„Fußballbekloppt!“ auf „Mein Schiff“

Werbung

 

 

Lange, zu lange hat „er“ gezögert, sich einmal auf ein anderes Terrain zu begeben, „er“, der sich mit dem Geschehen auf dem grünen Rasen bestens auskennt und einen Großteil seines Lebens sich dem rasenbetonten Aktivitäten gewidmet hat. „Er“,

das ist Reiner Calmund, ehemaliger Manager des Fußball-ligisten Bayer 04 Leverkusen. Nun ist es aber so weit. Der Fußballexperte verbringt in der Zeit vom 27. Juni bis zum 7. Juli gemeinsam mit seiner Frau Sylvia seinen ersten Urlaub auf dem Meer und hat sich für „Mein Schiff“ entschieden. TUI Cruises bescheren allen Gästen auf dieser Nordland-Tour ein besonderes Schmankerl. Vor der Kulisse der bezaubernden und faszinierenden Landschaften Norwegens lädt „Calli“ die Passagiere zu einer Lesung aus seiner Autobiographie „fußballbekloppt!“ ein. Im Rahmen seiner Lesung wird der Fußball-Experte auch auf das aktuelle Fußballgeschehen eingehen und sich mit den Gästen an Bord austauschen.

Im Vordergrund dieser Kreuzfahrt „Faszinierende Fjorde“ steht die Natur, die Landschaften und die Tierwelt. „Mein Schiff“ entführt die Gäste in eine faszinierende Märchenwelt aus tiefblauen Fjorden, wilden Wasserfällen, grünen Landschaften ebenso wie majestätischen, schneebedeckten Berggipfeln. Ein besonderes Highlight bildet der Besuch des 15 Kilometer langen Geirangerfjords, des bekanntesten Fjords Norwegens, der seit 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, der mit seinen wilden Wasserfällen „Die sieben Schwestern“, „Freier“ und „Brautschleier“ die Gäste bezaubert.  Und die Gäste werden auch einen Blick auf die Bauernhöfe werfen, die in schwindelerregender Höhe an den steilen Hängen des Fjords zu sehen sind. Eine weitere Sehenswürdigkeit des Geirangerfjords ist die Fahrt auf der „Adlerstraße“ mit ihren elf Haarnadelkurven und der schönen Aussicht auf Geiranger.

Wer sich für eine Nordland-Tour entschieden hat, wird auf alle Fälle auch die Panoramafahrt mit der Flambahn buchen, eine unglaubliche Zugreise zwischen dem Bahnhof Myrdal hoch oben im Gebirge und dem Bahnhof Flam tief unten am äußersten Zipfel des Aurlandsfjordes. Diese Fahrt zählt sicherlich zu den beliebtesten und eindrucksvollsten Touristenattraktionen in Norwegen. Auf der 20 Kilometer langen Bahnfahrt auf der steilsten Eisenbahnstrecke der Welt erleben die Passagiere eine atemberaubende, großartige, in Norwegen einmalige Natur: schneebedeckte Gipfle, ein Fluss, der sich seinen Weg durch tiefe Schluchten tosend bahnt, Wasserfälle, die an steilen Berghängen zu Tal stürzen und auch Berghöfe, die sich an den steilen Berghängen festklammern.

Auf dieser Nordland-Tour besuchen die Gäste auch Norwegens zweitgrößte Stadt, Bergen. Bei der Ankunft fällt der Blick zuerst und vornehmlich auf die Bergenhus-Festungsanlage. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten Bergens zählen auch das Hanseviertel Bryggen (Weltkulturerbe der UNESCO), der Fischmarkt, die Marienkirche und die Domkirche St. Olav, die Bergener Hochfjellseilbahn, die Fantoft Stabkirche, und die Musikliebhaber werden auch die nahe Bergen gelegene Ortschaft Troldhaugen besuchen, wo der bekannteste Komponist Norwegens, Edvard Grieg jahrzehntelang gelebt hat.

Bereits bei der Einfahrt durch den Oslofjord offenbart sich den Gästen die Schönheit der Stadt Oslo. Oslo hat mit dem besonderen Flair der inneren Fjordlage ebenfalls viele Sehenswürdigkeiten anzubieten, so die Festung Akershus, die verschiedenen Museen, die quirlige und zentrale Einkaufsstraße  Karl-Johans-Gate, das markante Rathaus, der Osloer Dom, das Nationaltheater und die Nationalgalerie und den Vigeland-Park mit rund 200 lebensgroßen Skulpturen, welche das Leben in verschiedenen Phasen darstellen.

Nach derart überaus faszinierenden und bezaubernden Blicken auf Natur und Kultur des Landes kann sich der Gast auf den Beitrag des einst so gewichtigen Fußball-Managers Reiner Calmund freuen, der nach harten und konzentriertem Training sich nunmehr in einer ganz anderen Gewichtsklasse präsentiert, nach wie vor aber einen gewichtigen Beitrag zum Fußball-geschehen einst und jetzt abliefert.

 

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar