Auf ganz verschiedenen Landausflügen begegnen die Gäste den Schönheiten und der Geschichte Norwegens auf Schritt und Tritt. Mit etwas Fantasie tauchen die Gäste ins Reich der Trolle ein und erleben mit etwas Glück das faszinierende Schauspiel des Nordlichts.

 

 

 

 

Lust auf Schiff? – Ab Passau jede Menge Kultur-Highlights und atemberaubende Naturlandschaften erleben

Auf der „Königin der Flüsse“ erlebt der Gast jede Menge ganz verschiedener Highlights, aber keine Langeweile. Langeweile ist an Bord der A-ROSA-Flussschiffe nicht nur verpönt, sondern völlig verbannt. Auf der stets abwechslungsreichen Flussreise genießt der Gast bis zum Flusskilometer 0 die Ursprünglichkeit dieser in Europa einmaligen Landschaft. Im Besonderen genießt der Gast aber die imposanten Felsenklippen der Donau-Katarakte mit dem berühmten Taldurchbruch, das „EISERNE TOR“. Auf diesen Flussreisen reiht sich ein Höhepunkt an den anderen. Aber auch ein weiteres Naturschauspiel, das urwaldartige Dickicht und die wild wachsenden Schilfinseln des Donaudeltas ziehen die Flussreisen-Fans in ihren Bann, und auch der wunderbare Lebensraum für Hunderttausende gefiederte Gäste wird sich im Gedächtnis der Gäste einbrennen.

356

Neben den überwältigenden Naturerlebnissen gesellen sich die quirligen Metropolen und malerischen Städte, wo es tolle kulturelle Events und Denkmäler zu entdecken gilt. Wie an einer Perlenkette aufgereiht präsentieren sich Budapest, Belgrad, Bratislava, Wien und nicht zu vergessen das uralte Benediktinerstift Melk und hinterlassen bei den Gästen unvergessliche Erinnerungen.

Allein sechs Reisetermine bietet A-ROSA Flusskreuzfahrten mit der A-ROSA SILVA für die elftägige Donauerkundung ab/bis Passau an: 01.06.2013, 02.07.2013, 12.07.2013, 12.08.2013, 12.09.2013, 22.09.2013.

Besichtigungstermine 2013 der Phoenix-Reisen- Schiffe

Bevor ein Gast eine Seereise bucht, möchte er durchaus gerne das bevorzugte Schiff kennen lernen. Doch aus Sicherheitsgründen ist eine Besichtigung der Fluss- und Kreuzfahrtschiffe nicht möglich, wenn sie sich auf einer gebuchten Route befinden. Da heißt es stets: NO VISITORS!
 
Es gibt aber durchaus Möglichkeiten ein Schiff im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Entweder wendet sich der Interessierte an ein Reisebüro, das die verschiedenen Besichtigungstermine kennt, oder direkt an die Reederei oder nimmt die Möglichkeit einer Besichtigung  im Rahmen einer maritimen Großveranstaltung wahr.
Aber der interessierte Besucher kann nicht einfach in den Hafen hingehen, um ein Schiff zu besichtigen, er muss sich auf alle Fälle anmelden.
 
Das Bonner Unternehmen Phoenix Reisen hat für 2013 einen Terminplan für die Besichtigung der verschiedenen Schiffe aufgelegt:
 

 

