Kreuzfahrten: Harmony of the Seas oder Disharmony on the Sea?

Mit der 362 Meter langen und 66 Meter breiten „Harmony of the Seas“ ist Mitte Mai 2016 das derzeit größte Kreuzfahrtschiff der Welt in See gestochen. An dem 120.00 – Tonnen Giganten ist alles riesig: Ausmaße, Ausstattung, Passagierzahl (6360!), Anzahl der Besatzungsmitglieder (2100!), Angebote, Unterhaltung, virtuelle Balkone, 20 Speisesäle, 23 Pools, Park mit 12.000 Pflanzen, Wasserrutschen, … Gebaut wurde der „Klassenprimus“ im französischen Saint-Nazzaire für die US-Reederei Royal Caribbean Cruises. .

Der maritime Riese wurde für den US-Markt gebaut, und die amerikanischen Passagiere stellen ganz andere Erwartungen an ein Kreuzfahrtschiff als beispielsweise die deutschen Gäste. Für die US-Gäste gilt das Motto „Das Schiff ist die Destination!“, und die deutschen Kreuzfahrtgäste wollen mit dem Kreuzfahrtschiff andere Länder und Kulturen entdecken.

Wer als Kreuzfahrt-Neuling unvorbereitet eine Kreuzfahrt auf einem dieser Meeresgiganten, die eigentlich diesen Namen gar nicht verdient hat, bucht, sieht sich an Bord fast unüberwindbaren Hindernissen ausgesetzt. Da muss der deutsche Gast schon die „Fremdsprache“ beherrschen, wenn er die vorwiegend in Englisch gehaltenen Informationen verstehen will. Gut zu Fuß muss der Gast ebenfalls sein; denn es gilt weite Wege zu den verschiedensten Schiffsdestinationen zurückzulegen.

Bis er beispielsweise „sein“ Restaurant gefunden hat, ist ihm vielleicht bereits der Hunger vergangen. An Bord werden dem Gast zwar vielfältige Hilfen angeboten, um auch alle anvisierten Schiffsziele zu finden, doch er muss jeweils Zeit investieren und Übersicht bewahren können. Die vielfältigsten Angebote „erschlagen“ den deutschen Gast förmlich, und mit dem Slogan „Das Schiff ist die Destination“ auf dieser „maritimen Kleinstadt“ kann er sich kaum anfreunden. Statt „Harmony“ ist der Alltag des deutschen Kreuzfahrt-Neulings sicherlich stärker von einer „Disharmony“ geprägt. Zu groß sind die Herausforderungen an einen Kreuzfahrt-Neuling!

Royal Caribbean Ltd.: Highlights an Highlights treffen sich auf der Harmony of the Seas

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt ist in Southampton eingetroffen und steht für die ersten Schnupperreisen bereit. Mit 362 Meter Länge und 66,5 Meter Breite übertrifft die Harmony of the Seas alle bisherigen Kreuzfahrtschiffe. Das Mega-Kreuzfahrtschiff nimmt 6414 Passagiere zu den Destinationen in der ganzen Welt mit. Mit einer Höhe von 66,5 Meter ist das auf der französischen STX -Werft erbaute Super-Kreuzfahrtschiff beispielsweise höher als der Pariser Eiffelturm. Das neue RCL-Kreuzfahrtschiff ist ein Kreuzfahrtschiff der Superlative.

Ein Park mit Tausenden Pflanzen, drei mehrstöckige Wasserrutschen, 23 Swimmingpools und 20 Speisesäle sind nur einige der ganz besonderen Highlights an Bord: die Harmony of the Seas“ ist eine schwimmende Stadt. er Meeresgigant bietet noch nie da gewesene Erlebnis-Trends und Nervenkitzel für Groß und Klein.

Mit Fug und Recht kann unterstrichen werden, dass die Harmony of the Seas allein schon die Destination für Kreuzfahrten ist. Der Gast wird Mühe haben, die innovationsreiche „schwimmende Kleinstadt“ auf der Kreuzfahrt zu erkunden. Die gilt für das Angebot der Gastronomie ebenso wir alle Erlebnisse, was Wellness, Sport und Freizeit, Entspannung und Unterhaltung betrifft. Jeder Gast wird sein individuelles Maßband seiner Erkundung anlegen und völlig überwältigt wieder von Bord gehen können. Damit sich der Gast an Bord so richtig wohl fühlt, empfiehlt die Reederei RCL tagsüber eine legere und bequeme Bekleidung. Am Abend hingegen sollte der Gast, je nach Programm, eine etwas festlichere Kleidung parat haben.

Royal Caribbean International: Zwei neue Kreuzfahrt-Giganten auf den Weltmeeren unterwegs

 

In der neuen Saison 2016/2017 werden 25 Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean International 272 Destinationen in 77 Ländern und sechs Kontinenten ansteuern. Besondere Highlights der RCI-Flotte sind die zwei neuen Kreuzfahrtschiffe HARMONY OF THE SEAS und OVATION OF THE SEAS.

Die „Harmony of the Seas ist in der neuen Kreuzfahrt-Saison im Mittelmeer ab Rom bzw. Barcelona jeweils auf 7-Nächte-Kreuzfahrten unterwegs, während die „Ovation of the Seas“ ab April 2016 sich auf Weltreise ab Southampton begeben.

Ovation of the Seas: 348 m lang, 61 m breit; 4180 Passagiere, ab April 2016

Harmony of the Seas: 362 m lang, 60,5 m breit; 5479 Passagiere, ab Juni 2016

Größtes Kreuzfahrtschiff: Harmony of the Seas von Royal Caribbean International

 

Und wieder wird ein maritimer Rekord gebrochen. Im April 2016 wird von der Werft in Saint-Nazaire die 362 Meter läng und 40 Meter breite Harmony of the Seas, das lang erwartete dritte Kreuzfahrtschiff der Oasis-Klaswse von Reederei Royal Caribbean International, ausgeliefert. 2016 wird dann die Harmony of the Sea das bisher größte Kreuzfahrtschiff, die Allure of the Seas, als größtes Kreuzfahrtschiff ablösen. An Bord des innovativen Neubaus erwartet die maximal 5400 Gäste eine bislang unbekannte Fülle an Freizeit-, Unterhaltungs- und Gastronomie-Angeboten.

An Bord der Harmony of the Seas tritt der Gast auf sieben Lifestyle-Areale. Der Central Park wartet mit 1200 echten Pflanzen auf. Statt Meerblick kann der Gast an Bord der Harmony of the Seas auch eine Außen- oder Balkonkabine mit Blick auf den Park buchen. An Bord gibt es die ersten dreistöckigen Wasserrutschen.

Die Harmony of the Seas präsentiert sich ab April 2016 als reines Familienschiff mit Angeboten für jede Generation. An Bord befindet sich neben einem modernen Fitness-Center auch ein Jogging-Parcour und Spielfelder für verschiedene Mannschaftssportarten. Entspannen können die Gäste auch im riesigen SPA-Bereich.

Kein Gast muss an Bord der Harmony of the Seas befürchten, dass während des Tages und auch an den Abenden sich Langeweile breit machen kann. Das imposante AQUA THEATER am Heck der schwimmenden Freizeitstadt bietet ein wechselndes Programm an Shows, Musicals, Comendy. Für Notfälle steht rund um die Uhr ein Schiffsarzt bereit. Dank mehrerer behindertengerechter Kabinen müssen auch körperlich beeinträchtige Gäste nicht auf das ganz besondere Kreuzfahrterlebnis verzichten.

Harmony of the Seas: Ab 2016 größtes Kreuzfahrtschiff der Welt

Die Harmony of the Seas, das neuste Schiff von Royal Caribbean, beeindruckt seine Gäste mit zahlreichen Innovationen an Bord. Das Schwesterschiff der Oasis of the Seas und Allure of the Seas, den bisher größten Kreuzfahrtschiffen der Welt, bietet Ihnen noch nie dagewesene Kreuzfahrt-Erlebnisse. Dies sind die ganz besonderen Highlights an Bord:

Essen & Genießen

  • NEU: Wonderland – Das Spezialitätenrestaurant für märchenhafte Genusserlebnisse

  • NEU: Das modernisierte Izumi Habachi & Sushi bietet japanische Grillspezialitäten und Teppanyaki-Menüs

  • NEU: Das Sabor Taqueria mit modern interpretierten mexikanischen Gerichten.

  • NEU: Dynamic Dining bietet Ihnen noch mehr Flexibilität und Vielfalt. Reservieren Sie Ihre Sitzplätze in den Spezialitätenrestaurants und verpassen Sie so kein Restaurant-Highlight!

  • NEU: Das Coastal Kitchen Restaurant für Suiten-Gäste mit gesunder und leichter Küche aus Kalifornien*

  • Hauptrestaurants mit dem weltbekannten Gold Anchor Service

  • Weitere kostenfreie Wahlmöglichkeiten wie das Park Café, das erweiterte Windjammer Buffetrestaurant oder der Kabinenservice

  • Spezialitätenrestaurants mit einer einmaligen Gebühr wie zum Beispiel das 150 Central Park, das Chops Grill Steakhaus und der Italiener Giovanni’s Table**

  • Legere Wahlmöglichkeiten wie das amerikanische Diner Johnny Rockets®, das Boardway Doghouse, das Solarium Bistro, Pizzeria Sorrento’s Pizza und viele weitere

  • Starbucks® mit den beliebten Kaffeespezialitäten und Snacks

Wellness und Entspannung

  • Vitality℠ Spa mit Thermal Suite und einem vielfältigen Angebot an Massagen und Behandlungen

  • Modernes Fitnesscenter mit Fitnesskursen wie Yoga oder Tai Chi

  • Central Park® Garten mit Britto Galerie, Restaurants und Coach® Shop

  • 4 Pools wie beispielsweise der kostenfreie Solarium-Poolbereich für Erwachsene

  • 10 Whirlpools – darunter zwei freischwebende Whirlpools, die über die Bordwand hinausragen

  • NEU: Eigene Suiten Lounge & eigenes Suiten-Sonnendeck Suite Sun Zone*

  • NEU: Erweiterte Diamond Club Lounge und Concierge Club mit einmaligem Ausblick aufs Meer

Sport und Freizeit

  • NEU: Drei mehrstöckige Wasserrutschen

  • Zipline Seilrutsche – 25 Meter lang und neun Decks hoch

  • Zwei FlowRider® Surfsimulatoren

  • Zwei Kletterwände – je 13 Meter hoch

  • Sportplatz für Basketball und andere Ballsportarten

  • Eislaufbahn

  • Minigolf

  • Vielfältiges Tanzkurs-Angebot

Unterhaltung und Shopping

  • NEU: Bionic Bar – der Hotspot auf der Royal Promenade, wo Roboter Ihre Cocktails mixen

  • AquaTheater mit spektakulären Wassershows

  • Luftakrobatik- und Eislaufshows sowie viele weitere Unterhaltungsangebote

  • Das modernisierte Casino Royale mit neuem VIP Room

  • Bars, Clubs und Lounges wie beispielsweise der Live Jazz Club, die Karaoke Bar und der Comedy Club

  • Paraden und Partys auf der Royal Promenade

  • Vielfältige Duty-free Shops im Central Park® und auf der Royal Promenade

  • Bekannte Marken-Shops wie Coach®, Juweliere und Kunstgalerie

  • NEU: Smart Ship: Das schnellste Internet auf See, WOW-Bänder mit RFDI-Technologie als Kabinenschlüssel und Zahlungsmittel

Kinder und Familie

  • Dreamworks® Experience mit Fotogelegenheiten, Paraden und Treffen der Kinohelden aus Shrek®, Madagascar®, Kung Fu Panda® und vielen weiteren Helden aus der Dreamworks®-Welt

  • Kostenfreies Adventure Ocean® Kinder- und Jugendprogramm

  • Baby- und Kleinkinder-Betreuung in der Royal Babies® & Tots Nursery

  • Royal Babies® and Royal Tots® Spielgruppen für Kleinkinder und Babies in Kooperation mit Fisher Price

  • Youth Zone: Lounge und Disco für Jugendliche

  • Handgefertigtes Karussell, Kletterspielplatz und Spielarkaden auf dem Boardwalk

  • H2O Zone Wasserpark für Kinder

  • 3D Kino

  • Familienaktivitäten wie Spiele und Wettbewerbe

Die 362 Meter lange und 47 Meter breite Harmony of the Seas unter RCCL-Flagge wird voraussichtlich im Juni 2016 in Frankreich vom Stapel gelassen. Es ist dann der dritte Neubau in den nächsten 18 Monaten. Der Rekord-Luxusliner Harmony of the Seas wird mit der Inbetriebnahme die beiden RCCL-Schwesterschiffe vom maritimen Thron stoßen.

Quelle: RCCL-Newsletter und – Katalog 2015/16, RCCL-Pressemitteilungen