Mit Geoplan unterwegs auf Flusskreuzfahrt in Asien

Auf Asiens Flüssen unterwegs

Manohra Dream Reisbarken-Charter in Thailand © Geoplan Touristik GmbH
Mit der Manohra Dream auf dem Chao Praya

Denkt man an Flussreisen, hat fast jeder einen gehobenen Altersdurchschnitt und klassische Flussschiffe, die gemütlich auf Donau und Main unterwegs sind, vor Augen. Doch es geht auch anders!

Geoplan beweist mit dem neuen Katalog „Flusskreuzfahrten in Asien“, dass Flusskreuzfahrten Abenteuer und Exotik bieten können. Das quirlige Asien lässt sich auf einer Flussreise ganz anders bereisen als gewohnt. Durch das Flussschiff werden Ziele erreicht, die sonst nie erkundet werden würden. Die exotische Kulisse kann durch eine völlig andere Perspektive bestaunt und erlebt werden.

Die Kreuzfahrten führen sowohl auf den bekannten Mekong als auch auf unbekanntere  Flüsse wie den Chindwin und den Irrwaddy  in Myanmar. Ganz neu mit dabei ist Indien. Hier gibt es Flusskreuzfahrt-Erlebnisse auf dem Brahmaputra und dem Ganges. In Indiens Norden ist der Kaziranga Nationalpark als weiteres Reise-Highlight buchbar. Mit als Destination dabei sein muss natürlich Thailand mit dem Chao Phraya und dem River Kwai.

Wem sogar die recht übersichtlichen Flusskreuzfahrtschiffe noch einen Tick zu groß sind, der kann sich sein Kreuzfahrt-Domizil auch privat chartern. In Thailand bietet Geoplan luxuriös ausgebaute Reisbarken für Fahrten auf dem Chao Phraya Fluss an. Die Barke verkehrt auf dem Chao Praya zwischen Bangkok und Ayutthaya. Nur 4 Passagiere werden auf diese einzigartige Fahrt mitgenommen. Ein Traum übrigens auch für Honeymooner, denn was könne romantischer sein?

Luxus verwöhnte Kreuzfahrer genießen die Kreuzfahrt auf der  „Aqua Mekong“ und betrachten die exotische Landschaft beim Vorübergleiten vom Pool aus. Geoplan hat auch für aktive Kreuzfahrer etwas im Programm. Sportliche Gäste haben die Gelegenheit Rad- und Schiffsreise zu kombinieren.

Sanctuary Ananda unterwegs in Myanmar © Geoplan Touristik GmbH
Die Sanctuary Ananda unterwegs in Myanmar

Mitte Juli erscheint der Geoplan-Katalog „Flusskreuzfahrten in Asien“ für die Saison 2019/2020. Darin finden sich neben Mekong und Myanmar (Chindwin und Irrawaddy) die neuen Zielgebiete Indien (Brahmaputra und Ganges) und Thailand (Chao Phraya und River Kwai).

Haben Sie die Kölner Lichter verpasst ? Wie wäre dann eine Flusskreuzfahrt „Rhein in Flammen“?

Feuerwerk auf dem Rhein erleben bei einer Flusskreuzfahrt.

Skyline von Köln bei Nacht

Gestern war es wieder soweit. Eins der größten Feuerwerke Deutschlands hat am Rheinufer von Köln stattgefunden: die Kölner Lichter.

Für dieses spezielle Event sind die Ausflugsschiffe schon Monate im Voraus ausgebucht und auch „an Land“ kämpft man um den besten Platz und die beste Sicht. Dichtgedrängt zwischen Menschenmassen zu stehen kann einem schon mal ein bisschen die Freude über das doch so beeindruckende Ereignis trüben.

Wäre es nicht viel schöner, wenn man so etwas total entspannt vom Flusskreuzfahrtschiff aus erleben und genießen könnte, ganz gemütlich an Deck ohne Menschenmassen?

Zugegeben, die Kölner Lichter sind für dieses Jahr vorbei, aber wir haben noch einen tollen Tipp für alle Feuerwerkfans: Rhein in Flammen.

Hier gibt es an ausgewählten Terminen im August und September 2019 noch die Möglichkeit, grandiose Feuerwerke in wunderschöner Kulisse entlang des Mittelrheins zu genießen. Stellen Sie sich vor, Sie fahren den Rhein entlang an wundervoll angestrahlten Burgen, vorbei an der weltberühmten Loreley, umrahmt von passender Musik und das Ganze dann noch gekrönt von einzigartigen Feuerwerkshows – das wird sicherlich ein unvergessliches Erlebnis! Übrigens fahren die Schiffe passend zu dem besonderen Anlass im Konvoi, was an sich schon beeindruckend ist.

Wann und wo ist Rhein in Flammen?

10.August 2019 in Koblenz
14. September 2019 in Oberwesel
21. September 2019 in St. Goar / St. Goarshausen

Welche Schiffe fahren bei Rhein in Flammen?

Es gibt zahlreiche Schiffe und Anbieter, die Flusskreuzfahrten auf dem Rhein zu diesen Terminen im Programm haben. So zum Beispiel Arosa oder auch die MS Rheinprinzessin von Phoenix Reisen. Aber auch 1AVista als Anbieter oder die MS Rhein Melodie von Nicko Cruises.

Hier Flussreise „Rhein in Flammen“ buchen!

A-ROSA – Mit der A-ROSA STELLA aufRhône-Gormet-Flussreise

Das Hochwasser ist vorbei. Nicht nur die Reedereien atmen auf. Die Rhône präsentiert sich wieder in einmaliger Schönheit. Das Tal der Rhône ist überaus reich an kulturellen Meisterwerken, seit Römer hier Städte gründeten, Wein anbauten und Handel betrieben. Auf dieser Flussreise begegnen die Gäste der A-ROSA STELLA Rebgärten, endlosen Sonnenblumenfeldern und Olivenhainen, Zypressenhecken, steile Felsen und endlose Weiten, die die Ufer der Rhônesäumen. Die traumhafte Landschaft und auch die Stopps in Avignon, Arles, in der Camargue und in Lyon werden die Gäste verzaubern, wenn die A-ROSA STELLA am 10. August 2013 zu dieser fantastischen Flussreise auf der RouteLyon – Mâcon – Chalon-sur-Saône – Tournus – Lyon – Avignon – Arles – Viviers – La Voulte – Lyon aufbricht.
 
Maribelle Rhone 2013 059   Maribelle Rhone 2013 197
Fotos: peter www.kreuzfahrt-blog.com
 
Diese Extras erwartet die Gäste: : A-ROSA Aktiv Verwöhnpaket mit zahlreichen Inklusivleistungen, Flug, Getränkepaket, 4 Ausflüge im Wert von bis zu € 100,- pro Ausflug, kein Einzelkabinenzuschlag.
 

Lufthansa City Center – Kreuzfahrt-Spezials für Singles ohne Einzelkabinenaufpreis

Endlich zeigen wieder einmal einige Reedereien ein Herz für Alleinreisende . Lufthansa City Center bietet für Alleinreisende drei Kreuzfahrt-Spezials an, die auch für Singles bezahlbar sind; denn diese Urlauber ohne Begleitung müssen für die Alleinnutzung der Kabine keinen Aufpreis bezahlen. Dieses besondere Angebot für Alleinreisende gelang in Zusammenarbeit mit den Reedereien TransOcean, Norwegian Cruise Line und TUI- Hochsee- und Flusskreuzfahrten.
 
  • MS Astor

    14-tägige Kreuzfahrt vom 23.09. – 06.10.2013

    Lissabon nach Athen

  • Norwegian Epic

           8-tägige Kreuzfahrt 06.10. – 13.10.2013

           ab/bis Barcelona durch das westliche Mittelmeer

  • TUI-Flussreisen

    7 Tage „Wundervoller Rhein“

    09.06.2013 und auch 23.10.2013

 

 

Viking Flusskreuzfahrten gibt das deutsche Geschäft auf

Das Kölner Unternehmen Viking Flusskreuzfahrten stellt zum Jahresende 2013 den Betrieb ein. Anscheinend geht der Trend der deutschen Urlauber viel eher zu dem Erlebnistourismus auf hoher See und die deutschen Gäste geben den „schwimmenden Kleinstädten“ mit den ganz besonderen Innovationen den Vorzug gegenüber den kleineren Flussschiffen. Nach einem Sozialplan werden die 18 deutschen Mitarbeiter nach und nach freigestellt. Mit besonderen Rabattaktionen versucht die Kölner, in diesem Jahr noch viele Flussreisen zu verkaufen.
 
Das Hauptunternehmen Viking River Cruises mit Sitz in Los Angeles wird allerdings in anderen Ländern ihre Aktivitäten verstärken. Erst vor wenigen Monaten hat die Konzernmutter zehn Flussschiffe der Baureihe Viking Longships in Amsterdam getauft. Das Unternehmen wird weiterhin expandieren und auch 2015 weitere zwölf Schiffe in Dienst stellen.
 
Diese gewaltige Expansion wird sich aber künftig nicht nur auf die Sparte Flussreisen beschränken, das Unternehmen wird auch in der Sparte Hochseereisen Fuß fassen und im Mai 2015 das erste Viking Kreuzfahrtschiff der Kreuzfahrt-Gemeinde vorstellen.
 

Flussreisen – Welche Flüsse sind wegen des Hochwassers für die Schifffahrt gesperrt?

Reisebüros, die ihre Flusskreuzfahrtkunden über mögliche Folgen wie Einschränkungen und Sperren für den Schiffsverkehr in Deutschland informieren wollen, aber auch Kunden, die eine Flussreise gebucht haben oder buchen wollen, finden im Internet Informationen aus erster Hand. Die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes betreibt den Informations-Service “ELWIS“, der Nachrichten zur aktuellen Lage bereithält.
 
In der Suchmaske – aufzurufen unter unter https://www.elwis.de/mvc/main.php.html?modul=nfb – können die jeweilige Wasserstraßen und der Zeitraum ausgewählt werden, für den nach Einschränkungen gesucht werden soll.
 

Phoenix Reisen – Absolute Schnäppchen-Donau-Flussreise auf der MS Aurelia

Es gibt genügend Gründe, für eine Donaureise das Flussschiff MS Aurelia für gehobene Ansprüche des Bonner Unternehmens Phoenix Reisen zu wählen. Die 110 Meter lange und 11,4 Meter breite MS Aurelia bietet den maximal 158 Gästen allen Wohlfühlkomfort. Aus Anlass des 40-jähigen Jubiläums sind die einwöchigen Donaureisen ab/bis Passau ein absoluter Geburtstagshit. In wöchentlichem Wechsel ab 2. Juli 2013 bietet das Bonner Unternehmen diese Donauflussreisen bis einschließlich 17. September 2013 an.
 
 
 
 084     048
094     268
 
Fotos: peter www.kreuzfahrt-blog.com
 
Diese acht Schäppchen-Donau-Flussreisen bringen die maximal 158 Gäste auf folgende Roue: Passau – Schlögener Schlinge – Stift Melk – Krems – Wien – Visegrad – Donauknie – Budapest – Bratislava – Wien – Linz – Passau mit einem unvergleichbaren ULTRA ALL INCLUSIVE-Konzept: Phoenix Reisen schenkt den Teilnehmern dieser Flussreise die Bahnanreise 2. Klasse, den Transfer Bahnhof – Schiff – Bahnhof und auch die drei Ausflüge Stadtrundfahrt Budapest, Stadtrundgang Bratislava und die Stadtrundfahrt Wien. Ebenfalls im besondere Geburtstagspaket sind Hauswein, Bier vom Fass, Softdrinks, Mineralwasser und Kaffee/Tee inkludiert.
 
Zu den besonderen Annehmlichkeiten dieser Donau-Flussreisen zählen die wunderschönen Donaulandschaften, die Metropolen Wien, Budapest, Bratislava und Linz ebenso wie die attraktiven Landausflüge.
 

A-ROSA Flusskreuzfahrten – Donauflussreise mit faszinierenden Highlights

Alle Gäste, die eine achttägige Donaureise ab/bis Wien buchen, sind begeistert von der üppigen und abwechslungsreichen Landschaft, dem überzeugenden Gastronomie-Konzept an Bord, dem höchst abwechslungsreichen und interessanten Aufenthalt in der österreichischen Metropole, dem stets freundlichen und aufmerksamen Service an Bord des 124,5 Meter langen und 14,4 Meter breiten Flussschiffes A-ROSA BELLA.
 
Auf der achttägigen Donau-Flussreise lernen die maximal 242 Gäste auf dem Dreideck-Kabinenschiff der 4-Sterne-Kategorie nicht nur die landschaftlichen Höhepunkte entlang der Donau kennen, sondern sie statten auch den bedeutenden Metropolen an der Donau auf der Reiseroute Wien- Esztergom- Budapest- Bratislava- Krems- Passage Wachau- Melk- Passau- Wien einen Besuch ab.
 
272    184
 
Fotos: peter www.kreuzfahrt-blog.com
 
In den Monaten Juni bis Oktober bietet A-ROSA Flusskreuzfahrten diese klassischen achttägigen Donaureisen an u.a. mit Erlebnissen wie Fiakerfahrt und Heurigen in Wien, Begegnung mit den feurigen ungarischen Städten Esztergom und Budapest, Ausflug in die Puszta.

Kreuzfahrten – Kreuzfahrtschiffe gibt es für jeden Urlaubstyp
 
 
Schiffsunglücke wie die Havarie der Costa Concordia können nur kurzfristig Einfluss auf die Entscheidung der Urlaubsuchenden nehmen. Rasch – vielleicht zu rasch – verschwinden die Ressentiments gegenüber Kreuzfahrten, und auch 2013 ist der Boom an Kreuzfahrten ungebrochen. Nahezu jeden Monat werden Neubauten – größer, effizienter, innovativer – in Dienst gestellt, so dass die Reiseveranstalter und Reedereien mittlerweile für jeden Urlaubstyp ein passendes Kreuzfahrtschiff mit ganz unterschiedlichen und individuellen Routen anbieten können.
 
ABENTEURER
Nicht allein Entdeckungs- und Abenteuerreisen in die Polarregionen stehen auf dem Veranstaltungsprogramm mancher Reedereien. Auch kombinierte See- und Flussreisen, z.B. ins das Amazonasgebiet, ins ferne Asien und auch im afrikanischen Kontinent können Gäste ihre Abenteuerlust befriedigen.
 
EINSTEIGER
Auf Schnupper-Kreuzfahrten können Gäste testen, ob ihnen diese Form der Urlaubsgestaltung zusagt, beispielsweise auf einer dreitägigen Kreuzfahrt-Fähre nach Oslo. Die persönlichen Erfahrungen auf einer Schnupperreise sind weitaus besser als noch so warme Empfehlungen anderer Stellen und Personen.
 
FAMILIEN
Mittlerweile kümmern sich spezielle und altersgerechte Betreuungsgruppen um das Wohlbefinden der Kids. Langeweile kommt auch bei den jungen Kreuzfahrern kaum auf. Es gibt ein ständig wechselndes Entertainment sowie altersgerechte Aktivitäten. Auch die Küche an Bord stellt sich gerne auf die Kids ein.
 
KULTURINTERESSIERTE
Kreuzfahrten sind durchaus auch ideal für Kulturinteressierte. Auf den mehrtägigen Kreuzfahrten begegnen die Gäste fremden Ländern und Kulturen, und auch an Bord gibt es ganz verschiedene kulturelle Angebote, ob Konzerte, Vorträge versierter Lektoren zur Einstimmung der Begegnungen mit fremden Ländern und Kulturen.
 
LUXUS-SUCHENDE
Kreuzfahrtschiffe, die modernen Life-Style gepaart mit exquisiten Luxus anbieten, sind längst keine Seltenheit mehr. Ganz verschiedene Themenreisen, aber auch Unterkunft, Spa-Abteilungen, kulinarische Angebote etc. locken Kreuzfahrer an.
 
MENSCHENGRUPPEN MIT BESONDEREN VORAUSSETZUNGEN UND VORLIEBEN
Manche Reederei bietet auch Kreuzfahrten für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen an, hält an Bord entsprechende Kabinen bereit, schafft Voraussetzungen, dass sich dieser Personenkreis auch ohne Behinderungen an Bord bewegen können; auch die Ausstattung der Krankenabteilung an Bord ermöglicht die Teilnahme an einer Kreuzfahrt.
Aber auch für ganz bestimmte Menschengruppen, seien es FKK-Anhänger, Schule und Lesben, werden vereinzelt Kreuzfahrten angeboten.
 
NATURLIEBHABER
Hurtigruten bezeichnet die zweiwöchige Kreuzfahrt von Bergen nach Kirkenes und auch in umgekehrter Richtung entlang der norwegischen Fjorde als „schönste Seereise der Welt“. Faszinierende Landschaften sind wie an einer Perlenkette aufgereiht, und die ständig wechselnden Landschaften und Motive begeistern jeder Kreuzfahrer. Aber auch Reisen „Auf den Wasserwegen der Zaren“ in Russland oder auf dem Amazonas begeistern die Naturliebhaber.
 
ROMANTIKER
Großsegler lassen die alte Segel-Tradition wieder aufleben. Vorwiegend Star Flyper vermitteln die Segelromantik pur.
 
RUHE-SUCHENDE
Urlauber, die an Bord eines Kreuzfahrtschiffes mal richtig entspannen wollen, Ruhe vom belastenden Alltag suchen, den Tag völlig nach den eigenen Vorstellungen gestalten wollen, sind auf einem Fluss-Kreuzfahrtschiff bestens untergebracht.Kein Aktivitätsangebot und auch das allabendliche Entertainment-Programm fehlen auf den Flussschiffen nahezu völlig. Trotz der geringen Größe der Flussschiffe gibt es an Bord dennoch genügend Ausweichplätze, um diese „entschleunigende“ Reiseform in vollen Zügen genießen zu können.
 
SONNENANBETER
Gerade eine Kreuzfahrt im Mittelmeer bietet viel Sonne. An Bord der Kreuzfahrtschiffe gibt es ausreichend Zonen, in die sich die Sonne-Suchenden zurückziehen können. Bisweilen kommt es allerdings auf manchen Kreuzfahrtschiffen zu einem „Kampf“ um die Liegestühle, doch gibt es auch Reedereien, die jedem Gast einen Liegestuhl zusichern.
 
SPORT-BEGEISTERTE
In der Vielfalt der Themenkreuzfahrten nehmen auch Kreuzfahrten mit besonderen Sportangeboten ein breites Feld ein. Da werden Olympia-Sieger für besondere Kurse an Bord angeworben, prominente Golfer und Fußballer bieten Workshops mit täglichen Trainingseinheiten an. Gerade das sportliche Angebot ist auf Themenkreuzfahrten bunt gestreut.
 
STADTMENSCHEN
Es gibt einen weiten Personenkreis, der nicht nur seinen Lebensaufenthalt in der Stadt einem Heim in ländlichen Gebieten bevorzugt. Mittlerweile sind „schwimmende Kleinstädte“ mit einer Passagierkapazität von bis zu 6000 Personen auf den Weltmeeren unterwegs. An Bord findet der Gast komprimiert alles, was er auch in seiner Heimatstadt antrifft, und mit ganz besonderen Innovationen und sportlichen Herausforderungen locken diese Reedereien die Gäste an Bord der Mega-Liner.
 
WELLNESS-FANS
Mittlerweile gören weitläufige Wellness-Bereiche zum Standard der Kreuzfahrtschiffe. Das Angebot an Anwendungen ist äußerst vielfältig geworden. Die Reedereien überschlagen sich förmlich an exotischen und gängigen Anwendungen, um die Gunst der Passagiere zu erhalten. Wellness-Enthusiasten stoßen an Bord ständig auf die aktuellen Wellness-Trends.
 
WEINLIEBHABER
Flussreisen bringen die Gäste bisweilen in die berühmtesten Weinanbaugebiete der Welt. Ob Rhône, Douro oder auch die deutschen Weinanbaugebiete an Rhein, Main und Mosel, die Gäste besichtigen diverse Weinkeller, erfreuen sich an Weinproben und erweitern bei den Degustationen ihr Wissen.
 
Das favorisierte Reisebüro berät die ganz verschiedenen Kunden gerne und empfiehlt aufgrund gemachter Eigenerfahrung kompetent.
 

Viking Flusskreuzfahrten – Auf den Wasserwegen des Zaren mit der Viking Truvor

Vor- und rückwärts zieht die Viking Truvor aus Russlands Schicksalsstrom ihre Bahnen: 13 Tage von Moskau nach St. Petersburg bzw. auch in umgekehrter Reihenfolge. Das Herausragende der Schiffsreise mit dem luxuriösten Schiff auf Russlands Schicksalstrom Wolga , Viking Truvor. In beiden Metropolen verweilen die Gäste drei bis vier Tage!
 
Die 129,4 Meter lange und 16,7 Meter breite Viking Truvor gilt als das komfortabelste Kreuzfahrtschiff auf russischen Flüssen. Die maximal 204 Gäste genießen an Bord Premium-Standard, erleben exzellente Hotellerie und Gastronomie, schätzen die faszinierenden Landgänge und den erstklassigen Service. Die Gäste erleben auf der 13-tägigen Flussreise der Wolga faszinierende Landschaften, unendliche Weiten und unermessliche Kunst- und Kulturschätze auf der einzigartigen Wasserstraße zwischen Moskau und St. Petersburg.
 
In beiden Metropolen erkunden die Gäste das Gigantische beider Weltstädte und dürfen sich dank der mehrtägigen Anlandung auch Zeit für die wie an einer Perlenkette aufgereihten Sehenswürdigkeiten und Highlights nehmen. Eines der wichtigsten Haltepunkte unterwegs ist ein Stopp an der Insel Kishi mit der Christi-Verklärungskirche im Nordosten des Onega-Sees.
 
Sehenswürdigkeiten und Highlights unterwegs, u.a. :
 
  • Moskau, Stadtrundfahrt, Folklorekonzert, Tretjakov-Galerie, Kreml
  • Uglitsch, Perle am „Goldenen Ring“, mit Verklärung- Kathedrale und Dimitri-Blutkirche
  • Jaroslawl, Altstadt mit 20 Kirchen – seit 2005 UNESCO-Weltkulturerbe, Prophet-Elias-Kirche, beschauliche Altstadtgassen mit arkadengeschmückten Häusern
  • Kirillo, Kirillo-Belozerskij-Kloster
  • Museumsinsel Kishi, aus dem Jahre 1390 stammende Christi-Verklärungs-Kathedrale
  • Mandrogi, traditionelle Handwerksstätten und ein sehenswertes Wodkamuseum
  • Petersburg, Eremitage, Ballettbesuch, Bernsteinzimmer, Puschkin mit Katharinenpalast, Jussupow-Palast oder faszinierende Kanalfahrt