„Polarzauber“ und „Goldene Zeiten in südlichen Gefilden“ mit der MS Europa

Auch in diesem Jahr bietet das Flaggschiff der Reederei Hapag-Lloyd, die MS Europa, besondere Kreuzfahrt-Reisen  der Extraklasse an. Zwanzig Jahre ist das 198 Meter lange und 24 Meter breite Luxusschiff alt und kann auf seinen Reisen 408 Passagiere mitnehmen.

Auf der Reise „Polarzauber“ besucht die MS Europa ind er Zeit vom 20. Juli bis 8. August 2009 die „Spitze der Welt“. 19 Nächte verbringen die Gäste an Bord auf der Fahrt von Hamburg – Island – Spitzbergen – Eisgrenze – Tromso – Geirangerfjord – Bergen – Hamburg. Das Luxusschiff verfügt über jeden nur erdenklichen Luxus und wird seine Gäste wieder wie gewohnt verwöhnen. Ein besonderes Highlight ist „Ein musikalisches Reisetagebuch“, das an Bord komponiert und von den mitreisenden Künstlern interpretiert wird.

„Goldene Zeiten in südlichen Gefilden“ sind auf der MS Europa in der Zeit vom 25. Oktober bis 4. November 2009 angesagt. Die Gäste reisen per Flugzeug nach Venedig an. Die Reiseroute führt dann über Dubrovnik – Otranto -Palermo – La Goulette – Sete – Palma de Mallorca  nach Barcelona. Auf dieser besonderen Seereise wird an Bord der internationale Gesangswettbewerb „Stella Maris“ durchgeführt. Acht der renommierten Opernhäuser gehen mit ihrem Nachwuchsstar ins Rennen und suchen unter der künstlerischen Leitung des internationalen Opernstars Michael Schade den Klassikstar 2009 an Bord des 5-Sterne-plus-Kreuzfahrtschiffes. Im Rahmen von vier Abendveranstaltungen entscheiden das Publikum und eine fachkundige Jury über die maximal drei „Stella Maris“-Preisträger.

Ab 14. November 2009 begibt sich der Hapag Lloyd – Luxusliner auf eine 162-tägige Weltreise..

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar