SeaDream II – Mit der luxuriösen Mega-Yacht nach Papua-Neuguinea

Die SeaDream II startet mit maximal 112 Gästen am 1. Februar 2014 in Cairns (Australien) zum exotischen Ziel Papua Neuguinea. Ein Expeditionsteam begleitet diese exotische Kreuzafhrt. Die professionelle Naturfotografin Sue Food gibt den Gästen Tipps für den perfekten Schnappschuss.
Die 112 Gäste erwartet in dieser weitgehend unberührten Natur unvergessliche und lohnende Erfahrungen.

Reiseroute
01.02.14 Cairns – 15.02.14 Benoa (Bali) – Alotau (Hauptstadt der Bay-Provinz) – Kitava (östlichste Insel der Trobiand-Inseln) – die Tami-Inseln – Watam Village am Sepik River – Jayapura – Banda Neira – Molukken-Inbseln – Larantuka – Insel Komodo.

SeaDream Yacht Club – Mit der SeaDream II nach Papa-Neuguinea

 
Am 1. Februar 2014 startet die SeaDream II imit 112 Gästen in Cairns mit Begleitung eines Expertenteam zum exotischen Ziel Papa-Neuguinea, einer Destination, die weit weg von traditionellen Kreuzfahrtrouten in einem nahezu unzugänglichen Teil der Welt liegt. Reiseziel ist Bali (Benoa) am 15. Februar 2014.
 
Höhepunkte der Reise nach Papa-Neuguinea
 
  • Alotau, Milne Bay Provinz – Eintritt in die Kultur Papa-Neuguineas mit Aufenthalt in der Stadt Alotau, mit Erkundung der Küste und dem Treffen Einheimischer; Ausflug in den Dschungel mit Besuch eines zweiten Weltkriegsschauplatzes; vom Strand aus können Interessierte bei geführten Wanderungen die Natur erleben und eine Vogelbeobachtungstour mitmachen.
  • Trobriand Inseln – Entdeckung eines unberührten Paradieses mit Empfang durch einen bunten und kraftvollen Auftritt „junger Krieger“ und traditionell gekleideter Frauen am Strand sowie des lokalen Lebens der Dorfbewohner mit ihren Gärten und Häusern; der Tag endet mit einem ausgiebigem Barbecue am scheinbar unberührten Strand.
  • Tami Inseln – die kleinen Inseln, entstanden aus erhobenen Korallenatollen, von knapp einem Kilometer Länge, bieten dem Beobachter Natur pur; Entdeckung der alten Traditionen mit Führungen durch Dörfer und einheimischen Tänzen.
  • Sepik River – Erkundung am mächtigsten Fluss in Papa-Neuguinea mit der Besichtigung der Dörfer Watam und Kopar. Dorfbewohner zeigen mit lokalen Bräuchen und Tänzen ihre Jahrtausend alte Kultur auf.