Kategorien

Monats-Archive: April 2014

– Premierenhäfen und neue Destinationen

– Unterschiedliche Reiselängen und kombinierbare Routen

– Umbenennung der Suitenkategorien

 

Pünktlich zu ihrem ersten Geburtstag im Mai erscheint der neue Hauptkatalog der EUROPA 2 für die Saison 2015/2016. In der kommenden Saison erwarten die Gäste unter anderem neue Destinationen wie das südöstliche Afrika, attraktive Kombinationsmöglichkeiten im Mittelmeer für ein noch längeres Reisevergnügen sowie diverse unterschiedliche Reiselängen. Alle Reisen der EUROPA 2 sind im neuen Katalog sowohl als Cruise-Only-Reisen als auch inklusive der An-und Abreisearrangements ausgezeichnet. Der neue EUROPA 2-Katalog ist ab Anfang Mai im Reisebüro erhältlich und gilt von April 2015 bis April 2016.

 

Premierenhäfen und neue Destinationen

Als neue Reisedestination steht in der kommenden Saison Afrika erstmalig auf dem Routenplan der EUROPA 2. Im Dezember 2015 und Januar 2016 führen fünf Reisen nach Ost- und Südafrika. Neben Häfen wie Kapstadt, Port Elizabeth, Walfischbai und Durban wird unter anderem auch die Trauminsel Mauritius angelaufen. Auch in den bereits bereisten Destinationen steuert die EUROPA 2 auf den Routen im kommenden Jahr neue Häfen an: In Nordeuropa liegt ein Besuch in Riga an, im Mittelmeer geht es erstmals nach Port Grimaud und Piran und in Indonesien erwarten die Gäste unvergessliche Tage auf Bali. Selbstverständlich ist die EUROPA 2 auch wieder in ihrem Heimathafen in Hamburg zu Gast: Geplant sind fünf Anläufe in der Hansestadt im Frühjahr 2015.

Flexible Routenplanung und attraktive Kombinationsmöglichkeiten

Im Sommer 2015 kreuzt die EUROPA 2 auf zwei abwechslungsreichen Routen im Mittelmeer, die je nach Wunsch auch kombiniert werden können. Bei der Kombination beider Routen zu einer 14-tägigen Kreuzfahrt erleben die Gäste nicht nur 12 einzigartige Mittelmeerhäfen wie Monte-Carlo, Bonifacio oder auch Capri, sondern erhalten außerdem einen attraktiven Rabatt in Höhe von 790 Euro pro Person. Mit einer Spezialkombination ist es auf den Mittelmeerreisen außerdem möglich, die einwöchige Reise um drei beziehungsweise vier Tage zu verlängern und die Reise in Monte-Carlo beginnen oder enden zu lassen. Zwei- und viertägige Reisen in Westeuropa ermöglichen Gästen im Frühjahr 2015, die EUROPA 2 auf Kurzreisen kennenzulernen. Aber auch sechs- bis zwölf- oder 15- bis 20-tägige Reisen werden im neuen Katalog der EUROPA 2 angeboten und bieten flexible Reiselängen für jeden Geschmack.

„Rundum-Sorglos-Paket“ oder individuelle An- und Abreise

Der Preisteil des neuen Hauptkataloges zeichnet alle Kreuzfahrten sowohl als Cruise-Only-Reisen als auch inklusive des An- und Abreisepaketes aus. Dieses Paket beinhaltet neben Hin- und Rückflügen auch den Transfer und die Gepäckbeförderung zum Schiff oder Flughafen. So kann der Gast selbst wählen, ob er die An- und Abreise individuell planen und die Tage rund um die Kreuzfahrt ganz nach den persönlichen Vorstellungen gestalten möchte oder sich für einen Rundum-Service entscheidet, bei dem die gesamte An- und Abreise organisiert wird.

Umbenennung der Spa- und Grand Suiten

Mit Veröffentlichung des neuen Kataloges erfolgt eine Umbenennung zweier Suitentypen sowie eine Anpassung der Inklusiv-Leistungen in diesen Kategorien. Die 52 qm großen Spa-Suiten heißen fortan „Grand Ocean Suiten“. In diesen Buchungskategorien entfällt das Privileg des persönlichen Butlers, sodass der Reisepreis entsprechend reduziert wird. Die auf Deck 8 und 10 gelegenen Grand Suiten werden gemäß ihrer Lage auf den oberen Decks in „Penthouse Suiten“ umbenannt. Als zusätzliche Leistung erhalten die Gäste bei Buchung dieser Suiten außerdem einen Limousinen-Transfer vom/zum Flughafen. Der Reisepreis für die Penthouse Suiten auf Deck 10 wird entsprechend leicht angehoben.

Quelle: Pressemitteilung Hapag-Lloyd Kreuzfahrten v. 29.04.14

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten –   Afrika neu im Routenplan der Europa 2   In wenigen Tagen wird die Reederei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten den neuen Hauptkatalog der Europa 2 für die Saison 2015/16 in die Reisebüros senden. Neu aufgenommen in den Routenplan des Kreuzfahrtschiffes EUROPA 2 ist die Destination Afrika.

Im Dezember 2015 und Januar 2016bringt die Eu, Umbenennugn zweier Suitentypen, Butlerservice entfälltropa 2 die Gäste auf fünf Reisen nach Ost- und Südafrika. Angelaufen werden u.a. die Häfen Kapstadt, Port Elizabeth, Walfischbai und Durban, aber auch Mauritius.

Zwei  Suitentypen werden umbenannt. Neu ist auch eine Anpassung der Inklusiv-Leistungen in diesen Kategorien.

Die Spa-Suiten heißen künftig „Grand Ocean Suiten“. Das Privileg auf einen persönlichen Butler gibt es nicht mehr, im Gegenzug werden die Preise entsprechend reduziert.

Die Grand Suiten auf Deck 8 und 10 werden in „Penthouse Suiten“ umbenannt. Als zusätzliche Leistung erhalten die Gäste einen Limousinen-Transfer vom/zum Flughafen. Der Reisepreis für die Penthouse Suiten auf Deck 10 wird leicht angehoben.

 

MSC Kreuzfahrten hat eine neue Produktbroschüre aufgelegt. Unter dem Titel Die Welt von MSC Kreuzfahrten: Mehr als 11 Millionen Gäste sind bereits mit MSC gereist“ präsentiert die Broschüre auf 60 Seiten alles Wissenswerte rund um das Reisen mit den Schiffen der Reederei.

Die neue Broschüre gibt Informationen über die moderne Flotte von MSC und deren Schiffsausstattung sowie über das MSC Personal, das für den reibungslosen Ablauf und die mediterrane Gastfreundschaft an Bord verantwortlich ist. Eine genaue Darstellung der Kabinen und Erlebniswelten sowie des exklusiven MSC Yacht Clubs helfen bei der Entscheidung, welche Kategorie für den jeweiligen Gast die passende ist. Die Präsentation der MSC Gastronomie, der Familienpakete, der Betreuungs- und Unterhaltungsangebote sowie der Wellness-Einrichtungen und Sportanlagen machen Lust auf die nächste Kreuzfahrt.

Darüber hinaus gibt die Broschüre eine Übersicht über die vielen attraktiven Vorteile, die MSC seinen Gästen bietet und informiert über die Reise- und Ausflugsziele der Reederei, die rund ums Mittelmeer und die Kanaren, in Nordeuropa, der Karibik, im Nahen Osten sowie vor Südafrika und Südamerika kreuzt.

Die MSC Produktbroschüre wird aktuell mit der zweiten Auflage des MSC Katalogs Winter 2014/15 und dem neuen MSC Jahresprogramm 2015/16 als Unterstützung für den Vertrieb an alle Partner von MSC Kreuzfahrten versendet und kann über Infox bestellt werden.

Quelle: Pressemitteilung MSC Kreuzfahrten v. 24.04.14

 

Die Reederei Norwegian Cruise Line bietet  im Herbst 2015 zwei Kreuzfahrten mit der Norwegian Epic zwischen Barcelona und Southampton anbieten.

Geplant sind eine Sechs- und eine Sieben-Nächte-Kreuzfahrt  rund um die Iberische Halbinsel.  Die Sechs-Nächte-Tour des größten NCL-Kreuzfahrtschiffes beginnt am 20. September 2015 in Barcelona. Anlaufhäfen sind Cartagena, Málaga und Lissabon.

Nach einem 15-tägigen Aufenthalt im Trockendock wird die Norwegian Epic dann am 11. Oktober 2015 auf einer Sieben-Nächte-Kreuzfahrt von Southampton nach Barcelona unterwegs sein und die Häfen Vigo, Lissabon, Málaga und Cartagena anlaufen.

 

Glück im Unglück hatte das Kreuzfahrtschiff Crystal Serenity, als eine Monsterwelle kurz nach Mitternacht auf das Kreuzfahrtschiff Crystal Serenty traf und drei Fenster im Restaurant des Luxusliners eindrückte.

Verletzt wurde niemand, auch keines der Besatzungsmitglieder, die während des Aufpralls im Crystal Dining Room mit Reinigungsarbeiten beschäftigt waren. Lediglich etwas Wasser drang auf Deck 5 ein.

Durch diesen Vorfall blieb am Morgen das Restaurant für Frühstück und Mittagessen geschlossen, war aber am Abend bereits wieder wie gewohnt geöffnet. Hungern musste aber niemand. Die Schiffgsverantwortlichen bereiteten Frühstück und Mittagessen in anderen Räumlichkeiten vor.

Das neueste Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean International, die Quantum of the Seas, wird in 2015 vom chinesischen Shanghai (Baoshan) aus abfahren. Damit positioniert die Kreuzfahrtmarke ihr innovativstes Schiff im weltweit am schnellsten wachsenden Kreuzfahrtmarkt. Nach seiner ersten Wintersaison ab Cape Liberty, New Jersey wird es im Mai 2015 nach China wechseln. Dort trifft die Quantum of the Seas auf die Mariner of the Seas und Voyager of the Seas. Dies erhöht die dortige Kapazität des Unternehmens um 66 Prozent.

Adam Goldstein, President & COO von Royal Caribbean Cruises Ltd., ist überzeugt:

„Wir möchten das Wachstum in diesem wichtigen Markt beschleunigen. Wenn wir unsere Präsenz intensivieren, können wir in diesem schnell wachsenden Markt langfristige Wettbewerbsvorteile und attraktive Renditen für unsere Investitionen erzielen.“ Goldstein betont, dass die Region New York durch die aktuellen Neubauten nach wie vor mit erstklassigen Schiffen versorgt sein wird: „New York ist uns wichtig, und so werden in Zukunft die Anthem of the Seas und Liberty of the Seas in Cape Liberty stationiert.“

Die in der Meyer Werft in Papenburg im Bau befindliche Quantum of the Seas absolviert ihre Jungfernfahrt am 23. November 2014 und hat in ihrer ersten Saison Cape Liberty, New Jersey als Basishafen. Ab Ende Juni 2015 stehen ganzjährig 3- bis 8-Nächte-Kreuzfahrten ab Shanghai nach Japan und Korea auf dem Programm.

Die Liberty of the Seas fährt im Sommer und Herbst 2015 ab Cape Liberty, New Jersey auf die Bermudas und in die Karibik sowie nach Kanada und Neuengland. Das Schiff der Freedom-Klasse ist somit das neueste und größte Schiff auf diesen Routen. Schließlich folgt das Schwesterschiff der Quantum of the Seas, die Anthem of the Seas, nach ihrer ersten Saison ab April 2015 ab Southampton. In der Wintersaison ab November 2015 setzt sie die Quantum-Klasse-Kreuzfahrten ab Cape Liberty, New Jersey auf die Bahamas und in die Karibik fort.

Über Royal Caribbean International:

Royal Caribbean International ist eine internationale Kreuzfahrtmarke mit insgesamt 21 Schiffen, die mehr als 270 Reiseziele weltweit ansteuern.  Mit der Oasis of the Seas und der Allure of the Seas, den größten und innovativsten Kreuzfahrtschiffen der Welt, setzt Royal Caribbean International erneut Trends. Die Marke steht für einen aktiven, erlebnisreichen Urlaub mit vielseitigen Sport-, Erholungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord, internationalem Publikum, einer abwechslungsreichen Küche sowie erlebnisreichen Landausflügen. Egal ob Reisen nach Alaska, in die Karibik oder auf dem Mittelmeer: Weltweit vertrauten in 2011 über 3,5 Millionen Gäste auf einen Urlaub mit Royal Caribbean International.

Royal Caribbean International hat seit 2008 über 60 Auszeichnungen der internationalen Presse entgegengenommen. In Deutschland wurde die Allure of the Seas beispielsweise mit dem begehrten Kreuzfahrt Guide Award als bestes Schiff im Bereich „Info- und Entertainment“ ausgezeichnet. Die Liberty of the Seas gewann den Publikums-Award für ihren hervorragenden Service an Bord und die Adventure of the Seas den Publikumspreis für ihr Sport- und Wellnessangebot.

Quelle: Pressemitteilung RCI v. 17.04.14

 

 

Nach einer umfassenden Neugestaltung wird die Costa Classica als Costa neoClassica im Dezember 2014 zur Costa neoCollection stoßen. Nach dem Umbau im Dezember wird die Costa Classica (53.000 Bruttoraumzahl (BRZ) und 654 Kabinen) unter dem neuen Namen Costa neoClassica Teil der Costa neoCollection, die dann mit drei Schiffen ganz im Zeichen der Slow Cruise auf den Weltmeeren unterwegs sein wird.

Neben der Costa neoRomantica und Costa neoRiviera steuert die Costa neoClassica ab dem 18. Dezember Reiseziele an, die abseits der vielbefahrenen Strecken liegen und somit für größere Schiffe unzugänglich sind.

In der kommenden Wintersaison fährt das Schiff exklusive Routen im Indischen Ozean und im Sommer 2015 stehen neue Kreuzfahrtrouten von Istanbul zu den griechischen Inseln Rhodos, Kos und Samos auf dem Programm.

Eine Broschüre rund um die Costa neoCollection und „Slow Cruise“ wird voraussichtlich Anfang Mai in Deutschland veröffentlicht.

Quelle. Pressemitteilung Costa Kreuzfahrten 03/14

 

Brasiliens einmalige Natur und lebendigen Städte sind ein Traumziel für viele Touristen, in diesem Jahr insbesondere auch für Fußball-Fans. In der Saison 2014/15 bietet Costa Kreuzfahrten als langjähriger Südamerika-Spezialist fünf verschiedene Routen zur Destination Brasilien an. Auch auf den Transatlantik-Kreuzfahrten wird Brasilien von Costa angefahren. Übrigens: Das Ziel der allerersten Kreuzfahrt der italienischen Traditionsreederei war vor 66 Jahren Rio de Janeiro in Brasilien.

Lebensfreude pur auf allen Routen

Kreuzfahrer an Bord der Costa Favolosa können ab kommendem Dezember auf der 6-tägigen Route „Brasilianischer Sommer“ erste Eindrücke des faszinierenden Landes sammeln. Von Santos geht es auf der Rundreise nach Salvador Bahia und Ilhabela. Verwinkelte Städtchen, koloniales Erbe und einsame Buchten ermöglichen Urlaubsfreude pur.

Frühbucher Extra Angebot

Die Route „Magisches Südamerika“ bildet eine 8-tägige Rundreise entlang der Atlantikküste. Von Buenos Aires geht es über die brasilianischen Städte Angra dos Reis und Rio de Janeiro nach Ilhabela, der viertgrößten Atlantikinsel Brasiliens. Über das Badeparadies Punta del Este in Uruguay führt die Kreuzfahrt zurück nach Buenos Aires. Diese Kreuzfahrt ist ab 1.279 Euro (zzgl. Serviceentgelt von maximal 8,50 Euro p.P. pro Tag) buchbar.

Quer über den Atlantik

Für einzigartige Urlaube stehen die Transatlantik-Kreuzfahrten von Europa nach Südamerika. An Bord der Costa Pacifica und der Costa Favolosa geht es in 20 bzw. 19 Tagen über den großen Teich. Von Savona aus fahren die beiden Kreuzfahrtschiffe Ende November 2014 über Spanien, Marokko und die atlantischen Inseln nach Südamerika. 5 Tage auf den großen Weiten des Ozeans sorgen für einmalige Reisemomente.

Die erste Station in Südamerika ist Recife, welches aufgrund seiner vielen Flüsse und einem Kanal auch das „Venedig Brasiliens“ genannt wird. Der nächste Hafen ist Marceió, wo sich ein Besuch der Lagunen anbietet. Dann geht es weiter nach Salvador de Bahia. Von dort aus fährt die Costa Pacifica weiter nach Rio de Janeiro und über Santos und Punta del Este zum finalen Anlaufort Buenos Aires.

Diese Schiffsreise „Sonnenstadt Rio“ ist auf der Costa Pacifica ab 899 Euro mit Frühbucher Extra Rabatt pro Person (zzgl. Serviceentgelt von maximal 8,50 Euro p.P. pro Tag) buchbar. Diese und weitere Kreuzfahrtrouten sowie vielfältige Landausflüge für die Saison 2014/15 können

Quelle: Pressemitteilung Costa Kreuzfahrten 03 /14

 

Costa Kreuzfahrten startet in die deutsche Kreuzfahrtsaison 2014:

Kreuzfahrtfans können live dabei sein, wenn die Costa Pacifica (290 m Länge, 114.288 Bruttoraumzahl) am 30. April um 9:00 Uhr erstmals in diesem Jahr in Kiel an ihrem angestammten Liegeplatz am Ostsee-Terminal festmacht. Noch am selben Tag bricht das Schiff zu einer elftägigen Kreuzfahrt zu den schönsten „Metropolen der Ostsee“ auf. Auf der Route liegen Städte wie Stockholm, Helsinki, St. Petersburg und Tallinn, die mit ihrer prunkvollen Architektur und den historischen Stadtzentren ihre eigene, aufregende Geschichte erzählen. Die Costa Pacifica wird insgesamt auf fünf verschiedenen Routen im Nordland und dem Baltikum bis Anfang September unterwegs sein.

Costa Pacifica, Costa Mediterranea & Costa Fortuna live in deutschen Häfen erleben

Neben der Costa Pacifica werden auch die Costa Fortuna sowie die Costa Mediterranea Halt in Deutschland machen. Während die Costa Fortuna sich von Warnemünde auf unvergessliche Kreuzfahrten zu den Norwegischen Fjorden, den Metropolen der Ostsee und zum Abschluss der Sommersaison auch zu den schönsten Städten Westeuropas begibt, führt die Costa Mediterranea ihre Gäste von Hamburg ebenfalls Richtung Norden, sogar bis hin zum Nordkap. Beide Schiffe treten ihre ersten Reisen Ende Mai an.

Verlängerung des „Frühbucher Extra Rabatts“ bis 30. Juni 2014

Wer schon länger mit dem Gedanken spielt, auf eine Costa Kreuzfahrt Richtung Nordeuropa zu gehen, der kann jetzt von der Verlängerung des „Frühbucher Extra Rabatts“ bis zum 30. Juni 2014 profitieren. Außerdem kann bis Ende April auf ausgewählten Nordlandabfahrten das Getränkepaket „All Inclusive à la Costa“ gratis dazu gebucht werden. Nähere Informationen unter www.costakreuzfahrten.de/nordland. Termine, an denen die drei Costa-Schiffe deutsche Häfen ansteuern, sind:

Costa Pacifica in Kiel: 30.04., 11.05., 22.05., 02.06., 12.06., 28.06., 09.07., 20.07., 03.08., 14.08., 25.08., 04.09. 14

Costa Fortuna in Warnemünde: 24.05., 31.05., 07.06., 14.06., 21.06., 28.06., 05.07, 12.07., 19.07., 26.7., 02.08., 09.08., 16.08., 23.08., 30.08. 14

Costa Mediterranea in Hamburg: 31.05, 11.06., 18.06., 29.06., 06.07., 17.07., 28.07., 08.08, 19.08., 26.08., 06.09. 14

Quelle: Pressemitteilung Costa Kreuzfahrten v. 17.04.14

 

Celebrity Cruises hat seine Europa-Kreuzfahrten für 2015 veröffentlicht. Fünf Schiffe der Premium-Kreuzfahrtmarke laufen dann 94 Destinationen in 28 Ländern an, darunter neue Häfen und eine größere Vielfalt an Reiserouten. Mehr als 65 Übernachtaufenthalte in den Häfen bieten den Gästen die Möglichkeit, die Ziele ausgiebig zu erkunden und in das Nachtleben einzutauchen. Viele Kreuzfahrten finden während international bekannter Veranstaltungen statt.

Das neueste und luxuriöseste Schiff der Flotte, die Celebrity Reflection, ist im Sommer und Herbst in Europa unterwegs, mit ihr die Celebrity Silhouette, Celebrity Equinox, Celebrity Constellation und Celebrity Eclipse.

Die neuen Routen für das Jahr 2015 sind:

Celebrity Constellation:

Das Schiff der Millennium-Klasse bietet neue 7-Nächte-Kreuzfahrten im Mittelmeer. Neben Istanbul und Rom (Civitavecchia) ist Venedig ein neuer Basishafen:

• 7-Nächte-Kreuzfahrten Griechische Inseln & Türkei ab Venedig: Dubrovnik, Ephesus (Kusadasi), Athen (Piräus), Santorin, Mykonos, Korfu, Katakolo und weitere Häfen

• 12- bis 14-Nächte-Kreuzfahrten Schwarzes Meer und Griechische Inseln: Burgas, Dubrovnik, Athen, Mykonos, Santorin, Koper und Bosporus

• Eine spezielle 14-Nächte-Kreuzfahrt am 19. Juli 2015 ab Venedig während des Erlöserfests (Festa del Redentore), einer stimmungsvollen venezianischen Tradition seit mehr als 400 Jahren

Celebrity Silhouette:

Nordeuropa ist das neue Ziel der Celebrity Silhouette im Jahr 2015:

• 12-Nächte-Kreuzfahrten Skandinavien und Russland von Amsterdam nach Stockholm: Übernachtaufenthalte in Kopenhagen, St. Petersburg und Stockholm

• Kreuzfahrten zu den britischen Inseln von Amsterdam ins dänische Frederica: Cork, Dublin, Waterford, Belfast, Holyhead, Dover, Liverpool, Paris (Le Havre) und weitere Häfen,  Übernachtaufenthalte in der Bucht von Dublin (Dun Laoghaire) und Edinburgh während des Golfturniers British Open

Celebrity Equinox:

Ihre 7-Nächte-Kreuzfahrten im Mittelmeer sind noch abwechslungsreicher als in diesem Jahr. Die Kreuzfahrten können bis zu 28-Nächte-Trips kombiniert werden. Neben Barcelona, Istanbul und Rom ist Athen ein neuer Basis-Hafen:

• Die Serie von 7-Nächte-Kreuzfahrten umfasst Häfen wie Nizza (Villefranche), Athen, Chania, Kreta und Rhodos, Ephesus und Istanbul, Catania, Florenz, Genua, Rom und Sizilien sowie Ajaccio auf Korsika. Neue Übernachtaufenthalte stehen in Ibiza und Mykonos auf dem Plan

• Das hochkarätig besetzte Filmfestivals in Cannes erleben Gäste der 10-Nächte-Kreuzfahrt am 11. Mai 2015 von Barcelona nach Rom

Celebrity Eclipse:

Gäste erwartet eine Reihe von 11- bis 14- Nächte-Kreuzfahrten zu den besten Sonne- und Strand-Destinationen sowie 13- bis 15-Nächte-Kreuzfahrten nach Nordeuropa:

• Kreuzfahrten ab Southampton nach Ponta Delgada auf den Azoren, Lissabon und Madeira (Funchal), Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote und Fuerteventura

• 13- bis 15-Nächte-Kreuzfahrten ab Southampton nach Skandinavien und Russland zu historischen Städten wie Kopenhagen, Stockholm, Tallinn, Klaipeda, Danzig (Gdingen), St. Petersburg und Warnemünde

Celebrity Reflection:

Ihre dritte Europa-Saison in Folge bietet 10- und 11-Nächte- Kreuzfahrten im Mittelmeer ab Rom zu den griechischen Inseln und in die Türkei, mit Übernachtaufenthalt in Istanbul während der 11-Nächte-Kreuzfahrt:

• In der Saison 2015-16 stellt die Premium-Kreuzfahrtmarke auch die neu angekündigte „Suite Class“ vor. Das exklusive Angebot umfasst ein Suiten-eigenes Restaurant, eine VIP-Lounge und kostenlose Premium-Getränke

Bis zu 400 US-Dollar Bordguthaben 

Zum Verkaufsstart der Saison 2015-16 erhalten Gäste bei Buchung einer Kreuzfahrt auf einer der neuen Routen mit mindestens vier Nächten bis zu 400 US-Dollar Bordguthaben. Dies betrifft Buchungen bis zum 30. April 2014 – ausgeschlossen das Entdecker-Schiff Celebrity Xpedition. Darüber hinaus kann das Angebot mit ausgewählten künftigen Aktionen kombiniert werden.

Quelle: Pressemitteilung Celebrity Cruises 03/14