1AVista: Bordeigenes Steakhouse „Vista Grill“

1AVista: Kölner
Flussreisenver5anstaloter verstärkt ab 2020 seine Flotte

Der
Boom der Flussreisen ebbt nicht ab. Die Reiseveranstalter und
Reedereien stellen sich auf die steigenden Nachfragen ein. Der Kölner
Flussreisenveranstalter 1AVista wird am 31. März 2020 den
attraktiven Neubau MS Vista Star auf der Jungfernfahrt Köln –
Basel – Köln interessierten Gästen vorstellen.

Der
„Kölner Himmelsstürmer“ wird maximal 180 Passagieren in recht
geräumigen Kabinen (14,5 m²) Platz bieten. Die Kabinen im Ober- und
Mitteldeck verfügen über einen französischen Balkon. Einen
besonderen Akzent setzt das First-Class Flussschiff mit dem
bordeigenen Streakhouse „Vista Grill“ im Heck des Oberdecks.

2020
bietet 1AVista dann mit der MS Vista Sky die achttägige Flussreise
„Donau Romanze“ und zur Adventszeit neben einer viertägigen
Adventsreise „Christmas Shopping Amsterdam“ auch eine zweitägige
Kurzreise „Kölsche Weihnacht“ an.

Flusskreuzfahrten: Jops auf dem schwimmenden Hotel

Flusskreuzfahrten: Jops
auf dem schwimmenden Hotel

Wichtigste
Person auf einem Flusskreuzfahrtschiff ist sicherlich der Kapitän.
Der Beruf erfordert viel Verantwortung und viele Kompetenzen. Wer
nach jahrelanger Ausbildung das Steuer auf einem
Flusskreuzfahrtschiff übernehmen darf, hat meistens aus seinem
Kindestraum den Beruf gemacht, ist die Karriereleiter vom
Schiffsjungen bis zum Kapitän aufgestiegen, hat zahlreiche Prüfungen
abgelegt, bis er dann für gewisse Strecken die entsprechenden
Patente erworben hat.

An Bord
eines Flusskreuzfahrtschiffes sind stets zwei Kapitäne, die sich die
Arbeitszeit im 6-Stunden-Rhythmus teilen. Je nach Schiffsgröße ist
eine stattliche Anzahl weitere Personen an Bord tätig. So kümmert
sich der Hotel-Manager um alles, was die Gäste mittelbar und
unmittelbar betrifft. Der Rezeptionist ist quasi die Schnittstelle
zwischen Gast und Crew. Die guten Geister an Bord sidn die Hausdamen,
die sich an Bord um die Sauberkeit, Ordnung und Wohnlichkeit kümmern.
Ihnen obliegt es sicherlich, dass sich die Gäste an Bord wohlfühlen,
und investieren ihre Liebe in die Kabinen und Räumlichkeiten.

An Bord
werden auch Techniker benötigt, die beispeilsweise die Abendkünstler
bei der Gestaltung von Ton und Licht unterstützen. Bisweilen, nicht
immer, gibt es an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffes auch eine
Spa-Abteilung mit für diese Arbeiten ausgebildeten Fachkräften.
Auch der Kreuzfahrtdirektor ist an Bord voll bschäftigt, organisiert
alle Ausflüge und kümmert sich auch um die ganz verschiedenen
Programme an Bord.

Die meiste
Aufmerksamkeit der Gäste genießt sicherlich aber der Schiffskoch
mit seiner Crew, und auch die Servicekräfte unternehmen alle
Anstrengunegn, um den Gästen den Aufenthalt an Bord angenehm zu
gestalten.

TUI Cruises: Glasperlenspiel-Sängerin Carolin Niemczyk tauft in Lissabon das neue Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 2

TUI Cruises:
Glasperlenspiel-Sängerin
Carolin Niemczyk tauft in Lissabon das neue Kreuzfahrtschiff Mein
Schiff 2

„Auf
diesen Tag haben wir gewartet“ singt die deutsche Elektropop-Band
Glasperlenspiel in dem Tauf-Song „Unser Zeit“ von TUI Cruises.
Heute hatte das Warten nun ein Ende: Glasperlenspiel-Sängerin
Carolin Niemczyk taufte in Lissabon das neue Kreuzfahrtschiff der
Hamburger Reederei, die neue Mein Schiff 2. Damit feierte auch der
Hafen von Lissabon eine Premiere, denn erstmals wurde vor der Kulisse
der berühmten Ponte 25 de Abril ein Kreuzfahrtschiff getauft. Durch
das Hissen der Taufflagge wurde der Mechanismus für den
obligatorischen Fall der Champagnerflasche am Bug des Schiffes
ausgelöst. Mit ihrem großen Tag hatte sich die Taufpatin im Vorfeld
intensiv beschäftigt: „Ich habe zu Hause ausführlich geübt, wie
man die Champagnerflasche am besten zerschlägt und so langsam wurde
es teuer. Aber ich wollte ja gut vorbereitet sein“, scherzte sie am
Vormittag. „Ich freue mich darauf, nach der Taufe noch einige Tage
an Bord zu verbringen. Denn ich fühle mich zuhause, sobald Wasser in
der Nähe ist. Sich dann noch in der Kabine seinen ersten Kaffee
machen zu können und vom Balkon den Blick aufs Meer zu genießen ist
für mich Entspannung pur.“

Auf
den Spuren der Entdecker: Lissabon als Ausgangspunkt für Abenteuer

Unter
dem Motto „Auf Entdeckerkurs“ wurden die Gäste an Bord bei der
Taufinszenierung von einem Nachfahren des sagenumwobenen
portugiesischen Seefahrers Magellan eingeladen, in fremde Welten
aufzubrechen. „Lissabon ist die Stadt der Entdecker – von hier
aus starteten sie zu ihren großen Abenteuerfahrten in die noch
unbekannte Welt. Auch wir ermutigen unsere Gäste, mit uns neue
Horizonte zu entdecken. Daher freuen wir uns, den Abschluss unserer
ersten Expansionsphase hier in Lissabon zu feiern“, sagte Wybcke
Meier, CEO von TUI Cruises. Mit sieben Kreuzfahrtschiffen,
darunter sechs Neubauten, hat TUI Cruises die aktuell modernste
und umweltfreundlichste Flotte der Welt.  

Gegen
20:00 Uhr hatte die neue Mein Schiff 2 die Leinen losgemacht und war
auf Taufposition gefahren. Ein mit LED-Lichtern bestückter Mast in
der Mitte des Pooldecks verwandelte das moderne Kreuzfahrtschiff in
ein Segelschiff: In fünf verschiedenen Szenen wurden nacheinander
einzelne Kontinente und Länder vorgestellt. Vor der eindrucksvollen
und unvergleichlichen Kulisse auf dem Fluss Tajo mit dem
architektonischen Wahrzeichen der Ponte 25 de Abril sprach Carolin
Niemczyk dann ihren Taufspruch und brachte die Champagnerflasche am
Bug der neuen Mein Schiff 2 zum zerschellen. Nach einem
beeindruckenden Feuerwerk eröffnete die Taufpatin mit einem Auftritt
ihrer Band Glasperlenspiel auf dem Pooldeck die Taufparty mit 2.800
Gästen an Bord.

Besondere
Momente brauchen besondere Kleider  

Ein
Raunen ging durch die Menge, als Carolin Niemczyk in einem Traum aus
blauer Spitze aufs Pooldeck schritt. Eingekleidet wurde die Taufpatin
vom keinem geringeren als dem deutschen Designer Guido Maria
Kretschmer: „Eine einzigartige Robe wird zu ganz besonderen
Anlässen ausgeführt, kann einen sehr lange begleiten und bekommt
viel von der Welt zu sehen – genauso ist es auch bei den tollen
Kreuzfahrtschiffen von TUI Cruises“, so Kretschmer.

Taufreise
neue Mein Schiff 2

Unter
dem Motto „Auf Entdeckerkurs“ war die neue Mein Schiff 2 mit
ihren Gästen bereits am 3. Februar in Bremerhaven zur
zwölftägigen Taufreise Richtung Sonne aufgebrochen. Nach
Aufenthalten in La Coruna/Spanien und Leixoes/Portugal liegt sie drei
Tage in Lissabon, bevor sie über Cadiz/Spanien und
Arrecife/Lanzarote nach Las Palmas/Gran Canaria fährt.
Bei
den anschließenden Willkommensfahrten können die Gäste aus zwei
unterschiedlichen Routen wählen: Dabei steuert die neue Mein Schiff
2 entweder Madeira, La Gomera, La Palma und Teneriffa an oder aber
Madeira, Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa. Im Sommer ist die
neue Mein Schiff 2 ab Palma de Mallorca auf verschiedenen Routen
im Mittelmeer unterwegs, bevor sie im Oktober dann Richtung Karibik
aufbricht.

Presse
TUI Cruises v. 09.02.19

Kreuzfahrten: Kinder begeitern sich für Flussreisen

lusskreuzfahrten:
Kinder begeitern sich für Flussreisen

Flussreisen
sind lediglich für die älteren Semester geeignet. Ein Vorurteil?
Eine Tatsache? Ein unverrückbarer Zustand? Wohl kaum! Sicherlich
gehen zwar die allermeisten Eltern davon aus, dass sich Flussreisen
in vielerlei Hinsicht nicht für Kids eignen, da sie meistens
keinerlei Animationsprogramm für Kinder anbieten. Doch heute bereits
gilt die Aussage: keine Regel ohne Ausnahme. Ein altersgerechte
Ausnahme für Flussreisen mit und für Kids bietet bereits die
Reederei A ROSA an. Doch der Autor ist sicher, dass es nicht mehr zu
lange Zeit dauern wird, bis die ganz verschiedenen Reedereien sich
auch dem jüngeren Klientel widmen werden.

Erinnern wir uns daran, dass es lange
Zeit undenkbar erschien, beispielsweise Hunde mit auf eine Flussreise
zu nehmen. Doch der Kölner Anbieter 1 AVista Reisen hat bereits vor
einigen Jahren diese Marktlücke entdeckt und bietet nunmehr mit
großem Erfolg Flussreisen mit Hund „Hund, Frauchen, Herrchen
gemeinsam auf Flusskreuzfahrt“ an, wobei die Tiere die VIPs sind.

Wie gesagt, es wird nicht mehr zu lange
dauern, bis auch Reederein eine andere Marktlücke entdecken und
Flussreisen für Kids anbieten werden. Viele Argumente sprechen für
eine solche Entscheidung. Heute bereits ist zu beobachten, dass

  • die Kids vom Serviceteam liebevoll
    bevorzugt werden und auch bei den älteren Mitreisenden stetige
    Beachtung finden,
  • Flussreisen mit Kindern für die
    Angehörigen kaum eine zusätzliche finanzielle Belastung bedeuten,
    da die Kids kostenlos in der Kabine der Eltern/Großeltern mitreisen
    können,
  • bei entsprechenden Routenführungen
    die Flussreisen, z.B. bei Advents- und Weihnachtsreisen, durchaus
    auf das Interesse der Kids stoßen,
  • bei der kindgerechten Einstellung
    der Erwachsenen durchaus die Bespaßung der Kids von den Erwachsenen
    übernommen wird,
  • auf Flussreisen die Kids nicht
    seekrank werden können,
  • die Tagesausflüge durchaus auch
    auf Interessen der Kids abgestimmt werden können
    (Burgbesichtigungen, Riesenrad-Fahrt im Prater, Pferdevorführunegn
    in der Puszta, Schleusen … ).

Bislang gehört es zum
Erwachsenen-Programm, dass auf Flussreisen BINGO nicht fehlen darf.
Warum sollte es dem Flussreisenanbieter für Kids nicht gelingen,
auch an Nachmittagen Programmpunkte anzubieten, die den Kids
entgegenkommen, so beispielsweise Schiffsführung, Kinder-Party,
Piratentag, Bastelstunden, Kinder-Disco …

Das Durchschnittsalter der
Flussreisenen wird sich merklich absenken, und die Jüngeren werden
allmählich durchaus die Älteren verdrängen können. Warum sollten
nicht auch ganz spezielle Angebote wie Ballonfaren, Canyonning und
Fototouren das bisherige Unterhaltunsgprogramm zumindest erweitern
und damit sich dem Klientel der jungen Flussreisenden eröffnen!

MSC Cruises: Präsentation des ersten virtuellen Kreuzfahrtassistenten

MSC Cruises:
Präsentation des ersten virtuellen Kreuzfahrtassistenten

Mit ZOE,
dem weltweit ersten virtuellen, persönlichen Kreuzfahrtassistenten,
wird das Gästeerlebnis bei MSC Cruises auf eine neue Stufe gehoben.
ZOE wurde in Zusammenarbeit mit HARMAN und Samsung entwickelt, ist
sprachgesteuert und basiert auf Künstlicher Intelligenz (KI). Sie
spricht sieben Sprachen und ist in jeder Kabine des Schiffes
verfügbar. ZOE kann Hunderte von Fragen über die Kreuzfahrt
beantworten, gibt Informationen über Services an Bord, hilft bei der
Buchung von Dienstleistungen und hat immer einen passenden Vorschlag
parat. Aktiviert wird sie mit „OK ZOE“. Die Bedienung über
Sprachbefehle ist intuitiv und ermöglicht es allen Gästen, auf die
gewünschten Informationen zuzugreifen.

Pressemitteilung MSC v.
01.02.19

Hapag-Lloyd Cruises: Neubauten ab 2020 mit schadstoffarmem Gasöl (MGO)

Die Kreuzfahrtreedereien
bemühen sich immer stärker, das das verheerende Immage der
Kreuzfahrtschiffe als „Dreckschleuder“ abzuwenden. Auch
Hapag-LLoyd Cruises hat nun angekündet, dass die Neubauten Hanseatic
Nature, Hanseatic Inspiration und Hanseatic Spirit ab Juli 2020
ausschließlich das schadstoffarme Marine Gasöl MGO als Treibstoff
einsetzen werden. Damit erfüllt die Reederei die langtjährigen
Forderunegn nach einem verantwortungsvollen Umgang mit Natur und
Umwelt. Die Hanseatic-Flotte ist außerdem mit
Meerwasserentsalzungsanlagen zur Herstellung von sauberem Wasser
sowie auch mit biologischen Kläranlagen ausgestattet.

AIDA Cruises: Erstes Kreuzfahrtschiff mit LNG-Antrieb

Die Papenburger Meyer
Werft hat mit der Fertigstellung und Auslieferung der AIDA NOVA eine
globale Pionierleistung geschafft. LNG hat nunmehr als
umweltfreundlicher Treibstoff die maritime Zukunft erreicht. Mit
dieser segensreichen Innovation ist die Meyer Werft führend im
Kreuzfahrtschiffbau. Die Auftragsbücher sind mit zwölf weiteren
LNG-betriebenen Schiffen voll.

Nicko cruises: Neues An-Bord-Konzept auf der nicko VISION

Mit seinem innovativen Design und einem völlig neuen
An-Bord-Konzept bietet die 135 m lange und 11,45 m breite „nicko
VISION“ seit Juni 2018 für maximal 220 Gäste einen neuen Standard
auf dem Fluss. Ein Schiff für alle, die Flusskreuzfahrten bisher
„angestaubt“ fanden. Für alle, die sich z. B. nicht schon
morgens festlegen möchten, wo und was sie abends essen. Für alle,
für die im Urlaub vor allem spontanes Erleben und individuelles
Genießen im Vordergrund stehen. Von außen fallen an dem
Flusskreuzer sofort die großen Glasflächen und die markante
Linienführung auf. Im Inneren drückt sich im lichtdurchströmten,
edlen Interieur die Modernität und Leichtigkeit des Gesamtkonzepts
aus.

Kabineninformation

Helle Farben und modernes Design mit optimaler Raumnutzung – in
die Ausstattung der 14m² großen Außenkabinen wurde besonders viel
Herzblut investiert. Das Ergebnis steht einem First-Class-Hotelzimmer
in nichts nach. Die Doppelbetten können auf Wunsch getrennt gestellt
werden. Auf Mittel- und Oberdeck sorgen die zu öffnenden
französischen Balkone für beste Aussichten. Auf dem Hauptdeck
befinden sich nicht zu öffnende Fenster. Im Badezimmer finden Sie
bequeme Ablageflächen, für Ihre Garderobe ist im Kleiderschrank
natürlich ausreichend Platz. Zur Ausstattung gehören außerdem eine
individuell regulierbare Klimaanlage, SAT-TV, Dusche / WC,
Haartrockner, ein Kühlschrank und ein Safe.

Bordeinrichtung

Drei Inklusiv-Restaurants, Panorama-Salon, VISIONbar mit Veranda
im Bug, Sonnendeck mit Pool, Sonnensegel, Liegestühlen, Stühlen und
Tischen, zwei großen Hängematten sowie Putting Green. Fitnessraum
mit Kardio-Geräten und Hanteln, Wellnessbereich mit Sauna (sowohl
Infrarot- als auch finnische Sauna möglich) und Dampfbad,
Bibliothek, Aufzug zwischen Haupt-, Mittel- und Oberdeck,
Souvenir-Shop.

Quelle: Pressemitteilung nicko cruises

Hapag-Lloyd Cruises: Die EUROPA wird deutlich moderner und legerer

Hapag-Lloyd Cruises: Die EUROPA wird
deutlich moderner und legerering

Hapag-Lloyd
Cruises erneuert das Konzept der EUROPA und setzt dafür während des
zweiwöchigen Werftaufenthaltes im Oktober 2019 umfangreiche bauliche
Maßnahmen um. Die Gäste der EUROPA werden das Luxusschiff durch
diese Modernisierungen und konzeptionellen Veränderungen
anschließend völlig neu erleben: Die freie Tischplatzwahl im EUROPA
Restaurant ermöglicht ihnen in Zukunft größere Flexibilität und
Individualität. Ein modernerer Dresscode folgt dem Lebensgefühl an
Bord. Mit „The Globe by Kevin Fehling“ gewinnt die EUROPA einen
herausragenden und innovativen Hamburger Drei-Sterne-Koch. Das
„Pearls“ als neues, zusätzliches Restaurant serviert künftig
Variationen von Seafood und Tapas. Ein neues, ganzheitliches Fitness-
und Wellbeing-Programm kommt dem Wunsch nach einem bewussten und
gesunden Lebensstil nach.

 „Der Luxusmarkt
verändert sich und damit ändern sich auch die Wünsche unserer
Gäste sowie potenzieller Neukunden. Hapag-Lloyd Cruises kennt die
Wünsche der Luxuskunden, entwickelt das Angebot stetig weiter und
setzt neue Trends. Mit den umfassenden Neuerungen an Bord kommen wir
der Entwicklung im Luxussegment nach und machen die EUROPA deutlich
moderner und legerer. Dafür investieren wir erheblich in das
Schiff“, erklärt Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung
von Hapag-Lloyd Cruises, anlässlich der Veröffentlichung des neuen
Kataloges.

Das neue Konzept der
EUROPA wurde auf Basis einer umfangreichen 360-Grad-Marktstudie
erarbeitet. Im Auftrag von Hapag-Lloyd Cruises wurden dafür Gäste,
Kreuzfahrtinteressierte und Vertriebspartner zu Motiven und
Entwicklungen auf dem Luxuskreuzfahrtmarkt sowie im Speziellen zur
EUROPA befragt. Das Ergebnis hat gezeigt, dass sich die Bedürfnisse
erheblich verändert haben: So wünschten sich beispielsweise über
80 Prozent der Befragten ein vielfältiges kulinarisches Angebot in
Gourmetqualität sowie eine lockere, zwanglose Atmosphäre an Bord.
Dementsprechend waren für rund 70 Prozent der Befragten eine legere
Kleiderordnung sowie eine freie Platzwahl an kleinen Tischen wichtige
Punkte.

Diesen Wünschen kommt das
Unternehmen nach und führt einen moderneren Dresscode ein. Auch die
klassischen Gala-Abende und Captain’s Dinner werden durch moderne
Formate abgelöst.

„Die EUROPA ist seit
ihrer Indienststellung laut Berlitz Cruise Guide – wie ihre
Schwester die EUROPA 2 – das beste Kreuzfahrtschiff der Welt.
Diesen hohen Standard möchten wir weiterentwickeln und führen die
EUROPA daher mit den Neuerungen in die Moderne. Unverändert bestehen
bleibt das Herz der EUROPA: die perfekte Gastlichkeit und der
individuelle, persönliche Service“, so Pojer.

Ganz neu wird sich nach
der Werftzeit das kulinarische Angebot in den fünf Restaurants –
The Globe by Kevin Fehling, Pearls, EUROPA Restaurant, Venezia und
Lido Café – zeigen. Im EUROPA Restaurant verdoppelt sich die
Anzahl der Zweiertische nahezu auf rund 50, für deutlich mehr
Flexibilität sorgt darüber hinaus eine freie Tischplatzwahl. Auch
die Restaurants Venezia und das Lido Café erfahren moderne
Anpassungen.

Genuss auf höchstem
Niveau im „The Globe by Kevin Fehling“ und im „Pearls“

Ausnahmetalent
und Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling wird künftig in seinem
schwimmenden Gourmet-Restaurant „The Globe“ Klassiker modern
interpretieren. Mit seinen unkonventionellen Kreationen prägt er die
Gastronomielandschaft schon seit Beginn seiner Karriere, die er unter
anderem als Souschef auf der EUROPA verbracht hat. Zukünftig reist
er 20 Tage im Jahr selbst an Bord der EUROPA mit. Das Restaurant wird
stets durch einen Stellvertreter aus Fehlings Team aus dem Hamburger
Restaurant geführt. Darüber hinaus entsteht ein zusätzliches
Restaurant: Das „Pearls“ auf Deck 7 mit einer Außenterrasse am
Heck des Schiffes wird Variationen von Seafood und Tapas anbieten.

Achtsamkeit durch
„EUROPA Refresh“

Eine weitere
Bereicherung für die Gäste bildet das ganzheitliche Fitness- und
Wellbeing-Konzept „EUROPA Refresh“. „Bei diesem neuen Konzept
gehen Fitness, Gesundheit und Entspannung Hand in Hand. Wir bieten
innovative Kurse nach dem bekannten „Les Mills“-Trainingskonzept
an. Mit Ernährungsworkshops in Zusammenarbeit mit der Medizinerin
und Autorin Dr. Anne Fleck nehmen wir zudem den Trend zu gesunder
Ernährung auf“, erläutert Gabi Haupt, Leiterin Produktmanagement
der EUROPA. „So kombinieren wir alle Aspekte eines achtsamen
Lebensstils.“

Neue Routenhighlights
und spannende

Insgesamt zwölf
Premierenhäfen stehen auf dem Fahrplan 2020/21 der EUROPA, unter
anderem: Murmansk/Russland, Pulau Mantanani Besar/Malaysia, Porto
Santo Stefano/Italien und Londonderry/Irland. Im März 2021 nimmt die
EUROPA als besonderes Routenhighlight Kurs auf Ostasien, wo Gäste
Japan und sechs Metropolen inklusive Hongkong, Tokio und Shanghai
intensiv erkunden können. Während der Pracht des Indian Summers
2020 fährt das Schiff von Hamburg über Island und Grönland entlang
der Fjorde nach Kanada. Außerdem wird es eine Seereise mit
Schwerpunkt auf Schottland sowie Westirland mit seiner malerisch
grünen Küste geben. Mit neuen Formaten wie „Musicwaves“ geht es
musikalisch mit „Jazz, Swing and Soul“ auf einer Kreuzfahrt nach
Norwegen.

Pressemitteilung Hapag-Lloyd Cruises vom 5.2.19

A-ROSA: Modernisierung der A-ROSA-Flotte

Nachdem sie die Saison 2018 auf der
Donau erfolgreich absolviert hat, wird die A-ROSA DONNA ab kommender
Woche im Winterhafen Linz umfassend modernisiert. Bei dem 2002 auf
der Rostocker Neptun-Werft gebauten Schiff werden sowohl die
öffentlichen Bereiche – Restaurant, Lobby, Atrium, Loungebar und
Sonnendeck – als auch die Kabinen neu gestaltet. Wie bei anderen
Schiffen der Flotte wird zudem im Heck ein separater Gourmet-Bereich
geschaffen. „Nach der Modernisierung wird die A-ROSA DONNA wie neu
sein“, erläutert Matthias Lutter, der als Leiter Neubau für das
Refurbishment zuständig ist.

Nach der DONNA folgt die Modernisierung der anderen Donau- und
Rhône-Schiffe BELLA, MIA, RIVA, LUNA und STELLA. „In den nächsten
3 bis 4 Jahren werden wir mehrere Millionen Euro in die Hand nehmen,
um die ersten Schiffe unserer Flotte zu modernisieren“, erklärt
Jörg Eichler, Geschäftsführer und Gesellschafter der A-ROSA
Flussschiff GmbH. „Dank regelmäßiger Refreshments sind sie alle
in einem sehr guten Zustand, nach der Modernisierung werden sie aber
in einem neuen Design erstrahlen.“

Bereits am 8. März startet die Saison 2019 auf der Donau. BELLA,
RIVA und MIA laden zu 3- und 4-tägigen Kurz-Kreuzfahrten auf die
Wachau mit Halt in Wien, Krems und Melk bzw. Linz ein. Ab 24. März
führt dann die erste Donau Höhepunkte-Städtereise von Passau über
Wien nach Budapest und Bratislava. Ende März komplettiert die
erneuerte DONNA die Donau-Flotte.

A-ROSA Pressemitteilng vom 08.01.19