AIDA Cruises – Startschuss für den Bau des schwimmenden Gaskraftwerks

 
und Becker Marine Systems haben die Motoren für ihre LNG Hybrid Barge bestellt und ermöglichen ab 2014 eine umweltfreundliche Energieversorgung von Kreuzfahrtschiffen während der Liegezeiten im Hamburger Hafen. In Sachen Umweltschutz wird das Unternehmen AIDA Crusies weiterhin eine Vorreiterrolle in der Kreuzfahrtindustrie einnehmen. Mit dem neuen Konzept werden die Emissionen der Kreuzfahrtschiffe während der Liegezeiten wesentlich verringert und somit ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Umweltschutz in Hamburg geleistet.
 
Mit der Neuplanung wird die Emission von Stickoxiden (NOx) um bis zu 80 Prozent verringert, der Ausstoß von Kohlendioxid um weitere 30 Prozent.

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar