Croisi Europe – Mit Manuel Andrack faszinierende Flusslandschaften erwandern

Der Marktführer aus Frankreich „mit dem französischen Mehr an Flair“, CroisiEurope, exklusiv in Deutschland vertreten durch den Saarbrücker Reiseprofi Anton Götten Reisen wird auch in der Saison 2013 mit der stolzen Croisi Europe-Flotte auf den schönsten Flüssen in Europa unterwegs sein. Mit einer besonderen Themenreise kombiniert die elsässische Reederei mit Sitz in Straßburg den Komfort einer Flussreise mit dem Naturerlebnis und der Aktivität des Wanderns.
 
Gleich drei siebentägige Wanderkreuzfahrten bietet Croisi Europe mit dem 110 Meter langen und 11,4 Meter breiten MS Modigliani für maximal 156 Gäste an:
 
Straßburg – Saarlouis: 03.05.2013, 27.05.2013, 21.07.2013
Saarlouis – Straßburg: 07.05.2013, 31.05.2013, 21.07.2013
 
Ab 19. Oktober 2013 verbindet Croisi Europe den Besuch der schönsten Regionen mit herrlichen Naturlandschaften und kulturellen Höhepunkten an den Ufern auf der Reisestrecke Saarlouis – Merzig – Saarburg – Cochem – Koblenz – Rüdesheim – Straßburg mit einer aktiven Erkundung unter Leitung des 1965 geborenen „deutschen Wanderpapstes“ Manuel Andrack, der an einem Abend die Gäste mit lustigen Anekdoten aus seinen Büchern unterhalten und auch einmal mit ihnen wandern wird.
 
Diese geführte Wanderkreuzfahrt verbindet die Vorteile einer Flussreise mit dem besonderen Naturerlebnis und dem aktiven Wandern. Die einzelnen Touren sind zwischen 9km und 11 km lang:
 
Rheinsteig bei Rüdesheim 9km
Apolloweg bei Cochem 11 km
Felsenweg bei Saarburg 10 km
 

CroisiEurope – Homage an Firmengründer Gérard Schmitter

Am 10. April 2012 taufte die Witwe des erst vor Monaten verstorbenen Firmengründer Gérard Schmitter das neue Flaggschiff der Reederei CroisiEurope, die 110 Meter lange und 11,4 Meter breite MS Gérard Schmitter, in Strasbourg. Eigentlich sollte der Neubau ganz anders heißen, doch nach dem plötzlichen Ableben des Familiengründers sollte der Neubau dem Andenken von Gérard Sachmitter gewidmet werden. Bei der Taufe unterstrich die Witwe und Taufpatin Jeanine Schmitter ihre Freude darüber, dass das neue Flussschiff nun den Namen des Verstorbenen trägt und ihn auf die europäischen Flüsse trägt.
 
Das 28. Prestigeklasseschiff der Reederei gehört mit 88 Kabinen für maximal 176 Passagiere zu den größten Flussschiffen dieser Baureihe. Mit dem Neubau setzt die Reederfamilie Schmitter Zeichen in Komfort und Ausstattung und verwirklicht in dem neuen Flaggschiff die neuesten Sicherheitsstandards.
Das neue Flussschiff von CroisiEuropa, für das bewusst dasselbe Bauschema für fast alle CroisiEurope-Flussschiffe verwendet wurde und auf das ältere Publikum und auch auf Familien setzt, wird hauptsächlich auf Rhein, Main und Donau eingesetzt. Das Familienunternehmen bietet Kreuzfahrten für Kinder bis 16 Jahren gratis an.
 
Neben Götten Reisen bieten auch die großen Veranstalter DERTOUR, Thomas Cook und Phoenix Reisen die Flussreisen von CroisiEurope an.
 
Zu 5-Nächte-Flussreisen für die Route Strasbourg – Amsterdam bricht die MS Gérard Schmitter ab 3. und 21. Juli 2012 sowie am 8. August 2012 auf.
 
 
 

Croisi Europe – Frühe Planung verspricht besten Erfolg

Ostern steht bereits vor der Haustür. Während sich die Kids über ein süßes Ostergeschenk freuen, kann der „maritime Osterhase“ die allermeisten Erwachsenen beglücken. Es muss aber nicht immer ein Präsent oder eine Aufmerksamkeit in unmittelbarer Nähe zum Fest sein. Warum nicht auch in langer Planung sich mit der Vorfreude auf eine Flussreise zu Weihnachten 2012 oder Silvester 2012/2013 beschenken!

Das elsässische Unternehmen mit Sitz in Straßburg bietet sechs Flussreisen über Weihnachten und Silvester auf Rhein, Seine und RhÔne.

  • Von Straßburg nach Amsterdam

5 Tage auf dem Rhein

MS L`Europe

23.12.2012-27.12.2012

  • Von Straßburg nach Rüdesheim und zurück

3 Tage auf dem Rhein

MS La Bohème

30.12.2012-01.01.-2013

  • Von Paris nach Honfleur und zurück

5 Tage auf der Seine

MS Renoir

28.12.2012-01.01.2013

  • Von Amsterdam nach Straßburg

6 Tage auf dem Rhein

MS L´Europe

28.12.2012-02.01.2013

  • Silvester auf dem Rhein

5 Tage

MS Leonardo da Vinci

28.12.2012-01.01.2013

  • Silvester auf der RhÔne

5 Tage

MS Mistral

28.12.2012-01.01.2013

Der Marktführer aus Frankreich wird in Deutschland exklusiv vertreten durch Anton Götten GmbH, Saarbrücken.Bei diesen Flussreisen Weihnachten & Silvester 2012/2013 sind die Landausflüge inklusive. Beim Gala-Dinner und Weihnachts- bzw. Silvestermenü erhalten die Gäste im Rahmen der Vollpension Wein und Wasser während des Silvestermenüs und ein Glas Champagner um Mitternacht.

CroisiEurope Flusskreuzfahrten – Auf den Flüssen Europas zuhause

[singlepic id=1307 w=320 h=240 float=left]Nach dem meteorologischen Frühlingsanfang hat CroisiEurope, Marktführer aus Frankreich, mit den diesjährigen Schiffsbesichtigungen zum maritimen Frühlingsanfang eingeladen, so auch nach Karlsruhe. Im mittleren Hafenbecken des Karlsruher Rheinhafens, ganz in der Nähe des Ausflugsschiffes KARLSRUHE, präsentiert die bereits 1976 von Gérard Schmittler als „Alsace Croisière“ gegründete und 1997 in „CroisiEurope“ umbenannte französische Reederei ein Mitglied der stolzen aus derzeit 26 Flussschiffen bestehenden CroisiEurope-Flotte, die MS LEONARDO DA VINCI.
 
Bei strahlendem Sonnenschein finden sich eine interessierte Gästeschar zum Tag der offenen Tür ein, um wesentliche Informationen über die Flusskreuzfahrten-Reederei mit dem französischen Mehr an Flair zu erfahren. Von der stets freundlichen Crew und Vertretern des saarländischen Unternehmens Anton Götten Reisen, das seit 15 Jahren in Deutschland die Straßburger Reederei im deutschen Raum exklusiv vertritt und die faszinierenden Flussreisen von 26 Flussschiffen mit weit über 70 Reiserouten vertreibt, begrüßt sind die willkommenen Gäste zu einem Rundgang durch die 2003 in Dienst gestellte „MS Leonardo da Vinci“ ebenso eingeladen wie zur 25-minütigen Multi-Media-Show „Faszination Flusskreuzfahrten“.
 
[singlepic id=1285 w=320 h=240 float=right]Auch Peter Kohring vom „Kreuzfahrt-Blog.com“ macht sich ein eigenes Bild von dem 105 Meter langen Flussschiff „MS Leonardo da Vinci“. Kerstin Erasmi, Prokuristin des saarländischen Unternehmens Anton Götten Reisen, nimmt sich viel Zeit für eine Führung durch das Flussschiff der Prestige-Klasse und das anschließende Interview.
 
  • Alle Kabinen auf der MS Leonardo da Vinci mit zwei Decks haben eine Grundfläche von 12 m² und sind mit zwei Betten, die getrennt oder zusammengestellt angeordnet sind. Die 3-Bett-Kabinnen sind mit einem zusätzlichen ausklappbaren Oberbett ausgestattet.
  • Die warme Farbgestaltung der Kabinen schaffen eine angenehme Atmosphäre.
  • Die Kabinen des Oberdecks sind mit großen Panoramafenstern mit integrierten Schiebefenstern ausgestattet, die ebenso großen Panoramafenster der Kabinen im Hauptdeck lassen sich nicht öffnen, haben aber eine individuell regulierbare Klimaanlage.
  • Beim Rundgang wird nicht nur eine einzelne repräsentative Kabine dem Besucher gezeigt, sondern alle 72 Kabinen für maximal 144 Passagiere stehen bei diesem Tag der offenen Tür zur Besichtigung bereit. An den Kopfenden der Betten findet sich jeweils der Namenszug des Flussschiffes. So rundet sich sehr rasch das Bild von einem äußerst sauberen Angebot.
  • Auch die Nasszellen hinterlassen einen besten Eindruck.
  • Auffällig sind die großzügigen, hellen Räumlichkeiten, die mit Mobiliar in warmen Farben eingerichtet sind. Restaurant und der Panorama-Salon mit Bar sind voneinander getrennt. Der erste Eindruck täuscht nicht. Auf der MS Leonardo da Vinci erwartet den Gast Komfort und familiäre Behaglichkeit.
  • Die recht junge Flotte wird sorgfältig gewartet und erfährt auch regelmäßige Teilrenovierungen, so dass die Gäste die Flussreisen in äußerst angenehmer Atmosphäre verbringen können. Durch Seriosität, Dynamik, das Gefühl für Innovationen und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis hat sich die Reederei CroisiEurope höchste Kundenzufriedenheit erarbeitet.
  • Kertin Erasmi sieht den Erfolgt der französischen Reederei CroisiEurope auch darin begründet und belegt, dass fast auf allen Kreuzfahrten die Bordsprache Deutsch ist und auch die Landgänge von einer deutschsprachigen Reiseleitung betreut werden. Die internationale Gastronomie mit französischem Flair sind ebenfalls Teil des europaweiten Erfolges.
  • Auf den meisten Flussreisen genießen die Gäste eine Vplus-Versorgung. Alle Gäste speisen bei einer Tischzeit, und Wein, Bier, Wasser und Espresso sind im Reisepreis inkludiert. Das Mittag- und Abendessen wird als Drei-Gänge-Menü serviert, zum Frühstück finden die Gäste auf den gedeckten Tischen bereits Kaffee, Tee und Backwaren vor und können sich dann am Buffet nach eigenen Essgewohnheiten versorgen.
  • Im Reisepreis eingeschlossen sind auch alle Landausflüge und Eintrittsgelder.
  • An Bord gibt es keine Wellness- und Fitnessangebote. Das Erleben der ganz verschiedenen Destinationen, die Begegnung mit Menschen, Kulturen und besonderen Landschaften und Sehenswürdigkeiten stehen im Fokus der CroisiEurope-Flusskreuzfahrten. Eine Flussreise mit jüngeren Kindern scheint daher nicht die geeignete Urlaubsform zu sein. Auf dem Zweidecker gibt es keinen Aufzug.
  • Gemäß der aktuellen französischen Gesetzgebung ist das Rauchen im gesamten Innenbereich des Flussschiffes verboten. Lediglich auf dem Sonnendeck ist das Rauchen noch erlaubt.
  • Vom Sonnendeck aus, das mit ausreichenden Stühlen bestückt und mit einem Sonnenschutz ausgestattet ist, können die Gäste die ständig wechselnden Kultur- und Naturlandschaften entlang Europas Flüssen genießen.
  • An Bord werden keine Unterhaltungs-Shows angeboten, doch Musikdarbietungen fehlen nicht. Nach anstrengenden Erlebnistagen suchen vorwiegend deutsche Gäste im Alter 55+ eher die Kabine auf, während sich die französischen durchaus dem Tanzvergnügen widmen und auch die Begegnungen an der Bar bevorzugen.
  • Für Rollstuhlfahrer sind die Flussschiffe von CroisiEurope kaum geeignet; denn bisweilen sind die durch die örtlichen Gegebenheiten bedingten Einstiegsrampen zu steil.
  • Die Getränkepreise erscheinen auf den ersten Blick kaum sonderlich moderat.
  • Mit modernen Reisebussen bringt das saarländische Unternehmen Anton Götten Reisen die Gäste entspannt zum Einstiegshafen. Für viele Flussreisen bietet das saarländische Unternehmen eine Busanreise aus dem Rhein-Main.Gebiet, Baden, der Pfalz und dem Saarland an. Durch die vielen Zustiegsorte kann der Gast auf eine eigene Anreise zugunsten der organisierten verzichten.
  • Die Anton Götten GmbH gehört mit über 110 Jahren Reisetraditon zu den erfahrensten und bekanntesten Reiseveranstaltern auf dem deutschen Reisemarkt. Mit modernen Reisebussen bringt der Veranstalter die Gäste nicht nur zu den Einstiegshäfen, sondern begleitet die gesamte Flussreise, übernimmt die örtlichen Landausflüge und die Gäste empfingen die Organisation äußerst angenehm, denn jeder Gast behält auf der gesamten Reise seinen einmal zugewiesen Sitzplatz, so dass bei den einzelnen Landausflügen und Haltepunkten der Run auf die Sitzplätze ausbleibt.
  • Die elsässische Reederei CroisiEurope mit Sitz in Straßburg ist ein Familienunternehmen mit langer Tradition in der Flussfahrt und ist auf allen europäischen Flüssen Europas vertreten. Die mittlerweile 26 Schiffe der Prestigeklasse sind nahezu baugleich und unter strengster Aufsicht des Bureau Veritas (unabhängige Kontrollstelle für Qualitäts- und Sicherheitsstandards) gebaut. Dabei garantiert Ihnen CroisiEurope für die gesamte Flotte einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard.
  • In Komfort und Sicherheit sind die Schiffe auf dem neusten Stand der Technik. Die recht junge Flotte ist sorgfältig gewartet und erfährt regelmäßige Teilrenovierungen.
  • Am 5. April 2012 wird in Straßburg nun das 27. Flussschiff der stolzen Flotte getauft. Mit großer Wahrscheinlichkeit erhält der Neubau den Namen des vor wenigen Tagen verstorbenen Unternehmensgründers Gérard Schmitter.
  • Anton Götten Reisen ist stolz darauf, ein entscheidender Teil der Erfolgsgeschichte der Reederei zu sein. Die Mitarbeiter kennen die CroisiEurope-Schiffe und CroisiEurope-Flussreisen aus eigener Erfahrung und können daher die Gäste kompetent beraten.
[singlepic id=1310 w=320 h=240 float=center]In dem überzeugenden Gespräch mit Kesrtin Erasmi werden auch besondere Highlights der vielseitigen Routenpalette herausgehoben, so die drei fünf- bis siebentägigen Wanderkreuzfahrten an Rhein, Mosel und Saar ebenso wie die Angebote im Rhônetal und an der Seine. Faszinierendem Weltkulturerbe begegnen die Gäste bei der Flusskreuzfahrt auf Gironde, Dordogne und Garonne. Achttägige Flusskreuzfahrten bringen die Gäste unter der Sonne Portugals durch das Tal des Rio Douro, der Heimat des Portweins. Die Schönheit Italiens erleben die Gäste auf der Flusskreuzfahrt „Bella Italia auf dem Po“ und lernen dabei auch die Lagunenstadt Venedig kennen.
 
Mit dem ausgefeilten Jahresprogramm wird CroisiEurope dem eigenen Anspruch „Mit dem französischen Mehr an Flair“ durchaus gerecht. Kreuzufahrt-blog wird in weiteren Berichten auf einzelne Flusskreuzfahrten detailliert hinweisen.

CroisiEurope – Flussreisen mit französischem Flair

Mit der stolzen CroisiEurope-Flotte von 26 Schiffen bietet die führende Reederei in der europäischen Flusstouristik die Möglichkeit, auf den erlebnisreichen Flussreisen die schönsten Flüsse Europas zu entdecken. Die relativ junge Flotte mit mittlerweile 26 nahezu baugleichen Flussschiffen unter französischer Flagge ist eine der größten Flotten überhaupt. Alle nahezu baugleichen Flussschiffe, die für 100 bis 150 Passagiere ausgelegt sind, bestechen durch den freundlichen Service und die übersichtliche Größe. In Sicherheit und Komfort sind alle Schiffe der CroisiEurope-Flotte auf dem neuesten Stand der Technik. Die recht junge Flotte wird sorgfältig gewartet und erfährt auch regelmäßige Teilrenovierungen, so dass die Gäste die Flussreisen in äußerst angenehmer Atmosphäre verbringen können. Durch Seriosität, Dynamik, das Gefühl für Innovationen und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis hat sich die Reederei CroisiEurope höchste Kundenzufriedenheit erarbeitet.

