TUI Cruises: Mit der Mein Schiff Herz das Fernweh bekämpfen

TUI Cruises veröffentlicht Mein Schiff Herz Fahrpläne für den Winter 2019/20

Ab Frühling 2019 wird die jetzige Mein Schiff 2 unter dem Namen Mein Schiff Herz für die Flotte von TUI Cruises unterwegs sein. Mit dem neuen Namen wird es ab Winter 2019/20 auch ganz neue Routen geben. Die Fahrplangestalter von TUI Cruises haben sich nämlich für das Herzstück der Flotte ganz besondere Reisen mit vielen Neuigkeiten auf den Kanaren ausgedacht. Ganz außergewöhnlich: Erstmals werden die Azoren von der Mein Schiff Flotte kontinuierlich angefahren. Zudem lassen sich Aufenthalte auf den Kapverden und den Azoren zu einer 14-tägigen Reise kombinieren. Insgesamt sind sechs verschiedene Kombinationsreisen mit der Mein Schiff Herz möglich.

Neue Wechselhäfen für die Mein Schiff Herz

Ganz neu ist auch, dass die Mein Schiff Herz künftig Teneriffa und Madeira als Start- und Zielhäfen nutzen wird. Das wird ganz besonders die Stammgäste unter den Mein Schiff Gästen freuen: Gran Canaria, auf vorherigen Routings der Wechselhafen, wird jetzt regulär während der Reise angelaufen. Damit bleibt wesentlich mehr Zeit, um die wunderschöne Insel zu entdecken. Zeit ist ohnehin ein wichtiges Argument für eine Reise mit der Mein Schiff Herz. Diverse Overnights, also dem Verbleiben des Schiffes im Hafen über Nacht, sowie möglichst lange Liegezeiten in den Zielhäfen, sorgen dafür, dass die Gäste maximal Zeit für die Erkundung derselbigen haben.

 

Quelle: TUI Presse v. 10.07.18

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar