Kategorien

Monats-Archive: Januar 2016

 

Wer nicht weiß, wie schwer sein Gepäck bei einer Fluganreise zum Startpunkt der Kreuzfahrt sein darf, muss sich vor dem Packen mit den unterschiedlichen Bestimmungen auseinandersetzen. Die Norm sind 20 kg Freigepäck für jeden Fluggast. Unsicherheit besteht vielleicht darin, ob bei einem Flug mit einer dreiköpfigen Familie auch drei Gepäckstücke vorgeschrieben sind, die einzeln nicht mehr als 20 kg wiegen dürfen. Die einzelnen Fluggesellschaften achten meistens ganz genau auf die Obergrenze des Gewichts eines Gepäckstücks, das nicht mehr als 32 kg wiegen darf. Die Fluggesellschaften geben Auskunft darüber, ob es zulässig ist, wenn eine dreiköpfige Familie das Gesamtgewicht von 3×20 kg auf zwei Koffer verteilt. Die Familie sollte aber auf alle Fälle daran denken, dass die Gepäckstücke auch von zu Hause bis zum Eincheckschalter bewegt werden müssen.

Die meisten Kreuzfahrer schleppen in den allermeisten Fällen viel zu viel Gepäck auf das Kreuzfahrschiff. Da es auf den allermeisten Kreuzfahrtschiffen äußerst leger zugeht, muss der Koffer auch nicht mit ganz besonderen,jeder Situation angepassten Kleidungsstücken angereichert werden. Lediglich zu besonderen Anlässen gibt es an Bord Empfehlungen für die Abendgarderobe.

Wer aber glaubt, an Bord wirklich etwas vergessen oder auf eine Situation nicht richtig eingestellt zu sein,kann sich immer noch in der Schiffsboutique Ersatz beschaffen. Meistens kauft der Gast ohnehin an Bord ein textiles Souvenir oder öffnet auch bei den Tagesausflügen seinen Geldbeutel.

Wer nicht ganz spezielle Seifen, Duschzeug,Haarwaschmittel und Pflegemittel benötigt, kann sich heutzutage dem Angebot der Kreuzfahrtschiffe anvertrauen, die solche Produkte den Gästen in der Kabine kostenlos zur Verfügung stellen.

Letztlich sollte der Gast auch an die Hiemreise denken, wenn er doch noch seinen Koffer vor Antritt Rückflugs beispielsweise noch Verschiedenes erworben hat, das in den Koffer muss, aber die Gewichtsgrenzen nicht überschritten werden dürfen. Einzelne Fluggesellschaften verlangen pro kg Übergepäck ganz erhebliche Zusatzkosten. Im Koffer sollte der Gast daher stets noch ein bisschen „Luft“ lassen.

Die Stars machen den Unterschied: TUI Cruises präsentiert Gastkünstler 2016:

Till Brönner, Annett Louisan, Johannes Oerding und Michelle gehen an Bord 

Zusätzliches Edu- und Entertainment inklusive: Neben den Themen-Kreuzfahrten wie dem Rockliner 4 mit Udo Lindenberg oder aber der vierten Auflage der Full Metal Cruise dürfen sich die Gäste auch auf weiteren Reisen auf ergänzende Lesungen, Shows und Konzerte an Bord freuen. Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Gastkünstler an Bord sein und das eigens am Standort Berlin produzierte Unterhaltungsprogramm der Mein Schiff Flotte ergänzen.

Comedy und Lesungen an Bord in 2016

Vorne nett und hinten gemein:  das sind Tina Häussermann und Fabian Schläper. Das Kabarettisten-Duo ZU ZweiT sorgt auf der Reise  Karibik trifft Mittelmeer  vom 1. bis 16. April 2016 auf der Mein Schiff 3 für bissige Unterhaltung. In  den beiden Shows  Umtausch ausgeschlossen  und  Ich wars nicht  nehmen die Beiden das Thema Kinder und ihre Eltern aufs Korn und reiben sich an den Unwegbarkeiten des Daseins. Dirk Müller ist Börsenmakler, Autor und als  Mr. Dax  bekannt. Auf der Reise  Antalya trifft Mallorca  auf der Mein Schiff 1 vom 22. bis 30. April 2016 bringt er in Lesungen den Gästen das Börsengeschehen näher. Mirja Boes & die Honkey Donkeys versüßen den Gästen auf der Reise  Hamburg trifft Mallorca  vom 23. September bis 5. Oktober 2016 auf der Mein Schiff 4 die Abende. In der Show  Das Leben ist kein Ponyschlecken  singt Mirja Boes Geschichten aus dem Alltag einer Frau und Mutter.

Shows und Konzerte von April bis November 2016

Die musikalische Bandbreite ist groß: Weltstar Till Brönner, Gitte Haenning, Michelle, Wirtschaftswunder, Annett Louisan, Johannes Oerding sowie Joja Wendt werden in diesem Jahr das ohnehin schon vielfältige musikalische Unterhaltungsprogramm auf der Mein Schiff Flotte ergänzen. Den Auftakt macht Till Brönner auf der Reise  Gran Canaria trifft Mallorca  vom 3. bis 13. April 2016. Der erfolgreichste deutsche Jazz-Musiker tritt mit seinem Quintett an zwei Abenden im Theater der Mein Schiff 4 auf.


Schlagerfans
kommen auf der Reise  Südnorwegen  vom 18. bis 26. Juni 2016 auf ihre Kosten: Michelle blickt in ihren Shows an Bord der Mein Schiff 4 auf ihre  Karriere zurück und singt aus ihrer aktuellen CD  Die ultimative Best of-  Live  ihre 30 größten Hits.

Gitte Haenning ist auf der Fahrt  Ostsee Baltikum mit Danzig I  vom 29. Mai bis 8. Juni 2016 an Bord der Mein Schiff 4. Mit  All by myself  begibt sie sich dabei auf eine musikalische Reise quer durch die verschiedenen Genres ihrer lang-jährigen Karriere, mit wunderbaren Hits für die Jetztzeit und neuen Songs für die Zukunft.

Sprachwitz und eine große Tiefe   die Songs von Annett Louisan überzeugen nicht nur musikalisch, sondern auch sprachlich. Einen Eindruck in ihr mittlerweile umfangreiches Angebot an deutschsprachigen Chansons bietet die Sängerin auf der Reise  Hamburg trifft Mallorca  vom 11. bis 24. September 2016. Mit deutschsprachigen Songs hat es auch Johannes Oerding in die Charts geschafft: Mit seinem aktuellen Album  Alles brennt  stieg er 2015 direkt auf Platz 3 ein. Auf der Reise  Mittelmeer mit Lissabon  vom 4. bis 14. Oktober auf der Mein Schiff 1 wird er den Gästen zeigen, warum er als einer der besten deutschen Livekünstler gilt. Joja Wendt hat schon etliche Male die Bühne der Mein Schiff Flotte gerockt: Auf der Reise  Mallorca trifft Karibik  vom 27. Oktober 14. November wird er mit seinem einzigartigen Musikprogramm aus einer Mischung aus Klassik, Pop und Jazz die Gäste der Mein Schiff 4 unterhalten.

Info: Die Lesungen, Shows und Konzerte sind im jeweiligen Reisepreis enthalten. Es sind keine Tickets erforderlich, es besteht freie Sitzplatzwahl. Weitere Informationen zu den Gastkünstlern auch unterhttps://tuicruises.com/gastkünstler

Übersicht des Programms 2016

März:
Denis Fischer,  Dubai trifft Mittelmeer , 21.03. bis 05.04.2016, Mein Schiff 2
Forever Soul mit Carolin Fortenbacher und Marion Martienzen,  Kanaren mit Kapverden , 20.03. bis 03.04.2016, Mein Schiff 4 Lucy van Kuhl,  Singapur trifft Dubai , 23.03. bis 07.04.2016, Mein Schiff 1

