Kategorien

Monats-Archive: November 2013

Kreuzfahrten werden immer stärker als Themenreisen aufgepeppt, so dass diese Seereisen mit einem ganz besonderen Schwerpunkt in der Kreuzfahrtbranche eine immer stärker werdende Rolle spielen. Die Gäste können auf solchen Themenreisen ganz besondere Events nahezu aus allen Bereichen erleben. Einzigartig ist die Kombination aus dem Erleben der verschiedenen Destinationen mit den unvergesslichen Highlights an Bord. Auch TUI Cruises stellt sich den Herausforderungen und verstärkt mit der TUI-Kreuzfahrtflotte den Trend dieser Themenreisen.

° Auf der GOP Varieté-Reise der Mein Schiff 1 in der Zeit vom 12. bis 19. Januar 2014 erleben die Gäste eine atemberaubende Varietéshow von Weltklasswe-Artisten. An Bord befindet sich auch die lonely husBand. Die beiden Chaos-Conférenciers werden sich an Bord der Mein Schiff 1 mit praller Situationskomik und virtuos musikalischem Witz in die Herzenm der Gäste blödeln.

° Auf Mein Schiff 2 erwartet die Gäste auf der Seereise vom 25. bis 29. Mai 2014 ein musikalisches Event der besonderen Art. Stargast ist der 68-jährige Panikrocker Udo Lindenberg mit seinem Panikorchester. Für den dritten „Rockliner“ stellt TUI Cruises Mein Schiff 2 unter das Motto „Rock around the clock“.

° Mit einer perfekten Live-Bühnenshow wartet die Gruppe WIND in der Zeit vom 13. bis 27. Juni 2014 auf der Mein Schiff 1 auf. Auf dieser Kreuzfahrt präsentiert WIND live und exklusiv zwei Gala-Konzerte.Seit 2009 ist WIND als Trio unterwegs unterhält das Publikum mit eigenen Songs.

° Auch auf der Kreuzfahrt der Mein Schiff 2 in der Zeit vom 6. bis 10. September 2014 erwartet die Gäste ein musikalisches Event der besonderen Art. Die erfolgreiche deutschsprachige Künstlerin Helene Fischer wir mit ihrer Band in einem Gala-Konzert sich in die Herzen der Gäste singen.

Im neuen Phoenix Journal überrascht das Bonner Unternehmen die Phoenix-Fans mit zahlreichen interessanten Reiseangeboten. Zunächst aber gedenkt das Unternehmen ihres hochgeschätzten plötzlich verstorbenen Kapitäns Sergey Kalashnikov, den ein Herzinfarkt an Bord der MS Artania im Alter von 51 Jahren aus einer beispielhaften Karriere gerissen hat.

Auf sechs Seiten hat Phoenix Reisen die neuen Traumreisen der Kreuzfahrtschiffe

MS Amadea
° Von Acapulco durch die Südsee nach Auckland
28 Tage: 15.01.14 – 12.02.14
° Bali und Indonesien pur
16 Tage: 17.03.14 – 02.04.14
° Exotische Ziele und Emirate
17 Tage: 28.03.14 – 14.04.14

MS Artannia
° Vom Abendland zum Morgenland
18 Tage: 22.12.13 – 09.01.14
° Moderne Weltmetropolen und asiatische Naturparadiese
17 Tage: 09.01.14 – 26.01.14
Von der „neuen“ in die „alte“ Weltmetropolen
26 Tage: 17.03.14 – 12.04.14

MS Albatros
° Weihnachten und Neujahr zwischen Afrika und Amazonas
20 Tage: 20.12.13 – 09.01.14
° Abenteuer Südamerika: Von Manaus bis Buenos Aires
21 Tage: 09.01.14 – 30.01.14
° Karibisches Lebensgefühl und Cuba libre
20 Tage: 09.03.14 – 29.03.14

aufgelistet.