Erst jüngst hat die französische Reederei die Möglichkeit gegeben, in Frankfurt, Mainz, Mannheim, Speyer und Karlsruhe das 105 Meter lange Flussschiff MS Leonardo da Vinci (Baujahr 2003) beim Tag der offenen Tür kennenzulernen und sich an der 25-minütigen Multi-Media-Show „Faszination Flusskreuzfahrten“ zu erfreuen. Die 72 Kabinen für bis zu 144 Bordgäste liegen alle außen. Sie haben Fenster oder Bullaugen und sind mit Dusche/WC, Föhn, Fernseher, Safe, Radio und Klimaanlage eingerichtet. Auffällig sind die großzügigen, hellen Räumlichkeiten, die mit Mobiliar in warmen Farben eingerichtet sind. Die vorwiegend deutschen Gäste werden durch eine deutschsprachige Reiseleitung betreut.

Seit 15 Jahren kooperieren die Straßburger Reederei CroisiEurope mit dem saarländischen Qualitätsveranstalter Anton Götten Reisen. Preiswerte Angebote zeichnen diese Kooperation ebenso aus wie der persönliche Service einer preisgünstigen An- und Abreise. Während der gesamten Flussreise begleitet der Götten-Reisebus den Reiseablauf und führt vor Ort die Ausflüge durch.

 

Auszug aus dem Flussreisen-Angebot:

 

  • Saar, Mosel, Neckar, Rhein

7 Tage

30.07.2012, 05.08.2012, 21.09.2012

  • Unterwegs auf Havel und Elbe

8 Tage

12.05.2012, 19.05.2012, 27.05.2012, 03.06.2012

  • Blütenzauber im RhÔnetal

5 Tage

26.03.2012, 30.03.2012, 03.04.2012

  • Reiseperle auf dem Rhein

6 Tage

22.05.2012 bis 08.08.2012

  • Auf Donau, Main und Rhein

9 Tage

14.06.2012 bis 21.09.2012

  • Von Amsterdam nach Brüssel

6 Tage

19.04.2012

  • Vom Ostseestrand zum Havelland

8 Tage

12.07.2012 bis 14.09.2012

  • Rhein, Mosel und Saarländische

5 Tage

17.05.2012 bis 14.09.2012

  • Von Amsterdam nach Berlin

12 Tage

26.06.2012

 

 

Croisi Europe – Zwei neue Flussschiffe mit prominenten Namen

Der Kreuzfahrt-Boom in Europa erfasst auch die Flusskreuzfahrt. In den Werften herrscht ein wahrer Neubau-Boom. Auch der europäische Marktführer im Flusskreuzfahrtenbereich, die französische Reederei Croisi Europe, wird 2012 und 2013 je ein weiteres Flussschiff in Dienst nehmen. Beide Neubauten haben eine Länge von 110 Metern und bieten jeweils 90 Doppelkabinen an.
  • Der erste Neubau erhält den Namen „Tomi Ungerer“, benannt nach dem in Straßburg geborenen Illustrator und Schriftsteller Jean-Tomas Ungerer. Die Taufe ist für den 5. April 2012 vorgesehen.
  • Das zweite neue Flussschiff trägt ebenfalls einen prominenten Namen. Es erhält den Namen der bekannten französischen Schauspielerin Brigitte Bardot und wir dann 2013 die Croisi Europe-Flotte verstärken.

Croisi Europe – Minikreuzfahrt mit Weihnachtsmarkt Straßburg

Ein ganz besonderes Erlebnis zum Verschenken bietet das französische Familienunternehmen Croisi Europa mit einem Mini-Kreuzfahrterlebnis in der Elsassmetropole Straßburg, das einen Besuch des herrlichen Straßburger Weihnachtsmarktes inkludiert. Wer lediglich vor den Festtagen zwei Tage investieren kann, profitiert von der Anzahl der Termine: 30.11.2012, 03.12.2012, 12.12.2012, 17.12.2012.
Die Bordsprache auf der MS Modigliani ist Deutsch. Nach Einschiffung am späten Nachmittag lernen die Gäste bei einer Führung die Elsassmetropole kennen, nutzen die Zeit für manchen Weihnachtseinkauf und lassen sich am Abend an Bord bei einem leckeren Dinner verwöhnen. Während dieser Mini-Kreuzfahrt erleben die maximal 156 Gäste das elegante Ambiente des 2001 gebauten, 110 Meter langen und 11 Meter breiten Flusskreuzfahrtschiffes.
Am nächsten Tag steht nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet bereits wieder die individuelle Heimreise an. Doch es lohnt sich zuvor noch auf alle Fälle, die Altstadt mit dem berühmten Straßburger Münster zu besuchen, die sich in ein stimmungsvolles weihnachtliches Gewand gehüllt hat. Den Besuch des imposanten und weit über die Grenzen bekannten Weihnachtsmarktes sollte kein Gast versäumen.

Croisi Europe – Flussreisen an Weihnachten und Silvester 2012/2013

Das französische Familienunternehmen Croisi Europa profitiert von ihrer langjährigen Tradition in der Flussschifffahrt. Der Marktführer aus Frankreich kann an Bord seiner 26 Schiffe sowohl mit der Bordsprache Deutsch punkten als auch durch seine Gastronomie einen stetig wachsenden Erfolg buchen. Für die gesamte Schiffsflotte garantiert Croisi Europe einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard.
Das schwimmende Hotel mit allem Komfort bietet für die besonderen Festtage über Weihachten und Silvester 2012/2013 den überwiegend deutschen Gästen sechs Flusskreuzfahrten an:
Von Straßburg nach Amsterdam
5 Tage Weihnachten auf dem Rhein
MS L´Europe
23.12.2012 – 27.12.2012
Von Straßburg nach Rüdesheim und zurück
3 Tage Silvester auf dem Rhein
MS La Bohème
3012.2012 – 01.01.2013
Von Paris nach Honfleur und zurück
5 Tage Silvester auf der Seine
MS Renoir
28.12.2012 – 01.01.2013
Von Amsterdam nach Straßburg
6 Tage Silvester auf dem Rhein
MS L´Europe
28.12.2012 – 02.01.2013
Silvester auf dem Rhein
5 Tage
MS Leonardo da Vinci
28.12.2012 – 01.01.2013
Silvester auf der Rhone
5 Tage
MS Mistral
28.12.2012 – 01.01.2013

CroisiEurope – Mekong-Kreuzfahrten 2012/2013

Mekong-Kreuzfahrten ab der Saison 2012/2013 bietet Croisi Europe mit dem Flussschiff RV Indochine an, nachdem das Unternehmen einen vierjährigen Chartervertrag mit der Compagnie Fluviale du Mekong abgeschlossen hat. Das Vier-Sterneschiff ist 50 Meter lang und bietet maximal 48 Gästen in 24 geräumigen, 16 Quadratmeter großen Kabinen Platz.

Zur Ausstattung des Mekong-Flussschiffen zählen das 90 Quadratmeter große Panoramarestaurant, eine Bar und das 250 Quadratmeter große Sonnendeck. Weiter fällt die vollständige Verkleidung mit exotischen Hölzern auf. Um den Qualitätsstandard sicher zu stellen, befindet sich auf allen Mekong-Flussreisen ein CroisiEurope-Kreuzfahrtdirektor an Bord, der u.a. auch eine Kreuzfahrt mit französischem Flair garantiert.

 

Croisi Europe 2012/2013

Mekong-Kreuzfahrten ab der Saison 2012/2013 bietet Croisi Europe mit dem Flussschiff RV Indochine an, nachdem das Unternehmen einen vierjährigen Chartervertrag mit der Compagnie Fluviale du Mekong abgeschlossen hat. Das Vier-Sterneschiff ist 50 Meter lang und bietet maximal 48 Gästen in 24 geräumigen, 16 Quadratmeter großen Kabinen Platz.

Zur Ausstattung des Mekong-Flussschiffen zählen das 90 Quadratmeter große Panoramarestaurant, eine Bar und das 250 Quadratmeter große Sonnendeck. Weiter fällt die vollständige Verkleidung mit exotischen Hölzern auf. Um den Qualitätsstandard sicher zu stellen, befindet sich auf allen Mekong-Flussreisen ein CroisiEurope-Kreuzfahrtdirektor an Bord, der u.a. auch eine Kreuzfahrt mit französischem Flair garantiert.