Peter Deilmann – Das TRAUMSCHIFF nimmt Kurs auf Murmansk

 
Vom Schlittenhunde-Ausflug in Tromso bis zum Golfspiel auf dem nördlichsten 18-Loch-Platz der Welt – ein Feuerwerk individueller Highlights zeichnet die Norwegenreise mit der DEUTSCHLAND im Juli 2013 aus. In Bergen folgen die Gäste des luxuriösen „Traumschiffs“ den Spuren des norwegischen Komponisten Edvard Grieg. Naturliebhaber erleben auf ausgedehnten Landgängen hautnah die beeindruckenden Landschaften Nordeuropas mit ihren Gletscherseen, Bergen, Blumenwiesen und Wasserfällen. Im stilvollen Ambiente des Grandhotels auf See lädt Lektorin Annie Lander-Laszig an Bord zu einer faszinierenden Reise in die nordische Mythen- und Sagenwelt.
Das facettenreiche Bord- und Landprogramm der Norwegen-Kreuzfahrt mit der DEUTSCHLAND spiegelt die hohe Expertise, mit der die Reederei Peter Deilmann seit mehr als 25 Jahren Expeditionen in den hohen Norden gestaltet. Dabei steuert das „Traumschiff“ auf seinem Nordkurs in diesem Jahr auch Neuland an und besucht zum ersten Mal in seiner Geschichte das russische Murmansk. Die nördlich des Polarkreises gelegene Hafenstadt präsentiert sich den Gästen der DEUTSCHLAND zur Fliederblüte.
Die 18-tägige Reise „Nordkurs Murmansk“ mit der DEUTSCHLAND beginnt am 23. Juli 2013 in Hamburg und führt über die norwegischen Häfen Bergen, Trondheim, Svartisen, Tromso und Hammerfest ins russische Murmansk. Von hier geht die Kreuzfahrt weiter nach Honnigsvag, dem nördlichsten Punkt Europas, und führt über Gravdal (Lofoten), Vikholmen, Hellesylt und Geiranger nach Travemünde. Zur Reise können ausgewählte Bord- und Landarrangements für Familien und Golfpakete gebucht werden. Gästen aus Deutschland bietet die Kreuzfahrt in den hohen Norden zudem den komfortablen Vorteil einer relativ kurzen An- und Abreise.
 

Grandhotel-Offensive des TRAUMSCHIFFES

In zwei Monaten – genau am 2. Mai 2014 – kehrt das TRAUMSCHIFF mit Grandhotel-Offensive nach Deutschland zurück und macht in der Hansestadt Hamburg fest. In 2013 als auch 2014 wird die MS Deutschland stärkere Präsenz in deutschen Häfen zeigen.
 

Insgesamt 22 Mal wird die MS DEUTSCHLAND in diesem Sommer einen deutschen Hafen als ideale Ausgangspunkte, ob für Kurzreisen in die Nordsee, Nordland-Expeditionen oder die große Ostseereise mit der MS DEUTSCHLAND.
 

  • Hamburg
    2. Mai von 7 – 20 Uhr
    11. Mai 22 Uhr – 12. Mai 20 Uhr
    31. Mai von 5 – 20 Uhr
    3. Juni von 3 – 18 Uhr
    15. Juni von 8 – 20 Uhr
    8. Juli 23 Uhr – 9. Juli 20 Uhr
    23. Juli von 8 – 20 Uhr
    9. September von 6 – 18 Uhr
    12. September von 8 – 19 Uhr

  • Amrum
    10. September von 5 – 17 Uhr

  • Binz
    27. Juni von 8 – 15 Uhr

  • Helgoland
    11. Mai von 1 – 13 Uhr
    2. Juni von 7 – 19 Uhr

  • Kiel
    16. Mai von 7 – 22 Uhr
    28. Juni von 6 – 18 Uhr
    3. September von 8 – 18 Uhr

  • Nord-Ostsee-Kanal
    30. Mai (Passage)
    16. Juni (Passage)

  • Sylt (List)
    1. Juni von 8 – 20 Uhr
    8. September von 5 – 16.30 Uhr

  • Travemünde
    9. August von 9 – 20 Uhr
    12. August von 5 – 20 Uhr
    25. August von 7 – 18 Uhr

  • Wismar
    10. August von 3 – 18 Uhr

 

 

Peter Deilmann – Geburtstagsreise des TRAUMSCHIFFES mit luxuriösen Highlights

TRAUMSCHIFF der Deutschen: Der Name ist Programm. Das Flaggschiff MS Deutschland der norddeutschen Traditionsreederei Peter Deilmann efüllt Urlaubsträume. Mit vielfältigen Highlights feiert das TRAUMSCHIFF den 41. Geburtstag und begibt sich in der Zeit vom 11. bis 24. April 2013 auf eine luxuriöse Geburtstagsreise von Rom nach Lissabon.
 
Das TRAUMSACHIFF macht auf seiner Geburtstagsreise Station in den Häfen Livorno, Portofino, Savona, Monte Carlo, Saint Tropez, Marseille, Barcelona, Valencia, Malaga und Sevilla.
 
Seit nunmehr 41 Jahren repräsentiert das TRAUMSCHIFF die Tradition für luxuriöse Kreuzfahrt, und die stets freundliche und service-orientierte Crew verwöhnt die Gäste des „Grandhotels auf See“ auf Fünf-Sterne-Niveau in den luxuriösen Restaurants, eleganten Lounges und Bars.Aber auch im großzügigen Wellness-Bereich gönnt das TRAUMSCHIFF den Gästen luxuriöses Niveau.
 
Für ein besonderes musikalisches Highlight auf dem TRAUMSCHIFF bürgt die Gruppe Boney M. Mit den unvergesslichen Hits wie Daddy Cool, Ma Baker und Rasputin.Die maximal Gäste des TRAUMSCHIFFES werden von der feurigen Geburtstagsstimmung begeistert sein wie von den speziellen Landgängen zu den legendären Turia-Gärten. Außerdem bietet das luxuriöse Rahmenprogramm u.a. auch einen exklusiven Landausflug nach Grasse in die Welt edler Düfte.
 
 

Peter Deilmann – Bunte Osterreise mit dem Traumschiff MS DEUTSCHLAND

–        Exklusives Bordprogramm mit Klarinettistin Sabine Meyer und Schauspielerin, Sängerin und Songwriterin Katherine Mehrling
–        Besondere Landarrangements mit Jeep-Safaris und Shoppingtouren auf klassischer Route von Piräus nach Rom (29. März – 11. April 2013)

Frühlingsauftakt im Mittelmeer: Pünktlich zu Ostern beginnt die DEUTSCHLAND ihre Saison vor Europas Küsten – mit einem Feuerwerk bunter Bord- und Landarrangements. Auf der Klarinette zaubert Sabine Meyer im Trio di Clarone gemeinsam mit Rainer Wehle und Wolfgang Meyer besondere Festtagsstimmung an Bord des „Traumschiffs“.

Die Ausnahmeklarinettistin, die ihre Karriere 1983 als eine der ersten Frauen bei den Berliner Philharmonikern begann, zählt heute zu den renommiertesten Instrumentalsolisten weltweit. Auch Schauspielerin und Sängerin Katherine Mehrling ist während der Osterreise der DEUTSCHLAND mit von der Partie. Die charismatische Künstlerin, die durch ihre überzeugende Verkörperung der Edith Piaf international Aufsehen erregte, wird an Bord mit einem eigenen Programm ihr vielseitiges Können unter Beweis stellen.

Abwechslung pur heißt es auch an Land. Auf dem österlichen Reiseplan stehen zum Beispiel Jeepsafaris, Shoppingtouren und in Lipari sogar ein Kochkurs. Unterwegs von Piräus nach Rom begegnen die „Traumschiff“-Gäste auf Korfu Zeugnissen der österreichischen Kaiserin Sissi. Auf den Äolischen Inseln vermittelt sich ein Eindruck vom Leben mit einem Feuerriesen, einer der Höhepunkte ist dabei die Passage des aktiven Vulkans Stromboli. Ideal für einen erholsamen Badeaufenthalt sind die weiten Strände von Tropea am Tyrrhenischen Meer.

Die 14tägige Osterkreuzfahrt des „Traumschiffs“ führt von Piräus über Bari, Taormina, Valletta, Licata, Trapani, Palermo, Lipari, Tropea und Neapel nach Civitavecchia/Rom (29. März – 11. April 2013). Reisepreis ab 3.795 Euro pro Person inklusive An-/Abreise.

Quelle: Deilmann Presseinformation 05/13

MIT DRIVE in die neue Golfsaison: Exklusive Partnerschaft mit David Leadbetter Golf Academy

  • Leadbetter Certified Instructor auf ausgewählten Kreuzfahrten an Bord der DEUTSCHLAND
  • „Traumschiff“ bringt Golfspieler zu den schönsten Golfplätzen der Welt
  • Die Reederei Peter Deilmann kann ein besonderes Highlight für Golf-Enthusiasten verkünden: Erstmalig für ein Kreuzfahrtschiff konnte die wohl bekannteste Golfschule der Welt, die „David Leadbetter Golf Academy“ engagiert werden und ist auf fünf speziell ausgewiesenen Reisen mit einem Leadbetter Certified Instructor an Bord, der die Teilnehmer nicht nur auf den Runden begleitet, sondern darüber hinaus Schwunganalysen mit modernsten High-Speed Kameras, Taktik- und Mentalcoaching, Golfworkshops sowie individuelle Beratung und Training bietet.
„Die ‚Leadbetter Golf Academy at Sea’ ist einzigartig und die weltweit erste Akademie dieser Art auf einem Kreuzfahrtschiff“, freut sich Deilmann-Geschäftsführer Konstantin Bissias. Mit Beginn der Kreuzfahrtsaison 2013/2014 bietet die DEUTSCHLAND mit insgesamt 15 Golfkreuzfahrten – zusammengefasst in einem separaten, ausführlichen Sonderkatalog – ein Angebot, das jedem passioniertem Golfspieler das Herz höher schlagen lässt. Im Programm sind Plätze international renommierter Golfplatzarchitekten (u.a. Jack Nicklaus, Pete Dye), aber ebenso „Geheimtipps“, die den großen Namen in nichts nachstehen. Aufgeteet wird u. a. auf TOP Plätzen in Großbritannien, Italien, Finnland, Israel, Thailand, Vietnam, Sri Lanka und erstmalig sogar im Libanon.
Einige Highlights der Reisen sind u.a. der nördlichste 18-Loch Golfplatz der Welt: der Tromsö Golf Club (Reise DEU 439), der „Bro Hof Slott“ Golfclub in Stockholm, dessen „Stadium Course“ zu den besten Plätzen in Europa zählt (Reise DEU 436), oder der neue“ Montgomery Links Course“ in Vietnam (Reise DEU 457).
Konstantin Bissias, Geschäftsführer der Reederei Peter Deilmann und Paul Dyer, Europadirektor der David Leadbetter Golf Academy sind sich einig: „Wir freuen uns, dass die wohl bekannteste Golfschule der Welt nun auch auf dem bekanntesten Kreuzfahrtschiff im deutschsprachigen Raum tätig ist.“
Weiterhin mit an Bord ist der beliebte PGA Professional Thomas Gerhardt und sein Team, der darüber hinaus insgesamt 10 Golfkreuzfahrt-Termine engagiert begleitet und vielen Stammgästen seit Jahren vertraut ist.
Die DEUTSCHLAND bietet Golfspielern gleich eine ganze Reihe von Annehmlichkeiten: Neben dem mehrfach ausgezeichneten Bordservice und der exzellenten Küche erwarten den Golfgast während der ausgeschriebenen Themenkreuzfahrt feste Startzeiten, organisierte Transfers von- und zu den Plätzen, zuverlässiger Transport und Aufbewahrung der Golfausrüstung sowie die persönliche Betreuung durch mind. einem PGA Golfprofessional, auf dem und auch abseits des Golfplatzes.
Der neue Katalog mit dem kompletten Golfkreuzfahrtenprogramm 2013/14 mit dem Traumschiff ist soeben erschienen und in ausgewählten Reisebüros erhältlich oder über die Reederei telefonisch  (04561) 396-0 und im Internet unter www.deilmann-kreuzfahrten.de <http://www.deilmann-kreuzfahrten.de>  zu bestellen.
 
Deilmann presse-information 03/13

Peter Deilmann – Wiedereinstieg in den Flussreisemarkt

Im Jahre 2009 verschwand der Name DEILMANN aus dem Flussreisemarkt. Die damalige Eigentümerinnen mussten damals Insolvenz für die Flusssparte anmelden und verkauften die gesamte Deilmann-Flussschiff-Flotte. Nun wagt Deilmann einen Wiedereinstieg in den lukrativen Flussreisemarkt. In Partnerschaft mit Dertour vermarktet Deilmann nunmehr das ehemalige Deilmann – Flussschiff Mozart und bietet 2013 insgesamt zehn Flussreisen ab Passau an. Die Interessenten können zwischen sieben- und vierzehntägigen Donau-Flussreisen wählen.
 
Bleibt zu hoffen, ob das Ansinnen aufgeht, die Stammkunden des Traumschiffes MS DEUTSCHLAND für Flussreisen auf der Donau gewinnen zu können. Ihre große Stammkundschaft will Deilmann mit einem eigens dafür ausgelegten Katalog ansprechen. Deilmann kann auf eine hohe Anzahl von Stammkunden der MS Deutschland zurückgreifen und wird nunmehr auch auf dem Fluss das Erlebnis Traumschiff anbieten. Die Reederei Deilmann geht davon aus, dass mit der MS Mozart, der „Königin der Donau“, ein wahres Genießerschiff gechartert wird, das die Gäste mit einer exzellenten Küche und einem entspannenden Wellness-Spa-Angebot verwöhnen wird.
 
 

Peter Deilmann – ZDF-Traumschiff seit über 30 Jahren fester Bestandteil des Weihnachtsprogramms

Festtage mit dem Traumschiff
–         Neue Folgen: Am 2. Weihnachtsfeiertag und an Neujahr läuft „Das Traumschiff“
–         Gäste der DEUTSCHLAND feiern das Fest an Traumzielen im Indischen Ozean
–         Nächste Dreharbeiten an Bord ab Januar bis März 2013 auf märchenhaften Routen im Orient
 
Bei Millionen Fernsehzuschauern ist das ZDF-Traumschiff seit über 30 Jahren fester Bestandteil des Weihnachtsprogramms. Am 26. Dezember 2012 ist es wieder soweit – um 20.15 Uhr sticht das ZDF-Traumschiff in See und nimmt seine Zuschauer mit zum Stadtstaat Singapur und zum indonesischen Inseljuwel Bintan. Neben Kapitän Paulsen (Siegfried Rauch), Chefhostess Beatrice (Heide Keller) und Doktor Sander (Nick Wilder) sind  Sabine Postel, Kim-Sarah Brandts, Katharina Abt, Johanna-Christine Gehlen, Christine Mayn, Carin C. Tietze, Michael Roll, Günther Maria Halmer, Sophie Dal, Walter Kreye und Sebastian Bezzel u.a. mit von der Partie. An Neujahr 2013 führt die romantische Kreuzfahrt zur Karibik-Insel Puerto Rico. Mit auf die Reise gehen dann auch Helene Fischer, Marion Kracht, Sigmar Solbach, Marie Gruber, Heinz Hoenig, Jeanne Tremsal und Nicki von Tempelhoff.
 
Wer im Anschluss an die Traumschiff-Sendung noch nicht von Bord gehen will, darf sich auf eine weitere Folge der „Kreuzfahrt ins Glück“ freuen, die an Weihnachten nach Jersey und an Neujahr nach Sizilien führt.
 
Die DEUTSCHLAND selbst, das schwimmende Grandhotel der Reederei Peter Deilmann und der MS „Deutschland“ Beteiligungsgesellschaft mbH, ist zum Jahreswechsel an Traumzielen im Indischen Ozean unterwegs. Gäste der diesjährigen Weihnachts- und Silvesterreise mit dem Luxusliner verweilen Weihnachten vor Madagaskar und beginnen das neue Jahr auf den Seychellen. Wer das Traumschiff und seine Stars einmal hautnah erleben möchte, kann bei den nächsten Dreharbeiten an Bord mit dabei sein. Während drei Kreuzfahrten der DEUTSCHLAND werden vom 24.1. bis zum 25.3.2013 an Bord weitere Folgen der Erfolgsserie gedreht, an märchenhaften Orten im Oman, Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit auf die Reise geht dann auch Sascha Hehn als neuer Traumschiff-Kapitän. Auf der 12tägigen „Dreh-Reise“ von Hurghada nach Antalya (4.-15.3.2013) sind aktuell noch Kabinen frei. Der Reisepreis beträgt pro Person ab 3.795, inklusive Vollpension und Flüge ab/an Deutschland.
 
