HAPAG-LLOYD KREUZFAHRTEN – Etappen der Weltreisen 2012/2013

Große Weltreise – 27.10.2012 – 18.04.2013

Monte Carlo – Monte Carlo

Zeit

Tage

Strecke

Destinationen

27.10.2012-06.11.2012

10

Monte Carlo –

Madeira

Frankreich,Spanien, Marokko, Portugal

06.11.2012-16.11.2012

10

Madeira –

New York

Azoren, USA

15.11.2012-27.11.2012

12

Ney York –

Nassau

Ostküste USA,

Bahamas

25.11.2012-10.12.2012

15

Nassau –

Miami

Turks- und Caiconsinseln,

Jamaika, Belize, Mexiko,

USA

09.12.2012-22.12.2012

13

Miami –

La Guaira

Puerto Rico, St. Croix, St. Maarten, Antigua, St. Barthelemy, St. Lucia, Barbados, Grenada

 

Kleine Weltreise

21.12.2012 – 18.04.2013

La Guaira – Monte Carlo

 

Zeit

Tage

Strecke

Destinationen

21.12.2012-05.01.2013

15

La Guaira –

Acapulco

Curacao, Kolumbien, Panama, Panamakanal, Costa Rica, Nicaragua, Guatemala

03.01.2013-20.01.2013

17

Acapulco-

Tahiti

Mexiko,

Französisch-Polinesien

18.01.2013-06.02.2013

18

Tahiti –

Sydney

Französisch -Polinesien,

Cookinseln, Tonga, Fidschi, Neukaledonien

03.02.2013-24.02.2013

21

Sydney –

Manila

Australien, Great Barrier Reef, Papua-Neuguinea, Yap Inseln, Palau

22.02.2013-05.03.2013

11

Manila –

Hongkong

Philippinen, Malaysia

04.03.2013-19.03.2013

15

Hongkong –

Singapur

Taiwan, Vietnam, Thailand

17.03.2013-01.04.2013

15

Singapur –

Dubai

Thailand, Sri Lanka, Indien, Oman

01.04.2013-18.04.2013

17

Dubai –

Monte Carlo

Oman, Jordanien, Ägypten, Suezkanal, Sizilien

Vierte Weltreise der „MS Deutschland“

Die nunmehr vierte Weltreise des Deitermann-Flaggschiffes beginnt am 1. Dezember 20110 in Monte Cralo und endet nach 150 Tagen am 30. April 2011 wieder in Monte Carlo. Auf dieser echten Weltumrundung legt die „MS Deutschland“ insgesamt 62100 Kilometer zurück und durchquert vier der sieben Weltmeere, besucht 35 Länder auf fünf Kontinenten.

Die Route beginnt in Monte Carlo in westlicher Richtung durch das Mittelmeer, über den Atlantik in die Karibik, von dort durch den Panama-Kanal und entlang der Westküsten von Mittel- und Nordamerika nach Los Angeles und San Franzisco. Es folgen Hawaii und die Inseln der Südsee, Neuseeland, Australien, Indonesien, Singapur, Malaysia, Malediven, Persischer Golf, Rotes Meer, Suez-Kanal und das östliche Mittelmeer.

Wem 150 Tage an Bord der „MS Deutschland“ zu lange sind, der kann von dieser Weltreise auch eine der elf Einzelreisen oder drei Kombireisen buchen.

Cunard-Weltreisen 2011

Die Traditionsreederei Cunard hat das neue Weltreisenprogramm für 2011 veröffentlicht. Besonders interessant für die Gäste ist eine Kombinationsreise, die auf allen drei „Queens“ gebucht werden kann.

Am 5. Januar 2011 beginnt die Weltreise der „Queen Elisabeth“ mit einer Tandemfahrt zusammen mit der „§Queen Victoria“. Die Atlantikroute führt nach New York und kann auf der „Queen Victoria“ auch als erster Teilabschnitt einer Kombinations-Weltreise gebucht werden. Diese Kombinations-Weltreisen dauern 104 bzw. 105 Tage.

Ihre vierte Weltreise beginnt die „Queen Mary 2“ am 13. Januar 2011 in New York. Diese Weltreise bringt die Gäste ion 32 verschiedene Häfen auf fünf Kontinenten. Angeboten werden auch Teilstrecken von 17 bis 81 Nächten.

Die Weltreise der neuen „Queen Elisabeth“ führt von Southampton über New York, entlang der amerikanischen Ostküste durch den Panamakanal nach Los Angeles, nach Australien, Asien, ins Morgenland und ins Mittelmeer. Auch hier kann der Gast aus 14 Teilstrecken von 17 bis 85 Nächten auswählen.