Hurtigruten: Unterwasserdrohnen begeistern die Kreuzfahrer

Ein Traum wird wahr! Die Kreuzfahrtgäste auf den Postschiffen der Hurtigruten werden zeitnah auch während der Seereisen das Leben unter den Expeditionsschiffen beobachten können. Unterwasserdrohnen machen´s möglich. Bereits im Frühjahr wurden die ersten Versuche am Expeditionsschiff MS Frau mit großem Erfolg getestet.

Nun werden die beiden neuen Hybridschiffe MS Roald Amundsen und die MS Fridjof Nansen, die 2018 bzw. 2019 in See stechen, mit Unterwasserdrohnen ausgestattet, die dann das Leben unter dem Kielwasser beobachten und den Expeditionsgästen die Beobachtungen auf die Bildschirme projizieren.

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar