Delux-Kabinen im Hotelstil ausgestattet – Theodor Fontane

Der Rhein-Main-Mosel Kreuzer von Viking River Cruises, die „Theodor Fontane“, wurde für die Saison 2010 komplett umgebaut. Im Winter erfolgt nun eine Runderneuerung der „Clara Schumann“. acomplia phentermine In der neuen Saison 2011 wird sich dann die „Clara Schumann“ durch ein im skandinavischen Viking-Stil gestaltetes Interieur präsentieren. In diesem Elbe-Flussschiff von Viking River Cruises sind alle Räumlichkeiten von warmen Pastellfarben getönt. Neu sind die 15 m² großen Deluxe-Kabinen auf dem Oberdeck, die dann alle mit modernen und bequemen Doppelbetten im Hotel-Stil ausgestattet sind. Mit dieser Runderneuerung wird sich die „Clara Schumann“ mit den jüngsten Viking-Neubauten gleichstellen.

Golfen an Bord von Costa Kreuzfahrtschiffen

„Costa Luminosa“ und „Costa Deliziosa“: Top-moderne Golfsimulatoren und

100 Quadratmeter große Putting Greens unter freiem Himmel

Golfen mit Niveau auf dem Meer: Die „Costa Deliziosa“, der erst im Februar getaufte, jüngste Diamant der Costa Flotte, und ihr Schwesterschiff, die „Costa Luminosa“, vereinen auf ganz besondere Weise das Erlebnis einer Kreuzfahrt mit dem Golfsport. Beide Schiffe bieten den Golffreunden unter ihren Gästen die Möglichkeit, in modernsten Golfsimula­toren bei super-realistischen Bedingungen zu trainieren oder auf renommierten PGA-Kursen eine gepflegte Partie Golf zu spielen. Auch lässt sich das Einlochen auf dem jeweils 100 Quadratmeter großen Putting Green (sechs Loch) unter freiem Himmel üben. Und im Rahmen des Ausflugsprogramms können Golfer zudem auf guten Plätzen in Europa, im Mittelmeerraum und in der arabischen Welt spielen.

CostaDeliziosa-PuttingGreen-490

High Tech vom Feinsten für echtes Golf-Feeling

Die Golfsimulatoren auf der „Costa Luminosa“ und der „Costa Deliziosa“ bieten High Tech vom Feinsten und eignen sich ebenso hervorragend für ambitionierte Spieler wie für Anfänger. Sogar Zehn- bis 14-jährige können im Junior Club spielen. Modernste „State of the Art“-Technologie mit GPS-Datenverarbeitung, die „High Definition“-Grafikauflösung acomplia 20 mg mit über 16 Millionen Farben sowie die 4D-CAD Software vermitteln den Spielern ein äußerst realistisches Golf-Erleben. 37 international bekannte Plätze stehen zur Wahl, darunter der St. Andrews Old Links in Schottland, Pebble Beach in Kalifornien, der Preserve Golf Club in Kenia und der El Cortante Golf Club in der Sierra Nevada. Der gesamte Parcours inklusive Bäumen, Gebäuden, Bunkern, Wasserhinder­nissen und sogar Naturkulisse wird jeweils absolut naturgetreu dargestellt. Selbst verschiedene Wetterbedingungen lassen sich simulieren. Jeder Spieler entscheidet selbst, ob er den gesamten 18-Loch-Kurs spielen möchte oder neun Löcher oder ein spezielles Loch. Auch lassen sich Wettbewerbe wie „Nearest to the Pin“ austragen.

Costa-Golfsimulator-490

Gespielt wird mit echten Bällen und Schlägern, wobei auch Ausstattungen speziell für Linkshänder verfügbar sind. Die Golfsimulatoren selbst können in 20 verschiedenen Sprachen bedient werden. Professionelle Golftrainer stehen den Spielern zudem für Trainingseinheiten mit Rat und Tat zur Seite. Die Golfsimulatoren auf der „Costa Lumi­nosa“ und der „Costa Deliziosa“ befinden sich jeweils in herrlicher Lage auf Deck 10. Unmittelbar daneben findet man unter freiem Himmel die Putting Greens, auf denen man mit Blick aufs Meer einlochen kann.

Golfen auf internationalen Kursen

Nicht nur auf dem Wasser, sondern auch zu Land können Golfspieler bei einer Kreuzfahrt mit der „Costa Luminosa“ oder der „Costa Deliziosa“ ihrem Lieblingssport nachgehen. Das Ausflugsprogramm umfasst einige attraktive Golfausflüge, je nachdem wo sich die Schiffe gerade befinden. Wer zum Beispiel im kommenden Sommer im Rahmen einer Nordland­kreuzfahrt nach Bergen oder Oslo kommt, kann dort im Meland Golf Club bzw. im Baerum GolfKlub golfen. Auf den Mittelmeerrouten besteht die Möglichkeit, in Savona (Filanda Golf Club), Istanbul (Kemer Golf Club), auf Rhodos (Afandou Golf Club), Athen (Glyfada Golf Club), auf Lanzarote (Costa Teguise Golf Club) und auf Madeira (Do Santo Da Serra Golf Club) zu spielen. Besonders freuen dürfen sich Golfer auf die Wintersaison 2010/2011, wenn die beiden Schiffe von Dubai aus einwöchige Kreuzfahrten durch die arabische Welt unternehmen. Denn in Dubai und Abu Dhabi können Golfer auf Kursen internationalen Standards spielen. Zum Ausflugspaket gehören Trainingseinheiten von bis zu einer Stunde sowie vier- bis fünf Stunden Spielzeit.

Preisbeispiel:

Die einwöchigen Kreuzfahrten der „Costa Luminosa“ und „Costa Deliziosa“ durch die arabische Welt in der Wintersaison 2010/2011 ab/bis Dubai kosten pro Person in der Zwei-Bett-Innenkabine inklusive Flügen ab/bis Frankfurt und Transfers vor Ort ab 989 Euro Super Spar Preis (Buchung bis sechs Monate vor Abfahrt), zuzüglich 7 Euro Serviceentgelt pro Erwachsenem und ohne Servicebeanstandung an Bord verbrachter Nacht (3,50 Euro bei Kindern von 14 bis 17 Jahren).

Besondere Kreuzfahrtschiffe für anspruchsvolle Gäste

Nicht allein die Golfsimulatoren machen die „Costa Luminosa“ und die „Costa Deliziosa“ zu etwas ganz Besonderem. Beide sind die hochwertigsten Schiffe der Costa Flotte und erfüllen selbst die höchsten Ansprüche unter den Costa Gästen. So wurde schon beim Bau großer Wert auf die edle Ausgestaltung der Schiffe gelegt, wobei Star-Designer Joe Farcus feinste Materialien verwenden ließ. Für anspruchsvolle Unterhaltung und Abwechslung sorgen zahlreiche Innovationen wie 4D-Kino, Rollschuhbahn, ein Grand-Prix-Rennwagen-Simulator, wie ihn auch Formel 1-Profis zum Trainieren verwenden, das 3.500 Quadrat­meter große Samsara Spa, Trainingsgeräte von Technogym im Fitnesscenter, die PlayStation Erlebniswelt mit topmodernen Spielen der PlayStation3 sowie PlayStation auf der Kabine. Erstklassige Shows darf man im Theater erwarten, das sich über drei Decks erstreckt. Allein die top-moderne LED-Technologie mit ihren rund 14.000 LED-Lampen sorgt für farbenprächtige Special Effects. Auch kulinarisch werden Maßstäbe gesetzt, ob in den eleganten Haupt- und Buffetrestaurant oder in den Club Restaurants „Club Luminosa“ und „Club Deliziosa“, in denen der italienische Sternekoch und Küchenchef des Grand Hotel Villa Serbelloni in Bellagio, Ettore Bocchia, die Menüs kreiert hat. Ebenfalls sehr angenehm für die bis zu 2.826 Gäste an Bord eines der Schiffe: 68 Prozent der Kabinen besitzen private Balkone.

Quelle & Bilder: Costa, Claasen Communication

Madonna, Elvis und Tina Turner – „Legends in Concert“ an Bord der Norwegian Epic

Wiesbaden/Frankfurt, im April 2010. Drei der weltbesten Entertainer werden das Epic Theater auf dem Flottenneuzugang Norwegian Epic der Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line mit „Rock & Roll“ zum Kochen bringen. Wenn das Freestyle Cruising Resort im Juni dieses Jahres in seine Premierensaison startet, werden Madonna, Elvis und Tina Turner mit an Bord sein – zumindest vertreten durch die drei Künstler Coty Alexander, Leo Days und Lori Mitchell-Gay. Sie gehören zum Ensemble der bekannten Imitatorenshow „Legends in Concert“, die sich in den letzten 25 Jahren als eine der Hauptattraktionen in Las Vegas einen Namen gemacht hat. „Legends in Concert“ gilt als Pionier unter den Imitatorenshows und brachte eine Vielzahl an erfolgreichen Doppelgängern internationaler Berühmtheiten hervor.

ncl-elvis ncl-madonna ncl-tinaturner

„Wo sonst außer in Las Vegas bekommt man die Gelegenheit, drei der Top-Entertainer der Welt – Madonna, Elvis und Tina Turner – zusammen auf einer Bühne zu sehen?“, sagt Kevin Sheehan, CEO von NCL. „An Bord der Norwegian Epic setzen wir neue Maßstäbe in Sachen Entertainment auf Kreuzfahrtschiffen. Unsere drei „Stars“ treffen den Geschmack von Fans jeden Alters und machen die Show zu einem Must-See für unsere Gäste.“

„Wir sind begeistert, dass wir eine langfristige Partnerschaft mit NCL eingehen konnten und damit „Legends in Concert“ auf die Norwegian Epic bringen können“, sagt Brian Brigner, Chief Operating Officer bei On Stage Entertainment, dem Produzenten von „Legends in Concert“. „Die Künstler, die an Bord als Madonna, Elvis und Tina Turner auftreten werden, gehören zu den talentiertesten Imitatoren weltweit. Gemeinsam mit den Legends Sängern und Tänzern sowie einer mitreißenden Band liefern sie eine tolle Show.“

Die Konzerte von „Legends in Concert“ auf der Norwegian Epic präsentieren im Epic Theater jeweils drei Künstler in sechs cheap rimonabant 45-minütigen Shows an drei Tagen der 7-Nächte-Kreuzfahrten. Zudem wird eine Cabaret-Show an drei zusätzlichen Nächten im Manhattan Room, dem eleganten Hauptrestaurant auf der Norwegian Epic, zu sehen sein. Um die Show frisch und lebendig zu gestalten, werden alle vier Monate die Darsteller wechseln.

Wer die mitreißende Live-Show erleben möchte, kann bei Buchung während der „Norwegian Epic Geschenketage“ noch bis zum 30. April 2010 kräftig sparen. Für die ersten Karibikkreuzfahrten des neuen Freestyle Cruising Resorts, die zwischen dem 10. Juli und dem 21. August 2010 starten, beschenkt die Reederei Kunden mit einer Ersparnis von bis zu 100 Euro pro Person, Bordguthaben von bis zu 200 US-Dollar pro Kabine sowie einem kostenlosen Upgrade auf eine Deluxe Balkonkabine für die ersten 20 im Aktionszeitraum gebuchten Balkonkabinen pro Abfahrtstermin.

Über die Künstler

In den letzten zwölf Jahren perfektionierte Coty Alexander ihre Imitation von Madonna. Ihr Talent als „Material Girl“ bewies sie bereits auf den größten Imitatoren-Bühnen der Welt, wobei sie die Bandbreite Madonnas von „Like a Virgin“ bis hin zum aktuellen Album „Hung up“ beherrscht. Ihre makellose Performance wurde der Künstlerin schon von MTV, Good Morning America und der New York Times bescheinigt. Während Madonna zu ihrer bekanntesten Show geworden ist, beweist Coty Alexander ihre musikalische Wandelbarkeit auch als Gwen Stefani, Marilyn Monroe und Britney Spears.

Leo Days ist einer der wenigen Elvis-Imitatoren, der alle drei Jahrzehnte von Elvis‘ Musikerkarriere abdeckt: angefangen beim Rock & Roll der 50er Jahre über die Film- und Comeback-Zeit der 60er Jahre bis hin zur Las Vegas- und Konzertphase der 70er Jahre. Seinen ersten Elvis-Imitatoren-Wettbewerb gewann Days mit 15 Jahren. Es folgte eine internationale Karriere mit Auftritten in den gesamten USA sowie zahlreichen europäischen Ländern. Als vielseitiger Künstler spielt er auch Gitarre und Klavier. Bei „Legends in Concert“ ist er bereits in mehreren der permanenten Spielstätten aufgetreten und war kürzlich auf der nationalen „Ultimate Elvis Tribute Artist Tour“ dabei.

Die Queen des Rock & Roll – Tina Turner – wird performt von Lori Mitchell-Gay. Sie begann ihre Gesangskarriere schon als Kind im Kirchenchor. Ihr erstes professionelles Gesangsengagement erhielt sie bei der Gruppe „High Energy“. Zusätzlich zu Tina Turner umfasst ihr Spektrum auch Imitationen von Whitney Houston and Diana Ross.

Über „Legends in Concert“

„Legends in Concert“ ist international bekannt als Pionier unter den Live-Imitatorenshows mit einer ansonsten unerreichten Vielzahl an Doubles. In Live-Konzertshows imitieren die Legends-Künstler bekannte Musiker und Berühmtheiten von gestern und heute, unter anderem in eigenen Konzerthallen in Myrtle Beach, Branson, Las Vegas, Seattle, Atlantic City, im Foxwoods Resort Casino und dem Coushatta Casino. Die Live-Show präsentiert Musiklegenden wie Elvis Presley, The Blues Brothers, Garth Brooks, Tim McGraw, Rod Steward, Tina Turner, Cher, Madonna, Michael Jackson und viele andere Musiker, die den Musikgeschmack von Alt und Jung treffen. All das macht „Legends in Concert“ zu einem „Must See“ der Unterhaltungsbranche. Mit ihrem ständig erweiterten professionellen Künstler-Ensemble, Original-Choreographien und extravaganten Kostümen ist „Legends in Concert“ die erste und größte Live-Imitatorenshow der Welt. Mehr Informationen unter www.legendsinconcert.com.

Günstige Hurtigruten-Angebote: Mitte Mai bis Ende Juni 2010

Nordkapp - Hurtigruten GmbH
Nordkapp - Hurtigruten GmbH

Kurzentschlossene können sich auf ein attraktives Hurtigruten Angebot von Mitte Mai bis Ende Juni 2010 freuen: Ab 1.395 Euro lässt sich auf einem Postschiff entlang der norwegischen Fjordküste von Kirkenes nach Bergen der norwegische Sommer mit Mitternachtssonne genießen. Weitere Infos finden Sie in der beigefügten Pressemeldung. 

Anmeldung und Informationen in Ihrem Reisebüro.

Kreuzfahrten 2012 mit Phoenix Reisen Bonn

Kreuzfahrten 2012

zum heutigen Stand können Sie bereits bei Phoenix Reisen aus Bonn Kreuzfahrten für das Jahr 2012 buchen. Phoenix Reisen bietet weiterhin die MS Artania, die MS Albatros und die MS Amadea für 2012 an.

Aktuell hat Phoenix Reisen für das Jahr 2012 folgende Schiffe für Weltreisen geplant:

  • Weltreise mit MS Amadea – 139 Tage (ab Hamburg / bis Venedig) – 18.12.2011 – 05.05.2012
  • Weltreise mit MS Albatros – 119 Tage (ab Hambug / bis Monaco) – 18.12.2011 – 15.04.2012

Zum Beispiel mit der MS Amadea:

Asien Total – von Taiwan über Japan und China nach Indien 40 Tage (ab Keelung/bis Mumbai)

