Phoenix Reisen: Weltreisen umrunden den Globus

Urlaub steht bei den Deutschen nach wie vor an erster Stelle der Lebensgestaltung. Zinserträge kann der Deutsche derzeit nahezu völlig vergessen, so investiert er „flüssiges“ Geld beispielsweise in Renovierungen, und er lässt sich entgegen aller Unkenrufe Jahresurlaub nicht nehmen. Der Kreuzfahrtmarkt boomt, und viele deutsche Urlauber erweitern ihren mehrwöchigen Jahresurlaub und gönnen sich immer stärker eine Weltreise, werden sogar zu „Wiederholungstätern“.

Die Welt per Kreuzfahrt kennenzulernen ist schon spannend, eine Kreuzfahrt rund um den Globus zu machen ist das perfekte Urlaubserlebnis. Phoenix Reisen zeigt den Gästen ihrer drei Kreuzfahrtschiffe ARTANIA, AMAQDEA und ALBATROS die schönsten Ecke der Erde und bringt sie komfortabel per Schiff von Europa nach Afrika, Australien und in die Südsee.

An Bord der Phoenix Schiffe genießen die Gäste Komfort und Behaglichkeit während einer Weltreise. Viele Länder und Städte warten darauf, von den Gästen entdeckt zu werden. Besonderer ist, dass alle Passagiere nur einmal ihren Koffer packen müssen, aber die ganze Welt bereisen dürfen.

Vorteile einer Weltreise Kreuzfahrt:

  • Entdecken Sie mit uns die beste Zeit Ihres Lebens
  • Kein lästiges Ein- und Auspacken Ihrer Koffer
  • Mehr Häfen und Länder besuchen als Sie an einer Hand zählen können
  • Wohlumsorgter Service an Bord mit kulinarischen Köstlichkeiten
  • Die schönsten Sehenswürdigkeiten der Welt auf dem „Silbertablett“ servier

Bei der Route und Dauer der Phoenix-Weltreisen gibt es Unterschiede.

Weltreise mit MS Artania

21.12.2016 bis 08.05.2017

ab Genua bis Venedig

140 Tage, 68 Häfen, 35 Länder, 5 Kontinente

Große Winterreise mit der MS Amadea

20.12.2016 bis 04.05.2017

ab Nizza bis Hamburg

135 Tage, 72 Häfen, 30 Länder, 20 Inseln

 

Große Weltreise mit der MS Albatros

22.12.2016 bis 13.04.2017

ab Genua bis Genua

112 Tage, 51 Häfen, 255 Länder, 27 Inseln

 

Geburtstagsgeschenk

Wenn der Gast 2017 einen runden Geburtstag feiert, erhält von Phoenix Reisen eine Reisepreisreduzierung bis zu 1000 Euro. Ebenfalls kommt das Bonner Unternehmen den Gästen, die in ausgewiesenen Monaten ein neues Lebensjahr beginnen, preislich entgegen. Anfragen beim Veranstalter lohnen sich.

Phoenix Reisen: ZDF-Traumschiff mit kultiviertem Ambiente

Das Phoenix-Flaggschiff MS Amadea ist mit eienr Lange von 193 Metrn und eienr Breite von 25 Metern ein modernes First-Class-Kreuzfahrtschiff. Die maximal 600 Gäste können sich an Bord verwöhnen lassen und in ungezwungener Urlaubsatmosphäre entspannen. Die MS Amadea bietet ein exzellentes Platzangebot und ist die First Lady unter den Kreuzfahrtschiffen.

Mit gepflegter Kulinarik besticht die MS Amadea ebenso wie durch ein intensives und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Auf der „schwimmenden Oase“ kann sich jeder Gast auch zurückziehen oder auch die gemütlichen Treffpunkte nutzen. Beiden Gästen ebenso beliebt ist das Nichtraucher-Restaurant „Vier Jahreszeiten“.

In den Außenkabinen erleben die Gäste stets ein bequemes Wohnen mit Wohlgefühl. Die Amadea-Kabinen können durchaus mit Kabinen im First-Class-Hotel konkurrieren. Phoenix-Reisen kann auf viele „Wiederholer“ zählen, die den guten, dabei unaufdringlichen und stets freundlichen Service schätzen.

Phoenix Reisen: Neue ZDF-Dreharbeiten „Kreuzfahrt ins Glück“

 

Auf der Reise der MS Amadea 27.09. – 15.10.2015 Nizza – Nizza schlüpft das Phoenix-Kreuzfahrtschiff wieder in seine Rolle als ZDF-Traumschiff, diesmal als Drehort für die neuen Folgen von „Kreuzfahrt ins Glück“.

Im Mittelpunkt der Handlung stehen die Hochzeitsplaner an Bord der Amadea. Mit an Bord auch die „Stamm-Crew“ des „Traumschiffs“: Chefhostess Beatrice (Heide Keller), Kapitän Victor Burger (Sascha Hehn) und Schiffsarzt Doc Sander (Nick Wilder). Weitere bekannte Schauspieler werden dabei sein und mit Ihnen gemeinsam die Reise erleben.

Die Ausstrahlung dieser Folgen ist für das kommende Weihnachtsfest und Neujahr geplant.

Phoenix Reisen: Presse v. 13.07.15

Phoenix Reisen – Große Norwegenfahrt der MS Amadea über Spitzbergen nach Murmansk

 

In der Zeit vom 11. bis 29. Juli 2014 nimmt MS Amadea Kurs auf die schönsten Nordlandziele entlang der norwegischen Küste und darüber hinaus nach Spitzbergen und in die Arktisregion Russlands. 18 wunderschöne Reisetage an Bord von MS Amadea versprechen pure Abwechslung an Bord wie an Land. Auf Postschiffroute geht es durch Fjorde und Schären mit Zwischenstopps in den schönsten Zielen. Dazu gehören die Inselgruppe der Lofoten, Kirkenes an der russisch-norwegischen Grenze, die nördlichste Stadt der Welt Hammerfest und das Nordkap. Tromsø mit seiner Eismeerkathedrale, Bodø, Kristiansund, Ålesund und Westnorwegens Hauptstadt Bergen werden ebenfalls besucht. Spektakulär sind auch die Abstecher tief ins Innere des Landes in den Geiranger- und in den Sognefjord. Gekrönt wird Ihr Nordlandurlaub mit dem Besuch Spitzbergens, dem Land der Gebirgsgletscherwelten und der Eisbären sowie einer Fahrt durch die Barentsee ins russische Murmansk.

Reiseroute:

Tag Hafen
1 Hamburg (Deutschland)
1 Kreuzen auf der Unterelbe
2 Erholung auf See
3 Überqueren des Polarkreises
4 Svolvær (Norwegen)
4 Raftsund (Norwegen)
5 Kreuzen im Nordpolarmeer
6 Spitzbergen- wetterbedingt (Norwegen)
6 Eisfjord (Spitzbergen)
6 Longyearbyen – wetterbedingt (Spitzbergen)
6 Barentsburg – wetterbedingt (Spitzbergen)
6 Tempelfjord
7 Billefjord
7 Nordenskjold-Gletscher (Passage/Spitzbergen)
7 Ny Alesund – wetterbedingt (Spitzbergen)
7 Magdalenenfjord (Norwegen)
7 Königsfjord (Passage/ Spitzbergen)
8 Erholung auf See
9 Kolskiy-Fjord
9 Murmansk (Russland)
10 Kirkenes (Norwegen)
10 Vardø (Norwegen)
11 Honningsvåg (Norwegen)
11 Hammerfest (Norwegen)
12 Tromsø (Norwegen)
12 Nordnorwegische Innenpassage
13 Bodø (Norwegen)
13 Überqueren des Polarkreises
13 Mittelnorwegische Innenpassage
14 Kristiansund (Norwegen)
15 Geiranger (Norwegen)
15 Geirangerfjord (Norwegen)
15 Storfjord
15 Ålesund (Norwegen)
16 Sognefjord
16 Skjolden/Lustrafjord (Norwegen)
17 Bergen (Norwegen)
18 Erholung auf See
19 Kreuzen auf der Unterelbe
19 Hamburg

 

Phoenix Reisen – Sommerkreuzfahrten nach Island, Spitzbergen und Grönland

Das Bonner Unternehmen Phoenix Reisen präsentiert ab sofort den druckfrischen Sonderprospekt „Traumreisen Nordland Sommer 2014“.  Mit ausgewählten Reiseangeboten zeigt Phoenix Reisen die besondere Verbundenheit mit dem Norden Europas auf und bietet nicht nur den Phoenix-Fans die schönsten Sommerrouten nach Island, Spitzbergen und Grönland an. Der 20-seitige  Spezialprospekt weckt beim Leser die Lust, einen Kreuzfahrttraum zu realisieren und mit Phoenix Reisen die Schönheiten des Nordlandes zu entdecken. 2014 kann Phoenix Reisen auf 25 Jahre Seereisen zurückblicken und feiert dieses Jubiläum mit faszinierenden Kreuzfahrten in den hohen Norden Europas.

° Norwegens Fjorde exklusiv mit MS Artania und MS Amadea

Im September 2014 brechen die beiden Phoenix Reisen-Kreuzfahrtschiffe MS Artania

(  7 Tage: 13.09.-20.09.2014)  und MS Amadea (21.09.-28.09.2014) zu den

westnorwegischen Fjorden mit beeindruckender Naturkulisse auf.

° Auf zwei Traumrouten erkunden die MS Artania (18.05.-30.05.2014) und die MS Albatros

(23.08.-05.09.2014) die norwegische Küste, herrliche Innenpassagen und das Nordkap.

° Auf weiteren Nordland-Expeditionen bringen die MS Artania (29.06.-13.07.2014) und die

MS Amadea (11.07.-29.07.2014) die Phoenix Reisen-Gäste zu Norwegens zerklüftete Küstenlandschaft mit dem Archipel Spitzbergen. Spannende Destinationen dieser

Nordland-Kreuzfahrten sind die Hansestadt Bergen, die Inselgruppe der Lofoten sowie

Gletscher und Eislandschaften auf Spitzbergen.

° Zu einem fantastischen Erlebnis werden die beiden spektakulären Kreuzfahrten der MS

Amadea (06.06.-24.06.2014) und der MS Artania (13.07.-30.07.2014) nach Norwegen, Spitzbergen und Island.

° Zu einem großen Grönland-Abenteuer brechen die beiden Phoenix Reisen-Kreuzfahrtschiffe

MS Albatros (28.07.-23.08.2014) und die MS Artania (30.07.-23.08.2014) auf.

Phoenix Reisen – 40-jähriges Jubiläum mit vielen Stars an Bord der A-Flotte

 
 
Im November 2013 kann das Bonner Unternehmen auf eine 40-jährige erfolgreiche Unternehmergeschichte zurückblicken, Anlass genug, mit ganz besonderen Highlights, attraktiven Kreuzfahrten mit Preisermäßigungen bis zu 1000 Euro pro Reise zu überraschen. Die Buchungen für alle Jubiläumsreisen verlaufen äußerst erfolgreich, und die Gäste der Phoenix Reisen-Kreuzfahrtschiffe MS Amadea, MS Albatros und MS Artania können sich auf besondere musikalische Highlights freuen:
 
  • MS Amadea
27.07.2013-29.07.2013
Vicky Leandros
 
  • MS Albatros
27.09.2013-04.10.2013
and Karat
 
  • MS Artania
01.09.2013-08.09.2013
Revival Band der Beatles
 

Phoenix-Flotte erobert die Welt

Mit allen drei Kreuzfahrtschiffen startet das Bonner Unternehmen 2013 zu drei Weltreisen mit unterschiedlicher Dauer.
 
MS Amadea
193 Meter lang, 25 Meter breit, 600 Gäste
modernes Firt-Class-.Kreuzfahrtschiff
21.12.2013 – 04.05.2014
134 Tage, 76 Häfen, 36 Länder, 6 Kontinente
 
MS Artania
231 Meter lang, 29 Meter breit, 1200 Gäste
elegante Weltenbgummlerin mit königlichem Blut
22.12.2013-12.04.2014
111 Tage, 56 Häfen, 33 Länder, 5 Kontinente
 
MS Albatros
205 Meter lang, 25 Meter breit, 830 Gäste
Fernsehstar und eleganter, klassischer Ozeanliner
20.12.2013-29.03.2014
99 Tage, 56 Häfen, 24 Länder, 16 Inseln
 

Phoenix Reisen – Winter-Kreuzfahrten 2013/14 der Phoenix-A-Flotte

Rechtzeitig planen vermeidet Engpässe und Ärger. Das Bonner Unternehmen Phoenix Reisen publiziert heute bereits die Winterreisen der klassischen und deutschsprachigen Kreuzfahrtschiffe MS Amadea, MS Artania und MS Albatros.
 
Abreise-
datum
MS AMADEA
elegant&exklusiv
großzügig&innovativ
traditionell&modern
MS ARTANIA
klassisch&zeitlos
kosmopolitisch&weiträumig
geschmackvoll&wohnlich
MS ALBATROS
komfortabel&gemütlich
ungezwungen&dynamisch
unverwechselbar&
persönlich
Dezember
2013
21.12.13-15.01.14
ab Nizza bis Acapulco
Spanien-Karibik-Panama Kanal-Mittelamerika
22.12.13-09.01.14
ab Genua bis Dubai
Malta-Ägypten-Israel-Jordanien-Oman-VAE
20.12.13-09.01.14
ab Monaco bis Manaus
Afrika-Atlantik-Amazonas-Brasilien
Januar
2014
15.01.14-12.02.14
ab Acapulco bis Auckland
Mexiko-Südsee/
Polynesien-Neeseeland
09.01.14-26.01.14
ab Dubai bis Singapur
VAE-Indien-Indonesien-Thailand-Malaysia-Singapur
26.01.14-18.02.14
ab Singapur bis Sydney
Malaysia-Indonesien-Australien
09.01.14-30.01.14
ab Manaus bis Buenos Aires
Amazonas-Brasilien-Uruguay-Argentinien
Februar
2014
12.02.14-02.03.14
ab Auckland bis
Melbourne
Neuseeland-Tasmanien-Australien
 
18.02.14-17.03.14
ab Sydney bis Callao(Lima)
Australien-Südsee/Polynesien-Südamerika
30.01.14-19.02.14
ab Buenos Aires bis Callao
Südamerika-Feuerland-Kap Hoorn-Chilenische Fjorde
19.02.14-09.03.14
ab Callao bis Havanna
Südamerika-Panama Kanal-Karibik
März
2014
02.03.14-20.03.14
ab Melbourne bis Bali
Australien-Indonesien
20.03.14-12.04.14
ab Bali bis Dubai
Indonesien-Malaysia-Thailand-Indien-VAE
17.03.14-12.04.14
ab Callao bis Marseille
Südamerika-Karibik-Atlantiküberquerung-Mittelmeer
 
09.03.14-29.03.14
ab Havanna bis Monaco
Karibik-Atlantiküberquerung-Madeira-Mittelmeer
01.04.14
12.04.14-04.05.14
ab Dubai bis Venedig
VAE-Oman-Ägypten-Mittelmeer
 
 
 
 
Quelle: Info Phoenix Reisen v. 07.02.13

Kreuzfahrer-Doppelpack im Trockendock Elbe 17

Ein Bild mit absolutem Seltenheitswert bietet sich derzeit den Besuchern an den St. Pauli-Landungsbrücken: Denn gleich zwei Kreuzfahrtschiffe liegen bei der Hamburger Traditionswerft Blohm+Voss im Trockendock Elbe weight loss drugs 17 nebeneinander. Schon in der vergangenen Woche war die 192 Meter lange MS „Amadea“ ins Dock manövriert worden, jetzt folgte die 205 Meter lange MS „Albatros“.

Beide Schiffe der Phoenix-Reisen sind jeweils rund 25 Meter breit, das Dock selbst misst 59 Meter. Das Eindockmanöver galt daher als besonders anspruchsvoll. Zwei Schiffe im selben Dock zu haben ist für die Werft eine ungewöhnliche, fast einmalige Situation, hieß es. Mithilfe von drei Schleppern und zusätzlichen Fendern war den Hafenlotsen Alexander Rinke und Klaus Vorwerk aber das Eindocken der „Albatros“ ohne größere Probleme gelungen. Die beiden Schiffe werden nun nach Informationen von Blohm+ Voss bis zum 18. Dezember dort liegen. Bei der MS „Amadea“ werden unter anderem neue Suiten auf Deck 10 eingebaut.

Bei der MS „Albatros“ werden zwei Hilfskessel erneuert.

Quelle: Hamburger Abendblatt