ZDF-Sendetermine:
„Das Traumschiff – Singapur/Bintan“ am 26.12.2012 um 20.15 Uhr
„Kreuzfahrt ins Glück – Jersey“ am 26.12.2012 um 21.50 Uhr
„Das Traumschiff – Puerto Rico“ am 01.01.2013 um 20.15 Uhr
„Kreuzfahrt ins Glück – Sizilien“ am 01.01.2013 um 21.45 Uhr
 
Quelle: Presseinformation Deilmann 50/12

„Traumschiff“-Reederei Deilmann erhält Six Star Diamond Award 2013 der American Academy of Hospitality Sciences

 Auszeichnung als einzige europäische Reederei und als eine von zwei Reedereien weltweit
 
Award-Verleihung im Rahmen des ILTM International Luxury Travel Market in Cannes


Die von Frank Sinatra gegründete American Academy of Hospitality Sciences verleiht den Six Star Diamond Award 2013 an das „Traumschiff“ DEUTSCHLAND, die Reederei Peter Deilmann und deren Muttergesellschaft MS „Deutschland“ Beteiligungsgesellschaft mbH. Das Kreuzfahrtunternehmen, das diese Auszeichnung das zweite Jahr in Folge erhält, ist die einzige europäische Reederei, die diese höchste Auszeichnung der Academy erhalten hat. Weltweit wurde der Six Star Diamond Award 2013 in der Kreuzfahrt nur insgesamt zweimal vergeben.
„Die DEUTSCHLAND hat in der Kreuzfahrt weltweit eine ganz besondere Stellung“, begründet Academy-Präsident Joseph D. Cinque die Auszeichnung. „Der individuelle Service am Gast, die besondere Ausstattung und der konsequente Wille der Crew, sich jeden Tag neu zu übertreffen, hat die Jury der Akademie auch in diesem Jahr überzeugt. Die MS DEUTSCHLAND hat in der internationalen Kreuzfahrt Vorbildcharakter.“
Academy-Präsident Joseph D. Cinque überreichte den Preis im Rahmen des ILTM International Luxury Travel Market in Cannes an Geschäftsführer Konstantin Bissias. Die American Academy of Hospitality Sciences (AAHS) gehört zu den weltweit führenden Organisationen, die exzellenten Service in den Bereichen Reise und Kulinarik sowie Luxusgüter und Luxusdienstleistungen bewerten. Dafür vergibt die Akademie den renommierten internationalen Diamond Award. Sechs Sterne sind die höchste Auszeichnung.

Presseinformation Deilmann 47/12

Phoenix Reisen – Dokusoap: Eine Werbung für Kreuzfahrten?

 
Seit dem 10. Oktober 2012 hat die dritte Staffel der Dokusoap „Verrückt nach Meer“ begonnen, und seither wurden bereits die ersten der insgesamt 30 Folgen diese Dokusoap rund um das Phoenix-Reisen-Kreuzfahrtschiff ALBATROS – stets „White Lady“ genannt – ausgestrahlt. Diese Dokusoap ist eine Art reale Variante des ZDF-Dauerbrenners „Das Traumschiff“ und vermittelt Eindrücke in die alltäglichen Abläufe der MS Albatros und die Organisationsroutinen ebenso wie auch in Lebensgeschichten mitreisender Kreuzfahrer.
 
Die letzten Folgen allerdings wurden kaum dem Anspruch gerecht, mit beeindruckenden Aufnahmen paradiesischer Urlaubsziele zu glänzen, sondern verharrten in Überlänge bei den Schicksalen von Urlaubern und Crewmitgliedern. Gleich geblieben ist aber die stets freundliche Art und professionelle Ruhe des norwegischen Kapitäns Morten Hansen.
 
Wer aber mit der Erwartung die bisherigen Ausstrahlungen der 30-teiligen Staffel angesehen hat, dass mit diesen Reisen der MS Albatros auch eine Werbung für Kreuzfahrten und im besonderen für die MS Albatros einhergeht, muss seine Erwartungshaltung etwas korrigieren. Sicherlich sollte auch die dritte Staffel Einblicke in die realen Abläufe der MS Albatros vermitteln, doch nahezu in jedem Beitrag sind auch Pannen aufgetreten, die kaum zur Begeisterung von Neueinsteigern beitragen könnten.
 
Einmal fällt die Klimaanlage aus, ein Ausfall der Stromversorgung sorgt für erhebliche Beeinträchtigungen, der Anker kann erst nach erheblichen Bemühungen und Zeitverzögerungen gelichtet werden, die „White Lady“ bleibt auf dem Amazonas auf einer Sandbank stecken, auf dem venezolanischen Orinoco wird die Weiterfahrt untersagt, unvernünftige Passagiere werfen trotz mehrfacher Hinweise der Kreuzfahrtdirektors Gegenstände über Bord, bei der Vorbereitung von Abendshows an Bord gibt es erhebliche technische Schwierigkeiten mit der Tonsteuerung, … Wer weiß, welche Überraschungen noch auf die Zuschauer warten!
 
Einerseits mag der Zuschauer ja die Ausstrahlungen der ungeschminkten Abläufe an Bord begrüßen und sich bei der Buchung einer Kreuzfahrt dann auch mit solchen Einschränkungen rechnen müssen, doch dem Anspruch einer Werbung dieser Dokusoap für Kreuzfahrten kann die MS Albatros mit diesen Geschichten kaum gerecht werden.
 

Das Traumschiff – Dreharbeiten an Bord der MS Deutschland 2012

Dieser Kreuzfahrtabschnitt spannt einen weiten Bogen auf dem Weg entlang der Westküste des südamerikanischen Kontinents. Während der 17-tägigen Seereise finden wieder Dreharbeiten des ZDF an Bord der MS Deutschland statt. Den Gästen bietet sich die Gelegenheit, live diese Dreharbeiten mitzuverfolgen, hautnah am Set zu sein und vielleicht sogar eine Statistenrolle zu bekommen.

VALPARAISO – GUAYAQUIL
17 Tage
23.01.2012 – 08.02.2012
Diese Reiseetappe führt entlang der Küste versunkener Kulturen mit Naturschönheiten und Tierparadiesen. Die Reise beginnt in Valparaiso, die ihren Namen zu Recht trägt. Diese paradiesisch schönen Taler unterstreichen einen gelungenen Auftakt zum nächsten Etappenziel Guayaquil auf der Reiseroute Valparaiso – Coquimbo – Antofagasta – Iquique – Arica – Genaral San Martin – Callao – Salaverry – Guayaquil.

Die große Moschee von Coquimbo und die kilometerlangen Palmenalleen im Herzen Chiles belegen die Kulturvielfalt des Landes und in Antofagasta können sich die Gäste der MS Deutschland an der Farbenpracht der ‚Blumenstadt Chiles’ erfreuen. Eine weitere sehenswerte Destination ist Arica, die Stadt des ewigen Frühlings, am Rande der trockensten Wüste Atacama. Unvergesslich wird eine ausgedehnte Fahrt ins fruchtbare Azapa-Tal mit dem präkolumbanischen Museum bleiben.
In General San Martin lockt eine Fahrt im Schnellboot über den Ozean zu den Ballestas Inseln, wo die Gäste Seelöwen, verschiedene Seevögel und vielleicht sogar Humboldt-Pinguine sehen können. Auch ein Rundflug über die berühmten Nazca Linien mit den weltberühmten Geoglyphen ist möglich. In Salaverry erkunden die Gäste die archäologischen Sehenswürdigkeiten in der Region von Trujillo mit der königlichen Palastanlage in Chan Chan sowie dem Sonnen- und Mondtempel.

Die peruanische Hauptstadt Lima und die Zeugnisse der Inka in Ecuador sind ein weiterer Höhepunkt dieser Krreuzfahrt, die die Gäste mit den Ruinen von Pacacámac, Machu Picchu und der Andenmetropole Quito besonders eindrucksvoll erleben werden. Letztlich erleben die Gäste eine Kanufahrt ab Guayaquil in das Waldschutzgebiet Puerto Hondo. In der faszinierenden Flora des Cerro Blanco – Naturschutzgebietes sind viele Tiere wie Wildkatzen, Rote Brüllaffen und der grüne Guayaquil Papagei heimisch.

Hier können Sie gleich die Verfügbarkeit und Preise abfragen: 

Deilmann - MS-Deutschland - Das Traumschiff