Während der Adventszeit bringt Phoenix Reisen die Gäste mit ihren Flussschiffen MS Alina, MS Amalia, MS Gloria, MS Rhein Prinzessin, MSAurelia, MS Ariana zu den schönsten Weihnachtsmärkten. Auf diesen winterlichen Advents- und Weihnachts-Kurzreisen erleben die Gäste die schönsten Weihnachtsmärkte am Rhein und Main ebenso wie eine besinnliche Weihnachten und ein stilvolles Silvester.

Auf der fünftägigen Kurzreise der Mein Schiff 2 ab Kiel über Kopenhagen, Oslo nach Hamburg in der Zeit vom 6. bis 10. September 2014 gibt die im sibirischen Krasnojarsk geborene deutschsprachige Künstlerin Helene Fische zusammen mit ihrer Band zwei identische Live-Konzerte.an zwei unterschiedlichen Abenden. Die Programmgestaltung auf der Mein Schiff 2garantiert, dass die Landgänge nicht von Konzertterminen eingeschränkt werden.
Die erfolgreiche Künstlerin packt erneut die Sehnsucht nach Meer, und die Mein Schiff-Fans sind gespannt auf ein Mehr an den musikalischen Highlights der Künstlerin.

Kostenfreie Inklusivleistungen an Bord der Mein Schiff 2.
Gala-Konzert mit Helene Fischer
Konzerte mit weiteren Gaststars
Partyspaß mit Boerney & die Tri Tops
Top-Schlager DJ’s legen auf

TUI Cruises erhält Auszeichnung von maltesischem Tourismusministerium 

Der CEO von TUI Cruises erhielt gestern in Valetta, Malta, eine Auszeichnung vom maltesischen Tourismusministerium. Damit bedankt sich der Staat Malta bei TUI Cruises für das Tourismus-Engagement des Kreuzfahrtunternehmens auf der Mittelmeerinsel. 

Seit 2010 ist Valetta in jeder Sommersaison Ausgangspunkt für die Mittelmeer-Kreuzfahrten der Mein Schiff Flotte. Insgesamt lief die Mein Schiff Flotte 77 Mal die maltesische Hauptstadt an, mehr als 125.000 TUI Cruises Gäste gingen dort an Bord. „Die Auszeichnung ist für uns eine große Ehre. Malta hat uns von Anfang an herzlich aufgenommen“, dankte Richard J. Vogel der maltesischen Regierung. Er betonte noch einmal, dass das Engagement langfristig ausgerichtet ist und Valetta auch zukünftig als Basishafen für TUI Cruises in der Sommersaison dient: „Ab Juni 2014 setzen wir unseren Neubau, die Mein Schiff 3, auf Malta ein und bieten von dort aus jeweils einwöchige Fahrten ins östliche und westliche Mittelmeer an.“ Die Mein Schiff 3 bietet Platz für insgesamt 2.500 Gäste, damit stockt TUI Cruises in der kommenden Sommersaison noch einmal seine Kapazitäten im Mittelmeer auf.    

Quelle: Pressemitteilung TUI Cruises v.27.11.13

Nicht alle Passagiere eines Kreuzfahrtschiffes wollen bei Landausflügen in der Gruppe die jeweilige Destination erkunden. Manche Gäste entscheiden sich, auf eigene Faust die Sehenswürdigkeiten einer Destination kennen zu lernen. Ganz gleich, zu welcher Art der Erkundung sich ein Passagier entscheidet, stets sollte er einige wichtige Schritte beachten. Denn immer wieder kommt es vor, dass ein Gast den Anschluss an seine Gruppe verliert, das angeheuerte Taxi eine Panne hat bzw. bei der Erkundung auf eigene Faust die Orientierung verloren hat und nun vor das Problem gestellt ist, den Hafen und auch das Kreuzfahrtschiff zu erreichen.

° Jeder Passagier sollte bei einem Landausflug die eigene Bordkarte mit sich führen und sie nicht
seinem Partner anvertrauen.
° Auf alle Fälle sollte der Gast auch etwas Geld der jeweiligen Landwährung, wenn dort keine
Euro akzeptiert werden, mit sich führen.
° In der täglichen Bordzeitung ist für den Tag der Landgänge mindestens die Telefonverbindung
der örtlichen Agentur angegeben, die sich jeder Gast, der sich von Bord begibt, mit sich führen
sollte.
° Die genaue Anschrift des jeweiligen Hafens muss dem Gast bekannt sein. In Ländern mit
anderer Sprache und vielleicht auch anderen Schriftzeichen sollte der Gast die benötigten
Angaben in der jeweiligen Landessprache und Landesschrift dabei haben.
° Im eingetretenen Notfall muss sich der Gast umgehend an die Rezeption seines
Kreuzfahrtschiffes bzw. an die örtliche Reiseagentur wenden können, seinen Namen und Standort
angeben und um Hilfe bitten, damit er das Kreuzfahrtschiff noch vor Verlassen des Hafens
erreichen kann.
° Sollte ein Gast aus irgendwelchen Gründen nicht rechtzeitig sein Kreuzfahrtschiff vor dem
Auslaufen erreichen, muss er sich telefonisch an die örtliche Agentur wenden, die dann das
Kreuzfahrtschiff informiert, das dann wiederum der Agentur die Möglichkeiten unterbreitet, wie
der Gast beim nächsten Stopp wieder aufs Schiff gelangen kann.
° Auch bei einer Kontaktaufnahme mit der Polizei benötigt der Gast die oben angeführten
Anschriften und Telefonverbindungen.

Vor 40 Jahren wurde die 231 Meter lange und 29 Meter breite MS Artania als Royal Princess in Dienst gestellt. Nach fünfwöchigem Umbau bereist die MS Artania ab dem 28. Mai 2011 unter der Phoenix-Flagge die Weltmeere. Die MS Artania ist das größte Phoenix-Kreuzfahrtschiff und kann bis maximal 1200 Passagiere auf ihren Reisen mitnehmen.

Nach einer zweiwöchigen Kreuzfahrt zu den Traumküsten zwischen Peru und Barbados in der Zeit vom 17. bis 31. März 2014 kehrt die MS Artania nach Europa zurück. Freuen können sich die Phoenix- und Artania-Fans auf Kreuzfahrten zu den beliebtesten Destinationen Europas:

° 12.04. – 26.04.14 Ostern ins Schwarze Meer
° 26.04. – 11.05.14 Rund um Westeuropas
° 11.05. – 18.05.14 Wunderschönes Norwegen
° 18.05. – 30.05.14 Norwegen bis zum Nordkap
° 25.06. – 29.06.14 Kreuzfahrt-Wochenende
° 30.07. – 23.08.14 Grönland
° 20.09. – 27.09.14 Wunderschönes Westeuropas

Vor 40 Jahren wurde die 231 Meter lange und 29 Meter breite MS Artania als Royal Princess in Dienst gestellt. Nach fünfwöchigem Umbau bereist die MS Artania ab dem 28. Mai 2011 unter der Phoenix-Flagge die Weltmeere. Die MS Artania ist das größte Phoenix-Kreuzfahrtschiff und kann bis maximal 1200 Passagiere auf ihren Reisen mitnehmen.

Zu einer siebentägigen Kurzkreuzfahrt ab/bis Bremerhaven bricht die MS Artania am 20. September 2014 auf. U.a. ist diese Kreuzfahrt auch für Gäste geeignet, die sich 2014 keinen größeren Seeurlaub aus terminlichen Gründen leisten können und sich auf die Reiseroute Bremerhaven – Portsmouth – Le Havre – Vlissingen – Nordsee-Kanal – Amsterdam – Bremerhaven freuen. Neben zwei Seetagen., um an Bord die MS Artania zu erkunden und die Seele baumeln zu lassen, gibt es während dieser Kurzkreuzfahrt aber auch interessante Ausflugsangebote. Lange Liegezeiten in den Häfen sorgen für ausreichend Zeit, um zum Beispiel London, Paris, Rouen, Brügge, Antwerpen, Den Haag oder Amsterdam zu besuchen.

Alle Gäste, die über Weihnachten und Silvester mit der Wohlfühlflotte von TUI Cruises unterwegs sind, können auch auf den Kanaren oder in der Karibik traditionelle Festtagsmenüs genießen. Weihnachtsgans mit Apfel-Rotkraut und Serviettenknödel oder Tagliatelle mit Trüffel und als Dessert Lebkuchenparfait mit Rumtopfpflaumen – an Bord der Mein Schiff Flotte kommt jeder Gast auf seinen Geschmack. Natürlich dürfen auch die traditionellen Würstchen mit Kartoffelsalat an Heiligabend und das Mitternachtsbuffet mit Berlinern zu Silvester nicht fehlen. Angeboten werden zudem typische Gerichte passend zur Urlaubsdestination. Zum Beispiel Edelfisch-Garnelen Roulade auf Kokosreis sowie marinierte Rum-Ananas im Speckmantel für Gäste der Karibikroute. Die Gäste der Kanaren-Reise dürfen sich auf Rösti mit gebratener Jacobsmuschel und Mandelflan mit kandierten Früchten freuen.

Alle Daheimgebliebenen, die gerne ein Menü in der heimischen Küche nachkochen möchten, finden in dem Buch „Festgenuss an Bord – Weihnachten auf Kreuzfahrtschiffen“ die Feiertagsrezepte verschiedener Bordküchenchefs. Der Autor Dr. Edgar S. Hasse hat selbst viele Jahre als Bordseelsorger auf hoher See verbracht hat und kennt sich nicht nur in den Bordküchen aus. In seinem Buch berichtet er auch über Weihnachtsbräuche auf den Schiffen und verrät unter anderem wie der Weihnachtsmann eigentlich an Bord gelangt. Auch auf der diesjährigen Weihnachtsreise, die durch die Kanaren führt, ist Dr. Edgar S. Hasse als Bordseelsorger wieder auf der Mein Schiff 1 und hält die feierliche Christmette für die Gäste.

Quelle: Pressemeldung TUI Cruises v. 21.11.13

Hier kann jeder Gast eine Menge falsch machen; denn meistens nimmt der Gast viel zu viel auf seine Kreuzfahrt mit. Nachstehend sollen nicht alle Kleidungsstücke und Gegenstände aufgelistet werden, die der Gast dabei haben sollte, und was er wirklich für diese Kreuzfahrt benötigt.
° Es reicht vollauf, dass der Gast zunächst im Hinblick auf die Kreuzfahrttage und dem Hinweis auf bestimmte Events seine Outfits auswählt, beispielsweise auf seinem Bett zurechtlegt und danach mindestens ein Drittel wieder wegpackt. Auf den Kreuzfahrtschiffen gibt es stets eine Wäscherei, die zur vollen Zufriedenheit aller Gäste arbeitet. Letztlich sollte der Gast auch noch Platz haben für einige Mitbringsel.
° Beim Kofferpacken achtet der Gast am besten darauf, zuerst die Schuhe in den Koffer zu legen, nachdem er die Schuhe mit zusammengerollten Strümpfen, Socken und Unterwäsche gefüllt hat. Die Schuhe nehmen den wenigsten Platz ein, wenn sich Spitze und Ferse gegenüberliegen.
° Der Gast achtet darauf, T-Shirts, Badekleidung und auch Unterwäsche nicht unbedingt gefaltet in seinen Koffer zu legen. Er spart viel Platz, wenn er diese Kleidungsstücke zusammenrollt und damit kleine Freiräume zwischen den anderen Kleidungsstücken ausfüllt.
° Hemdkragen werden leicht im Koffer zerdrückt. Der Gast kann aber einen zusammengerollten Gürtel in den Kragen legen und so ein Zerdrücken verhindern.
° Jacketts sollte der Gast stets auf links drehen, um Verschmutzungen zu verhindern. Die Jacketts werden dann einmal längs und einmal quer zusammengelegt.
° Breites transparentes Klebeband sollte der Gast immer auf eine Seereise mitnehmen. Damit kann er scheppernde Schranktüren fixieren, ggf. auch einmal Lüftungsschlitze abdichten, einen nicht mehr schließenden Koffer zusammenhalten.
° Um einen Kabelsalat der verschiedenen Ladekabel zu vermeiden, empfiehlt es sich, diese beispielsweise in einem Brillenetui zu verstauen. Meist gibt es in den Kabinen nicht genügend Steckdosen zum Aufladen der ganz verschiedenen elektronischen Geräte. Ein Verteiler und auch eine Verlängerungsschnur können hier Abhilfe im Bedarfsfalle leisten.
° Flüssigkeiten muss der Gast auf alle Fälle doppelt gesichert in seinen Koffer packen. Einmal kann er den Verschluss zunächst abschrauben, ein Stück Frischhaltefolie über den Flaschenhals legen und dann wieder den Verschluss aufschrauben. Empfohlen wird, diese bereits gesicherte Flasche in einen Zip-Verschlussbeutel zu packen.
° Einige Wäscheklammern erfüllen an Bord hilfreiche Dienste. Damit kann der Gast beispielsweise Vorhänge bei geöffnetem Fenster geschlossen bleiben. Er kann auch Kleidungsstücke, die er auf seinem Balkon über einen Stuhl gelegt hat, gegen den Fahrwind fixieren. Letztlich kann er auch einen Duschvorhang fixieren, damit ihm dieser beim Duschen nicht am Körper klebt.
° Ohrstöpsel sollte der Gast ebenfalls nicht vergessen zum Schutz gegen Lärm aus der Nachbarkabine oder auch gegen erhöhte Geräusche aus dem Kreuzfahrtschiff.
° Kopien von Pass, Kreditkarte, Flugticket, Heimatadresse und Führerschein sollte eigentlich jeder angefertigt haben. Dennoch wird dieser Hinweis in diese Aufstellung aufgenommen.
° Persönlich benötigte Medikamente sollte jeder Gast in ausreichender Menge dabei haben, auch vielleicht seine ganz persönlichen Mittel, wenn er einmal nach einem besonders schönen Abend über einen Kater klagt. Auch der persönliche Flachmann ist kein überflüssiges Accessoire für die Kreuzfahrt.
° An Bord gibt es zwar eine Krankheitsstation, aber jeder Gast hat so seine eigenen Mittel beim Aufkeimen einer Krankheit, einer Missstimmung oder irgendwelcher Beschwerden. Am besten packt er aber diese Mittel nicht in den Koffer. Sie gehören in das Handgepäck.

° Meist gibt es in den Kabinen nicht genügend Steckdosen zum Aufladen der ganz verschiedenen elektronischen Geräte. Ein Verteiler und auch eine Verlängerungsschnur können hier Abhilfe im Bedarfsfalle leisten.

Heute startet um 16.30 Uhr die neue Staffel der ARD-Serie „Verrückt nach Meer“. Die 40 neuen Folgen wurden auf dem Phoenix-Kreuzfahrtschiff MS Artania gedreht. Die Fernsehzuschauer erleben auf der erlebnisreichen Kreuzfahrt von Singapur nach Hamburg wieder den norwegischen Kapitän Morten Hansen mit seiner Crew und begleiten Passagiere in z.T. aufregenden Situationen.
Gespannt dürfen alle Fernsehzuschauer auch auf die vielfältigen Reiseimpressionen, die das bewährte Kamerateam auf der langen Seereise eingefangen hat.