Schiff
Hafen
Datum
Zeit
M S Albatros
Bremerhaven
06.05. / 13.05. / 20.05. / 01.06. / 13.06. / 27.06. / 15.07. / 29.07. / 16.08. / 26.08. / 20.09. / 27.09. / 04.10.2013
11.30 Uhr – 14:00 Uhr
MS Amadea
Bremerhaven
29.07. / 12.08. / 06.09. / 20.09.2013
11.30 Uhr – 14:00 Uhr
MS Artania
Bremerhaven
20.05. / 02.06. / 19.06. / 06.07. / 20.07. / 29.07. / 12.08. / 25.08. / 01.09. / 08.09. / 15.09.2013
11.30 Uhr – 14:00 Uhr
MS Amadea
Hamburg
06.06. / 23.06. / 10.07. / 27.07.2013
11.30 Uhr – 14:00 Uhr
MS Ariana
Passau
29.06. / 13.07. /
27.07. 2013
13:00 Uhr – 14:30 Uhr
MS Amelia
Köln
06.07. / 13.07. / 20.07.2013
13:00 Uhr – 14:30 Uhr
MS Alina
Passau
22.06. / 29.06. / 06.07.2013
13:00 Uhr – 14:30 Uhr
MS Prinzessin
Isabella
Passau
01.06. / 08.06. / 15.06.2013
13:00 Uhr – 14:30 Uhr
MS Saxonia
Potsdam
02.06. / 11.06. / 21.06.2013
13:00 Uhr – 14:30 Uhr
MS Calypso
Düsseldorf
05.06. / 14.06. / 21.06.2013
13:00 Uhr – 14:30 Uhr
MS Rhein
Prinzessin
Frankfurt
05.06. / 14.06. / 21.06.2013
13:00 Uhr – 14:30 Uhr
MS Gloria
Passau
09.06. / 24.06. / 09.07.2013
13:00 Uhr – 14:30 Uhr
MS Switzerland
Köln
15.06. /
03.07. 2013
13:00 Uhr – 14:30 Uhr
 
 

Norwegian Getaway setzt faszinierende Glanzlichter in die maritime Welt

Nach der Nowegian Breakaway wird die Reederei Norwegian Cruise Line auch 2014 mit dem Freestyle Cruising® Resort NORWEGIAN GETAWAY, die sich derzeit in der Papenburger Meyer Werft in Bau befindet, der maritimen Welt neue Glanzlichter aufstecken. Norwegian Cruise Line hat bereits einige Highlights der Norwegian Getaway enthüllt.
 
  • GRAMMY-Gewinner an Bord
Auf Deck 8 der Norwegian Ghetaway können die Gäste der Norwegian Getaway Artefakte des GRAMMY Museums® aus Los Angeles bestaunen und am Abend Konzerte ehemaliger GRAMMY-Gewinner und auch für den GRAMMY nominierte Künstler erleben.
 
  • Magische Shows im ILLUSIONARUM
Bei Abendshows werden legendäre Zauberkünstler und Illusionisten die Gäste der Norwegian Getaway in ihren Bann ziehen und für faszinierende Begeisterung sorgen. Die erwachsenen Kreuzfahrer, aber auch die Kids werden gleichermaßen in die mystische Welt der Magie eintauchen können.
 
  • Aqua Park mit fünf über mehrere Decks führenden Wasserrutschen
Einen ganz besonderen Nervenkitzel erwartet die NCL-Gäste gleich auf zwei Free Fall-Rutschen. Dabei erleben die Gäste spannende Moment5e im freien Fall und anschließend in einer langgezogenen Kurve das atemstockende Erlebnis über die Bordwand hinaus. Weitere Wasserrutschen-Spaß bieten an Bord der Norwegian Getaway zwei Twister-Rutschen und eine offenen Rutsche. In den Aqua Park integriert sind der über drei Decks reichende Sportkomplex, vier Whirlpools sowie ein zum Teil überdachtes Restaurant.
 
  •  Feuerwerkshow
Ein faszinierender Farbzauber am Nachthimmel begleitet jeden Start einer Kreuzfahrt der Norwegian Getaway ab/bis Miami. Diese Feuerwerkshow wird jeweils mit dazu abgestimmter Musik untermalt.
 
  • Spice H2O nur für Erwachsene
In einem nur für Erwachsene zugänglichen Bereich können die Gäste entspannen und relaxen. Der Bereich Spice H2O dient tagsüber den erwachsenen Gästen Entspannung pur und verwandelt sich abends zu einem trendigen Nachtclub.
 
  • Live-Cooking-Stationen und ungezwungenes Dining
An den Live-Cooking-Stationen bereitet ein spezialisiertes Koch-Team Gerichte nach den Wünschen der Gäste frisch zu.