Kreuzfahrten: Harmony of the Seas oder Disharmony on the Sea?

Mit der 362 Meter langen und 66 Meter breiten „Harmony of the Seas“ ist Mitte Mai 2016 das derzeit größte Kreuzfahrtschiff der Welt in See gestochen. An dem 120.00 – Tonnen Giganten ist alles riesig: Ausmaße, Ausstattung, Passagierzahl (6360!), Anzahl der Besatzungsmitglieder (2100!), Angebote, Unterhaltung, virtuelle Balkone, 20 Speisesäle, 23 Pools, Park mit 12.000 Pflanzen, Wasserrutschen, … Gebaut wurde der „Klassenprimus“ im französischen Saint-Nazzaire für die US-Reederei Royal Caribbean Cruises. .

Der maritime Riese wurde für den US-Markt gebaut, und die amerikanischen Passagiere stellen ganz andere Erwartungen an ein Kreuzfahrtschiff als beispielsweise die deutschen Gäste. Für die US-Gäste gilt das Motto „Das Schiff ist die Destination!“, und die deutschen Kreuzfahrtgäste wollen mit dem Kreuzfahrtschiff andere Länder und Kulturen entdecken.

Wer als Kreuzfahrt-Neuling unvorbereitet eine Kreuzfahrt auf einem dieser Meeresgiganten, die eigentlich diesen Namen gar nicht verdient hat, bucht, sieht sich an Bord fast unüberwindbaren Hindernissen ausgesetzt. Da muss der deutsche Gast schon die „Fremdsprache“ beherrschen, wenn er die vorwiegend in Englisch gehaltenen Informationen verstehen will. Gut zu Fuß muss der Gast ebenfalls sein; denn es gilt weite Wege zu den verschiedensten Schiffsdestinationen zurückzulegen.

Bis er beispielsweise „sein“ Restaurant gefunden hat, ist ihm vielleicht bereits der Hunger vergangen. An Bord werden dem Gast zwar vielfältige Hilfen angeboten, um auch alle anvisierten Schiffsziele zu finden, doch er muss jeweils Zeit investieren und Übersicht bewahren können. Die vielfältigsten Angebote „erschlagen“ den deutschen Gast förmlich, und mit dem Slogan „Das Schiff ist die Destination“ auf dieser „maritimen Kleinstadt“ kann er sich kaum anfreunden. Statt „Harmony“ ist der Alltag des deutschen Kreuzfahrt-Neulings sicherlich stärker von einer „Disharmony“ geprägt. Zu groß sind die Herausforderungen an einen Kreuzfahrt-Neuling!