Kategorien

TUI Cruises

Im Mai 2014 stellt TUI Cruises mit Mein Schiff 3ihr nächstes Wohlfühlschiff vor. Am 1. Juni 2014 bricht Mein Schiff 3 zur 11-tägigen Jungfernfahrt ab Hamburg bis Palma de Mallorca rund um Westeuropa auf.
 
Kurzer Steckbrief der Mein Schiff 3
 
  • Passagiere: 2500
  • Besatzung: 1000
  • Kabinen: 1250
  • Innenkabinen: 10%
  • Außenkabinen: 8%
  • Balkonkabinen: 82%
  • Übernahme: Mai 2014
  • Taufe: Mai 2014
  • Jungfernfahrt: Mai 2014
  • Bruttoraumzahl: 97.000
  • Länge: 295 Meter
  • Breite: 36 Meter
  • Restaurants: 12
  • Bars: 14
  • Decks: 15
 
Mein Schiff 3 mit Umwelttechnologien
  • Energieeffizienz
Durch besondere Maßnahmen wird der Energieverbrauch um 30 Prozent verringert. Dies geschieht durch die Nutzung der Abwärme aus den Hauptmaschinen und durch eine Klimaanlage, die die natürliche Kühlung des Seewassers nutzt.
  • Emissionen
Durch eine Entschwefelungsanlage werden die Schwefelemissionen um 99 Prozent gesenkt und auch der Partikelausstoß geht um 60 Prozent zurück. Bei der Entschwefelung mit einer Waschwasserbehandlungsanlage werden die Schadstoffe herausgewaschen, gesammelt und an Land entsorgt.
  • Abwasser
Das Abwasser wird nicht ins Meer geleitet, sondern das sog. Advanced Water Purification System behandelt das Grau- und Schwarzwasser der Küche, des Hotel- und Sanitärbereichs.
  • Materialien
TUI Cruises lässt beim Neubau nur recyclingsfähige Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen verwenden.
 
Mein Schiff 3 mit besonderem maritimem Schliff
  • Große Freiheit
Im lichtdurchfluteten Innenbereich der Mein Schiff 3 befindet sich die „Große Freiheit“. Hier können die maximal 2500 Gäste ungeahnte Freiheiten genießen, die Ihren Gaumen umschmeicheln werden. Höchste Ansprüche und ein erstklassiger Service vereinen sich an Bord des dritten Wohlfühlschiffes zu einem großen Geschmackserlebnis. Die Gäste dürfen sich auf einige Spezialitäten-Restaurants freuen wie „Richards – Feines Essen“ und „Surf & Turf“. Die neue „Café Lounge“ bietet Spezialitäten aus der eigenen Rösterei.
  • Erster Philharmonie auf See
Durch die enge Kooperation mit führenden Opern- und Konzerthäusern ist TUI Cruises ein ganz besonderer Klangwelt-Wurf gelungen. An Bord der Mein Schiff 3 entsteht das sog. Klanghaus, d.h. Ein erster Schiffs-Konzertsaal an Bord eines Kreuzfahrtschiffes mit natürlich anmutender Akustik. Mein Schiff 3 wird diese neue Klangwelt für ganz verschiedene Konzerte ebenso nutzen wie auch für Lesungen, multivisionelle Vorträge und Kinodarbietungen mit Surround-Sound.
  • Außergewöhnliches Sportangebot
Mein Schiff 3 wartet mit zwei Pools auf, einem Außenpool mit einer Länge von 25 Metern und einem Innenpool mit Whirlpool bei schlechtem Wetter.Im Heckbereich ist eine großzügige Fläche für den Sport unter freiem Himmel ausgewiesen, so für Volleyball, Basketball oder auch Fußball. Auf Übertragungen von besonderen Sportveranstaltungen müssen die Gäste nicht verzichten, denn TUI Cruises hat auf dem dritten Wohlfühlschiff eine LED-Leinwand installieren lassen.
  • Wohlfühloasen
Die Außenkabinen bieten eine beachtliche Wohnfläche von 17 m². Die Familienkabinen sind 29 m² bis 44 m² groß. Die 40 m² großen Himmel & Meer-Suiten erstrecken sich über zwei Ebenen und verfügen außerdem noch über eine 29 m² große Dachterrasse.
 
 
 
Es sind lediglich vier Jahre vergangen, seit TUI Cruises mit Mein Schiff 1 das erste Wohlfühlschiff in Dienst stellte. Die Erwartungen an das TUI-Kreuzfahrtschiff sind voll eingetroffen, so dass bald auch Mein Schiff 2 folgte. Die Expansion geht weiter. 2014 wird mein Schiff 3 in Dienst gestellt , und 2015 wird auch das vierte Wohlfühlschiff Mein Schiff 4 die TUI-Flotte erweitern.
 
Beide Neubauten – so versichern die Verantwortlichen – werden neue Maßstäbe in der Kreuzfahrtbranche setzen, u.a.durch: :
 
  • Beide Neubauten werden 30 % weniger Energie ver4brauchen als Kreuzfahrtschiffe gleicher Größenordnung.
  • Die Neubauten werden in Sachen Energieeffizienz, Emissionsreduzierung und Ressourcenschutz den neuesten Stand der Technik berücksichtigen.
  • Das moderne Energiemanagement bringt eine umfassende Nutzung der Abwärme aus den Hauptmaschinen, eine hocheffiziente und umweltfreundliche Klimaanlage und die Nutzung der natürlichen Kühlwirkung des Seewassers.
  • Innovativste Technologien werden zur Reduktion der Emissionen integriert. Die Entschwefelungsanlage senkt die Schwefelemissionen um bis zu 99 %, der Partikelausstoß geht um 60 % zurück und die eingesetzten SCR-Katalysatoren reduzieren die Stickoxidemissionen um 75 %.
  • Die Entschwefelungsanlage ist mit einer Waschwasserbehandlungsanlage ausgestattet, die die Schadstoffe aus dem Waschwasser herausholt, die an Bord gesammelt und dann an Land entsorgt werden.
 
Die Technologien zur Abgasreinigung sollen künftig auch in den beiden ersten Wohlfühlschiffen realisiert werden.
 
Seit Mai 2013 unterstützt TUI Cruises die gemeinnützige SECORE Foundation beim Korallenschutz vor der Küste Curaçaos, da der Meeresschutz ein besonderes Bedürfnis der Reederei TRUI Cruises ist. Ziel des Unternehmens ist es, alle Gäste für den Erhalt der zauberhaften Unterwasserwelt zu sensibilisieren.
 
TUI Cruises hat neue Schulungs- und Sensibilisierungsformate für Taucher entwickelt, die bei Tauchausflügen für die Gäste der Mein Schiff-Flotte umgesetzt werden. Auch nicht tauchende Kreuzfahrtgäste werden durch Informationsveranstaltungen und -materialien an Bord für das Thema sensibilisiert.
 
Durch diese Maßnahmen erhofft sich TUI Cruises, einen Beitrag zu leisten, dass auch künftig ihre Gäste die einzigartige Unterwasserwelt genießen dürfen.
 
 
In den USA gibt es das schon länger, aber auf dem deutschen Markt war sie ein Novum: die Full Metal Cruise von TUI Cruises. Reiseprofis, die sich ansehen wollen, wie das Heavy-Metal-Festival an Bord der Mein Schiff 1 abgelaufen ist, können morgen den Sender ZDF-Kultur einschalten. Um 21.15 Uhr beginnt die 75-minütige Dokumentation über die etwas andere Kreuzfahrt.
 
Am 5. Mai hieß es in Hamburg "Leinen los!" für die "Full Metal Cruise", die größte Heavy-Metal-Kreuzfahrt Europas. Die ZDFkultur-Moderatoren Nina Sonnenberg und Rainer-Maria Jilg waren mit an Bord und berichten am Samstag, 8. Juni 2013, 21.15 Uhr, in der Dokumentation "Full Metal Cruise" von einer Kreuzfahrt der etwas anderen Art.
 
Eine Woche Schwermetall zu Wasser und Land, mit Konzerten, Metal-Karaoke, Comedy, Musiker-Workshops und allem, was das Metal-Heart begehrt. Mit an Bord waren unter anderen Metal-Größen wie Kreator, Heaven Shall Burn, In Extremo und Doro. Die "Full Metal Cruise" startete und endete in Hamburg; dazwischen landete sie an in Southampton, Le Havre und Amsterdam. Nina Sonnenberg und Rainer Maria Jilg sind mit an Bord gegangen, um sich mit Bands und Fans auszutauschen und diese Cruise mitzuerleben.
 
Neben Berichten rund um das Schiff sind diverse Ausschnitte der Shows von Bands wie Sabaton, In Extremo und Heaven Shall Burn sowie der Landkonzerte von Saxon, Sepultura und Avantasia zu sehen. Auch die lautstarke Einfahrt beim Hafengeburtstag in Hamburg wird gezeigt.
 
Quelle. ZDF-Pressetelle
 
Es war am 15. Mai 2009 ein ganz besonderes Ereignis, als die vielseitige Künstlerin Ina Müller das erste Wohlfühlschiff von TUI Cruises taufte und zur Überraschung aller den Taufspruch auf platt-deutsch sagte:
 
"Du scheunes Schipp; Ick wünsch Di, all de Jungs un Deerns, de up dat Schipp Arbeet doot, un all de Gäste, aalle Tied gode Fohrt, dat jü jümmer gesun un heel wedder no huus henkoomt, un jümmer ne Handbreet Woter ünnern Kiel. Ick düpp Di up denn Nomen
Mein Schiff 1
!"
 
In den folgenden Jahren sang Ina Müller ihrem Patenkind mit einer Länge von 262,5 Metern und einer Breite von 32 Metern jeweils ein in ein persönliches Geburtstagsständchen, und auch im nächsten Jahr auf der Kreuzfahrt der Mein Schiff 1 vom 10. bis 23. Mai 2014 auf der Route „Großbritannien und Irland“ wird Ina Müller wieder zugegen sein und die Geburtstagstorte anschneiden. Bislang hat die vielseitige Künstlerin ihr Versprechen stets gehalten, und so können sich die Gäste der Mein Schiff 1 auch 2014 wieder auf die Taufpatin und ihrem musikalischen Beitrag freuen.
 
Die Reederei TUI Cruises bleibt auf Exüpansionskurs. Mit der Kiellegung der Mein Schiff 3 und Produktionsstart der Mein Schiff 4 läutet die Reederei eine hoffnungsvolle Zukunft ein.
 
Bei der Kiellegung seines ersten Neubaus in der finnischen Werft STX Finland Oy in Turku hinterlegten gleich fünf Paten die symbolischen Münzen im zentralen Block der Mein Schiff 3, das von den TUI-Fans sehnlichst erwartet wird.. Bislang wurden für den Neubau des Wohlfühlschffes von 800 Arbeitern insgesamt 21 000 Tonnen Stahl verbaut
 
Die Mein Schiff 3 wird in einzelnen Blöcken gebaut, die anschließend miteinander verkabelt und verschweißt werden. Das erste Aufschwimmen findet im November 2013 statt. Die Indienststellung ist für Mai 2014 geplant.
 
Mit dem ersten Stahlschnitt der Mein Schiff 4 wurde der offizielle Start des Neubaus Mein Schiff 4 markiert, das voraussichtlich im Frühjahr 2015 in Dienst gestellt wird. Beide neuen Wohlfühlschiffe werden nicht zuletzt in Sachen Umweltschutz überzeugen und neue Maßstäbe innerhalb der Kreuzfahrtbranche setzen, durch
 
  • 30% weniger Energieverbrauch als vergleichbare Schiffe
  • Reduzierung von Emissionen durch den Einsatz eines kombinierten Abgasnachbehandlungssystems
 
Technische Daten der beiden baugleichen Wohlfühlschiffe:
 
  • Länge 294 Meter
  • Breite 36 Meter
  • 99 000 Bruttoregistertonnen
  • 1250 Kabinen
  • 2500 Betten
  • 15 Decks
 
Das TUI-Wohlfühlschiff, Mein Schiff 1, wurde am 15. Mai 2009 von der bekannten Fernsehmoderatorin und Sängerin Ina Müller im Hamburger Hafen getauft. Jedes Jahr lässt es sich die Taufpatin nicht nehmen, an Bord der Mein Schiff 1 mitzureisen, wenn sich der Geburtstag des Wohlfühlschiffs jährt.
 
In diesem Jahr war die Mein Schiff 1 rund um Großbritannien unterwegs, und Ina Müller überraschte die Gäste wieder mit einem herzlichen Geburtstagsständchen. Ina Müller wird auch im kommenden Jahr zum fünften Geburtstag der Mein Schiff 1 dabei sein, wenn das TUI-Wohlfühlschiff vom 10. bis 23. Mai 2014 auf der Route „Großbritannien mit Irland“ unterwegs ist, wird ihrem „Patenkind“ erneut ein Ständchen bringen und den Gästen ein Stück der Geburtstagstorte abgeben.
 
 
Es ist nicht immer einfach, Kids für eine Kreuzfahrt zu begeistern und während der Seereise stets bei guter Laune zu halten. TUI Cruises hat sich etwas Besonderes einfallen lassen und wird die Kids, die sich mit ihren Eltern für die Mittlelmeer-Kreuzfahrt ( Malta – Westliches Mittelmeer) der Mein Schiff 2 in der Zeit vom 21. Juli 2013 bis zum 4. August 213 entschlossen haben, an Bord mit einem speziellen Kinder-Kochkurs für Sechs- bis Zwölfjährige beschäftigen und aktiv in Vorbereitungen einbeziehen.
 
Dieses spezielle Ferienprogramm veranstaltet TUI Cruises in Zusammenarbeit mit der „Bild am Sonntag“. Das BamS-Koch-Duo, Anja Velings und Michael Quandt, wird den jungen Kreuzfahrern nahebringen, dass gutes Essen auch Spaß machen kann.
 
 
 
Das größte Hafenfest der Welt wird in diesem Jahr wegen Christi Himmelfahrt an vier Tagen in der Zeit vom 9. bis 12. Mai 2013 gefeiert. Bei einem abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie lockt das 824. Hafenfest wieder mehr als 1 Million Gäste in die Hansestadt Hamburg.
 
Zu einem besonderen Highlight wird sicherlich das Einlaufen der Mein Schiff 1 am 11. Mai 2013 sein, wenn die Full Metal Cruise All-Stars mit einem Geburtstagsständchen mit 50.000 Watt ein spektakulären, unüberhörbares Erlebnis bietet.
Cycle Camp mit den Rad-Profis Robert Wagner und Enrico Poitschke
 
Auf der Mittelmeer-Reise vom 11. bis 21. Oktober 2013 mit der Mein Schiff 1 haben Hobby-Rennradfahrer die Möglichkeit ein ganz besonderes Trainingslager zu absolvieren: Innerhalb von zehn Tagen fällt an sieben Landtagen der Startschuss zu einer neuen Etappe. In den Häfen Valletta, Catania, Neapel, Civitavecchia (Rom), Ajaccio (Korsika), Monte Carlo und Barcelona legen die Fahrer insgesamt rund 500 Kilometer mit dem Rad zurück. Begleitet wird diese besondere Reise von den beiden Rennrad-Profis Robert Wagner und Enrico Poitschke.
 
„Training mit Wohlfühlurlaub auf der Mein Schiff 1 verbinden und dabei Land und Leute per Rad entdecken, ist für jeden Sportler natürlich großartig“, sagt Richard J. Vogel, CEO von TUI Cruises. „Nach Golf-, Box-, Lauf- und Fechtreisen sprechen wir mit dieser sportlichen Eventreise nun speziell die Rennradfahrer an. So findet jeder Gast bei uns das passende Angebot.“

Die Länge der Tagesetappen sind zwischen 30 Kilometer auf der entspannten „Bike & Beach Tour“ auf Korsika und bis zu 120 Kilometer vor den Toren Roms. Eines der Highlights des Cycle Camps wird die Etappe auf den Ätna sein, bei der es bis auf 2.000 Höhenmeter hochgeht. Doch auch die Fahrt entlang der Amalfi-Küste und die finale Etappe in Barcelona bieten den Fahrern eindrucksvolle Momente. Des Weiteren haben die Teilnehmer des Cycle Camps die Möglichkeit Carbon Laufräder der absoluten Spitzenklasse während der Touren zu testen. Begleitet werden die Ausfahrten außerdem durch das Team von Prostyle und dem Profi-Mechaniker Guido Scheeren, der die Bikes der Rennradfahrer während der Reise wartet und pflegt sowie den ein oder anderen praktischen Tipp bereithält.

Darüber hinaus finden weitere ergänzende Aktionen an Bord statt, wie zum Beispiel ein dreistündiger Spinning-Marathon oder ein Schrauber-Workshop. Auch die Kleinen kommen auf dieser sportlichen Eventreise nicht zu kurz: Unter anderem wartet auf alle Kids der Fahrradführerschein, eine Fragestunde mit einem Polizisten, Pumpwettbewerbe und Einrad fahren.

Begleitet wird das Peloton von zwei Rennrad-Profis: Enrico Poitschke kann auf eine 25-jährige Erfahrung im Amateur- und Profibereich zurückblicken. Seit 2010 ist der ehemalige Tour de France-Teilnehmer sportlicher Leiter des deutschen Profi-Rennstalls NetApp-Endura. Der größte Erfolg von Rennrad-Profi Robert Wagner war 2011 die deutsche Meisterschaft im Straßenrennen. Seit 2013 fährt Wagner für das niederländische Blanco Procycling Team.

Info: Die zehntägige Reise „Mittelmeer mit Barcelona“ vom 11. bis 21. Oktober 2013 auf der Mein Schiff 1 kostet einschließlich Premium Alles Inklusive-Verpflegung in einer Innenkabine bei Doppelbelegung ab 1.448 Euro pro Person. Frühbucher erhalten bis zum 31. Mai 2013 eine Ermäßigung von 150 Euro pro Person. Das exklusive Cycle Camp kann für 299 Euro pro Person dazu gebucht werden (exklusive Fahrradtransportkosten und -organisation). Ein eigenes Rennrad muss mitgebracht werden.

 
Quelle: TUI Cruises Pressemitteilung 1/2013