Reisebeschreibung: Das Beste von Asien – exotisch faszinierend – lernen Sie auf dieser Kreuzfahrt mit MS Amadea kennen. Taiwan, von portugiesischen Seefahrern Formosa genannt, ist Ausgangspunkt Ihrer Reise zu den schönsten Zielen an Asiens Küsten. Wir bieten Ihnen auf dieser Kreuzfahrt einen intensiven Einblick in japanische Kultur, Tradition und Lebensweise. Ishigaki, Naha, Yokohama, Tokio, Shimizu, Hakata und natürlich auch Osaka sind Stationen Ihrer Reise. Einen Abstecher in den asiatischen Teil Rußlands machen Sie mit einem Besuch in Wladiwostok, bevor MS Amadea Sie Richtung Südkorea bringt. Erleben Sie hier die “Insel der Götter“, Cheju, und Pusan, pittoresk im Berggelände gelegen. Durch das  Delta des mächtigen Yangtsekiang geht es an Bord Ihres Urlaubsschiffes nach Shanghai. Die Stadt, die so vielfältige Beinamen wie “Tor zur Welt“, “Paris des Ostens“ oder auch “Drachenkopf-Metropole“ trägt, fasziniert jeden Besucher. Genießen Sie gemütliche und komfortable Stunden an Bord von MS Amadea, während das Schiff nach Hongkong steuert. Die Stadt, aus der Stars wie Bruce Lee und Amanda Lear stammen, ist ein einzigartiges Gemisch aus chinesischer Tradition und westlicher Lebensweise. Auf dem Weg Richtung Westen bringt diese Reiseroute Sie in das frühere Saigon, die heutige Ho-Chi-Minh-Stadt, und in die Weltmetropole Singapur. Beschaulicher geht es auf Phuket, den Phi Phi Inseln und im geheimnisvollen Myanmar zu. Im Golf von Bengalen erwartet der früher schon für die Seefahrt wichtige Knotenpunkt Sri Lanka Ihren Besuch, bevor Ihre Kreuzfahrt im indischen Mumbai zu Ende geht.

Weltreise Phoenix Reisen 2012

*) Foto Phoenix Reisen GmbH Bonn

Weitere Phoenix-Reisen:


[iframe http://www.cruiseportal.de/modul/start.php?ref=Touristikboerse&HideSpecial=1&ShowSearchAdvanced=1&ibo=A-22870-0&vs=&HideSpecial=1&HideSearch=1&typ=1&kreuzfahrtgebiete_id=&termin_von=&termin_bis=&dauer=all&schiff=r_10&stars=1&themen=all&preis=all&start_string=&fk_hafen_id_depart=&ziel_string=&fk_hafen_id_arrive=&typ=1&list=1&IMAGE.x=20&IMAGE.y=11 700 3200]

Karlheinz Böhm-Stiftung Menschen für Menschen – Charity Gala auf der MS Europa

MS EUROPA: Charity Gala zu Gunsten der Karlheinz Böhm-Stiftung „Menschen für Menschen“

  • Prominente unterstützen Charity Auktion
  • Kinderspecial: Kinder bis 15 Jahre reisen kostenlos
Stiftung Menschen für Menschen Charity Gala auf der MS Europa
Stiftung Menschen für Menschen Charity Gala auf der MS Europa

Das glamouröse Ambiente der Filmfestspiele in Cannes bildet am 21. Mai 2010 die Kulisse der Charity Gala an Bord des Hapag-Lloyd Kreuzfahrten Flaggschiffes MS EUROPA. Neben der Vorsitzenden Almaz Böhm unterstützen prominente Helfer wie Topmodel und Botschafterin Sara Nuru, Norbert Blüm sowie Schauspieler Christian Wolff und Wolfgang Stumph die Charity-Auktion zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen. Die Versteigerung von „unverkäuflichen Erlebnissen“ übernimmt Christie’s Repräsentantin und Auktionatorin Christiane Gräfin zu Rantzau. Désirée Nosbusch führt als Moderatorin durch den Abend, der schließlich von einem großen Feuerwerk gekrönt wird.

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ist Partner der Bildungsinitiative ABC 2015, die Almaz und Karlheinz Böhm ins Leben gerufen haben, um Hundertausenden Mädchen und Jungen in Äthiopien eine Grundschulbildung zu ermöglichen. Die gemeinsame Zielsetzung der Charity Gala steht fest: Mit der großen Charity-Nacht vor Cannes soll der Bau einer weiteren Schule in Äthiopien ermöglicht werden. Dank der EUROPA-Passagiere konnten in den letzen Jahren bereits vier Schulprojekte in Äthiopien realisiert werden.

3tägige Schnupperreise mit Kinderspecial:

Die dreitägige Pfingst-Schnupperreise der EUROPA führt vom 21.05. – 24.05.2010, von Nizza über Cannes, Portovenere und Calvi nach Nizza und kostet ab 2.480 Euro p.P. inkl. Event und Flüge.

Mit dem besonderen Kinderspecial zu Pfingsten fahren auf dieser Reise Kinder bis 15 Jahre kostenlos mit. Das Kinderprogramm umfasst die Betreuung an Bord sowie spezielle Landausflüge. Die Verpflegung an Bord mit Menüs am Kindertisch sind ebenfalls inklusive.

Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten