Äquatortaufe

 

Kreuzfahrer, die zum erste Mal mit einem Schiff den Äquator überfahren, können sich der Äquatortaufe unterziehen. Hierbei kommt Neptun, der Herrscher der Meere, mit seinem Gefolge an Bord und nimmt die Taufe vor.

Die Äquatortaufe findet statt, wenn auf einer Kreuzfahrt der Äquator überfahren wird. Äquatorneulinge werden von „Neptun“ persönlich getauft und können danach Ihre Äquatortaufscheine als nettes Andenken mitnehmen.

Die Äquatortaufe ist eine gesellige, äußerst unterhaltsame Veranstaltung. Die  Teilnahme ist durchaus freiwillig, doch das Gefolge des Neptun versteht es, auch zunächst unwillige Kandidaten zur Taufzeremonie zu bewegen. Die Täuflinge müssen sich hierbei besonderen Prüfungen unterziehen.

Da diese Taufe von den verschiedenen Kreuzfahrtschiffen auf ganz verschiedene Art und Weise begangen wird, müssen sich die Kandidaten auch ganz verschiedene Prüfungen absolvieren. Ein genormtes Ritual für die Äquatortaufe gibt es allerdings nicht.

Interessant und gewissermaßen auch ein wenig aufregend ist diese Zeremonie schon. Denn weder die Täuflinge, noch die zahlreichen Gäste, die vom Neptungefolge nicht „eingefangen“ reductil online wurden,  wissen, was auf sie zukommt. Die Überraschung ist auf alle Fälle groß, und großgeschrieben ist auch der Unterhaltungseffekt für alle Beteiligten und Gäste.

Mitternachtssonne

 

Bei der Mitternachtssonne handelt es sich um das umgekehrte Phänomen zur Polarnacht. Die gleichen Umstände, welche die Sonne nicht aufgehen lassen, sind es die die Sonne nicht untergehen lassen. Am Polarkreis ist zur Zeit der Sommersonnenwende vom 20. auf den 21. Juni die Sonne 24 Stunden über dem Horizont. Je weiter man sich nach Norden begibt umso länger wird die Zeit an dem die Sonne nicht untergeht.

Von einem Standort direkt am Polarkreis aus beobachtet geht die Sonne einmal pro Jahr – zum Zeitpunkt der jeweiligen Nord- oder Südsommersonnenwende – nicht unter. Nachdem sie im Tageslauf ihren tiefsten Stand über dem Horizont erreicht hat, steigt sie wieder empor. Je weiter man sich nun während der Zeit um die Sommersonnwende vom Nordpolarkreis aus dem Nordpol acomplia buy without a prescription nähert (bzw. vom Südpolarkreis aus dem Südpol), an desto mehr Tagen ist der Vorgang der Mitternachtssonne zu beobachten. Da die Sonne hierbei nicht unter den Horizont sinkt, spricht man vom Polartag. Der Polartag müsste direkt am geographischen Pol ein halbes Jahr dauern. Aufgrund der Lichtbrechung (Refraktion) in der Erdatmosphäre hält der Polartag jedoch etwas länger als ein halbes Jahr an

Mitternachtssonne in Norwegen (von Süden nach Norden

Ort

Oberer Rand
der Sonne
bleibt über
Mitternacht
ab dem

Ganze Sonne
24h täglich sichtbar

Oberer Rand
der Sonne
verschwindet
über Mitternacht
ab dem

Polar-
nacht
beginnt
mit
dem

Polar-
nacht-
ende

Polarkreis

05. Juni

12. Juni – 01. Juli

06. Juli

Bodø

31. Mai

4. Juni – 8. Juli

12. Juli

Svolvær

25. Mai

28. Mai – 14. Juli

18. Juli

7. Dez.

05. Jan.

Harstad

22. Mai

25. Mai – 18. Juli

21. Juli

2. Dez.

10. Jan.

Bardufoss

20. Mai

23. Mai – 19. Juli

22. Juli

30. Nov.

12. Jan.

Andenes

19. Mai

22. Mai – 21. Juli

23. Juli

29. Nov.

13. Jan.

Tromsø

18. Mai

20. Mai – 22. Juli

25. Juli

27. Nov.

15. Jan.

Bossekopp

16. Mai

19. Mai – 24. Juli

26. Juli

25. Nov.

17. Jan.

Vardø

15. Mai

17. Mai – 26. Juli

28. Juli

23. Nov.

19. Jan.

Hammerfest

13. Mai

16. Mai – 27. Juli

29. Juli

22. Nov.

20. Jan.

Berlevåg

13. Mai

15. Mai – 28. Juli

30. Juli

21. Nov.

21. Jan.

Nordkap

11. Mai

14. Mai – 29. Juli

31. Juli

20. Nov.

22. Jan.

Jan Mayen

12. Mai

14. Mai – 28. Juli

30. Juli

20. Nov.

21. Jan.

Bjørnøya

30. April

1. Mai – 10. Aug.

12. Aug.

07. Nov.

04. Feb.

Hopen

23. April

25. April – 17. Aug.

18. Aug.

31. Okt.

10. Feb.

Svea

19. April

21. April – 21. Aug.

23. Aug.

27. Okt.

15. Feb.

Barentsburg

19. April

20. April – 21. Aug.

23. Aug.

26. Okt.

15. Feb.

Longyearbyen

18. April

20. April – 22. Aug.

24. Aug.

26. Okt.

16. Feb.

Pyramiden

17. April

19. April – 23. Aug.

25. Aug.

25. Okt.

17. Feb.

Ny-Ålesund

16. April

18. April – 24. Aug.

25. Aug.

24. Okt.

18. Feb.

Magdalenafjorden

14. April

16. April – 26. Aug.

27. Aug.

22. Okt.

19. Feb.

Rossøya

11. April

12. April – 29. Aug.

31. Aug.

19. Okt.

23. Feb.

Nordpol

18. März

20. März – 23. Sept.

24. Sept.

25. Sept.

18. März

Quelle: Wikipedia

Trinkgelder auf Kreuzfahrtschiffen

 

Auch auf den Kreuzfahrtschiffen stellt sich die Frage, ob, wie viel, wem,wann  und in welcher Höhe ein Trinkgeld erwartet oder gegeben werden muss.  Generell kann gesagt werden, dass ein Trinkgeld auf Kreuzfahrtschiffen üblich ist und vom Servicepersonal auch erwartet wird.  Auf manchen Schiffen findet der Passagier in seiner Kabine kleine Briefumschläge und auch eine Empfehlung über die Höhe des erwarteten Trinkgeldes. Manche Reedereien belasten das Bordkonto des Passagiers automatisch mit einer bestimmten Summe. Es gibt aber heutzutage Kreuzfahrtschiffe mit All-Inclusive-Preisen, beii denen das Trinkgeld bereits im Reisepreis enthalten ist.

Vor Reiseantritt kann sich der Gast im Internet und auch ind en Katalogen einen Überblick über alle anfallenden Kosten machen, so auch eine Antwort über das heikle Thema „Trinkgeld“ erhalten. Folgend Hinweise u.a. hat der Autor bei den einzelnen aufgeführten Reedereien gefunden.

A-ROSA

„Es ist international üblich, sich für guten Service mit einem Trinkgeld zu bedanken. Daher freuen sich auch die lokalen Führer, wenn Sie ihre Leistung mit einem Trinkgeld honorieren.“

MSC

„Es ist international üblich, am Ende einer Kreuzfahrt dem Personal im Restaurant und dem Kabinenservice mit einem Trinkgeld zu danken. Passagiere erhalten eine Mitteilung mit folgendem Text in die Kabine: Um Ihnen einen Anhaltspunkt zu geben, haben wir eine Tagespauschale von 6,- Euro pro  erwachsenem Passagier und 3.- Euro   pro Kind (zwischen 4 und 17 Jahren) für Kreuzfahrten im Mittelmeer und in Nordeuropa veranschlagt; angeglichen daran  12.- Dollar pro erwachsenem Passagier und 6.- Dollar pro Kind für Kreuzfahrten in der Karibik. 6,. Dollar pro erwachsenem Passagier und 3.- Dollar pro Kind für Brasilien und Argentinien  (Atlantikpassagen inbegriffen). 5.- Dollar pro erwachsenem Passagier und 2,50 Dollar pro Kind für Südafrika Kreuzfahrten.  Natürlich sind diese auf allen Schiffen von MSC Kreuzfahrten gültigen Beträge nur Richtwerte. Die Passagiere entscheiden frei, ob sie die Summe herauf- oder herabsetzen möchten. Änderungen teilen Sie bitte bis 22.00 Uhr am letzten Kreuzfahrttag im Zahlmeisterbüro mit. Das Büro steht auch für weitere Informationen zur Verfügung. Falls die Passagiere keine anderen Verfügungen treffen, wird der gesamte Betrag automatisch vom Bordkonto abgebucht.“

Royal Caribbean International

Auf allen unseren Schiffen ist es üblich, Crew-Mitgliedern, die Sie persönlich betreut haben und mit denen Sie besonders zufrieden sind, Trinkgeld zu geben. Pro Tag und Person sollten Sie einen Gesamtbetrag von ca. € 8,- für Kabinenpersonal und Kellner veranschlagen. Die Trinkgelder können bereits vor Reisebeginn bei Buchung bezahlt werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, sind die entsprechenden Beträge an Bord zu entrichten. Bei allen Rechnungen für Getränke und Schönheitsbehandlungen wird Ihrem Sea-Pass-Konto außerdem automatisch  eine Service-Gebühr von 15 Prozent belastet.“

AIDA

Bei uns ist jeder Gast König, denn wir sind leidenschaftliche Gastgeber. Unser Crew sorgt mit Liebe zum Detail dafür, dass Ihr AIDA Urlaub für Sie ein unvergessliches Erlebnis wird. Wenn Sie außergewöhnlichen Service mit einem persönlichen Trinkgeld anerkennen möchten, freut sich unsere Crew sehr.“

NCL Freestyle Cruising

„Anders als bei anderen Kreuzfahrtreedereien ist eine Zahlung von Trinkgeldern auf Dienstleistungen, die all unseren Gästen gleichermaßen zugutekommen, auf unseren Schiffen nicht notwendig oder zwingend empfohlen. Unsere Mitarbeiter sind jedoch stets dazu angehalten, Ihre Erwartungen zu übertreffen. Deshalb ist es ihnen erlaubt, Trinkgelder als Anerkennung für ihren persönlichen Einsatz und außergewöhnlichen Service anzunehmen. In anderen Worten: Für Leistungen, die allen Gästen zur Verfügung gestellt werden, ist es nicht notwendig, Trinkgeld zu geben. Selbstverständlich können Sie dies aber gerne tun, wenn Sie den erbrachten Service eines Crewmitglieds im Speziellen anerkennen möchten. Einige unserer Besatzungsmitglieder erbringen optionale Service-leistungen, die nur vereinzelte Gäste nutzen. Wir möchten diese Gäste dazu ermutigen, guten Service dieser Mitarbeiter angemessen zu honorieren. Zum Beispiel empfehlen wir Gästen der Suiten und Villen, die Butler- und Concierge-Leistungen in Anspruch nehmen, Trinkgelder entsprechend der erbrachten Dienstleistungen in Erwägung zu ziehen. Für das Servieren von Getränken wird ein Trinkgeld von 15%, für Wellnessbehandlungen von 18%, automatisch dem Bordkonto belastet.“

Phoenix

Trinkgelder sind auch auf der AMADEA (wie auf allen PhoenixSchiffen) nicht obligatorisch, aber erwünscht, wie international üblich.

Über Trinkgeld braucht sie sich auf dem Schiff keine Gedanken zu machen. Phoenix sammelt vorab für die ganze Woche Trinkgeld ein (pro Person und Tag 3,80 Euro) auf Nilschiffsreisen.

Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich

Costa

Wie auf fast allen Schiffen üblich, wird auch bei Costa eine Trinkgeldpauschale eingehoben, die unter den Servicemit-arbeitern aufgeteilt wird. Die Pauschale beträgt € 6,00 pro Person und Tag, kann allerdings je nach Wunsch erhöht oder auch reduziert werden.

Viking

Die Trinkgelder werden in einem Pauschalbetrag gezahlt und unter der Crew verteilt. So ist gewährleistet, dass auch die dienstbaren Geister, die die Passagiere nicht zu Gesicht bekommen, ihren Anteil erhalten. In der Kabine findet man einen Umschlag mit der Aufschrift „Trinkgeld“ vor, an der Rezeption befindet sich eine „Trinkgeld-Box“. Die Trinkgeldempfehlung lautet „7 bis 10 Euro pro Tag und Passagier“.

Hapag Lloyd / MS Europa

An Bord sind Trinkgelder nicht obligatorisch. Die Anerkennung einer besonders guten Leistung ist jedem Gast freigestellt.

Hapag Lloyd / MS Columbus

Es ist üblich, dem Bedienungspersonal ein Trinkgeld zukommen zu lassen. Die Höhe ist selbstverständlich jedem Passagier freigestellt und sollte die Anerkennung  einer guten Leistung sein. Erfahrene Seereisende rechnen im Durchschnitt mit ca. € 5-6 pro Passagier und Tag.

Hapag Lloyd / MS Bremen

An Bord sind Trinkgelder nicht obligatorisch. Die Anerkennung einer purchase acomplia online besonders guten Leistung ist jedem Gast freigestellt.

TUI Cruises /“Mein Schiff“

Verpflichtungsfrei: Trinkgelder sind inklusive. Wir buchen keine Trinkgeldpauschale von Ihrem Bordkonto ab. Die Trinkgelder für das Bordpersonal sind im Reisepreis inbegriffen.

Premivon Queen

Trinkgeld wird pro Tag 10€ empfohlen, bleibt aber jedem selbst überlassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Woche der Kreuzfahrt : 26.02. – 06.03.2010

 

Seit der Erstauflage der „Woche der Kreuzfahrt“ im Jahre 2008 ziehen die Organisatoren, die beteiligten Reisebüros und die beteiligten  Partnerreedereien eine positive online acomplia Bilanz und haben für 2010 bereits das dritte Vertriebs-Event in der Zeit vom 26. Februar bis zum 6. März 2010 geplant.  Die Vorberei-tungsarbeiten sind angelaufen, und bereits die Hälfte der diesjährigen Reisebüros signalisieren auch für 2010 ihre Teilnahme.   Die Organisatoren gehen davon aus, dass die diesjährige Beteiligung an dieser bundesweiten Aktionswoche ,„Woche der Kreuzfahrt“, von rund 2000 Reisebüros und zwölf Vertriebspartnern noch überboten wird.

Kein Zweifel: Die Kreuzfahrten liegen nach wie vor im Trend. Durch die unterschiedlichsten Angebote auf dem Wasser,ob Fluss- oder Clubschiff, Expeditionskreuzer oder Luxusliner, für jeden Geschmack, für jedes Reisebudget und  für jedes Alter  gibt es aus der Angebotsvielfalt die „geeignete“ Schiffsreise. Vielfältig sind nicht nur die Angebote für Sport, Wellness, Naturreisen, Gourmetfahrten und Themenreisen, sondern die Vielfalt zeigt sich auch in den bereisten Destinationen. Heute gibt es kaum noch ein Land, das nicht bereist werden könnte. Zu den Klassikern der Flusskreuzfahrten zählen nach wie vor der Rhein, der Nil und die Donau.

Zu den diesjährigen erfreulichen Ergebnissen – aus Sicht der Reisebüros – zählen auch die rund 33% Reisebüros, die Neukunden zu verzeichnen haben.

Auch bei der nächsten bundesweiten Aktionswoche wird es wieder neben umfassenden Informationen auch ein attraktives Gewinnspiel mit Preisen in einem sechsstelligen Euro-Bereich geben. Und besondere Angebote wie Bordguthaben, Kinderfestpreise, Ermäßigungen und Gutscheine, sowie Anreise-Specials werden zur Attraktivität der nächsten „Woche der Kreuzfahrt“ 2010 beitragen.

 

 

Deutschlands Tor für Kreuzfahrer

 

Über acht Millionen Auswanderer sind von der berühmten Columbuskaje in die Neue Welt, nach Nordamerika,  aufgebrochen. 1890 beginnt die neue Ära, Urlaub auf den Weltmeeren zu machen, und die 60er-Jahre bedeuteten für Bremerhaven den buy acomplia Aufstieg zum wichtigsten Kreuzfahrthafen Deutschlands.

Heute ist das  im Mai 2003 eingeweihte Columbus Cruise Center das fortschrittlichste Passagier-Terminal. Es wurde nach dem modernsten Standard gebaut. Passagiere, die mit dem eigenen Auto anreisen, können direkt am Terminal parken, Hier stehen 380 Parkplätze zur Verfügung. Weitere 500 Parkplätze befinden sich im nahen Umfeld des Columbus Cruise Centers. Durch einen direkten Bahnanschluss und eine Busverbindung nach Berlin können die Passagiere auf diesem Weg anreisen.

Deutschlands Tor für Kreuzfahrer ist sehr großzügig angelegt. 4000 Passagiere können sich in den großzügigen Wartebereichen aufhalten. Das Terminal ist behindertengerecht ausgebaut, und auch Fahrstühle bringen die Gäste zu allen Ebenen.

Weitere Vorteile sind darin begründet, dass ein Taxistand direkt vor dem Gebäudekomplex liegt, dass genügend Gepäcktransportwagen bereit stehen, dass der Gast ein Telefoncenter vorfindet und vor Reiseantritt noch das Café aufsuchen kann. Das Columbus Cruise Center liegt unweit des Meeres, so dass nach der Schiffsabfertigung der Kreuzfahrtliner schnell die Fahrt aufnehmen kann.

 

Schwimmendes Theaterdinner auf der Ostsee

 

Eine neue Form der Abendunterhaltung hat sich inzwischen etabliert reductil 15mg und viele Fans gefunden. Das Theaterschiff „MS Ostseebad Warnemünde“ bietet den Gästen dreimal pro Woche noch bis zum November 2009 während einer drei-einhalbständigen Schifffahrt das interaktive Theaterstück „Titanic – Das letzte Gericht“ in fünf Akten an und serviert dabei das originale Vier-Gänge-Menü des 14. April 1914.

Der einmal ganz andere Abend beginnt um 18,30 Uhr, wenn die Gäste an Bord kommen und mit einem Cocktail begrüßt werden.  Bald beginnt dann das interaktive Theaterstück, in dem die Gäste auch aktiv mit einbezogen werden. In das Jahr 1914 zurückversetzt, begegnen den Passagieren Captain Smith, Molly Brown, Dorothy Gibson und weitere Persönlichkeiten, welche nunmehr  die Geschichte der Titanic erzählen.

Zwischen den einzelnen Akten werden den Gästen dann die Gänge des Menüs serviert bei Livemusik und Gesang. Gegen 22.30 Uhr kehren die Gäste aus der Zeit des Untergangs wieder in die Gegenwart zurück und haben eine ganz andere Sicht auf den Untergang der weltbekannten Titanic erfahren.

 

 

 

 

 

 

Dialye und Kreuzfahrten

 

Die Dialyse-Schiffsreisen besitzen alle ein integriertes Dialysezentrum, ausgestattet mit  den Generatoren 4008 S und mit Uniponctionssystem. Das Material, von Fresenius Medical Care, ist auf den einmal Gebrauch ausgestellt und werden nach jeder Dialysesitzung desinfiziert. Das internationale Ärzteteam, besteht aus einem Nephrologen und auf die Dialyse spezialisierte Krankenpfleger. Die Dialysesitzungen sind in Funktion des Kreuzfahrtenprogramms abgestimmt, welches Ihnen ermöglicht an den meisten Landausflügen teilzunehmen.

Die Dialysesitzungen werden den Passagieren vor Abfahrt bekannt gegeben, damit sie die Gruppe, welche sich am Besten an die gewöhnlichen Sitzungen anpasst, auswählen können.
Der Nephrologe an Bord behält sich allerdings das Recht , die Uhrzeiten der Dialysesitzungen zu ändern, wenn es medizinisch nötig ist.

MS Europa,  MS Deutschland, Delphin Voyager, Costa Luminosa und MS Astor stellen sich auf Dialyse-Patienten ein und haben ein Dialyse-Zentrum an Bord.

In Zusammenarbeit mit renomierten Kreuzfahrtgesellschaften und erfahrenen Ärzten bieten wir Kreuzfahrten für Dialysepatienten an.
Dabei übernehmen wir den touristischen Teil und beraten Sie in allen Fragen zum Schiff, der Reiseroute u.ä. Gemeint ist DER KREUZFAHRER, der in seiner Broschüre nachstehend aufgeführte Fragen stellt und die kompetenten Antworten gibt.

  Was ist eine „Kreuzfahrt für Dialysepatienten“?

Eigentlich nichts Ungewöhnliches, denn es gibt keinen Unterschied zu anderen Kreuzfahrten – außer dass das Schiff ein Dialysezentrum an Bord besitzt. Ansonsten stehen den Dialysepatienten die gleichen Angebote wie den anderen Passagieren zur Verfügung.

Warum eine Kreuzfahrt ?

Eine Kreuzfahrt ist für Dialysepatienten eine optimale Möglichkeit,  ferne Länder zu entdecken. Jeden Tag an einem anderen Ziel – ohne Koffer zu packen, zudem die Behandlung durch deutsche Ärzte in gewohnt hohem Standard, egal wohin die Reise geht.

Wer betreut die Dialysepatienten?

Die Kreuzfahrt wird, zusätzlich zur normalen Versorgung an Bord, von einem spezialisierten medizinischem Team begleitet. Es handelt sich um einen deutschsprachigem Nephrologen und speziell ausgebildeten Krankenschwestern.

Wie verläuft meine Behandlung ?

Das medizinische Team nimmt Kontakt mit dem Nephrologen zu Hause auf und weiß bereits vor der Ankunft an Bord alles Notwendige. Es kennt damit die Besonderheiten für die individuelle Behandlung und Ihre Gewohnheiten.

Wann wird dialysiert?

Die Dialysesitzungen wird der Route und dem Reiseprogramm angepasst. Vorzugsweise wird die Behandlung an den Seetagen beziehungsweise vor oder nach den Landausflügen durch-geführt. Nach Möglichkeit sind Hafenaufenthalte dialysefreie Zeit, so dass der Dialysepatient in der Wahl Ihrer Ausflüge keine Einschränkung hinnehmen muss.

Wie ist die Dialysestation an Bord ausgestattet?

Die Dialysestationen sind auf allen Schiffen mit Maschinen des Typs Fresenius 4008 B ausgestattet. Separate Wasserauf-bereitung und Notstromaggregat sorgen für den höchsten Dialysestandard. Auf den meisten Schiffen stehen sowohl Einzel- als auch Mehrbettzimmer zur Verfügung.
Der Dialysepatient muss also, auch in den entlegensten Gebieten, nicht auf den gewohnt hohen technischen und medizinischen Standard verzichten.

Wer übernimmt die Kosten der Dialysesitzungen an Bord?

Eine Kostenübernahme für die Behandlung an Bord durch die Krankenkasse ist möglich und muss vor Reiseantritt geregelt werden.

Was muss der Dialysepatient bei der Urlaubsplanung beachten?

Wie gesagt, es gibt keinen Unterschied zu anderen Kreuzfahrten, außer dass unsere Angebote zusätzlich für alle Nierenpatienten, deren Familie und Freunde verfügbar sind. Der Dialysepatient bereitet sich wie auf eine normale Seereise vor und sucht sich die schönste Route aus. Bemerkenswerterweise werden auch die teilweise sehr langen Fernflüge zu den Einschiffungshäfen von den Patienten gut vertragen, wenn sie entsprechend vorbereitet sind. Parallel dazu muss bei der Klärung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse geklärt werden.

Was ist, wenn ein Dialysepatien auf der Warteliste „Transplantation“ steht?

Falls ein Dialysepatient auf einer Warteliste zur Nieren-transplantation steht, sollte er sich für eine Kreuzfahrt entscheiden, die zulässt, dass er innerhalb einer gewissen Zeit das Transplantationszentrum erreicht; daher ist die Route der Reise ein wichtiges Kriterium.

In einigen Fällen ist die Mitgliedschaft in einer Organisation empfehlenswert, die den Dialysepatienten im Falle eines Transplantationsangebotes zurückholt. Dies kann auch aufgrund einer plötzlich eintretenden Erkrankung sinnvoll sein. Da nicht jede Reisekrankenversicherung diese Leistung erbringt sollte der Dialysepatient dies vorher abklären.  “

 

Nachstehend aufgeführt sind einige Dialyse-Kreuzfahrt-Reisedaten für das Kreuzfahrtschiff „Costa Luminosa“.

5. August 2009 und 29. August 2009

Kopenhagen / Norden Venedigs auf 14 Inseln zwischen dem Mälarsee und dem baltischen Meer /  Helsinki /Sankt Petersburg/ Tallin / Bornholm

9. September 2009

Reise rund um Westeuropa / Schatzkammern der iberischen Halbinsel / wundersame Paläste / Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostela / „white cliffs of Dover

18. und 29. September 2009, 10. Oktober 2009

die Meeresenge von Gibraltar / Reiz der Nordafrikanischen Küste / Casablanca / Teneriffa / Nationalpark von Teide /Lanzerote / Madeira / Barcelona

 

Dialyse-Kreuzfahrten mit Kreuzfahrtschiffen

 

MS Delphin: 12 Tage England / Bremerhaven – Kiel

08. 08. 2009

MS Delphin: 13 Tage rund um die Ostsee / Kiel – Kile

19. 08. 2009

MS Deutschland: 13 Tage Picadilly und Penny Lane

10. 09. 2009

MS Delphin: 15 Tage Schwarzes Meer / Nizza – Venedig

24. 09. 2009

MS Delphin: 17 Tage Antarktis mit Magellan / Buenos Aires – Ushuaia

05. 11. 2009

MS Delphin: 17 Tage Antarktis, Südgeorgien, Argentinien / Ushuaia – Buenos Aires

02. 02. 2010

 

Dialyse-Kreuzfahrten auf MS »Astor« im Winter 2009/10

06.11. – 20.11.2009 Kanarische Inseln
27.11. – 20.12.2009 Ägypten, Jemen, Indien, Malediven
19.12. – 09.01.2010 Malaysia, Kambodscha, Vietnam
07.01. – 31.01.2010 Vietnam, Sabah, Australien
28.01. – 17.02.2010 Australien, Neuseeland
14.02. – 12.03.2010 Südsee
12.03. – 27.03.2010 Mexiko, Costa Rica, Karibik
26.03. – 18.04.2010 USA, Kanada

 

Rostock Port Partys 2009

Mit voraussichtlich 114 Anläufen von 29 Kreuzfahrtschiffen in diesem Jahr zählt Rostock erneut zu den bedeutendsten deutschen Kreuzfahrthäfen. Am Passagierkai in Warne-münde werden an verschiedenen Terminen „Rostock Port Partys“ für Rostocker, Touristen und Seereisende veranstalten. Jeweils um 19:00 Uhr beginnen die Schiffsverabschiedungen mit Live-Musik. Zum Abschluss einer jeden Party gibt es auch dieses Jahr ein Höhenfeuerwerk.

13. Juli 2009 – „Dreifachanlauf“

Azamara Journey (290 Meter)
Liegezeit von 7.00 Uhr bis 21.30 Uhr am nördlichen Passagierkai

Emerald Princess (289 Meter)
Liegezeit von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr im Werftbecken

Eurodam (285 Meter)
Liegezeit von 6.00 Uhr bis 23.00 Uhr am Warnemünde Cruise Center
 

3. August 2009 – „Dreifachanlauf“

Celebrity Century (247 Meter)
Liegezeit von 9.00 Uhr bis 24.00 Uhr am Warnemünde Cruise Center

Rotterdam (238 Meter)
Liegezeit von 6.00 Uhr bis 23.00 Uhr im Werftbecken

Crystal Symphony (238 Meter)
Liegezeit von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr im Seehafen
 

25. August 2009 – „Doppelanlauf“

Celebrity Constellation (294 Meter)
Liegezeit von 7.00 Uhr bis 21.30 Uhr am Warnemünde Cruise Center

Thomson Spirit (215 Meter)
Liegezeit von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Werftbecken

Im Maserati und Ferrari durch Monaco

 

Crystal Cruises wirbt mit dem Slogan „Luxuriös auf allen Weltmeeren zu Haue.Es muss etwas daran liegen, dass Crystal Cruises von der amerikanischen Zeitschrift Conde Nast Traveller zur besten Kreuzfahrt-Gesellschaft in der Kategorie Large Ships gekürt wurde. Der Name ist Programm eine Reise an Bord dieser Luxusschiffe ist facettenreich und strahlend wie ein Kristall.  Crystal Cruises hat es in einer bislang einmaligen Art und mit viel Fingerspitzengefühl vermocht, Großzügigkeit und Abwechslung mit persönlichem wie erstklassigem Service zu vereinen. Die Schiffe von Crystal Cruises sind schwimmende Grand Hotels. Renommierte Köche sorgen rund um die Uhr für das leibliches Wohl der anspruchsvollen Gäste.

Mit den neuen „ Extreme Luxury Tours“ hat die Reederei ganz besondere Landausflüge ins Programm aufgenommen.  Die Gäste können gegen einen erheblichen Aufpreis im Ferrari oder Maserati durch Monaco fahren oder mit einem Cayenne über die Teststrecke von Porsche rasen.  Der interessierte Gast kann aber auch beim Bau eines Lamborghini zusehen und diesen Renner anschließend selbst testen. Weitere extreme Angebote sind im Programm. So kann der Gast auch mit dem Hubschrauber über Florenz, die Cote d´Azur und über die griechischen Inseln fliegen. Unabhängig von den doch erheblichen Kosten planen die Verantwortlichen für diese Luxustouren Angebote, die ein Gast auf anderen Kreuzfahrt-schiffen niemals erleben kann.

 

Hilfe bei Seenotfällen

 

Durch die technische Ausrüstung aller zu See fahrenden Schiffe ist es heutzutage erheblich leichter, in Seenot geratenen Menschen zu helfen und diese vor dem sicheren Tod zu bewahren. Geht man die Liste der aktuellen Seenotfälle durch, werden darin gleichzeitig auch die Gefahren aufgezeigt, welche die Seefahrt mit sich bringt, was durch einige Beispiele belegt werden soll.

Die „Carnival Liberty“ rettete 44 in Seenot geratene Flüchtlinge vor der Küste Kubas. Das Kreuzfahrtschiff hatte den Notruf registriert, entsandte ein Rettungsboot zu dem gestrandeten Schiff und nahm die Passagiere an Bord.

Der Muschelkutter „Freedom“ war auf Grund gelaufen. Folge: Wassereinbruch. Ein andrer Kutter brachte eine Rettungsinsel aus, nahm zwei Männer, später noch den Kapitän an Bord.

Einem Flugzeug der Quantas und einem Rescue-Hubschrauber verdankt ein Paar und ihr Sohn die Rettung von ihrem sinkenden Schiff, das einen Maschinenausfall erlitten hatte. Alle drei Personen konnten aufgewinscht werden.

Das Sportboot „Serenity“ war noch vor einem Küstenwachboot und einem Helikopter vor Ort und rettete zwei Personen aus dem Wasser, eine dritte barg das Küstenwachboot.

Am Nachmittag wurden sechs Menschen gerettet, die nach dem Ausbruch eines Brandes auf dem Speedboot „Felling Woosley 2“ in der Studland Bay über Bord sprangen.

Eine achtköpfige Familie im Pazifik gerettet, als ihre Yacht in schwerer See ihren Mast verlor. Mayday wurde gefunkt und eine Notrakete abgeschossen. Für eine Rettungsaktion war es aber zu dunkel, so dass die Rettungsaktion erst am folgenden Tag erfolgen konnte.

Nach seiner Rettung vor drei Wochen ist der Einhandsegler glücklich, überlebt zu haben, aber mittellos. Er lebt derzeit von Zuwendungen der Anwohner von west Bay.

Ungewöhnlich kräftiger Wind hat den Untergang der 34 Meter langen „Demas Victory“ nahe Doha verursacht. Nachdem fünf Überlebende geborgen waren, gibt es wohl für die noch 24 Vermissten keine Hoffnung mehr.

Das unbeladene Schiff stand 100 km nordwestlich von Den Helder, als sich das Unglück (Explosion) ereignete. Ein danach ausgebrochenes Feuer konnte von der Crew gelöscht werden. Danach wurde ein philippinischer Seemann vermisst.

33 Personen der leckgeschlagenen „Farallones“ wurden durch die Coast Gard gerettet.

Drei Fischer wurden vor Naples gerettet, als ihr Boot drei Meilen vor Naples leckgeschlagen war. Als die Retter eintrafen, klammerten sich die mit Rettungswesten ausgestatteten Angler an das Boot.

Am Abend sank der Kutter „Patricia Ann“. Er war in der Ugashik Bay auf Fang gewesen, als er leck schlug und rasch unterging. Alle fünf Mann der Crew konnten unversehrt von einem anderen Kutter gerettet werden.