1AVista Reisen: Sieger des „Deutschen Fairness-Preis 2017“

Am Abend des 10. Oktobers lud der Nachrichtensender n-tv, gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Service-Qualität in die Bertelsmann-Haupstadtrepresentanz in Berlin, zur Vergabe des „Deutschen Fairness-Preis 2017“ ein. Die Auszeichnung wird in Bezug auf Preis/Leistung, Zuverlässigkeit und Transparenz an die fairsten Unternehmen Deutschlands vergeben. Der Kölner Flussreiseveranstalter 1AVista Reisen gehört bereits zum dritten Mal in Folge zu den Gewinnern in der Sparte „Anbieter Flusskreuzfahrten“ und belegt in diesem Jahr – nach 2015- erneut den ersten Platz uns ist somit erneut Branchensieger.

Grundlage für die Vergabe des Preises ist eine umfangreiche Befragung von deutschen Konsumenten. Über 45.000 Kundenmeinungen wurden eingeholt und ausgewertet. Die Erhebung der Kundenmeinungen erfolgte von Mai bis Juli 2017 anhand einer bevölkerungsrepräsentativ angelegten Verbraucherbefragung.

„Der erneute Gewinn des Deutschen Fairness-Preis gilt für uns als Anerkennung unserer Unternehmensphilosophie fair und offen mit unseren Gästen umzugehen sowie gleichzeitig als Ansporn unser hohes Service-Niveau zu halten und sogar noch weiter zu optimieren. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, freut sich 1AVista Reisen Geschäftsführer Hagen Mesters.

Quelle: Pressemitteilung 1AVista Reisen 10/17

TUI Cruises: Erster Stahlblock der neuen Mein Schiff 2 auf Kiel gelegt

 

Neustes Wohlfühlschiff von TUI Cruises wächst nun täglich  

Es bleibt spannend für TUI Cruises auf der Meyer Werft in Turku: Am vergangenen Freitag schwamm die neue Mein Schiff 1 auf und verließ das Trockendock. Heute nun wurde der erste Stahlblock der neuen Mein Schiff 2 gelegt: Ganz nach alter Schifffahrtstradition wurden bei der heutigen Kiellegung auf der Meyer Werft in Turku symbolisch Münzen im zentralen Block des Schiffes platziert. Diese sollen dem Schiff Glück bringen. Bei der Kiellegung des sechsten Neubaus von TUI Cruises waren sowohl Vertreter der Reederei als auch der Meyer Werft vor Ort.

„Mit der neuen Mein Schiff 1 und der neuen Mein Schiff 2 bekommen wir zwei großartige neue Schiffe, mit denen unsere Flotte gut für die Zukunft aufgestellt ist.

Es ist beeindruckend zu sehen, wie diese Schiffe vor Ort auf der Werft immer mehr Form annehmen“, sagt Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises.

Die neue Mein Schiff 2 wird Anfang 2019 in Dienst gestellt und steht wie die neue Mein Schiff 1 für eine neue Schiffsgeneration des Hamburger Kreuzfahrtunternehmens. Die Schwesterschiffe werden rund 20 Meter länger sein als die bestehenden Neubauten. Neben noch mehr Platz zum Wohlfühlen gibt es auch eine noch größere Vielfalt an Kabinen und Suiten. So bieten die neue Mein Schiff 1 und die neue Mein Schiff 2 bei Doppelbelegung Platz für bis zu 2.894 Gäste. Auch die beiden Neubauten werden das von TUI Cruises gewohnte sehr großzügige Passagier-Platz-Verhältnis haben.

Mit der Indienststellung der beiden Neubauten wird TUI Cruises mit einer der modernsten Flotten weltweit unterwegs sein. Beide Schiffe zeichnen sich durch eine innovative und umweltfreundliche Bauweise sowie modernste technologische Standards aus.

Quelle: Pressemitteilung TUI Cruises 10/17

TUI Cruises:  Noch schöner. Noch besser. Noch sportlicher: Die neue Mein Schiff 1.

Neue Suiten – gestaltet von Star-Designerin Patricia Urquiola
Mehr Abwechslung mit neuen Restaurants und Bars
Mehr Bewegung durch Fitness-Bereich mit Rundumblick aufs Meer, 438 Meter-Jogging Track und Multifunktions-Arena
Die neue Nummer Eins der Mein Schiff Flotte ist zu über 60 Prozent fertiggestellt. Ende September findet bereits das so genannte Aufschwimmen in der Meyer Werft Turku statt, wo das Schiff das erste Mal Wasser unter den Kiel bekommt. Am 11. Mai 2018 wird die neue Mein Schiff 1 dann im Rahmen des 829. Hamburger Hafengeburtstages getauft. Danach geht es auf eine zweitägige Taufreise, ehe das neuste Wohlfühlschiff auf die sechstägige Jungfernfahrt nach Südnorwegen geht. Die neue Mein Schiff 1 steht für eine neue Schiffsgeneration des Hamburger Kreuzfahrtunternehmens. Sie wird mit ca. 315 Meter Länge rund 20 Meter länger und ein Deck höher sein als die bestehenden Neubauten. Das Design des Hecks ist neu es wurde mit viel Glas umgestaltet. Neben einer Erweiterung des kulinarischen Angebots mit zwölf Restaurants & Bistros sowie 15 Bars & Lounges bietet die neue Mein Schiff 1 noch mehr Platz zum Wohlfühlen für knapp 2.900 Gäste. Wie alle Schiffe der Mein Schiff Flotte hat auch die neue Mein Schiff 1 wieder das gewohnte sehr großzügige Passagier-Platz-Verhältnis.
Mehr Vielfalt bei Kabinen und Suiten gestaltet durch Star-Designerin Patricia Urquiola
Alle 1.447 Kabinen der neuen Mein Schiff 1 erhalten ein neues Design. Außerdem bietet die neue Mein Schiff 1 den Gästen mit vier neuen Suiten-Kategorien (Panorama Suite, Übersee Suite, Horizont Suite und Schöne Aussicht Suite) noch mehr Vielfalt als bisher. Es bleibt die beliebte Himmel & Meer Suite über zwei Decks. Für die Gestaltung der Suiten hat TUI Cruises die Star-Designerin Patricia Urquiola engagiert. Sie zählt zu den führenden Designerinnen dieser Zeit, arbeitet für renommierte Möbelhersteller in der ganzen Welt, baut Häuser, Spas, Geschäfte und Hotels und richtet sie ein. Es gibt praktisch nichts, was es nicht von ihr gibt: Vom Sofa bis zum Wasserhahn, vom Hocker bis zur Leuchte, vom Bad bis zum Bett hat sie in ihrer unverwechselbaren femininen Handschrift ein Gesamtwerk geschaffen. Ihre Objekte stehen sogar im MoMa (Museum of Modern Art) in New York. Und nun auch auf der neuen Mein Schiff 1.
Auch die Innen-, Außen- und Balkonkabinen sowie die Junior Suiten erhalten ein Make-over , federführend ist hier Tillberg Design of Sweden. Was alle Kabinen und Suiten verbindet: Sie sind hell, freundlich und zeitlos modern eingerichtet und jede der Kabinen ist mit einer Reihe von Annehmlichkeiten für den Gast ausgestattet.
Mehr Platz für exklusive Suiten-Bereiche
Für die Gäste der Suiten und Junior-Suiten steht eine vergrößerte X-Lounge auf Deck 14 zur Verfügung. Jeweils über Treppen geht es auf Deck 15 und 16: Auf Deck 15 lädt die neue X-Bar mit Außenbereich zum Verweilen ein, ausgestattet sind die Decks mit Liegen, Lounge-Möbeln und einem Jacuzzi auf Deck 16. Ein weiteres Sonnendeck für Suiten-Gäste, das X-Deck, befindet sich auf der neuen Mein Schiff 1 auf Deck 6 hinten am Heck des Schiffes. Ausgestattet ist dieser exklusive Außenbereich mit Selbstbedienungsstationen für kleine Erfrischungen und Außenduschen. Suiten-Gäste genießen hier den Panoramablick aufs Meer.
Mehr Abwechslung mit neuen Restaurants und Bars
Das neue Flottenmitglied bietet mit zwölf Restaurants & Bistros sowie 15 Bars & Lounges noch mehr Auswahl für den Gast. Dabei hat die neue Mein Schiff 1 einige neue kulinarische Konzepte und fast ganz Hamburg an Bord: Fisch, Meeresfrüchte und Sushi gibt es im Fischrestaurant Fischmarkt (ehemals Gosch) auf Deck 12. Auf Deck 15 befindet sich die neue Hoheluft Bar. Die Ebbe & Flut Bier Bar auf Deck 5, in Kooperation mit der Brauerei Ratsherrn aus Hamburgs Szeneviertel Sternschanze . In der Großen Freiheit warten zwei neue Spezialitätenrestaurants: Im exklusiven Restaurant Die Manufaktur Kreativ Küche auf Deck 5 dürfen Gäste mit anpacken , denn hier wird nicht nur gegessen im Rahmen von Workshops und Verkostungen tauchen Gäste hier künftig tiefer in die Welt der Kulinarik ein. Beim Restaurant Das Esszimmer Lieblingsgerichte an Bord ist der Name Programm: Auf Deck 4 werden hier mittags und abends Lieblingsgerichte der Gäste und Freunde der Mein Schiff Flotte serviert. Die beiden Hauptrestaurants mit Service am Platz, Atlantik Klassik und Atlantik Mediterran, erstrahlen im neuen Design, zudem wurde das Atrium neu gestaltet. Auf den Trend zur bewussten Ernährung setzt das neue Ganz Schön Gesund Bistro auf Deck 5.
Das Sport- und Wellness-Schiff
Die neue Mein Schiff 1 bietet nicht nur mehr Platz zum Wohlfühlen, sondern ist ein echtes Sport- und Wellness-Schiff: Neben dem bewährten 25-Meter-Außenpool und der Lagune bieten die Sportbereiche noch mehr Möglichkeiten als je zuvor. Erstmals befindet sich der Fitness-Bereich ganz oben auf Deck 15. So können sportbegeisterte Gäste in großzügiger Atmosphäre mit Rundumblick aufs Meer trainieren. Unter anderem ist die Joggingstrecke mit 438 Metern Länge fast doppelt so lang sein wie bisher auf der Mein Schiff Flotte, hat eine Steigung von bis zu 6,7 Prozent und glitzert dank eingearbeiteten fluoreszierenden Elementen im Dunkeln. Auch die Arena ist neu gestaltet und nun komplett überdacht und geschlossen. So ist dieser Bereich ganzjährig, bei jedem Wind und Wetter nutzbar. Die neue Multifunktionsfläche beinhaltet unter anderem eine Kletterwand und eine große ausfahrbare Leinwand für
Kino-Events und zum Fußballschauen. Sowohl die Joggingstrecke als auch die Arena wurden von der deutschen Designagentur 3deluxe konzipiert und umgesetzt.
Ablegen vom Alltag dank Premium Alles Inklusive
Seit 2009 bietet TUI Cruises unter der Marke Mein Schiff Reisen auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Mit dem Konzept eines Urlaubsresorts auf dem Wasser richten sich die Wohlfühlschiffe vor allem an Gäste, für die Freiraum, Großzügigkeit, Qualität und individueller Service im Mittelpunkt stehen. Entspannend für den Geldbeutel und die Atmosphäre an Bord: Im Rahmen des Premium Alles Inklusive-Angebots sind an Bord der Mein Schiff Flotte die meisten Speisen und Getränke, die Nutzung des SPA-Bereichs aber auch das vielfältige Unterhaltungsprogramm und die Kinderbetreuung bereits im Reisepreis enthalten.
Preisbeispiele für Kreuzfahrten mit der neuen Mein Schiff 1
Die 8-tägige Reise Ostsee Baltikum mit Helsinki vom 01. bis 09. Juni 2018 mit der neuen Mein Schiff 1 ab/bis Kiel mit Premium Alles Inklusive kostet ab 1.695 Euro pro Person (in der Innenkabine bei Doppelbelegung).
Die 7-tägige Reise Kanaren mit Madeira vom 02. bis 09. Dezember 2018 mit der neuen Mein Schiff 1 ab/bis Las Palmas mit Premium Alles Inklusive kostet ab 1.248 Euro pro Person (in einer Innenkabine bei Doppelbelegung inkl. Flug ab Frankfurt)
Daten und Fakten zur neuen Mein Schiff 1
Baubeginn/Stahlschnitt: 16. August 2016
Taufe: 11. Mai 2018 in Hamburg
Flagge: Malta
Länge > Breite >Tiefgang: ca. 315,7 m > ca. 35,8 m > ca. 8 m
Vermessung: ca. 111.500 BRZ
Anzahl Decks: 16
Antrieb: dieselelektrisch
Geschwindigkeit ca. 21 kn
Kabinen: 1.447
Anzahl Gäste: 2.894 bei Doppelbelegung
Besatzungsstärke: ca. 1.100
Restaurants & Bistros: 12
Restaurantfläche: ca. 7.160 qm
Bars & Lounges: 15
Fläche Außendecks: ca. 20.500 qm
Fläche SPA & Sport: ca. 2.400 qm
Balkonkabinen: 80 Prozent (90 Prozent Außenkabinen)
Quelle: Presse TUI Cruises 9/17

TUI Cruises: Beste Leistungen der internationalen Kreuzfahrtbranche.

C

Deutscher Kreuzfahrtpreis 2018 geht an TUI Cruises
Spa & Wellnessbereich der Mein Schiff Flotte ausgezeichnet

TUI Cruises wurde am 5. September bei der Cruise Europe Night mit dem „Deutschen Kreuzfahrtpreis 2018“ für den besten Spa & Wellnessbereich von Oliver P. Mueller, dem Herausgeber des Kreuzfahrtführers „Kreuzfahrtträume“, ausgezeichnet. „TUI Cruises hat sich seit Gründung des Unternehmens eine hervorragende Reputation im Bereich SPA & Wellness erarbeitet. Die großzügigen Einrichtungen an Bord der Mein Schiff Flotte, der attraktive Mix aus inkludierten und exklusiven Angeboten bilden ein herausragendes Konzept in diesem Bereich“, so Oliver P. Mueller .
„Diese Auszeichnung von unabhängiger Seite macht deutlich, dass wir mit unserem hochwertigen Angebot absolut richtig liegen. Der Preis zeigt erneut, welche tolle Leistung das Team an Land sowie die Crew an Bord abliefert“, sagt Denis Wiechert, verantwortlich für das Product Management bei TUI Cruises. Zusammen mit Christina Sachs, zuständig für den On-Board Commerce der Reederei, hat er den Preis entgegengenommen.
Der Deutsche Kreuzfahrtpreis wird jährlich von der Redaktion des Guides „Kreuzfahrtträume“ vergeben und prämiert die besten Leistungen der internationalen Kreuzfahrtbranche.
Quelle: Presse TUI Cruises 9/17

1AVista Reisen: Der neue Katalog  „Länder & Kulturen 2018“  wird ausgeliefert

Der neue 1AVista Reise-Katalog „Länder & Kulturen 2018“ erschien am 18. August 2017 zum zehnten Mal. Auf über 140 Seiten präsentiert der Kölner Veranstalter geführte Rundreisen und Erlebnisreisen in 41 Länder, wobei besonderer Wert auf Sicherheit, guten Komfort, günstige Preise und erfahrene deutschsprachige Reiseleitung bei hoher Inklusiv-Leistung gelegt wird.
Neu im 1AVista Reisen-Programm sind Touren durch Äthiopien, Nepal, Thailand, Taiwan, Bali, Kolumbien, Zypern sowie West-Kanada. Zudem hat eine visafreie China-Reise ihren Platz im vielseitigen 1AVista-Rundreiseprogramm gefunden.
Bis zu 300,- € konnten die Reisepreise der Flusskreuzfahrten in Russland und der Rundreisen durch Ägypten und den Iran /Persien reduziert werden.  An 509 der angebotenen Reisetermine garantiert 1AVista Reisen die Durchführung.
Quelle: Presse 1AVista Reisen 8!17

TUI Cruises:  Die neue Nummer 1 von TUI Cruises gibt Hamburg die Ehre

Für das erste Kreuzfahrtschiff der neuen Generation von TUI Cruises geht es auf die Zielgerade. Mit dem 11. Mai 2018 steht nun der Tauftermin des nächsten Neubaus der Reederei fest. Im Rahmen des 829. Hamburger Hafengeburtstages wird der neuen Mein Schiff 1 feierlich der Name verliehen. Danach geht es auf zweitägige Taufreise, anschließend startet die sechstägige Jungfernfahrt nach Südnorwegen. Beide Reisen sind ab heute, den 16. August 2017, einzeln oder als Kombi-Reise im Reisebüro, im Internet auf www.tuicruises.com sowie telefonisch unter 040-60001-5111 buchbar.Weitere Informationen zur Taufe, z.B. ob das Schiff an der Pier oder zu Wasser getauft wird und wer die Taufpatin ist, werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
Die neue Schiffsgeneration von TUI Cruises
Die neue Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 (Indienststellung in 2019) stehen für eine neue Schiffsgeneration des Hamburger Kreuzfahrtunternehmens. Sie werden rund 20 Meter länger als die bestehenden Neubauten sein. Neben noch mehr Platz zum Wohlfühlen, gibt es auch eine noch größere Auswahl an Kabinen und Suiten. So bieten die neue Mein Schiff 1 und die neue Mein Schiff 2 bei Doppelbelegung Platz für bis zu 2.894 Gäste. Auch die beiden Neubauten werden das von TUI Cruises gewohnte sehr großzügige Passagier-Platz-Verhältnis haben.
„Die neue Mein Schiff 1 steht ganz im Zeichen des Wohlfühlkonzeptes von TUI Cruises und wird ein echtes Sport- und Wellness-Schiff“, so Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises. Unter anderem wird die Joggingstrecke mit 438 Metern Länge fast doppelt so lang sein wie bisher auf der Mein Schiff Flotte. Auch die Arena ist neu gestaltet und wird komplett überdacht und geschlossen sein. Die neue Multifunktionsfläche beinhaltet zum Beispiel eine große ausfahrbare Leinwand und eine Kletterwand. Der Fitness-Bereich wird sich vergrößern und bekommt einen neuen Platz in exponierter Lage auf Deck 15 in der Mitte des Schiffes – inklusive eines unvergleichlichen Blicks aufs Meer und das Pooldeck.
„Mit der Indienststellung der beiden Neubauten werden wir mit einer der modernsten Flotten weltweit unterwegs sein. Beide Schiffe zeichnen sich durch eine innovative und umweltfreundliche Bauweise sowie modernste technologische Standards aus“, ergänzt Meier.
Preisbeispiele
Taufreise neue Mein Schiff 1
Im Anschluss an die feierliche Taufzeremonie der neuen Mein Schiff 1 sticht das neue Wohlfühlschiff in See. Nach einem entspannten Tag auf dem Meer läuft das Schiff am 13. Mai 2018 wieder im Hamburger Hafen ein. Die zweitägige Reise vom 11.-13. Mai 2018 mit Premium Alles Inklusive kostet bei Doppelbelegung in einer Innenkabine ab 528 Euro pro Person, ab/bis Hamburg.
Jungfernfahrt neue Mein Schiff 1
Auf der Jungfernfahrt der neuen Mein Schiff 1 entdecken die Gäste die schönsten Städte Südnorwegens wie Bergen und Stavanger sowie das dänische Kopenhagen. Die sechstägige Reise vom 13.-19. Mai 2018 mit Premium Alles Inklusive kostet bei Doppelbelegung in einer Innenkabine ab 1.398 Euro pro Person, ab Hamburg/bis Kiel.
Taufreise mit Jungfernfahrt
Auf der achttägigen Kombi-Reise erleben die Gäste der neuen Mein Schiff 1 sowohl die feierliche Taufzeremonie während des Hamburger Hafengeburtstages als auch die Jungfernfahrt des neuen Wohlfühlschiffes mit den schönsten Städten Südnorwegens wie Bergen und Stavanger sowie das dänische Kopenhagen. Die achttägige Reise vom 11.-19. Mai 2018 mit Premium Alles Inklusive kostet bei Doppelbelegung in einer Innenkabine ab 1.896 Euro pro Person, ab Hamburg/bis Kiel.
Quelle: Presse TUI CRuises 8/17

TUI Cruises: TUI Cruises testet Paket für den grenzenlosen Genuss

Wenn die Urlaubszeit beginnt, kommen Feinschmecker auf der Mein Schiff Flotte wortwörtlich auf ihre Kosten. TUI Cruises schnürt testweise für die Gäste ausgewählter Reisen an Bord der Mein Schiff 5, aber auch der Mein Schiff 4, ein ganz besonderes Paket: Neben den hochwertigen Speisen und Getränken, die auf der Mein Schiff Flotte bereits im Premium Alles Inklusive Konzept enthalten sind, können die Genießer an Bord mit dem Angebot
DIE GANZ GROßE FREIHEIT nun auch aufpreispflichtige Speisen und Getränke, wie zum Beispiel Champagner, Sushi-Kreationen und hochwertiges Fleisch vom Grill genießen. Bei Buchung des Pakets sind alle aufpreispflichtigen Genussleistungen inklusive ob im Restaurant, an der Bar oder auf der Kabine. Der Preis für die grenzenlosen Gourmet-Freuden variiert je nach Reiselänge: Bei einer einwöchigen Kreuzfahrt kostet das Angebot 298 Euro pro Person zu haben, bei zehn Tagen 419 Euro pro Person. Das Paket ist nur kabinenweise buchbar. Der Test für das DIE GANZ GROSSE FREIHEIT -Angebot findet aktuell auf allen 10- und 11-tägigen Reisen im westlichen Mittelmeer auf der Mein Schiff 5 bis zum 05. November 2017 statt, sowie auf allen 7-tägigen Kanaren-Kreuzfahrten auf der Mein Schiff 4 beginnend mit der Reise vom 10. September 2017 bis zum 10. Dezember 2017 (Reiseende).
Hanami By Tim Raue und andere Spezialitätenrestaurants komplett inklusiv!
Mit der Buchung des DIE GANZ GROSSE FREIHEIT -Pakets können Gäste auf ihrer Kreuzfahrt nun auch authentisch fernöstliche Küche mit chinesischen und japanischen Einflüssen im Hanami By Tim Raue ohne Aufpreis genießen.
Küchenchef Tim Raue wurde mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnet und erkochte sich 2010 insgesamt 19 Gault & Millau Punkte.
Ebenso in dem Paket inbegriffen sind feinste Grillspezialitäten von verschiedenen Fleischsorten bis hin zu Meeresfrüchten im Surf & Turf – Steakhouse. In der offenen Showküche des Restaurants werden nicht nur Rinderfilet und Langustenschwanz, die ausgewiesenen Spezialitäten des Hauses, angeboten hier können die Gäste auch eine große Auswahl an edlen Fleischsorten genießen: wie zum Beispiel das einzigartige Fleisch des Pommernrindes, aber auch das Fleisch des Iberico-Schweins mit seinem nussigen Aroma.
Das etwas andere Jaus n-Frühstück , alpenländische Tapas, Kaffee und Kuchen am Nachmittag sowie ein deftiges à-la-carte-Angebot im Schmankerl Entspannt genießen sind nun mit dem Paket (nur auf der Mein Schiff 5) ebenfalls inklusive. Die Klassiker wie Käsespätzle mit Röstzwiebeln, Das Wiener mit Kartoffelsalat und Preiselbeeren sowie Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster oder Apfelmus können die Gäste jederzeit von 11:00 bis 23:00 Uhr für sich entdecken.
Mit dem Angebot DIE GANZ GROSSE FREIHEIT erwarten die Gäste zudem noch weitere Genussleistungen wie zum Beispiel eine Flasche Begrüßungs-Champagner auf der Kabine, das Gourmet-Frühstück im Hauptrestaurant Atlantik oder auch Wasser und zusätzliche Kaffeekapseln auf der Kabine.
Hanami By Tim Raue: Jetzt auf allen Neubauten von TUI Cruises
Tim Raue gilt als der Überflieger der deutschen Küchenszene, ist einer von nur zwei deutschen Köchen, die auf der The World s 50 Best Restaurants Liste geführt werden. Tim Raues Restaurant in Berlin belegt dort derzeit Platz 48. Im Juli 2016 eröffnete er das erste Hanami By Tim Raue auf der Mein Schiff 5, seit Juni 2017 gibt es sein exklusives à-la-Carte-Restaurant nun auf allen vier Neubauten der Wohlfühlflotte, an Bord der Mein Schiff 3 bis Mein Schiff 6. Mit dem Hanami – By Tim Raue haben wir ein Konzept geschaffen, das für jeden Gast nach dem ersten Löffel verständlich ist , fasst Tim Raue die Idee hinter seinen Restaurants auf der Mein Schiff Flotte zusammen, ob Hanami Ente , Japanische Pizza oder Lachs mit Karotte alles, was hier auf den Teller oder ins Glas kommt, ist von hervorragender Qualität. Und das Ganze mit der Idee der Wohlfühlschiffe dahinter: Der Gast kommt hier so rein, wie er möchte, mit Sneakers und Jeans oder im Anzug.
Quelle: Presse TUI Cruises v.21.07.17

TUI Cruises:  Mit der Mein Schiff Flotte auf Tanzkurs

Die Stars aus  Let s Dance    erstmalig an Bord der Wohlfühlschiffe
 Wenn es Herbst wird in Deutschland, geht es auf der „Mein  Schiff 5“ heiß zu. Vom 25. Oktober 2017 bis 5. November 2017 verzaubern die  Flying Steps sowie die Stars aus  Let s Dance   und   Got to Dance   die Gäste an Bord mit atemberaubenden Abendshows live auf der Bühne. In Workshops bringen sie ihren Fans nicht nur Schrittfolgen bei – zwischen Mallorca und Antalya dreht sich auf der Tanzfläche des Wohlfühlschiffes alles um Musik und  Leidenschaft.
 Prominente Profitänzer auf dem Mein Schiff Parkett
Massimo Sinato  lässt auf der Tanzfläche die Frauenherzen höherschlagen. Der Profitänzer mit Leib und Seele ist einer der Stars der RTL-Tanz-Show  Let s Dance . Er tanzte bisher an der Seite von Sophia Thomalla, Liliana Matthäus, Manuela Wisbeck und Rebecca Mir. Nun tanzt er an Bord der Mein Schiff 5.
Gemeinsam mit Rebecca Mir, einst zweite Siegerin bei  Germany s next Topmodel  und heute Moderatorin des Lifestyle-Magazins  taff .  Auch Sarah Latton wirbelte als Choreografin, Trainerin und Tanzlehrerin auf der Tanzfläche bereits die Fernsehwelt auf, nun zeigt sie ihre Klasse an Bord. Sie stehen für die großen Emotionen: Josephine Radke und Timo Bartel rührten die Juroren der  Casting-Show  Got to Dance  mit ihrer Contemporary  Show zu Tränen. Auch Josephine Radke, die bereits ihre Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im nächsten Jahr plant,  zeigt ihre Formation auf der Mein Schiff 5.

Die hochkarätigen Profitänzer werden flankiert von den  Flying Steps : Eine Auswahl der besten Tänzer der Welt und  20 Jahre Erfahrung machen  Flying Steps Entertainment zum erfolgreichsten Unternehmen in der Entwicklung von urbanen Tanzshows und individuellen Showkonzepten. Mit Red Bull Flying Bach revolutionierten sie den Breakdance. Ihre kunstvollen Auftritte reißen weltweit Besucher aus allen Altersgruppen gleichermaßen mit.
Quelle: Presse TUI Cruises v. 13.07.17

PLANTOURS Kreuzfahrten: Flusskatalog 2018 mit 70 Reisen auf sieben Schiffen

 

Fluss-Saison 2018 ist buchbar Flusskatalog 2018 von PLANTOURS Kreuzfahrten soeben erschienen | Erneuter Zuwachs an Reisen: jetzt 70 Reisen auf sieben Schiffen | NEU im Programm: MS ROSSIA für Russland | MS SANS SOUCI exklusiv unter PLANTOURS-Regie | MS ELEGANT LADY komplett renoviert

Ab dem 10. Juli sind im neuen Flusskatalog „Stadt, Land, Fluss erleben“ von PLANTOURS Kreuzfahrten sieben Schiffe und 70 Reisetermine buchbar. Auf 136 Seiten finden Urlauber und Reisebüros eine Schiffspremiere in Russland, neue Routen der MS SANS SOUCI sowie Silvesterreisen mit drei zusätzlichen Premium-Schiffen. Die Angebotspalette wurde zum Vorjahr von 64 auf 70 Reisen und von fünf auf sieben Schiffe ausgeweitet.

„Der Flussurlaub nimmt wieder Fahrt auf. Der Katalog zeigt die ganze Vielfalt der Urlaubsform und ist genau auf die Nachfrage unserer Kunden abgestimmt,“ erklärt Geschäftsführer Oliver Steuber.

Neu in 2018 ist die MS ROSSIA, die eine hochwertige Qualität im Reiseland Russland bietet. Das Premium-Schiff bietet großzügige Kabinen und alles, was den perfekten Flussurlaub ausmacht. Von Mai bis September 2018 ist sie zwölf Tage auf der Wolga unterwegs. Zwei Nächte verbringt die MS ROSSIA in Moskau und drei Nächte im Hafen von St. Petersburg. Sieben inkludierte Ausflüge und ein attraktives Unterhaltungsprogramm an Bord sind ein Fest für Freunde russischer Kultur.

Die MS SANS SOUCI, die ab der kommenden Saison exklusiv bei PLANTOURS Kreuzfahrten unter Vertrag steht, überrascht im September mit einer 10-tägigen Routenpremiere, die regional und doch exotisch anmutet: Über Elbe, Ems und Ijsselmeer, über Hannover, Minden, Papenburg, Groningen und Enkhuizen verbindet sie die Metropolen Hamburg und Amsterdam auf dem Wasserweg. Ebenfalls neu im Programm ist eine Flussreise von Kiel bis Bremen. Sie beinhaltet die Passage des NordOstsee-Kanals und Besuche von Hamburg und Hannover. Neben besonderen EventReisen, beispielsweise zur Kieler Woche oder zum Hamburger Hafengeburtstag, können Urlauber die familiäre Gastlichkeit der MS SANS SOUCI, wie gewohnt, auch auf den Strecken zwischen Berlin und Prag oder Berlin und Stralsund erleben.

Luxus „hoch drei“ versprechen zum Jahreswechsel 2017/2018 und 2018/19 drei elegante Flussschiffe: Auf den hochmodernen Schiffen MS GRACE und MS INSPIRE schaffen Loft-Kabinen über zwei Ebenen sowie 27 Quadratmeter große Master-Suiten ein einzigartiges Raumgefühl. Die MS THOMAS HARDY verfügt ebenso über besonders viele Suiten und eine zweite Bar mit Terrasse. Wer ab und bis Düsseldorf, vom 27.12.2018 bis 02.01.2019, ins neue Jahr gleiten möchte, startet preislich bei 999 Euro: Silvestergala und Neujahrsbrunch in Antwerpen inklusive.

Nachdem im vergangenen Winter bereits alle Kabinen der MS ELEGANT LADY komplett renoviert und auf dem Oberdeck mit französischen Balkonen ausgestattet wurden, folgt im Winter 2017/2018 die Modernisierung aller öffentlichen Räume. Vom Frühjahr bis Herbst 2018 stehen das Weltkulturerbe Mittelrheintal mit Loreleyfelsen, die Saarschleife sowie Sightseeing von Amsterdam bis Basel, auf der Donau in Wien und Budapest sowie bis zwei 15-tägige Flussreisen bis zum Schwarzen Meer auf dem Fahrplan. Außerdem besucht die MS ELEGANT LADY mit maximal 126 Gästen zur Adventszeit festlich geschmückte Städte und Weihnachtsmärkte an Rhein, Main und Mosel.

Weiterhin mit von der Partie ist die MS MEKONG PRESTIGE 2, die 64 Gästen einen Logenplatz auf dem Mekong sichert. Im November 2017 und Februar 2018 steuert der Flussliner die beliebten Fernziele Vietnam und Kambodscha an.

Quelle: Pressemitteilung Plantours Kreuzufahrten 7/17

Hapag-Lloyd: Taufe der „Guayaquil Express“ in Hamburg

Vierter von fünf Neubauten der neuen Schiffsklasse / Hohe Kühlcontainerkapazität für das Fahrtgebiet Europa-Südamerika / Hoher Standard bei Umweltschutz und Effizienz / Deutsche Flagge / Christine Kühne ist Taufpatin
Hapag-Lloyd hat heute mit der „Guayaquil Express“ in Hamburg den vierten von fünf Neubauten seiner 10.500-TEU-Klasse getauft. Taufpatin ist Christine Kühne, Ehefrau von Klaus-Michael Kühne, Mehrheitsgesellschafter und Honorary Chairman der Kühne + Nagel International AG. An der Taufzeremonie am Containerterminal Altenwerder im Hamburger Hafen nahmen auch Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz sowie die Vorstandsvorsitzende der Hamburger Hafen und Logistik AG, Angela Titzrath, teil.
„Diese Taufe ist ein Symbol für die enge Verbindung zu unserem Heimathafen, der gleichzeitig der Heimathafen der ‚Guayaquil Express‘ ist“, sagt Michael Behrendt, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Hapag-Lloyd AG. Rolf Habben Jansen, Vorstandsvorsitzender der Hapag-Lloyd AG, ergänzt: „Für uns ist die ‚Guayaquil Express‘ ein ‚smart ship‘, mit dem wir exemplarisch zeigen, wie wir uns in ökonomisch herausfordernden Zeiten in unserer Industrie effizient aufstellen.“
Die „Guayaquil Express“ wurde 2015 geordert, bei Hyundai Samho Heavy Industries in Südkorea gebaut und fährt im Europa-Südamerika-Verkehr. Mit 333 Metern Länge und 48 Metern Breite ist das Schiff für die neuen Schleusen des Panamakanals ausgelegt. Damit unterstreicht Hapag-Lloyd seine führende Rolle im Lateinamerika-Verkehr. Nach dem Zusammenschluss mit den Containeraktivitäten der CSAV 2014 gehört das Unternehmen zu den Marktführern in diesem Fahrtgebiet.
Mit dem Einsatz des Schiffes bringt Hapag-Lloyd keine neue Tonnage in den Markt, sondern ersetzt zwei ältere Schiffe durch ein hochmodernes. Dadurch werden deutlich effizientere Schiffe im Verkehr zwischen Nordeuropa und der Südamerika-Westküste eingesetzt, ohne die Kapazität im Markt spürbar zu erhöhen. Wie die „Guayaquil Express“ sind alle Schiffe der Serie als Zeichen der engen Verbundenheit nach Häfen in Südamerika benannt.
Die insgesamt fünf neuen Schiffe verfügen über jeweils 2.100 Stellplätze für Kühlcontainer. Sie sind damit besonders für leicht verderbliche Güter wie Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch oder Pharmaerzeugnisse geeignet – Güter, wie sie in großer Zahl aus Lateinamerika exportiert werden. Die Schiffe setzen höchste Standards beim Umweltschutz und erreichen dank innovativer Technologien an Bord besonders niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte. Sie sind mit einer hocheffizienten Hauptmaschine, einem optimierten Schiffsrumpf und einem neuartigen Lasch- und Ladungssystem für eine höhere Auslastung ausgestattet.
Alle fünf Neubauten fahren unter deutscher Flagge und haben DNVGL-Klasse. Ihr Heimathafen ist Hamburg. Die Schiffe bieten bei 19 Container-Reihen nebeneinander eine maximale Tragfähigkeit von 123.500 Tonnen. Der maximale Tiefgang beträgt 14 Meter, die Höhe vom Kiel bis zu den Aufbauten misst 63,5 Meter. Die acht Laderäume und Decks (unter und auf Deck stehen jeweils neun Container übereinander) bieten eine Gesamtkapazität von 10.590 TEU.
Die „Guayaquil Express“ läuft im SWX-Dienst die Häfen Hamburg, Antwerpen, Le Havre, Caucedo, Cartagena, Manzanillo/PA, Buenaventura, Callao, Puerto Angamos und Valparaíso an.
Presse Hapag Lloyd 5/17