April:
ZU ZweiTTina Häusermann und Florian Schläper,  Karibik trifft Mittelmeer , 01.04. bis 16.04.2016, Mein Schiff 3 Till Brönner,  Gran Canaria trifft Mallorca I , 03.04. bis 13.04.2016, Mein Schiff 4 Tim Boltz,  Dubai trifft Antalya I , 07.04. bis 22.04.2016, Mein Schiff 1 Dirk Müller (Mr. DAX),  Antalya trifft Mallorca , 22.04. bis 30.04.2016, Mein Schiff 1
Chris Kolonko,  Türkei trifft Malta , 25.04. bis 08.05.2016, Mein Schiff 2
Mai:Alexa Feser,  Mallorca trifft Hamburg , 03.05. bis 15.05.2016, Mein Schiff 4
Ulla Meinecke,  Großbritannien mit Irland , 20.05. bis 01.06.2016, Mein Schiff 1
Gitte Haenning,  Ostsee Baltikum mit Danzig , 29.05. bis 08.06.2016, Mein Schiff 4

Juni: 
Michelle,  Südnorwegen mit Kopenhagen II , 18.06. bis 26.06.2016, Mein Schiff 4

Juli:

Wirtschaftswunder,  Norwegen, Spitzbergen & Island , 06.07. bis 23.07.2016, Mein Schiff 4


August: 

Marc Marshall,  Westeuropa mit Lissabon , 09.08. bis 23.08.2016, Mein Schiff 1

September: Annett Louisan,  Hamburg trifft Mallorca , 11.09. bis 24.09.2016, Mein Schiff 1
Klaus & Klaus,  Mallorca trifft Antalya , 22.09. bis 06.10.2016, Mein Schiff 3
Mirja Boes & Honkey Donkeys,  Hamburg trifft Mallorca , 23.09. bis 05.10.2016, Mein Schiff 4

Oktober:
Johannes Oerding,  Mittelmeer mit Lissabon II , 04.10. bis 14.10.2016, Mein Schiff 1
Jan Christof Scheibe & Alexander Leipold,  Antalya trifft Dubai , 24.10. bis 08.11.2016, Mein Schiff 1 Joja Wendt,  Mallorca trifft Karibik/ Jamaica , 27.10. bis 14.11.2016, Mein Schiff 4

November:
Norman Keil & Nils Hofmann,  Mittelmeer trifft Karibik , 02.11. bis 18.11.2016, Mein Schiff 5
Kristina Bach,  Antalya trifft Dubai , 05.11. bis 21.11.2016, Mein Schiff 3
Ludewig & Korff,  Dubai trifft Singapur , 08.11. bis 23.11.2016, Mein Schiff 1
The Rebell Tell Band,  Kanaren mit Kapverden , 20.11. bis 04.12.2016, Mein Schiff 2

Quelle: TUI Cruises Pressemitteilung v. 27.01.2016

Land und Leute erleben, spannende Sehenswürdigkeiten entdecken und fremde Kulturen kennenlernen   bei einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff Flotte wird der Landgang mit der neuen Ausflugskategorie  Eigenregie  nun noch individueller. Die Reisenden haben die Wahl und können einen Ausflug ganz nach ihrem Geschmack gestalten. Nach Lust und Laune durch die Altstadt flanieren, in schönen Boutiquen shoppen oder ein Drink in einer einheimischen Bar   kein Problem.

Überall, wo die Mein Schiff Flotte vor Anker geht, halten die örtlichen Veranstalter ein vielfältiges Ausflugsprogramm für die Gäste bereit. Das umfangreiche Angebot an Landgängen wird zum größten Teil von TUI Cruises vermittelt. Verantwortung und Durchführung der Ausflüge liegen allein in den Händen der jeweiligen Ausflugsagentur. Bei Buchung der Kategorie  Eigenregie  bieten die örtlichen Veranstalter ein optimal auf die jeweiligen Begebenheiten des Hafens abgestimmtes Paket mit Inklusivleistungen wie beispielsweise Transfer in die Stadt, Tickets für die Seilbahn oder Gutscheine für kleine Snacks zwischendurch. So können die Reisenden Land und Leute ganz im eigenen Rhythmus kennenlernen und entdecken.

Der Mix macht s : Elf unterschiedliche Ausflugkategorien

Bereits heute haben die Gäste die Möglichkeit, aus einem großen Portfolio der örtlichen Veranstalter ihren individuellen Landausflug zu wählen. Von Klassikern wie Panorama-Touren und Museumsbesuche über sportliche Ausflüge wie Biken, Wandern und Tauchen bis hin zu individuellen Erlebnis-Trips abseits der touristischen Pfade   bei elf Ausflugskategorien ist für jeden Geschmack genau der richtige Landgang dabei. Detaillierte Vorträge von landeskundigen Experten bereiten die Gäste an Bord bereits im Vorfeld ideal auf jeden Landgang vor. Deutschsprachige Vermittlung und Beratung vor sowie während der Reise, perfekte Organisation und angenehme Gruppengrößen sind nur einige Vorteile der durch TUI Cruises vermittelten Landausflüge.

Quelle: TUI Cruises Pressemitteilung vom 26.01.2016

AIDA Neujahrstombola: 100.000 Euro für SOS-Kinderdorf

AIDA Cruises unterstützt die Kinderhilfsorganisation „SOS-Kinderdorf e.V.“ mit einer Spende von 100.000 Euro. Der Betrag ist der Erlös der Neujahrstombola, die traditionell am 31. Dezember an Bord der AIDA Flotte veranstaltet wird. In diesem Jahr kommt der Betrag erneut dem SOS-Kinderdorf in Iloilo auf den Philippinen sowie SOS-Projekten in Deutschland zugute. Als Tombola-Gewinne stiftete AIDA Cruises insgesamt 20 Kreuzfahrten und zahlreiche hochwertige Sachpreise.

Neben Deutschland, dem Unternehmenssitz von AIDA Cruises und der Heimat eines Großteils der AIDA Gäste, ist das Kreuzfahrtunternehmen auch den Philippinen besonders eng verbunden. Rund ein Drittel der AIDA Crew stammt von dort. Bereits seit 2014, als Taifun Haiyan auf den Philippinen schwere Zerstörungen verursacht hatte, unterstützt AIDA Cruises den Auf- und Ausbau des SOS-Jugendzentrums sowie des SOS-Sozialzentrums in Iloilo. Die Einrichtung ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus prekären Verhältnissen eine Schulbildung und anschließende Ausbildung.

Auch in Deutschland gibt SOS Kinderdorf e.V. benachteiligten oder verwaisten Kindern und Jugendlichen ein liebevolles Zuhause. Darüber hinaus ist die Kinderhilfsorganisation eine Anlaufstelle für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge in Deutschland und unterstützt Kinder und Familien, die hier vor dem Krieg in ihrer Heimat Zuflucht suchen.

„Wir freuen uns sehr über die ungebrochen hohe Bereitschaft unserer Gäste, gemeinsam mit AIDA Jahr für Jahr Verantwortung für die Schwächsten zu übernehmen. Mit unserer Unterstützung möchten wir Kindern, die nicht das Glück hatten unbeschwert aufzuwachsen, neue Hoffnung schenken und den Weg in eine bessere Zukunft ebnen“, sagt Dr. Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises.

Die Unterstützung gemeinnütziger Projekte ist ein wichtiger Teil der AIDA Unternehmenskultur und eine Herzensangelegenheit. AIDA fördert als langjähriger Partner zahlreiche soziale und kulturelle Einrichtungen und maritime Organisationen, übernimmt darüber hinaus Sportpatenschaften und ist seit 2002 Hauptsponsor der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, einem der größten Klassikfestivals in Deutschland.

Quelle: AIDA Pressemitteilung v. 21.01.16

  • 2016 als Jubiläumsjahr „125 Jahre Kreuzfahrten“
  • Umgestaltung des Logos
  • Markenkampagne „Die Geschichte beginnt hier“
  • Buchungsaktion: 125 Tage lang 12,5% Rabatt auf ausgewählte Reisen

2016 ist ein besonderes Jahr für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: Das Jubiläumsjahr der Kreuzfahrt, 125 Jahre nach der ersten Vergnügungsreise auf See, nimmt das Hamburger Unternehmen zum Anlass, einige signifikante Änderungen durchzuführen. Ab sofort wird als Firmenname die internationale Variante Hapag-Lloyd Cruises verwendet. In diesem Zuge erfolgt auch eine Neugestaltung des Unternehmenslogos. Das Jubiläumsjahr wird zudem geprägt von einer Markenkampagne unter dem Motto „Die Geschichte beginnt hier“.

Das Jubiläum der ersten Vergnügungsreise auf See, die 1891 begann, als Albert Ballin die visionäre Idee einer Vergnügungsreise ins Mittelmeer hatte, wird bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten gebührend gewürdigt. Ab sofort präsentiert sich der Hamburger Kreuzfahrtanbieter mit einem neuen Namen. „Wir ändern unseren Firmennamen in Hapag-Lloyd Cruises,“ so Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Die internationale Variante ist marktübergreifend verständlich und mit seiner weltoffenen Wirkung auch für eine moderne und internationale Zielgruppe attraktiver.“

Die Neugestaltung des Logos beinhaltet neben der Modernisierung des bekannten Zeichens, das nun eine schlankere, elegantere Silhouette aufweist, die Integration der Jahreszahl 1891. Dieser Bezug zum Jahr, in dem die erste Kreuzfahrt stattfand, steht für die Historie und Expertise des Unternehmens. Weiterhin wurden die Farben des Logos angepasst und erstrahlen nun in edlen, dunkleren Orange- und Blautönen.

„Wir sind stolz auf unsere langjährige Unternehmenshistorie und fühlen uns auch heute noch dem Innovations- und Entdeckergeist Albert Ballins verbunden. Unser Ziel war es, das Jubiläumsjahr zum Anlass zu nehmen, einige wichtige Veränderungen vorzunehmen,“ sagt Karl J. Pojer. „Mit unserem neuen Namen und dem neuen Firmenlogo gehen wir mit der Zeit und passen uns den Bedürfnissen und Ansprüchen einer modernen, internationalen Gesellschaft an.“

Markenkampagne
Im Zuge des Jubiläumsjahres „125 Jahre Kreuzfahrten“ startet eine Markenkampagne unter dem Motto „Die Geschichte beginnt hier“. 1891 begann mit der ersten Vergnügungsreise die Historie der Kreuzfahrt. Und auch heute beginnen jeden Tag kleine und große Reisegeschichten. Die Kampagne beinhaltet spannende Geschichten rund um Hapag-Lloyd Cruises und die Entwicklung der Kreuzfahrt und dient als Bindeglied verschiedener Maßnahmen.

Auf der Landingpage www.since-1891.com werden diese Geschichten erzählt und vermitteln einen persönlichen Einblick in die Welt der Luxuskreuzfahrt. Diverse Werbemittel leiten auf die Website hin. Zudem wird es eine Buchungsaktion für die Kunden geben: Ab dem 22. Januar 2016 gibt es 125 Tage lang einen Rabatt von 12,5 Prozent auf ausgewählte Reisen. Und auch die Vertriebspartner profitieren vom Jubiläum. In einem Buchungswettbewerb gewinnt das Reisebüro, das die 125. Buchung generiert, eine Mitreise auf einem der Schiffe von Hapag-Lloyd Cruises. Mitte des Jahres 2016 erscheint in Kooperation mit einem Verlag ein Jubiläumsbuch. Das Buch handelt von 125 Jahren Kreuzfahrt, von den Anfängen bis heute. Die darin enthaltenen Reportagen und literarischen Pretiosen werden von namhaften Autoren verfasst.

Quelle: Hapag-Lloyd Pressemitteilung v. 21.01.16

Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises bietet seinen Gästen ab sofort einen neuen Service bei der Erledigung der Visaformalitäten. Dazu kooperiert AIDA mit dem Marktführer für internationale Visa und Reisepässe CIBT VisumCentrale. Für Gäste, die eine AIDA Kreuzfahrt gebucht haben, gibt es auf dem hierfür eigens eingerichteten CIBT-Portal attraktive Sonderkonditionen.

Insbesondere bei den angesteuerten Zielen der AIDA Schiffe in fernen Ländern wie Indien und Kambodscha ist ein Visum für die Reisenden unumgänglich. Auch für die USA müssen spezielle Vorbereitungen für die Einreise getroffen werden. Auf dem Visum-Portal der CIBT oder auch telefonisch bzw. per Mail erhalten AIDA Gäste allgemeine Informationen zu Einreisebestimmungen aller Länder. Wer sich für den darüber hinausgehenden kostenpflichtigen Service entscheidet, kann die Klärung aller Formalitäten, die mit Konsulaten und Botschaften zu erledigen sind, an die Profis von CIBT abgeben. Die Visa werden nach ihrer Ausstellung durch die Behörden abgeholt und dem Gast mit gesichertem Versand zugestellt. Neben den Behördengängen bietet CIBT auf dem Internetportal auch eine Ausfüllhilfe für die Online-Visumbeantragung an, z.B. für ESTA bei USA-Reisen.

Für die sichere Visumerlangung wird eine Beantragung etwa 8 bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt empfohlen. Für eilige Fälle gibt es natürlich auch einen Express-Service. Für Gäste aus anderen Ländern als Deutschland gilt dieser Service gleichermaßen, da CIBT Dependancen in 14 verschiedenen Ländern hat. Der Service steht auf Deutsch und Englisch zur Verfügung. 

Quelle: AIDA Newsletter v. 11.01.16

Früh gepart heißt viel gespart! War sich 2016 eine Flussreise mit A-ROSA gönnen möchte, sollte sich eingehend mit den Angeboten auseinandersetzen, die Flussreisen mit erheblichen Ermäßigungen inkludieren.

Beispiele:

Donau Delta – 18 Nächte: 15.04.16, | 08.05. 16 , | 03.06. 16 , | 24.06. 16, | 27.08.2016

Frühlingserwachen – Rheinmetropolen – 5 Nächte: 22.03.16, 27.03.16, 30.03. 16,| 25.04.2016

Rhein Panorama: Basel – Amsterdam: 18.06.2016 / Amsterdam – Basel: 25.06.2016

 

Ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin Cherry, so nennen mich mein Frauchen und Herrchen. Warum ich mich heute zu Wort melde? Ganz einfach, ich möchte mich an alle Hundebesitzer wenden, die immer noch nicht erfahren haben, dass der Kölner Veranstalter 1AVista Reisen jedes Jahr Reisen für Tierfreunde anbietet. Ich kann allen nur verraten: Mein Frauchen und Herrchen haben mir vor ein paar Jahren das schönste Geschenk in meinem Hundeleben gemacht, als sie mit mir an Bord der Normandie eine achttägige Rheinfahrt unternahmen. Was war das eine tolle und geile Veranstaltung!

Ich werde niemals vergessen, dass mein Frauchen und mein Herrchen nicht allein eine Flussreise unternahmen, mich nicht in ein Tierheim oder zu Bekannten abschoben, sondern mich auf dieser Entdeckungsreise mitnahmen.

Kaum waren ich in Köln an Bord der MS Normandie gehüpft, begrüßte mich ein neuer Spielkamerad nach dem anderen. Ich vergaß völlig meine Begleiter, denn meine neuen Spielkameraden raunten mir zu: „Auch du bist an Bord ein VIP. “ VIP? Das hatte ich noch nie gehört, doch meine vierbeinigen Spielkameraden weihten mich sogleich ein. „Komm mit, wir zeigen dir zuerst unsere Spielwiese auf dem Oberdeck. Da können wir nicht nur herumtollen, sondern immer, wenn`s pressiert, uns erleichtern. Sogar ein Bäumchen und eine Sandkuhle gibt es! Und, aufgepasst, es gibt sogar spezielles Futtervon Royal Canin und Hundebier!“

Die Aufforderung ließ ich mir nicht zweimal sagen, und ich kam alsbald aus dem Staunen nicht mehr heraus. Tatsächlich: Da gab´s wirklich eine prächtige Hundewiese für uns Vierbeiner! Vom ersten Moment an kümmerten sich nicht nur meine neuen Freunde um mich. An der Leine durfte ich alle öffentlichen Gästebereiche besuchen, selbst ins Restaurant konnte ich mein Frauchen und Herrchen begleiten. Von ihrem eigenen Essen mussten sie mir aber nichts abgeben, in meiner Kabine stand ständig frisches Trinkwasser für mich bereit und auch ganz besondere Leckerlis. Vorsorglich hatten mein Frauchen und Herrchen aber auch mein gewohntes Futter dabei. Ich kann euch nur sagen: Mir ging´s blendend, wurde von morgens bis abends verwöhnt. Nicht nur die anderen Frauchen und Herrchen kümmerten sich bisweilen auch um mich, auch die einzelnen Crewmitglieder hatten im Nu alle meine Freunde ins Herz geschlossen, und wir erhielten ständig Streicheleinheiten.

Auch der Schiffsboss war ganz toll. Er passte sich unseren Bedürfnissen an, hielt alle paar Stunden hielt an, und alle fünfzig Spielkameraden sausten von Deck auf eine angrenzende Wiese und wir tobten, was das Zeug hielt.

Ihr glaubt nicht, was ich euch da erzähle. Glaubt mir, das ist kein Hundelatein. Eure Frauchen und Herrchen müssen sich nur mit 1AVista in Köln in Verbindung setzen. Dort erfahren sie, dass auch in diesem Jahr, nun bereits zum sechsten Male, Flussreisen mit Hund angeboten und durchgeführt werden.

Wau, waut mal mit euren Frauchen und Herrchen, vielleicht machen sie euch bald auch ein solches ganz besondere Geschenk:

MS Normandie – Flusskreuzfahrt mit Hund – Holland – 8 Tage

21. März 2016

Köln – Wijk bij Duurstede – Rotterdam – Aqntwerden – Dordrecht – Nijmegen – Köln

MS Poseidon – Flusskreuzfahrt mit Hund – Mosel – 7 Tage

11. September 2016

Köln – Koblenz -Cochem – Bernkastel – Trier – Linz – Köln

MS Normandie – Flusskreuzfahrt mit Hund – Mail – 8 Tage

22. Oktober 2016

Frankfurt – Kreuzwertheim – Karlstadt – Würzburg – Offenbach – Miltenberg – Frankfurt

MS Normandie – Flussreise mit Hund – Rhein, Straßburg– 5 Tage

29. Oktober 2016

Frankfurt – Speyer – Straßburg – Mannheim – Mainz – Frankfurt

Ganz gleich ob rheinauf- oder -abwärts, beide Routen der Rhein Panorama haben ihren Charm. Erleben Sie viele unterschiedliche Geschichten des Rheins: Städte mit römischem Erbe, kleine Winzerdörfer im Mittelrheintak und die quirlige Metropole Amsterdam.

HIGHLIGHTS DER FLUSSKREUZFAHRT

* Die großen Alten Meister im Rijksmuseum, Amsterdam sehen.

* Köln begeistert mit seiner Offenheit und viel spannender Gegenwartsarchitektur im Rheinau-Hafen.

* Basel. Dynamik aus drei Ländern mit Architektur aus fünf Jahrhunderten und viel Kultur.

Termine:

Rhein Panorama Basel – Amsterdam

A-ROSA AQUA

18.06.2016

Rhein Panorama Amsterdam – Basel

A-ROSA AQ“UA

25.06.2016

Bei Buchung bis zum 25.01.2016 erhalten Sie auf dieser Reise € 50 Bordguthaben pro erwachsenem Teilnehmer.

Quelle: A-ROSA Newsletter v. 19.01.2016

Derzeit sind ca. 300 Kreuzfahrtschiffe auf den Weltmeeren unterwegs, und Jahr für Jahr betreten weitere innovative Neubauten die maritime Seebühne. Das Angebot an ganz verschiedenen Kreuzfahrtschiffen, Passagieranzahlen, Ausstattungen und Destinationen ist riesig. Für den Kreuzfahrtneuling ist es gar nicht einfach, das für ihn geeignete Kreuzfahrtschiff für einen Urlaub auf dem Meer zu finden. Doch das Internet, Kataloge und vor allem auch die ganz persönliche Beratung des favorisierten Reisebüros helfen bei der Auswahl.

Wenn jedes Jahr mehr als 2 Millionen Deutsche sich einem Kreuzfahrtschiff anvertrauen, muss es eben für jeden Geschmack, für jede Eigenart des Passagiers und für dessen Erwartungshaltungen das jeweils geeignete Kreuzfahrtschiff geben. Auch der Kreuzfahrtneuling muss wissen, dass auf allen Kreuzfahrtschiffen die Sicherheit der Passagiere und der Crew oberstes Gebot ist.

Derzeit beherrscht der Trend zu neuen Kreuzfahrtschiffen mit Balkonen die Kreuzfahrtszene. Kreuzfahrtschiffe mit 2000 bis 3000 Passagieren werden vornehmlich von Familien gebucht. Bei der AIDA-Flotte buchen sich vorwiegend Gäste jüngeren Alters ein. Kleinere Kreuzfahrtschiffe zeichnen sich vorwiegend auch durch die familiäre Atmosphäre an Bord sowie die Möglichkeit aus, noch Destinationen anzulaufen, die den größeren Luxuslinern verwehrt bleiben. Die großen Kreuzfahrtschiffe, die längst die 6000er-Marke geknackt haben, bestechen u.a. durch ein ausgefallenes Design, ein vielfältiges Angebot an Unterhaltung, Kabinen und einer Vielzahl an aktiven Beschäftigungsangeboten. Bei den GROSSEN ist das Schiff selbst die Destination, und der Gast hat Mühe, während seines zweiwöchiges Aufenthalts an Bord das Kreuzfahrtschiff tatsächlich einigermaßen kennenzulernen und die Übersicht nicht zu verlieren. Doch der Gast muss auch wissen, dass viele Angebote an Bord im Reisepreis nicht inkludiert sind.

Wer gerne auf Entdeckungsreise gehen möchte, ist auf einem der großen Kreuzfahrtschiffe bestens aufgehoben, doch die täglichen Expeditionen finden an Bord statt. Da gibt es Kreuzfahrtschiffe mit 2000 m² Echtrasen, einer Parklandschaft mit echten Bäumen, mit Eisbahnen, mit Großraumrutschen etc. Dem Einfallsreichtum der Planer sind keinerlei Grenzen mehr gesetzt. Kunden, die sich für solche innovativen Kreuzfahrtschiffe entscheiden, wollen kaum noch von Bord gehen, denn an Bord ist die Vielzahl und Vielfältigkeit der Angebote so enorm, dass der Passagier auch alle Möglichkeiten ausschöpfen möchte. Dies betrifft die persönlichen Aktivitäten und Erwartungen ebenso wie die kulinarischen Gelegenheiten.

Manche Kreuzfahrtschiffe werden damit, dass der Gast seinen Tagesablauf völlig selbst bestimmen kann und in keiner Weise in seinem Urlaub auf dem Meer eingeengt wird. Manche Gäste erkunden bei Landgängen Land und Leute eigenständig, andere vertrauen sich den geführten Ausflügen an. Schiffe , Angebote, Ausstattungen Routen sind ebenso vielfältig wie die Eigenarten und Erwartungshaltungen der Gäste. So liegt es am Gast, durch intensive Vorbereitung das Kreuzfahrtschiff auszuwählen, das zu ihm passt.