Aus Tahitian Princess wird Ocean Princess

In frischem Look und mit neuem Namen präsentiert sich die Tahitian Princess nach einem zweiwöchigen Werftaufenthalt. Die Fußböden und Wände sowie das Mobiliar an Bord des Kreuzfahrtschiffes wurden erneuert. Auf dem frisch lackierten Rumpf prangt der neue Name „Ocean Princess“, der die Internationalität des Schiffes unterstreichen soll. Bis dato hätten Gäste mit der Tahitian Princess oftmals nur die Südsee als Fahrtgebiet assoziiert, erklärt die Reederei. Dabei steuert das Schiff unter anderem Asien und Afrika an, im kommenden Sommer auch Häfen in Europa.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar