AIDA Cruises: Schnäppchen-Kreuzfahrten mit attraktiver Frühbucher-Plus-Ermäßigung

Der Urlauber muss nicht immer tief in die Tasche greifen, um sich eine Kreuzfahrt leisten zu können. Bei Buchung einer AIDA-Kreuzfahrt „ADRIA ab VENEDIG“ im Zeitraum Mai 2016 bis Oktober 2016 erhält der Gast im Rahmen der Jubiläumsaktion einen Frühbucher-Bonus in Höhe von 150 Euro bei Buchung bis zum 31. Januar 2016.

A-ROSA: Dreitägige Donau-Kurz-Kreuzfahrten im März 2016

Die Rostocker Flussschiff GmbH A-ROSA lädt Gäste ein, die ihren stressigen Alltag wenigstens für drei Tage unterbrechen und neue Kraft für die weiteren Herausforderungen schöpfen wollen. Diese dreitägigen Donau-Kurz-Kreuzfahrten Wachau auf der A-ROSA Classic kann der Gast zum Preis von 249 Euro incl. VollpensionPlus inkl. Balkonkabinenspezial Kategorie C zum Preis von Kategorie A buchen.

Die Rostocker Flussreisen-Spezialisten bieten diese dreitägigen Entspannungs-Kreuzfahrten im März 2016 zu folgenden Terminen an: 14., 15., 17., 18., 20., 21., 28. und 31. März an.

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: Menschen mit Behinderung bei Hapag-Lloyd stets willkommen

Längst ist die Zeit vorbei, dass Menschen mit Behinderungen von Kreuzfahrten ausgeschlossen waren. Auch die Reederei Hapag-Lloyd setzt alles dran, Passagieren mit Behinderng einen reibunsglosen Urlaub aus See zu gewährleisten; denn auch Schiffsreisen können für Menschen mit Behinderungen sehr attraktiv sein. Voraussetzung ist allerdings, dass der Gast vor der Buchung sich selbst oder über das Reisebüro mit der Reederei in Verbindung setzt, um zu klären, welches Kreuzfahrtschiff seinen individuellen Bedürfnissen entspricht.

  • Auf den beiden Kreuzfahrtschiffen MS Europa und auch der MS Europa 2 gibt es ein Hospital, eine Hämodialyse-Station sowie eine Osmose-Anlage. Die Verantwortlichen auf den beiden Kreuzfahrtschiffen stellen sich auf die individuellen Bedürfnisse dieser Gäste ein und legen die Zeiten für eine Dialyse außerhalb der Zeiten für Landausflüge.

  • Wer als Gast auf einen Rollstuhl angewiesen ist, muss für die Kreuzfahrt sowohl seinen eigenen Rollstung als auch eine Begleitperson mitnehmen.

  • An Bord der beiden Kreuzfahrtschiffe sind alle Fahrstühle rollstuhlgerecht.

  • Alle Gesellschaftsräume und die meisten Außendecks sind per Rollstuhl leicht erreichbar.

  • Angeboten werden behindertengerechte Suiten mit komfortablen Betten.

  • Die Bäder können ebenfalls leicht mit dem Rollstuhl erreicht werden; sie sind mit einer ebenerdigen Dusche mit Sitz bestückt.

  • Der Reise-Concierge organisiert u.a. maßgeschneiderte, kostenpflichtige Landgänge.

Norwegian Cruise Line: Umstellung auf Premium All Inclusive

 

Die Reederei Norwegian Cruise Line setzt die Produktneuerung PREMIUM ALL INCLUSIVE auf Kreuzfahrten der 12 von 14 Kreuzfahrtschiffen der NCL-Flotte ab 1. Januar 2016 um. Mit dieser Neuerung inkludiert NCL u.a. neben einer großen Anzahl an Getränken auch Trinkgelder. Neben den neuen Premium All-Inclusive-Leistungen bleiben ebenso die vielfältigen Leistungen im Reisepreis inkludiert.

Im einzelnen bringt diese Umstellung auf Premium All Inclusive:

  • Vielfältige Getränkeauswahl von Spirituosen über Fass- und Flaschenbiere, offene Weine und Cocktails bis hin zu alkoholfreien Bieren, Softdrinks und Säften an allen Bars, in allen Lounges und Restaurants während der gesamten Kreuzfahrt und zu jeder Zeit

  • Lavazza-Kaffeespezialitäten ohne Aufpreis in den Restaurants

  • unbegrenzt Softdrinks, Wasser und Sänfte für Kinder und Jugendliche

  • eine Flasche Wasser pro Person und Tag auf der Kabine

  • alle Trinkgelder auf alle All Inclusiv-Leistungen sowie das empfohlene Crew-Trinkgeld

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: Premiere: Einsatz von Elektromotoren bei Expeditionsschlauchbooten

Ein Zeichen für die Umwelt: Ausstattung der Zodiacflotte von MS HANSEATIC und MS BREMEN mit Torqeedo-Elektomotoren

Mit den Zodiacs in unberührte und entlegene Gebiete – dieses beeindruckende Erlebnis gestaltet sich für die Gäste der Expeditionsschiffe MS HANSEATIC und MS BREMEN von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ab sofort noch intensiver und umweltfreundlicher: Sukzessive ist ein Teil der expeditionstauglichen Schlauchboote beider Schiffe mit den umweltschonenden Elektromotoren „Deep Blue“ des deutschen Herstellers Torqeedo ausgestattet worden. Damit ist Hapag-Lloyd Kreuzfahrten das erste Kreuzfahrtunternehmen, das diese umweltschonende Technologie bei Expeditionskreuzfahrten einsetzt.

Die sog. Zodiacs (motorisierte Schlauchboote) sind die besondere Stärke der Expeditionsschiffe HANSEATIC und BREMEN: In den exotischsten und entlegensten Regionen der Welt wie beispielsweise dem Amazonas oder der Antarktis ermöglichen sie den Gästen Anlandungen in Gebiete, die sonst unerreichbar wären. Nach einer einjährigen Testphase, in der sowohl auf der BREMEN als auch auf der HANSEATIC der Einsatz von Zodiacs mit Elektromotoren getestet wurde, sind nach und nach ein Teil der Schlauchboote beider Schiffe mit den neuen, umweltfreundlichen 80 PS-Motoren „Deep Blue“ des Starnberger Herstellers Torqeedo ausgerüstet worden.

„Die Schiffe von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten setzen in sensiblen Fahrtgebieten wie beispielsweise der Arktis oder Antarktis seit Jahren abgasarmen Marinediesel ein. Die Ausstattung unserer Expeditions-Zodiacs mit Elektro-Motoren ist eine weitere Investition in die Zukunft unserer Umwelt. Unsere Reiseziele mit ihrer Natur und Tierwelt sind unser Kapital und wir wollen schützen, was uns fasziniert.“ so Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.

Deep Blue von Torqeedo ist ein neuartiges Elektro-Antriebssystem, das es mit einer solchen Leistung zuvor noch nicht gegeben hat. Wir freuen uns sehr, mit Hapag-Lloyd Kreuzfahrten einen renommierten Partner gewonnen zu haben, der die Vorreiterrolle übernimmt und unsere Technologie bei seinen Expeditionsschlauchbooten einsetzt“ so Dr. Christoph Ballin, CEO von Torqeedo. Als komplettes Antriebssystem umfasst „Deep Blue“ neben dem elektrischen Motor alle anderen Komponenten zum Antrieb des Bootes: von der Lithium-Batterie bis zum Bordcomputer. Elektrische Antriebe leiten im Gegensatz zu Außenbordern mit Verbrennungsmotoren keine Abgase oder Schadstoffe ins Wasser. Die sensiblen Gewässer, in denen Exkursionen stattfinden, werden dadurch besser geschützt. Auf diese Art erleben die Gäste die Anlandungen zudem noch intensiver, da die neuen Motoren geruchsneutral und deutlich leiser als die zuvor eingesetzten 36 PS-Motoren sind.

Außerdem wird beim Schiffsmanagement das Prinzip „slow steaming“ angewandt, in dem die Fahrpläne mit einer ökologisch bewussten Durchschnittsgeschwindigkeit berechnet werden, wodurch rund ein Drittel des Verbrauchs reduziert werden kann. Dies ist derzeit eine der effektivsten und besten Methoden, den Verbrauch und damit Emissionen zu reduzieren.

Quelle: Hapag- Lloyd Kreuzfahrten – PRESSEMITTEILUNG vom 21.12.2015

MSC Cruises: Mit der Jungfernfahrt der MSC Seaside expandiert MSC weiter in Nordamerika

MSC Cruises: Mit der Jungfernfahrt der MSC Seaside expandiert MSC weiter in NordamerikaMSC Cruises setzt das erste Schiff der Seaside Generation 2017 in seiner ersten Saison in der Karibik ab Miami ein. Mit der Jungfernfahrt expandiert MSC weiter in Nordamerika.

MSC Cruises, die größte privat geführte Kreuzfahrtgesellschaft der Welt und Marktführer in Europa und im Mittelmeer, Südamerika und Südafrika, eröffnet heute den Vorverkauf von Reisen mit der neuen MSC Seaside. Ab Dezember 2017 kreuzt das Schiff, das gerade in der Fincantieri-Werft in Monfalcone gebaut wird, ganzjährig von Miami auf abwechslungsreichen, 7- bzw. 14-tägigen Routen durch die Karibik. In der östlichen Karibik besuchen Gäste bekannte Ziele wie St. Thomas, die Bahamas und Puerto Rico. Auf der Kreuzfahrt durch die westliche Karibik erleben Passagiere Jamaika, die Cayman Islands, Cozumel und die Bahamas. Die erste Tour startet am 21. Dezember 2017.

„Das neuartige, wegweisende Design der MSC Seaside unterstreicht die Innovationskraft und MSCs Wunsch, unseren Gästen unvergessliche Ferien zu bieten,“ erläutert Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises. „Reisende weltweit sind gespannt auf unsere neuartige Schiffsklasse und begeistert, die MSC Seaside bald erleben zu können. Die Nachfrage ist bereits jetzt, zwei Jahre vor der Schiffstaufe, sehr groß.“

Vorab ist die Buchung von Kreuzfahrten mit der MSC Seaside bis 29. Dezember 2015 exklusiv für Voyagers Club Mitglieder möglich. Sie erhalten während dieser zwei Wochen einen zusätzlichen Preisnachlass von fünf Prozent.  Der allgemeine Vorverkauf startet ab 29. Dezember 2015.

Expansion in die Karibik und nach Nordamerika 

Das 154.000 BRZ fassende Schiff für bis zu 4.140 Gäste wird in Miami getauft. An ihrem künftigen Heimathafen wird sie in einem neu renovierten Terminal mit eigenem Liegeplatz abgefertigt und dort neben der  modernen und eleganten MSC Divina die Kapazitäten für den nordamerikanischen Markt und in der Karibik erweitern. Im Dezember 2017 sind dann fünf Schiffe der MSC Flotte in der Karibik unterwegs, darunter zwei mit Heimathafen in Havanna, Kuba.

„Als globale Reederei ist der nordamerikanische Markt ein wichtiger Baustein für die weitere Expansionsstrategie rund um unsere bis 2022 geplanten sieben Neubauten,“ erklärt Onorato. Mit der Rückkehr der MSC Divina nach Miami im vergangenen Monat und unseren Plänen rund um die MSC Seaside freuen wir uns darauf, unser einzigartiges MSC Angebot in der Karibik weiter auszubauen.“

Hintergrund zur MSC Seaside 

Mit ihrem besonderen Kreuzfahrt-Konzept bringt die MSC Seaside die Gäste ganz nah an das Meer. Das 323 Meter lange Schiff verfügt über eine 360°-Grad Waterfront-Promenade. Dort, auf Deck 8, finden Gäste verschiedene Shops, Restaurants sowie einen Buffet-Bereich und einen Pool. Zudem bieten die öffentlichen Bereiche, wie das lichtdurchflutete Atrium oder die Panorama-Aufzüge, einen atemberaubenden Blick aufs Meer.

Kabinen und Entertainment für alle Bedürfnisse 

Das Schiff besitzt modulare Kabinen, die auch Gruppen oder Familien von bis zu 10 Personen aufnehmen können sowie luxuriöse Suiten mit privaten Whirlpools und hängenden Gärten. Zusätzlich wird auch der exklusive MSC Yacht Club Bereich mit privatem Sonnendeck, Loungebereichen und Pool vergrößert.

An Bord gibt es ein Unterhaltungsprogramm für alle Altersgruppen, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Familien. Zu den Highlights zählen eine Bowlingbahn, ein Restaurant ausschließlich für Kinder, ein interak-tiver Wasserpark über mehrere Decks mit fünf verschiedenen Wasserrutschen sowie ein Wasserspielbereich für Kleinkinder und ein Abenteuerpfad. Dazu statten die Kooperationspartner LEGO® und Chicco® die Spielbereiche aus.

Neuester Stand der Technik 

Die MSC Seaside ist das erste von zwei identischen Schiffen, die bei Fincantieri gebaut werden. Das zweite wird 2018 in Betrieb gehen. Darüber hinaus hält MSC Cruises eine Option auf die Lieferung eines weiteren Schiffes der „Seaside“-Klasse bis 2021.

Die MSC Seaside und ihre Schwesterschiffe verfügen über neueste Standards in Sachen Umweltfreundlichkeit mit Advanced Water Treatment (AWT) Systemen, die Verunreinigungen entfernen und gefährliche Substanzen vom Abwasser trennen; Müllentsorgungseinheiten für hocheffizientes Abfall-Management; Scrubber zur Reduktion von Emissionen; Antifäulnisfarbe; optimierte Rumpflinien, Antriebe und Ruder zur Reduktion von Widerstand und Treibstoffverbrauch. Die Schiffe verfügen außerdem über LED-Beleuchtung (geringerer Energie- und weniger Treibstoffverbrauch) sowie Wärmerückgewinnungsanlagen für die Energieerzeugung.

Quelle: Presse MSC v. 15.12.2015

TUI Cruioses: Päsentation im Mein Schiff-Look

TUI Cruises präsentiert sich in 2016 erstmals mit einem neuen Stand im maritimen Mein Schiff Look auf den wichtigsten Reisemessen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.  Wir wollen Kreuzfahrt-Fans und allen, die es noch werden wollen, vor Ort Lust auf Kreuzfahrten mit der Mein Schiff Flotte machen. Dabei steht die persönliche Beratung im Mittelpunkt. Mit im Gepäck haben wir den Wohlfühlkatalog 2016/2017 mit neuen Routenhighlights wie Mittelamerika sowie die Neubauten Mein Schiff 5 und Mein Schiff 6. Das TUI Cruises Team freut sich auf zahlreiche Besucher , so Michael Baden, Director Sales. In verschiedene Kurzvorträge wird erklärt, was Mein Schiff von anderen Kreuzfahrten unterscheidet, angefangen vom Premium Alles Inklusive-Konzept bis zum Ambiente an Bord. Für alle Standbesucher der Reisemessen bietet TUI Cruises außerdem attraktive Messeangebote sowie die Verlosung einer Wohlfühlkreuzfahrt für 2 Personen mit der Mein Schiff 2.

Die Premiere mit dem neuen Stand feiert das Hamburger Kreuzfahrtunternehmen bei der Ferien-Messe in Wien, vom 14.01.   17.01.2016. Nächste Termine sind die CMT in Stuttgart, die FESPO, größte Schweizer Messe für Ferien und Reisen in Zürich sowie die FREE in München. Ein Heimspiel für das Hamburger Unternehmen ist die Messe REISEN in der Hansestadt vom 17.02.   21.02.2016. Auf der Berliner ITB ist TUI Cruises zudem auf dem Hamburg Stand vertreten.

Messen im Überblick:

Ferien-Messe in Wien, 14.01.   17.01.2016,: Halle A, Stand A0237

CMT Stuttgart, 16.01.   24.01.2016: Halle 9, Stand 9B20

FESPO in Zürich, 28.01.   31.01.2016: Halle 1, Stand 1.053

F.R.E.E. in München, 10.02.   14.02.2016: Halle B4, Stand 435

REISEN in Hamburg, 17.02.   21.02.2016:   Halle B5, 324.

ITB Berlin, 09.03.   13.03.2016:  Halle 6.2A, Stand 102/104

Preisbeispiele

1. Singapur trifft Dubai

Die 14-tägige Reise  Singapur trifft Dubai  vom 23.3. bis 7.4.2016 mit der Mein Schiff 1 ab Singapur/bis Dubai, über Singapur, Port Klang/Kuala Lumpur, Langkawi, Colombo/Sri Lanka, Mumbai und Dubai, mit Premium Alles Inklusive kostet in einer Innenkabine bei Doppelbelegung im Flex-Preis ab 1.395 Euro pro Person, inklusive An- und Abreisepaket ab 2.195 Euro pro Person.

2. Adria mit Kroatien

Die 7-tägige Reise  Adria mit Kroatien  vom 22. bis 29. Mai 2016 mit der Mein Schiff 2 ab/bis Valletta, über  Katakolon, Korfu Stadt, Kotor und Dubrovnik, mit Premium Alles Inklusive kostet in einer Innenkabine bei Doppelbelegung im Flex-Preis ab 1.045 Euro pro Person, inklusive An- und Abreisepaket ab 1.395 Euro pro Person.

3. Mittelamerika ab/bis Dom. Republik

Die 14-tägige Reise  Mittelamerika ab/bis Dom. Republik  vom 09. Bis 23.12.2016 mit der Mein Schiff 4 ab/bis Dom. Republik, über Ocho Rios, Montego Bay, Cozumel, Belize City, Roátan, Puerto Limón, Colón, Cartagena und Santa Domingo, mit Premium Alles Inklusive kostet in einer Innenkabine bei Doppelbelegung ab 1.948 Euro pro Person, inklusive An- und Abreisepaket ab 3.128 Euro pro Person.

Quelle: TUI Cruises Pressemitteilung v. 22. 12. 2015

Phoenix Reisen: MS Bellevue – Welcome to Phoenix-Fleet

 

Das Bonner Unternehmen hat für das Jahr 2016 die komfortable MS Bellevue zusätzlich in ihr Flussreisen-Programm aufgenommen. Die 135 Meter lang und 11,4 Meter breite MS Bellevue ist ein Flussschiff für gehobene Ansprüche, ist elegant und aufgrund seiner Baukonstruktion äußerst geräuscharm. Die 97 komfortablen Außenkabinen, auf Mittel- und Oberdeck mit französischem Balkon, bieten ausreichend Platz.

Das Super-Eröffnungsangebot auf dem Rherin mit der MS Bellevue bietet für die Flussstrecke Amsterdam – Basel ab Mai bis Oktober 2016 insgesamt sieben Reisetermin an, für die umgekehrte Streckenführung Basel – Amsterdam sechs Möglichkeiten, entlang des Stroms zwischen der niederländischen Grachtenstadt Amsterdam und der schweiterischen Stadt Basel tolle Städte, unzählige Sehenswürdigkeiten zu entdecken sowie Natur- und Kulturhighlights zu genießen. Bei Buchung bis zum 31. Januar 2016 erhält der Gast einen Ausflugsgutschein in Höhe von 50 Euro.

Phoenix Reisen: Dank der Phoenix-Philosophie das Gäste-Vertrauen gefestigt

Phoenix Reisen: Dank der Phoenix-Philosophie das Gäste-Vertrauen gefestigtDas Bonner Unternehmen Phoenix Reisen kann auf ein touristisch erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken und die starke Nachfrage nach Kreuzfahrten und Flussreisen erneut verbuchen. Mit ihrer Philosophie „Gewohnt viel Urlaub zum güsntigen Preis“ hat Phoenix Reisen die Zhal der Wiederholer erneut erhöht. Durch die günstigen Bordpreise und die Inkludierung vieler Leistungen vergrößert sich stets der eigene Phoenix Reisen – Fanclub. Mit besonderen Geburtstags- und Hochzeitsangeboten, mit Einzelreisen-Ermäßigungen sowie Frühbucherrabatten kann das Bonner Unternehmen Jahr für Jahr ihre Gäste ans Unternehmen binden.

Auch 2016 setzt Phoenix Reisen alles daran, ihre Gäste nicht zu enttäuschen. So setzt Phoenix Reisen weiterhin auf das stimmige Preis-.Leistungs-Verhältnis. Die Preise bleiben stabil trotz der Steigerung der Hafen- und Passagiergebühren.

Phoenix Reisen: Countdown für die TV-Abenteuer mit der Phoenix-Flotte

Lange müssen die Liebhaber der Phoenix-TV-Abenteuer nicht mehr auf den Sendestart warten. Bereits am Zweiten Weihnachtsfeiertag ( 26.12.2015) strahlt das ZDF ab 201.15 Uhr die erste Folge von TRAUMSCHIFF und KREUZFAHRT INS GLÜCK aus. Fortgesetzt wird dann die Ausstrahlung am Neujahrstag.

Der erste Sendetermin des Ersten Deutschen Fernsehens für die erste der 50 Folgen der TV-Abenteuer VERRÜCKT NACH MEER ist dann der 11. Januar 2016.