Kreuzfahrten:EUROPA 2 – das chillige Resort

 

Mit ihren neuen EUROPA 2 versucht Hapag-LLoyd Kreuzfahrten Kreuzfahrtneulinge für diese besondere Art, einen Urlaub zu genießen, zu gewinnen. Die neue EUROPA 2 ist keineswegs eine Neuauflage der EUROPA, sondern ein ganz anderes Kreuzfahrtschiff mit einem ganz anderen Konzept.

Abendkleider können die Gäste der EUROPA 2 getrost zu Hause lassen. Auf der EUROPA 2 geht es viel legerer zu. Alle Gäste sind auf di8een Seereisen in Suiten mit Veranda untergebracht. Es gibt kaum ein anderes Kreuzfahrtschiff, das den Passagieren soviel Platz bieten kann. Und auch die persönliche Betreuung bricht sonst übliche Maße. Auf max. 450Gäste kommen 370 Crewmitglieder, die vorwiegend aus dem deutschsprachigen Raum kommen.

Mit besonderen Attraktionen kann die EUROPA 2 punkten:

  • Die Gäste an Bord können stets einen Kunst-Spaziergang unternehmen. Auf verschiedenen Decks sind 890 Kunstwerke verteilt.

  • Bei den Essenszeiten erleben die Gäste an allen Tagen eine kulinarische Weltreise.

  • Je nach Fahrtgebiet bietet die EUROPA 2 Kurse für Hobbyköche an.

  • Auch bei der Abendunterhaltung geht die EUROPA 2 andere Wege.Mit einer eigens für die EUROPA 2 entworfenen Produktionsshow begeistern die Akteure auch ein verwöhntes Publikum.

  • Die EUROPA 2 ist alles andere als ein Party-Schiff. Mit besonderen Aktivitäten erfahren die Gäste Wissenswertes über Land und Leute der angefahrenen Destinationen.

 

Quantum of the Seas: Roboter ersetzen den Barkeeper

 

Royal Caribbean International unterstreicht wieder einmal die Vormachtstellung auf dem Kreuzfahrtmarkt. Bereits im April d.J. Ging die ANTHEM OF THE SEAS auf Jungfernfahrt. Maximal 4180 Passagieren bietet das Luxus-Kreuzfahrtschiff Raum bei Doppelbelegung.

Am 23.November 2015 wird dann das Schwesterschiff QUANTUM OF THE SEAS ab Cape Liberty zur Jungfernfahrt aufbrechen. Auch die NEUE kann maximal 4180 Gäste auf ihren Seereisen mitnehmen. Mit zahlreichen Innovationen und ganz besonderen Attraktionen wirbt die „Quantum of the Seas um neue Gäste, so beispielsweise mit einem Fallschirmsprung-Simulator, mit einem riesigen überdachten Spo0rt- und Unterhaltungskomplex und als ganz besonderes Highlight einen Roboter, der an den Bars die Drinks mixt.

Doch Royal Caribbean International bleibt auf Expandierungskurs. Auf der Meyer Werft erfolgte bereits der Stahlschnitt für das dritte Kreuzfahrtschiff der Quantum-Klasse. Die OVATION OF THE SEAS wird im Herbst 2016 die Meeresbühne betreten.

Kreuzfahrten: TEfra Gepäckservice mit 5-Sterne-Qualitätsgarantie

 

TEfra Travel Logistics ist der offizieller Partner der Kreuzfahrtbranche. Nahezu alle auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt wichtigen Reedereien vertrauen seit vielen Jahren dem exklusiven Angebot von TEfra. TEfra bietet nicht nur einen außerordentlichen 5-Stene-Service sondern garantiert auch die Lieferung des Gepäcks in die Kabine des Gastes.

Bis zu vier Tagen vor Reiseantritt kann der Gast noch den TEfra-Gepäckservice bestellen. Spätestens zwei Tage vor Reiseantritt holt dann TEfra die einzelnen Gepäckstücke in der Wohnung des Gastes ab. Damit der Kunde aber nicht unnötig arten muss, vereinbart das Callcenter einen genauen Abholtermin mit einem Zeitfenster von maximal zwei Stunden.

Die Vorteile dieses Gepäckservices liegen auf der Hand:

  • Der Gast kann ganz bequem anreisen.

  • Für diesen Gast gibt es keine Wartezeiten am Gepäckband (bei Flugannreisen).

  • Der Gast muss keine Koffer schleppen – beispielsweise bei Bahnreisen und auch bei Umsteigebahnhöfen.

  • Der Gast erhält sein gepäck direkt zur Kabine auf dem Kreuzfahrtschiff.

TEfra-Gepäckservice sendet ihre spezielle Broschüre gerne Interessierten zu. Anfragen erfolgen unter info@tefra-log.de

TUI Cruises: Nahtloses und personalisiertes Kreuzfahrterlebnis von Land bis an Bord

 

TUI Cruises ist die erste Kreuzfahrtreederei, die es ihren Gästen ermöglicht, die gesamte Wohlfühlkreuzfahrt individuell auf die speziellen Vorlieben hin zu gestalten. Möglich wird dies durch das neue Angebot: MEINE REISE PORTAL. Damit wird für alle Seereisenden bei TUI Cruises die gesamte Reiseplanung erleichtert und auf die persönlichen Bedürfnisse jedes einzelnen Gastes angepasst. Das bedeutet:

  • Bereits vier Monate vor Reiseantritt kann der Gast alle Zusatzleistungen buchen.

  • Auch während der Kreuzfahrt kann der Gast beispielsweise SPA-Anwendungen, Landausflüge und auch Restaurant-Reservierungen nach eigenem Belieben anpassen.

Diese zusätzlichen Buchungen kann der Gast bequem über Computer, Smartphon oder Tablet vornehmen. Im bordeigenen Netzwerk können solche Buchungen kostenfrei erledigt werden. Außerdem hat dieses neue Angebot den Vorteil, dass der Gast ständig über einen persönlich abgestimmten Reiseplan ebenso verfügt wie auch über die Kontrolle über sein Bordkonto.

Kreuzfahrten: Spielverderber Seekrankheit

 

Immer wieder wissen Reisebüro-Mitarbeiter zu berichten, dass vor allem Kreuzfahrt-Neulinge erhebliche Bedenken gegenüber einer Kreuzfahrt-Buchung zum Ausdruck bringen. Doch das geschulte Mitarbeiter-Team des versierten Reisebüros kennt diese Bedenken und kann sie auch zerstreuen. Kein Gast möchte einen Teil der Seereise im Bett bzw. im Bad verbringen müssen. Daher informieren die Reisebüros auch ausreichend in detailliert über den „SPIELVERDERBER KREUZFAHRT“.

Ärzte können zwar die Symptome und Behandlungsmethoden der Seekrankheit aufzeigen, doch jedes Individuum reagiert auch ganz verschieden, sodass es auch kein allgemein gültiges Rezept gegen Seekrankheit gibt. Feststeht, dass auch nicht jeder Kreuzfahrer auf einer Seereise seekrank werden muss. Zum einen sind die allermeisten Kreuzfahrtschiffe in ruhigen Gewässern unterwegs, zum ander54enreagieren nicht alle Urlauber auf die Schiffsbewegungen.

Dennoch. Vorsorgen ist besser als Heilen! Zunächst sollte sich der Kreuzfahrer-Neuling nicht von leichten Schiffsbewegungen verrückt machen lassen. Stets den Horizont im Blickfeld haben, hilft ggf., weil er von dem Gefühl, seekrank werden zu können, auf alle Fälle ablenkt. Die meisten Ratschläge zielen aber darauf ab, vorzubeugen und damit ein Auftreten der Seekrankheit zu minimieren. Doch was hilft? Da gibt es genügend Ratschläge, Empfehlungen und „Rezepte“:

  • Manche raten zur Akupunktur mit besonderen kleinen Nadeln.

  • Auf dem Markt gibt es verschiedene Ingwer-Präparate, die helfen sollen.

  • Amerikaner beugen mit einem besonderen Heftpflaster hinter dem Ohr einer möglichen Seekrankheit vor.

  • Manche Vielfahrer schwören auf Akupressur-Bänder.

Wenn aber die Seekrankheit auch trotz vorbeugender Maßnahmen einen Seereisenden erwischt, muss ein wenig Geduld aufbringen; denn nach kurzer Zeit verschwindet dieser Spielverderber wieder. Leichte Kost – nur ein paarmal Reis und /oder Salzkartoffeln – sind auf alle Fälle hilfreich.

TUI Cruises: Zuwächse für die Wohlfühlflotte bis 2019 gesichert

TUI Cruises expandiert auch in den folgenden Jahren. In Finnland ist die Meyer Werft in Turku mit 70% Anteilseignerder Meyer Turku OY. Die Planung und Auftragsgebung für die nächsten beiden TUI-Kreuzfahrtschiffe 2016 und 2017 sind in trockenen Tüchern. Aber auch eine Option für zwei weitere TUI-Cruises-Neubauten gibt es für 2018 und 2019. Die Wohlfühlflotte wächst, nach mein Schiff 3 und 4 folgen dann in den beiden nächsten Jahren Mein Schiff 5 u8nd 6 und ein weiterer Höhepunkt der Expandierungspolitik von TUI Cruises wird 2018 und 2019 mit Mein Schiff 7 und 8 erreicht.

Weihnachten in exotischen Destinationen

 

Weihnachten 2015 bereits verplant? Macht nichts, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten hat bereits ihre neuen Reisepläne für 2016 aufgelegt und bietet ihren Gästen höchst interessante Seereisen über Weihnachten 2016 und den Jahreswechsel 2016717 an.

Sonnige Festtage in Asien

EUROPA

von Singapur nach Singapur

19.12.2016 – 05.01.2017 (17 Tage)

Merry Christmas in Down Under

MS EUROPA 2

von Singapur nach Sydney

18.12.2016- 06.01.2017 (19 Tage)

Garatie: Weiße Weihnacht

HANSEATIC

von Porte Montt nach Ushuaia

15.12.2016- 07.01 2017 (23 Tage)

Weihnachtsreise in die Antarktis

BREMEN

19.12.2016 – 10.01.2017 (23 Tage)

Kleine Kreuzfahrtschiffe verlassen den Kreuzfahrtmarkt

Das Phänomen bleibt stets bestehen: Die Großen schlucken die Kleinen. Leider verstärkt sich seit Jahren der Trend, dass die kleinen, klassischen Kreuzfahrtschiffe die Kreuzfahrtbühne verlassen und den „schwimmenden Luxusstädten“ Platz lassen. Nicht jeder Vielfahrer kann sich mit diesem Umbruch anfreunden und verlässt gar die bisherige lieb gewonnene Form seiner Urlaubsgestaltung, denn mit Tausenden Urlauber eine Reise zu teilen, ist nicht jedermann Sache.

Doch die Zukunft der Kreuzfahrtbranche hat mit leisen Anzeichen begonnen. Längst ist die 6000-Marke geknackt, und es wird sicherlich nur ein paar Jahrzehnte Dauern, bis 10.000 Passagiere auf einem Kreuzfahrtschiff normaler Kreuzfahrt-Alltag geworden ist. Jetzt bereits stehen neue Technologien im Fokus der Planer. Designer und Experten ganz verschiedener Art tüfteln bereits an einer neuen Zukunftsversion von Kreuzfahrtschiffen.

In ein paar Jahrzehnten wird Urlaub auf dem Wasser eine reine Selbstverständlichkeit sein. Dann ist das Schiff das Ziel selbst. Bislang unbekannte Dimensionen werden den Ausbau der schwimmenden Luxuskreuzfahrtschiffe sprengen, Hubschrauber werden dann in der Zukunft die Kreuzfahrer an Deck bringen, riesige Stadien werden zu Massenveranstaltungen einladen. Kreuzfahrtschiffe werden als schwimmende Stadt zum Alltag gehören und Massen an Bord bringen, die gepflegt, unterhalten, ernährt, verwöhnt und untergebracht sein wollen.

Wer heute noch seinen maritimen Urlaub auf seinem gewohnten kleinen und klassischen Kreuzfahrtschiff verbringen möchte, muss sich sputen. Lange werden sich die Kleinen nicht mehr auf der Meeresbühne halten. Die Großen drängen unaufhörlich nach, und die jährlichen Neuzulassungen bestärken den Trend und lassen den vielfältigen Spekulationen Raum, wie Kreuzfahrtschiffe in einigen Jahrzehnten auf den Weltmeeren unterwegs sind.

Mein Schiff 4 wird Cycle Camp auf die Kanaren und Madeira

Sieben Tage, fünf Touren, 400 Kilometer und 5.440 Höhenmeter


Vom 15. bis 22. November 2015 wird die Mein Schiff 4 während der Reise  Kanaren mit Madeira  zum Trainingslager für Rennrad-Begeisterte. Statt  pack die Badehose ein  heißt es beim zweiten Cycle Camp von TUI Cruises  pack das Rennrad ein . In jedem der fünf Häfen, die das Wohlfühlschiff ansteuert, fällt der Startschuss zu einer neuen Radetappe. Am Ende der siebentägigen Reise werden die Teilnehmer dann insgesamt rund 400 Kilometer und insgesamt 5.440 Höhenmeter absolviert haben. Begleitet werden sie von den beiden aktiven Rennrad-Profis Robert Wagner und Enrico Poitscke. Wagner gewann 2010 die deutsche Meisterschaft im Straßenrennen. Poitscke ist ehemaliger Teilnehmer der Tour de France und leitet heute das erfolgreiche deutsche Radsportteam  Bora   Argon 18 . Einen ganz besonderen Service bietet Profi-Mechaniker Guido Scheeren mit seinem Team von Prostyle: Sie warten und pflegen die Rennräder der Teilnehmer während der gesamten Reise.

Das Programm des Cycle Camps im Überblick


Während des Cycle Camps werden fünf geführte Rennrad-Touren in zwei Leistungsklassen angeboten. Die Teilnehmer nehmen ihr eigenes Rennrad und Equipment mit an Bord. Die Tagesetappen reichen von 40 Kilometern auf Madeira bis zu 130 Kilometern auf Teneriffa. Begleitend finden an Bord Aktionen wie ein Schrauber-Workshop und eine Talkrunde mit den Rennradprofis statt. Das AX Lightness Testcenter ist ebenfalls zu Gast an Bord und lädt die Teilnehmer zum Test ihrer Carbon Laufräder ein.

Für alle sport- und naturbegeisterten Gäste, die nicht per Rennrad unterwegs sind, bietet TUI Cruises im Rahmen seiner Landausflüge geführte Fahrrad- und E-Bike-Touren mit eigenen Mein Schiff-Rädern an. Gemeinsam mit den erfahrenen Bikeguides der Wohlfühlflotte werden die Gäste durch traumhafte Naturkulissen und pulsierende Metropolen gelotst. Ganz entspannt können die Gäste auf dem Zweirad die Hafenstädte und das Umland erkunden oder bei einem sportlichen Abenteuer über sich hinauswachsen.

Quelle: Pressemitteilung TUI Cruises v. 25.06.15

Kreuzfahrten: Festtagsgrüße aus fernen Destinationen

 

Weihnachten ist das Fest der Liebe, in der Familie mit Kindern und Enkelkindern. Doch wenn die Kinder längst aus dem Hause sind, weit weg wohnen und auch an Weihnachten keine Möglichkeit besteht, gemeinsam das Weihnachtsfest zu begehen? Üblich sind dann auf alle Fälle, Weihnachtsgrüße den Lieben zu senden. Wie wäre es, den Lieben einmal besondere, festliche Weihnachtsgrüße aus fernen Ländern zu senden?

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten bietet gerade über die Weihnachtsfeiertage und über den Jahreswechsel Kreuzfahrten zu höchst interessanten Destinationen an:

Weihnachten vor exotischer Kulisse mit der schönste Yacht der Welt

MS EUROPA

von Singapur nach Hongkong

18.12.2015 – 05.01.2016 ( 18 Tage )

Weihnachten und Silvester unter der Sonne Afrikas

MS EUROPA 2

von Kapstadt nach Kapstadt

18.12.2015-04.01.2016 ( 17 Tage)

Festtage auf dem Weg ins ewige Eis

MS HANSEATIC

von Ushuaia nach Ushuaia

20.12.2015 – 12.01.2016 ( 23 Tage )