Kreuzfahrten: Getränkepakete auf Kreuzfahrten

Kreuzfahrten: Getränkepakete auf
Kreuzfahrten

Um mögliche Ergebnisse vorwegzunehmen: Ein
Getränkepaket rentiert sich lediglich für Vieltrinker.

Viele Kreuzfahrtunternehmen bieten derzeit
Getränkepakete für einen Festbetrag pro Tag und pro Person an,
bezogen auf alle Tage einer Kreuzfahrt. Aufgepasst: Diese
Getränkepakete werden stets für alle Kreuzfahrttage berechnet. Wer
sich erst im Laufe der Kreuzfahrt für ein Getränkepaket
entscheidet, muss dennoch für alle Kreuzfahrttage bezahlen.

Wer sich für ein Getränkepaket entscheidet, das zu
Beginn der Kreuzfahrt und für die gesamte Dauer einer Kreuzfahrt
gilt, entscheidet, sollte sich zuvor über die Getränkepreise in den
Restaurants und in den Bars erkundigen, bei der Kalkulation seine
persönlichen Trinkgewohnheiten
zugrunde legen, um sich von
vornherein vor bösen Überraschungen bei der Endabrechnung der
Kreuzfahrt zu schützen. Des weiteren muss der Gast absichern, welche
Getränke bei den Mahlzeiten inkludiert sind.

Der Gast muss wissen, dass

° Getränkepakete für einzelne Tage nicht möglich
sind,

° Getränkepakete in den Spezialitäten-Restaurants
nicht greifen,

° Getränkepakete nicht für die Kabinen ausgelegt
sind,

° Getränkepakete nicht alle Getränke beinhalten,

° Getränkepakete bisweilen unbegrenzt nur während
der Mahlzeiten gelten

° Getränkepakete hinsichtlich der Rentabilität
erst an Bord kalkuliert werden können, aber meistens im Voraus
gebucht werden müssen,

° Getränkepakete allerdings die Gesamtkosten einer
Kreuzfahrt beleuchten, zumal die Getränke an Bord einen erheblichen
Anteil der Nebenkosten ausmachen.

Die verschiedenen Reedereien verfahren mit
Getränkepaketen ganz unterschiedlich. Auch in der
Preisgestaltung sind erhebliche Unterschiede feststellbar. Gut zu
wissen, dass bei den meisten Reedereien die „Durstlöscher“ im
Reisepreis inkludiert sind, bei einzelnen Kreuzfahrtunternehmen die
Getränkepreise recht moderat ausfallen.

Doch es gibt auch gewaltige Unterschiede.

Da kann sich beim Preis für ein Glas Wein (0,2 l)
durchaus eine Spanne zwischen 4 Euro und 10 Euro ergeben. Wer
beispielsweise zu allen Mahlzeiten Wein trinkt, kann bei einer
Kreuzfahrtdauer von 14 Tagen allein für den Wein – wenn der Gast
lediglich jeweils 0,2 l trinkt – auf einen Kostenfaktor von 132 €
bzw. 200 € kommen. Wer grundsätzlich keinen Alkohol trinkt und
zwei Liter Mineralwasser pro Tag zu sich nehmen möchte, muss auch
einen dreistelligen Kostenfaktor in seine Kalkulation einbeziehen.

Ein genauer Blick auf alle Konditionen, die ein
Getränkepaket beinhalten, ist auf alle Fälle sinnvoll. Legt
der Gast den Getränkepreis, den das Getränkepaket pro Tag und
Person – wohlgemerkt für die gesamte Kreuzfahrtdauer und für alle
Bewohner einer Kabine – so kann er leicht ausrechnen, wie viele
Getränke er eigentlich pro Tag trinken müsste, damit seine
Entscheidung für ein Getränkepaket richtig ist.

Wichtig ist auch zu wissen, dass die allermeisten
Reedereien in ihren Reisebestimmungen das Mitbringen von Alkohol
an Bord
ausschließen. Manche Reedereien gewährend das
Mitbringen von Wein, aber verlangen dann eine doch erhebliche
Entkork-Gebühr.

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar