A-ROSA: Empfehlung der Woche: Rhône Route Classique inkl. Kabinen-Aufwertung

Route: Ab Lyon über Châteauneuf-du-Pape, Avignon, Arles, Viviers, Lyon, Chalon-sur-Saône, Tournus und Mâcon nach Lyon. (Routenverlauf variiert)

Termine: 07.04. | 14.04. | 21.04. | 28.04.2018

Lassen Sie sich auf der Rhône durch das faszinierende Südfrankreich treiben. Erleben Sie die Handelsstadt Lyon, das Flair des berühmten Burgunds und die traumhafte Provence. Es gibt wohl kaum eine Reiseform, mit der man auf so entspannte Art so aufregende Eindrücke sammeln kann.
Buchen Sie die Kreuzfahrt Rhône Route Classique bis zum 26.03.2018 und Sie erhalten eine Kabinen-Aufwertung inklusive.

A-ROSA Newsletter v. 20.03.18

AROSA-Flusskreuzfahrten: Kreuzfahrten auf der Rhône auf der Route Classique STELLA

 

Noch für den September 2015 (12., 19.09. und 26.09.15) kann der Flussreisen- und Frankreich-Fan eine ganz besondere Flussreise auf der Kreuzfahrten auf der Rhône erleben.

Städte-Kreuzfahrt

Die mächtige, glitzernde Wasserstraße von Saône und Rhône verbindet drei Regionen, die sich durchaus voneinander unterscheiden. In Teilen noch nahezu wild ist das rustikale Weingebiet Burgund. Die Bauwerke sind prächtig, und die Küche ist einfach unwiderstehlich. Das Herz der felsigen, imposanten Region Rhône-Alpes schlägt in der verwinkelten Handelsstadt Lyon. Und im Süden leuchtet schließlich die Provence in ihrem malerischen Licht – mit ihrer Lebensfreude und dem Naturparadies Camargue. Sich von der Rhône durch diese Vielfalt treiben zu lassen, ist wohl die entspannteste Art, aufregende Eindrücke zu sammeln.

Highlights

  • In Mâcon französische Weinkultur entdecken – und kosten, kosten!

  • In Chalon-sur-Saône durch eine der ältesten Städte Frankreichs bummeln und in französische Lebensart tief eintauchen.

  • In Arles durch die Romantik flanieren auf den Spuren von Cézanne und van Gogh.

  • Avignon als die mächtige Stadt der frühen Päpste erkunden.

  • Im Städtchen La Voulte durch verwinkelte Gassen spazieren und sich von den duftenden Boulangerien betören lassen.

A-ROSA Classic

  • A-ROSA Kreuzfahrt

  • VollpensionPlus: umfangreiche Frühstücks-, Mittags und Dinner-Buffets mit regionalen und Saisonalen Spezialitäten, Live Cooking à la minute, zusätzlich Einschiffungssnack sowie Tee- und Kaffeestunden; auf vielen Reisen saisonale Ergänzungen wie eine Brotzeit oder ein Mitternachtssnack

  • Freie Nutzung der Bordeinrichtungen (SPA, Fitness, etc.)

  • Täglich abwechslungsreiche Bordunterhaltung

  • Hafengebühren

Reiseroute/-ablauf

  1. Tag LYON: Leinen los; das herrlihe Panorama der Altstadt vom Shiff aus erleben; Panoramafahrt durch Lyons Altstadt

  2. Tag Mâcon: In dieser Stadt fließt der Wein – in rot und weiß. In einer der Bars oder Cafés ein Gläschen genießen und die Stadt auf sich wirken lassen. Der Lamartinekai lädt zum Flanieren ein. Sehenswert: Die Saint-Laurent-Brücke über die Saône.

  3. Tag Chalon-sur-Saône: Chalon-sur-Saône, eine der ältesten Städte Frankreichs, hat eine romantische Altstadt mit wunderschönen Bürgerhäusern. Hier lassen sich gut Souvenirs finden! Zugleich ist die Stadt Geburtstort der Fotografie, Foto-Fans besuchen das Museum am Quai des Messageries.

  4. Tag Lyon: Hier ist römische Geschichte allgegenwärtig. Von der Basilika auf dem Fourvière-Hügel hat man einen wunderbaren Blick. Lyon ist Gaumengenuss pur – die Stadt der Spitzenköche.

  5. Tag Châteauneuf-du-Pape: Mitten durch das bekannte Weinanbaugebiet des südlichen Rhônetals. Wahrzeichen von Châteauneuf-du-Pape ist die Ruine des Schlosses der Päpste von Avignon

  6. Tag Avignon: Ein letzter Panoramablick auf den Palast und die vielbesungene Brücke

  7. Tag Viviers: Kuzer Landgang in Viviers. Die Perle des Mittelalters verströmturfranzösischen Charme; kurzer Stopp für Ausflüge; La Voulte bietet in seinen verwinkelten Gassen viel Zeit zum Shoppen und verführt mit duftenden Boulangerien, Patisserien und Weinhandlungen. Der köstliche Ziegenkäse ist berühmt in der Region – unbedingt probieren!

  8. Tag Lyon: 06.30 Uhr, Abreise

Quelle: AROSA Newsletter v. 06.08.15

RHONE-KREUZFAHRTEN: SAVOIR-VIVRE MIT BESONDEREN REISEHIGHLIGHTS

Es muss nicht immer Rhein und Donau sein, auch Flussreisen bei den Nachbarn rücken immer stärker in den Fokus der deutschen Flussreisen-Fans. Rhone Tournus:nd Saone haben längst die Herzen der deutschen Urlauber erobert. Beide französischen Flüsse locken und begeistern mit ungezwungener Urlaubsatmosphäre, bezaubernden Landschaften, dem Erleben der Langsamkeit, mit romantischen Ortschaften, den Schluchten der Ardeche, mit Schlössern, Klöstern und Kirchen und ganz im Süden mit der faszinierenden Landschaft der Camargue.

A-ROSA Stella und A-ROSA Luna

8 Tage bis Novembr 2011

vom Burgund bis zum Mittelmeer (Lyon, Cote d´Or, Arles, Avignon)

Vivier: Ausflug nach Grignan, Trüffelsuche auf dem Feld, Nougatstadt Montelimar

Avignon: Pont du Gard, römische Aquädukt

Arles: : Cafes am Cours Mirabeau, Atelier Paul Cezanne

MS MIRABELLE

8 Tage bis Oktober (Lyon, Tournus, Chalon-sur-Saone, Macon, Viviers, Avignos,Vienne, Aerles)

Macon:romantische Kirchen und Herrensitze, Kloster Cluny

Vivier: Schluchten der Ardeche

Arles: mittelalterliche und römische Gassen

MS EXCELLENCE

7 Tage im September und Oktober (ab/bis Lyon)

Tournus:Abteikirche mit Vielfalt an Kreuzgängen, Renaissanceschloss von Cormatin

Macon: Weinmuseum des Maconnais-Beaujolais

MS CAMARGUE

10 Tage bis Oktober ( Chalon-sur-Saone; Andance, Tain l´Hermitage, Le Pouzin, Port St. Louis, Martigues)

Tain l´Hermitage: Weingut mit typischen Weinen der Cote du Rhone

Port St. Louis: Ausflug nach Marseille, Basilika Notre Dame

Arles: Landschaft Camargue mit Lagunen, Seen, Reisfelder, Pinien und Zypressen

Arosa Aqua erstmals mit Golfreisen auf dem Rhein

Die Reederei Arosa Flussschiff erweitert das Programm für Flusskreuzfahrten mit Golf-Angeboten.In der Saison 2010 gibt es auch auf dem Rhein eine Golf-Kreuzfahrt. Die achttägige Route „Kurs Süd & Golf“ mit der „Arosa Aqua“ führt ab/bis Köln nach Koblenz, Basel, Straßburg und Mainz und ist für Abfahrten am 26. Juni 2010 und 25. September 2010 buchbar.

Abgeschlagen wird im Golfresort „Drei Thermen“ in der Schweiz, im Golfclub Breisgau in Frankreich sowie auf dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz auf dem „Jakobsweg“ bei Mainz.

Weiter im Programm sind auch die Golf-Kreuzfahrten auf Rhône/Saône. Diese Flussreise, die den Lieblingssport mit dem Urlaub kombiniert, führt durch das Burgund, die Camargue und die Provence mit Besuch der Städte Lyon, Avignon und Arles. Auf der Rhone „Route STELLA&Golf“ gelten die Greenfees für die ausgewählten Plätze Golf de Lyon, Golf de Servanes und Golf de Macon.

Auf der Golfreise Donau stehen die Metropolen Wien, Budapest und Bratislava sowie die Fahrt durch die Wachau auf dem Programm. Dieses Donau-Route „Klassiker & Golf“ führt die Sportler zud en drei Plätzen Golfclub Fontana/Österreich, Pannonia G& C-Club/UNgarn und zum Golfplatz Lengenfeld/Östrreich.

Transocean Tours: Insolvenzverfharen eröffnet

Am 1. Dezember hat das Amtsgericht Verden das Insolvenzverfahren über Transocean Tours eröffnet. Vier Tage vorher war die Firma in ET Dienstleistungs GmbH mit Sitz in Osterholz-Scharmbeck umbenannt worden. Forderungen können bis 19. Februar beim Insolvenzverwalter, dem  Rechtsanwalt Edgar Grönda, schriftlich angemeldet werden. Die Anschrift lautet Domshof 18 – 20, 28195 Bremen. Gleichzeitig hat die Mitte Oktober gegründete Transocean Kreuzfahrten GmbH & Co. KG den Betrieb aufgenommen. Die neue Firma wird nicht vom bisherigen Transocean-Chef Peter Waehnert, sondern von Norbert Becker, dem langjährigen Finanzchef und Geschäftsführer der Deilmann-Reederei, geführt. Nach einer Konsolidierungsphase rechnet die Muttergesellschaft Premicon mit einer gesunden und profitablen Entwicklung des Unternehmens. Der neue Veranstalter geht mit veränderter Flussreisen-Flotte ins Rennen um die Kunden. Auf der Donau wird die „Mozart“ und auf der Rhône die „Maribelle“ für Transocean unterwegs sein. Die „Swiss Corona“ gehört im nächsten Jahr nicht mehr zur Flotte und wird auf dem Rhein durch die „Bellevue“ ersetzt.