Kreuzfahrten: Vergnügungspark auf hoher See

Kreuzfahrt-Fans fragen sich derzeit immer öfter, mit welchen Highlights diverse Reedereien in der Zukunft noch aufwarten, um Gäste an sich zu binden. Es ist längst nicht mehr nur die Größe der Meeresriesen, die die Weltmeere befahren und mit extremen Events und Angeboten Gäste an Bord locken.

Mit der Symphonie of the Seas hat nun das größte Kreuzfahrtschiff der Welt die maritime Bühne betreten und bietet Platz bis zu 6680 Urlaubern. Durch waghalsige Attraktionen bindet der Freizeitpark die Gäste an das Kreuzfahrtschiff, denn auf dem Weltmeerriesen ist das Schiff ganz allein die Destination. Mit ihren 362 Meter Länge ist die Symphonie of the Seas zwar baugleich wie ihre Vorgänger Harmony of the Seas, doch sie hat eine größere Bruttoraumzahl.

Als besodnere Attraktion an Bord zählt sicherlich die 46 Meter längste Rutsche auf Matten durch zwei Röhren über zehn Decks. Weitere Highlights sind vor allem die Angebote Minigolf, Surfsimulator, Eislaufbahn, Zipline, Kletterwände und Showbühnen.

Der schwimmende Freizeitpark wird nicht nur en Kids gefallen. Doch der „ursprüngliche“ Kreuzfahrer wird auf alle Fälel die Begegnung mit fremden Welten, Kulturen und Menschen vermissen.

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar