Cunard – Deutschrock-Legende Peter Maffay live an Bord

Auf der fünftägigen Remierenreise „Stars at Sea“ von Hamburg über Oslo zurück nach Hamburg gestaltet die Deutschrock-Legende Peter Maffay auf der Queen Mary 2 eines der spektakulärsten Musikereignisse auf hoher See. Diese Fanreise unternimmt Peter Maffay gemeinsam mit dem bekannten Popsänger Laith Al-Deen. Diese fünftägige Kurzreise erhält weitere Akzente durch ein Gitarrenworkshop mit Carl Carlton und ein Drum-Workshop mit Bertram Engel. Auch Djs werden an Bord der Queen Mary 2 die Stimmung aufheizen.

Cunard -Königinnen halten Hamburg die Treue

Am 19. Juli 2014 wird die Queen Mary 2 exakt an dem Tag im Hamburger Hafen anlegen, als sie vor zehn Jahren erstmals in der Elbmetropole Flagge gezeigt hatte. Wenn die Queen Mary am 22. Juni 2013 in Hamburg zu Besuch kommt, ist dieser Anlauf der 30. seit 2004. In diesem Jahr wird die Queen Mary 2 als Rock-Dampfer auf der 5-tägigen Kreuzfahrt vom 6. bis 10. November 2013 mit Rockstar Peter Maffay die Fans begeistern.
 
Auch die andere Cunard-“Königin“, die Queen Elizabeth, wird 2013 zweimal in Hamburg Station machen und im Folgejahr bei drei Besuchen – 08.01.2014, 11.05.2014, 15.05.2014 – ihre Treue zu Hamburg unterstreichen.
 
Alle guten Dinge sind drei. Die Cunard-“Königin“ Queen Victoria, wird im Zeitraum Mai bis September 2014 fünfmal Hamburg anlaufen.
 
Bislang haben alle drei Cunard-“Königinnen“ einzeln Hamburg besucht. Nun arbeiten die Cunard-Verantwortlichen daran, dass es baldmöglichst in Hamburg zu einem „Drei-Königinnen-Treffen“ kommt.

Weltumrundungen 2012/2013 – Kreuzfahrtbegeisterte mit Zeit und Geld

Neben meist 14-tägigen Kreuzfahrten – bisweilen auch Kreuzfahrten mit einer Dauer von acht Tagen oder auch Kurztrips –haben verschiedene Reedereien auch Touren rund u8m den Globus in ihr Jahresprogramm aufgenommen. Doch leider bleibt für die meisten Kreuzfahrtenthusiasten eine Kreuzfahrt um den Globus mit einer Dauer von 80 bis 180 Tagen ein unerfüllter Traum. Doch auf diesen Weltreisen finden sich immer wieder „Wiederholu8ngstäter“, die ausreichend Zeit und Geld zur Verfügung haben, um die Weltmeere zu bereisen und die verschiedensten Länder, Menschen und Kulturen kennen zu lernen. Diese „betuchte“ Klientel kann sich den Luxus einer mehrmonatigen Kreuzfahrt leisten, denn Weltreise ist nicht gleich Weltreise. Die verschiedenen Reedereien schicken auch ganz verschiedene Kreuzfahrtschiffe auf Weltreise und wählen ganz verschiedene Routen, damit die Gäste stets in wärmeren Gefilden die Welt erkunden können. Vorwiegend setzt sich die Gruppe der Wiederholungstäter aus der älteren Generation zusammen, die ein gut gefülltes Portemonnaie haben, über ausreichend Zeit verfügen können, gesundheitlich noch fit und vor allem aber auch mit großem Interesse den letzten Lebensabschnitt genießen wollen.

Die meisten Weltenbummler buchen schon lange im Voraus. So hat der Autor auf Reisen Kreuzfahrtliebhaber angetroffen, die keineswegs mit vollen Händen das Geld ausgeben können, sondern zu Hause in einer Mietwohnung leben, bescheiden den Alltag meistern, kein Luxusauto fahren und die übrige Zeit, wenn sie nicht auf Weltreise sind, sparen und nochmals sparen, denn das Reisen ist diesen Gästen zum Lebensinhalt geworden, den sie auch dadurch genießen können, dass sie sich fit halten, damit sie in 80 bis 180 Tagen dann das gewählte Kreuzfahrtschiff als Zuhause finden und jeden Tag genießen können.

Der Besuch im fundierten Reisebüro lohnt sich. Hier erfährt der Gast eine fundierte Beratung. Wohlgemerkt, nur ein geringer Prozentsatz der Kreuzfahrtenthusiasten leistet sich die komplette Weltumrundung. Wer weniger Zeit und auch weniger Geld investieren kann, bucht Einzeletappen und wählt die Tourabschnitte aus, die seine Erwartungen erfüllen können.

Neben meist 14-tägigen Kreuzfahrten – bisweilen auch Kreuzfahrten mit einer Dauer von acht Tagen oder auch Kurztrips –haben verschiedene Reedereien auch Touren rund u8m den Globus in ihr Jahresprogramm aufgenommen. Doch leider bleibt für die meisten Kreuzfahrtenthusiasten eine Kreuzfahrt um den Globus mit einer Dauer von 80 bis 180 Tagen ein unerfüllter Traum. Doch auf diesen Weltreisen finden sich immer wieder „Wiederholu8ngstäter“, die ausreichend Zeit und Geld zur Verfügung haben, um die Weltmeere zu bereisen und die verschiedensten Länder, Menschen und Kulturen kennen zu lernen. Diese „betuchte“ Klientel kann sich den Luxus einer mehrmonatigen Kreuzfahrt leisten, denn Weltreise ist nicht gleich Weltreise. Die verschiedenen Reedereien schicken auch ganz verschiedene Kreuzfahrtschiffe auf Weltreise und wählen ganz verschiedene Routen, damit die Gäste stets in wärmeren Gefilden die Welt erkunden können. Vorwiegend setzt sich die Gruppe der Wiederholungstäter aus der älteren Generation zusammen, die ein gut gefülltes Portemonnaie haben, über ausreichend Zeit verfügen können, gesundheitlich noch fit und vor allem aber auch mit großem Interesse den letzten Lebensabschnitt genießen wollen.

Die meisten Weltenbummler buchen schon lange im Voraus. So hat der Autor auf Reisen Kreuzfahrtliebhaber angetroffen, die keineswegs mit vollen Händen das Geld ausgeben können, sondern zu Hause in einer Mietwohnung leben, bescheiden den Alltag meistern, kein Luxusauto fahren und die übrige Zeit, wenn sie nicht auf Weltreise sind, sparen und nochmals sparen, denn das Reisen ist diesen Gästen zum Lebensinhalt geworden, den sie auch dadurch genießen können, dass sie sich fit halten, damit sie in 80 bis 180 Tagen dann das gewählte Kreuzfahrtschiff als Zuhause finden und jeden Tag genießen können.

Der Besuch im fundierten Reisebüro lohnt sich. Hier erfährt der Gast eine fundierte Beratung. Wohlgemerkt, nur ein geringer Prozentsatz der Kreuzfahrtenthusiasten leistet sich die komplette Weltumrundung. Wer weniger Zeit und auch weniger Geld investieren kann, bucht Einzeletappen und wählt die Tourabschnitte aus, die seine Erwartungen erfüllen können.

 

Reederei

Phoenix-

Reisen

Holland

America Line

Hapag-Lloyd-

Kreuzfahrten

Cunard

Line

Costa Crociere

Schiff

Amadea

Amsterdam

Columbus 2

Queen Victoria

Costa Deliziosa

Termin

20.12.12-

13.05.13

05.01.13-

30.04.13

27.10.12-18.04.13

1001.13-

26.04.13

06.01.13-

16.04.13

Dauer

144 Tage

115 Tage

172 Tage

105 Tage

100 Tage

Route

Hamburg-

Kanaren-Südamerika-

Mexiko-

USA

Kanada-

Japan-

Taiwan-

Malaysia-

Sri Lanka-

Indien-

Arabien-

Nizza

Fort Lauderdale-

Karibik- Südamerika-

Australien-

Indonesien-

Hongkong-

Vietnam-

Singapur-

Madagaskar-

Südl.Afrika-

Brasilien-

USA

Monaco –

Madeira-

USA Ost

Bahamas-

Karibik-

Südsee-

Australien-

Indonesien-

Vietnam-

Thailand-

Indien-

Ägypten-

Monaco

Southampton-

USA-

Karibik-

Mexiko-

Hawaii-

Neuseeland-

Australien-

Indonesien-

China-

Vietnam-

Indien-

Ägypten-

Southhampton

Savona-

Frankreich-

Spanien-

Madeira-

Karibik-

Kolumbien-

Mexiko-

USA-

Südsee-

Australien-

Indien-

Arabien-

Savona

Kabinen

314

690

349

990

1130

Highlight

Wellness-

Fitness-

Theater-

Golf-Abschlagplatz

Platzangebot

3 Restaurants-

7 Bars-

Theater-

Wellness-

Fitness-

Vorführküche

4 Restaurants-

3 Bars-

Golf-Abschlagplatz-

Wellness-

Fitness-

Theater

Service-

4 Restaurants-

13 Bars-

Wellness-

Fitness-

Inneneinrichtung

4 Restaurants-

11 Bars-

Wellness-

Fitness-

Theater

ital.Flair

 

 

 

Cunard – Königliches Stelldichein in der Elbmetropole – 2012

2012 erweisen die drei Cunard-Königinnen Queen Mary 2, Queen Elizabeth und Queen Victoria der Elbmetropole Hamburg ihre Referenz. Am 8. Januar 2012 wird die Queen Elizabeth von Hamburg aus erstmals in der 170-jährigen Geschichte der britischen Nobel-Reederei von einem deutschen Hafen aus zu einer Weltreise aufbrechen. Am 7. Juni 212 startet dann die Cunard-Königin zu einer zehntägigen Ostseereise.

Ein besonderes maritimes Ereignis wird der 15. Juli 2012 werden, wenn es im Hamburger Hafen zu einer königlichen Premiere kommt. An diesem Tag gibt es den ersten Doppelanlauf zweier Cunard-Queens Queen Elizabeth und Queen Mary 2.

Am 24. Juli 2012 startet die Queen Elizabeth ab Kiel zu zwei England-Kreuzfahrten.

Frühbucherrabatt für Ostsee- und Nordland-Kreuzfahrten

Nicht nur deutsche Reedereien warten mit Kreuzfahrten in den Norden und zu Ostseedestinationen auf, auch amerikanische Unternehmen suchen verstärkt in diesen beliebten Urlaubszielen ihr Glück. Mit besonderen Frühbucher-Konditionen wird um jeden Gast geworben, und wer frühzeitig buchen kann, wird zum Teil erhebliche Preisnachlässe erhalten. Ein Jahr Vorlauf ist für langfristig gebuchte Kreuzfahrten zur Normalität geworden. Es gibt ganz viele Rabattarten, und es lohnt sich für den Kunden, frühzeitig sich bei den verschiedenen Anbietern zu informieren; denn die Reedereien bieten unterschiedliche Vergünstigungen an.

AIDA CRUISES

Eine erhebliche Frühbucher-Plus-Ermäßigung erhält der Kunde für eine Kreuzfahrt mit Abfahrtsdatum bis zum 31. Oktober 2012, wenn er bis zum 31.10.2011 bucht. Bei Buchung bis zu fünf Monaten vor Abfahrtsdatum gibt AIDA-Cruises immer noch die reguläre Frühbucher-Ermäßigung.

COSTA KREUZFAHRTEN

Die Italiener geben den Kunden bis vier Monate vor dem Abfahrtsdatum den Best-Preis, der sich mit dem „Kids&Teens gratis verbinden lässt, d.h. Kinder bis 18 Jahren reisen in der Kabine der Eltern gratis mit, und das ganz besondere Angebot heißt: Dieses Angebot gilt auch in den Schulferien. Erhebliche Vergünstigungen fallen zudem noch bei Weinpaketen, Getränken aus der Minibar und beim Wäscheservice an (20%!).

CUNARD

Bei der „Queen Elisabeth“ und der „Queen Mary 2“ gibt es Vorteilspreise bei Buchung bis zum 30. Juni 2011 für Kreuzfahrten vom 13. – 20. 05. 2012. Die Reisebüros informieren gerne über die verschiedenen Vorteilspreise, die das Unternehmen den Gästen für verschiedene Kreuzfahrten zu verschiedenen Terminen einräumt.

DEILMANN

Bei der Reederei Deilmann muss sich der Kunde für alle Kreuzfahrten vom 05.11.2011 bis 15.02.2013 bereits bis zum 30.09.2011 entscheiden, wenn er den Frühbucher-Rabatt (5%) in Anspruch nehmen möchte.

HAPAG-LLOYD-KREUZFAHRTEN

Bei Einhaltung einer 210-tägigen Buchungsfrist gibt es für Kreuzfahrten mit der „MS Bremen“, der „MS Hanseatic“, der „MS Europa“ und der „MS Columbus 2“ ebenfalls 5% Frühbucher-Rabatt.

HURTIGRUTEN

Für die „schönste Seereise der Welt“ kann der Gast das Schiff und den Abfahrtstermin für Reisen 2012 frei wählen und immer noch die Frühbucher-Vorteile nutzen, wenn er sich für eine Buchung bis zum 30.09.2011 entscheidet.

 TUI CRUISES

Der Gast wird sich besonders wohlfühlen, wenn er sich bis zum 15.08.211 für eine Kreuzfahrt 2012 entscheidet. Damit erhält der Gast noch eine Preisgarantie auf den Katalogpreis.

TRANSOCEAN

Für alle Kreuzfahrten mit der „MS Astor“ im Zeitraum April bis Juni 2012 erhält der Gast ebenfalls 5% Preisnachlass, wenn er sich für eine Buchung bis zum 31.01.2012 entscheidet.

Für alle Kreuzfahrten 2012 gilt: Früh buchen ist niemals verkehrt.

Cunard-Weltreisen 2011

Die Traditionsreederei Cunard hat das neue Weltreisenprogramm für 2011 veröffentlicht. Besonders interessant für die Gäste ist eine Kombinationsreise, die auf allen drei „Queens“ gebucht werden kann.

Am 5. Januar 2011 beginnt die Weltreise der „Queen Elisabeth“ mit einer Tandemfahrt zusammen mit der „§Queen Victoria“. Die Atlantikroute führt nach New York und kann auf der „Queen Victoria“ auch als erster Teilabschnitt einer Kombinations-Weltreise gebucht werden. Diese Kombinations-Weltreisen dauern 104 bzw. 105 Tage.

Ihre vierte Weltreise beginnt die „Queen Mary 2“ am 13. Januar 2011 in New York. Diese Weltreise bringt die Gäste ion 32 verschiedene Häfen auf fünf Kontinenten. Angeboten werden auch Teilstrecken von 17 bis 81 Nächten.

Die Weltreise der neuen „Queen Elisabeth“ führt von Southampton über New York, entlang der amerikanischen Ostküste durch den Panamakanal nach Los Angeles, nach Australien, Asien, ins Morgenland und ins Mittelmeer. Auch hier kann der Gast aus 14 Teilstrecken von 17 bis 85 Nächten auswählen.

Außergewöhnliche Erlebnisse für Auge und Ohr auf der „Queen Mary 2“

Zur zweiten Transatlantik-Passage startet das Cunard-Flaggschiff „Queen Mary 2“ am 26. August 2010 wiederum in Hamburg, und die Gäste dürfen sich auf außergewöhnliche Erlebnisse für Auge und Ohr freuen. Besondere Programmhighlights dieser Atlantiküber-querung sind:

  • Talkabend mit SPIEGEL TV-Moderatorin Maria Gresz und World Press Photo Award-Gewinner Chrsitoph Gerigk,

  • Vortrag „Abenteuer Unterwasser-Archäologie“ von Christoph Gerigk,

  • das Buch zur Erfolgsausstellung „Ägyptens versunkene Schätze“ von Franck Goddio,

  • „Elbphilharmonie Konzert“ des gefeierten Fauré Quartetts

Transatlantik-Passage mit der Queen Mary 2

Die erste von zwei Transatlantik-Passagen, die das Cunard Flaggschiff, „Queen Mary 2“ in der kommenden Kreuzfahrtsaison unternimmt, steht ganz im Zeichen einer „lässigen Küche“ (Tim Mälzer), „jungen Mode“ (Viktoria Strehle) und „spannenden Begegnungen“ (Simone Panteleit). Alle drei prominente Gäste werden auf der „Queen Mary 2“ für eine kurzweilige Unterhaltung sorgen.

Bevor die Gäste mit dem Start aus Hamburg eine unvergleichbare Ertfahrung machen, können noch ein paar Tage in der „Neuen Welt, den feinsten Einkaufsmeilen Deutschlands, Zeit zum Shoppen genutzt werden. Dann aber begibt sich die 2004 in Dienst gestellte „Queen Mary 2“ am 13. Mai 2010 nach einem großartigen Feuerwerk vom traditionellen „König Pilsener QM2 Day Village“ auf ihre 9-tägige-Genuss- und Servicereise.

Während der nächsten Reisetage können sich die Gäste auf vergnügliche Momente mit Tim Mälzer freuen, der auf recht sympathische Art und seinem trockenen, norddeutschen Humor eine anschauliche Einführung in die amerikanische Küche geben wird.

Das abwechslungsreiche und interessante Programm auf der „Queen Mary 2“ wird mit Beiträgen der SAT1-Moderatorin Simone Panteleit und Viktoria Strehle, der Kreativ-Direktorin von Strenesse Blue bereichert. Beide junge Damen geben sowohl eine Einführung, wie man eine junge Mode international etabliert, als auch wertvolle Shopping-Tipps für New York.