A-ROSA: Empfehlung der Woche – 3 Nächte Donau Kurz-Kreuzfahrt Wachau

Mit unserer aktuellen Empfehlung der Woche geht es auf der Donau einmal nach Wien und zurück. Aber auf dem schönsten Weg! Dieser führt Sie durch die Wachau vorbei an spektakulären Felsen, sonnenverwöhnten Weinbergen und alten Burgen. Traumhafte Aussichten und viele neue Eindrücke warten auf Sie…

Buchen Sie noch bis einschl 05. Februar die Donau Kurz-Kreuzfahrt Wachau und sichern Sie sich Ihre exklusive Kabinen-Aufwertung!

Highlights dieser Donau-Kreuzfahrt:

  • Die Fahrt durch die Wachau, eine der schönsten Kulturlandschaften Österreichs – UNESCO-Welterbe.
  • Höhepunkt Wien: Sich vom echten wienerischen Lebensgefühl treiben lassen zwischen Kaffeehaus, Prater, Stephansdom, Oper, Hofburg und Lippizanerschule.
  • Natur wie Postkartenansichten vom Fluss aus genießen.


Der A-ROSA TIPP:
Buchen Sie die VollpensionPlus vorab hinzu. Sie erhalten jetzt das Paket zum Vorteilspreis von nur € 29 pro Person/Nacht. Nutzen Sie den Vorab-Vorteil und erleben Sie uneingeschränkten Genuss auf Ihrer gesamten Donau-Kreuzfahrt.

Termine:

10./12./13./15./16./19.03.2018

Quelle: A-ROSA Presse v. 30.01.18

A-ROSA Flusskreuzfahrten – Rhein Romantik mit Mosel und kostenfreiem Kabinenupgrade

 

Mit der „Empfehlung der Woche“ bietet der Flussreisenspezialist A-ROSA an den beiden Terminen 4. Mai 2014 und 22. Juni 2014 die 7-Nächte Flussreise „Rhein-Romantik mit Mosel“ an. Das besondere Angebot gewährt den Kunden bei der Buchung einer Kabine der Kategorie A  die höherwertige Kabinenkategorie C mit französischem Balkon an. Das Kabinenupgrade wird allerdings lediglich bei Buchung vom 4. bis 10. März 2014 gegeben.

Der Fluss, die Landschaft, die Städte:

Das Mittelalter hat hier deutlich seine Spuren hinterlassen. Viel Fachwerkromantik und Zeugnisse der Geschichte treffen auf lebendige Gegenwart. Moselwinzerweisheit begegnet französischem Lebensgefühl.

Route:

Köln – Koblenz – Mannheim – Speyer – Straßburg/Kehl – Mainz – Bertnkasdtel-Kues – Cochem – Köln

 

Quelle: A-ROSA Newsletter v. 04.03.14