Auf den Wasserwegen des Zaren

 

Im Westen nichts, aber im Osten viel Neues – so könnte ein erfahrener Flussreisen-Liebhaber argumentieren, wenn er auf Flusskreuzfahrten die in den traditionellen Flussprogrammen aufgenommenen Flüsse Rhein, Donau, Main und Mosel bereits besuchte, nunmehr aber auf andere Destinationen aufmerksam wurde, die auf russischen Strömen zu bereisen sind.

Viking Flusskreuzfahrten bieten in der laufenden Saison zwei neue Routen in Russland und auf der Wolga an:

„Russland Rhapsodie“, 16 Tage von Moskau nach Wolgograd, inklusive eines 3-tägigen Aufenthalts in St. Petersburg und den Inlandflug von Wolgograd nach St. Petersburg; unermessliche Kunstschätze in St. Petersburg und Moskau; Viking Pakhomov mit Preisnachlass

Schwarzmeer-Reise,  12 Tage von Odessa nach Kiew, Viking Lomonosov, Jalta, auf den Spuren der Kosaken, günstiger Reisepreis

Die Wasserwege des Zaren,  8 Tage von St. Petersburg nach Moskau auf der MS Wolga Dream (Dertour), großzügig klimatisierte Außenkabinen, kulinarische Köstlichkeiten der internationalen Küche; Kreml mit Roter Platz; mächtige Seenlandschaften: Rybinsker Stausee, Weiße See, Onegasee, Ladogasee

Schönste Flusslandschaften Russlands, MS Prinzessin Anabella (Phoenix Reisen), Flussschiff für gehobene Ansprüche, Komfort und einzigartiges Ambiente

Weitere Anbieter:

Nicko tours GmbH, Plantours & Partner

Reisezeit:

Mitte Mai bis Oktober, in den Sommermonaten ca. 30°, wechselhaft in St. Petersburg, Schneefall bereits im Oktober möglich

Einreise:

Für Russland ist ein Visum erforderlich ( wird bei Touristen-reisen vom Veranstalter besorgt), Migrationskarte bei Ein- und Ausreise

Reisetipp:

Auf der russischen Klosterinsel Valaam in Karelien die Magie der Stille erleben! In Valaam ist die Zeit stehen geblieben, nur per Schiff erreichbar, unberührte Natur, 200 Vogelarten und 150 Mönche.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar