Norwegian Cruise Line bietet mehr Wahlmöglichkeiten mit „Free at Sea“

Mit dem Upgrade individualisiert die internationale Reederei Inklusiv-Urlaub auf See und führt ihr Markenversprechen von maximaler Freiheit auf See konsequent fort Norwegian Cruise Line (NCL) führt mit Free at Sea ein neues Upgrade-Modell für den europäischen Markt ein. Für nur 99 EUR bei einer siebentägigen Kreuzfahrt können sich NCL-Gäste ab dem 2. April 2019 für das neue Angebot entscheiden und zwei Inklusiv-Pakete aus den folgenden fünf möglichen wählen:

•    Getränkepaket, das alkoholische und nicht alkoholische Premiumgetränke bis zu 15$ pro Glas beinhaltet
•    Spezialitätenrestaurantpaket
•    Internet-Paket
•    Landausflugspaket mit Guthaben von $50 pro Kabine und Hafen
•    Freunde & Familie zahlen nur die Steuern (gilt ab dem dritten Gast in der Kabine und auf ausgewählten Kreuzfahrten)

In Suiten, Kabinen im The Haven by Norwegian® sowie in den Concierge-Kategorien an Bord der Norwegian Joy sind alle Free at Sea-Komponenten bereits im Reisepreis inbegriffen.

„Mit Free at Sea führen wir unser Markenversprechen von maximaler Freiheit und Flexibilität auf See konsequent fort und heben uns zudem von den pauschalen Inklusiv-Angeboten im Markt ab“, erklärt Kevin Bubolz, Managing Director Europe bei NCL. „Wir alle möchten auf Reisen unsere Individualität und unsere persönliche Vorstellung eines idealen Urlaubs leben. Seit der Einführung von Freestyle Cruising ist das unsere Vision und mit Free at Sea erreichen wir nun das nächste Level.“

Super Kreuzfahrtschnäppchen jetzt hier buchen!

NCL Pressemitteilung v. 6.3.19

A-ROSA: Yvonne Catterfeld tauft das neueste Schiff der Flotte am 30. April in Porto

Am 30. April 2019 wird das neueste Mitglied der A-ROSA Familie in Porto auf den Namen ALVA getauft. Taufpatin wird die Schauspielerin und Sängerin Yvonne Catterfeld sein. „Ich freue mich wahnsinnig, dass ich die A-ROSA ALVA taufen darf. Sie wird das kleinste und damit familiärste Schiff der A-ROSA Flotte sein, was ich einzigartig und zugleich für Familien sehr einladend finde. Außerdem kann ich einen Urlaub auf dem Douro kaum erwarten. Die Bilder machen jetzt schon Lust auf eine außergewöhnlich schöne Fahrtstrecke, traumhafte Natur und interessante bunte Städte“, schwärmt Catterfeld.

Die Feier findet im kleinen Rahmen an Bord des Schiffes statt, das direkt im Anschluss – am 1. Mai – zu seiner Jungfernfahrt von Porto über Régua, Pinhao, Barca d’Alva (Salamanca), Vega Terron und zurück aufbricht. „Wir planen eine entspannte Feier mit unseren engsten Partnern – ganz so, wie es zu Portugal und dem neuen Schiff passt“, erläutert Jörg Eichler, Geschäftsführer und Gesellschafter der A-ROSA Flussschiff GmbH. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet der feierliche Taufakt, bei dem die Taufpatin traditionell den glückbringenden Taufspruch aussprechen, die Champagnerflasche am Bug der ALVA zerschellen lassen und nach altem Schiffsbrauch den Hals der Taufflasche dem Kapitän als Glücksbringer übergeben wird. „Mit Yvonne Catterfeld haben wir einen Glücksgriff als Taufpatin gemacht. Sie ist natürlich, vielseitig, sympathisch und sinnlich – deswegen passt sie hervorragend zu A-ROSA“, zeigt sich Eichler erfreut.

Seit 2014 ist Yvonne Catterfeld Markenbotschafterin von A-ROSA, verbringt aber nicht nur bei Shootings, sondern auch privat gern Zeit auf den Kussmundschiffen mit Rose: „Ob mit meiner Familie oder mit Freunden – ich liebe das Reisen mit A-ROSA und komme selten so im Hier und Jetzt an. An Bord der Schiffe fällt aller Alltags-Stress sofort von einem ab, man kommt zur Ruhe und genießt diese langsame und vor allem bequeme und doch abwechslungsreiche Form des Reisens. Immer wenn das Schiff festmacht, wartet die nächste großartige Stadt darauf, entdeckt zu werden.“

Bekannt ist Yvonne Catterfeld durch ihre zahlreichen Hauptrollen in Kino- und Fernsehfilmen, durch ihre Musik und als Coach bei der Castingshow „The Voice of Germany“. In ihrer Karriere erhielt die 38-Jährige bereits renommierte Preise wie den Echo und zwei Mal den Bambi. In ihrer 17-jährigen Musik- und Filmkarriere veröffentlichte sie sechs Studioalben und landete mehrere Nummer 1-Hits. Ihr aktuelles Album „Guten Morgen Freiheit“ veröffentlichte sie auf ihrem eigenen Label „Veritable Records“. Seit 2016 ist Yvonne Catterfeld als Ermittlerin zusammen mit Götz Schubert in der erfolgreichen Krimireihe „Wolfsland“ im Ersten zu sehen.rin und Sängerin Yvonne Catterfeld sein. „Ich freue mich wahnsinnig, dass ich die A-ROSA ALVA taufen darf. Sie wird das kleinste und damit familiärste Schiff der A-ROSA Flotte sein, was ich einzigartig und zugleich für Familien sehr einladend finde. Außerdem kann ich einen Urlaub auf dem Douro kaum erwarten. Die Bilder machen jetzt schon Lust auf eine außergewöhnlich schöne Fahrtstrecke, traumhafte Natur und interessante bunte Städte“, schwärmt Catterfeld.

A-Rosa Kreuzfahrten jetzt hier buchen!

Quelle: A-ROSA Pressemitteilung vom 2/19

TUI Cruises: : Mein Schiff Herz nimmt Kurs auf Südafrika und Namibia

Im Winter 2020/21 lädt TUI Cruises zur Entdeckungsreise auf der Mein Schiff Herz ein: Von November 2020 bis März 2021 bietet die Hamburger Kreuzfahrtreederei erstmals Fahrtrouten nach Südafrika und Namibia an.

Eintauchen in die Natur & Kultur am Kap – dank extra langer Liegezeiten:Die zwei 14-tägigen Fahrtrouten entlang einer der schönsten Küsten der Welt bieten Gästen ausreichend Zeit, Land und Leute kennen zu lernen und gleichzeitig das Premium-Angebot der Mein Schiff Flotte an Bord zu genießen. Denn in den angelaufenen Häfen Port Elizabeth (beides Südafrika) und Walvis Bay (Namibia) bleibt das Schiff jeweils zwei Tage, in Kapstadt sogar drei Tage. Neben der Metropole Kapstadt lockt vor allem das Umland mit seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt: Vom Ausflug in die Wüste Namibias, einer exklusiven Safari mit anschließender Übernachtung in einer luxuriösen Lodge bei Port Elizabeth oder einer Weingutbesichtigung nördlich von Kapstadt – bei der Tour kommen Natur-, Kultur- und Tierfans, aber auch Genießer gleichermaßen auf ihre Kosten.

Erstmals bei TUI Cruises: Ausgewählte Landausflüge inklusive*Neben dem vielfältigen Angebot an Landausflügen der örtlichen Veranstalter, die TUI Cruises vermittelt, bietet die Hamburger Kreuzfahrtreederei ihren Gästen auf den Südafrika- und Namibia-Fahrtrouten eine Besonderheit: Denn im Reisepreis sind bereits bis zu drei Landausflüge*, die von TUI Cruises selbst veranstaltet werden, enthalten:

Kolonialstadt Swakopmund (Namibia): Vom Hafen in Walvis Bay aus geht es nach Swakopmund. Dort angekommen, können die Gäste auf eigene Faust die wohl deutscheste Stadt Namibias erkunden. Von den Einwohnern gerne als „südlichstes Nordseebad“ bezeichnet, lässt es sich in Swakopmund ausgezeichnet auf der Promenade flanieren und die bunten Fachwerkhäuser bestaunen.

Atemberaubendes Kapstadt (Südafrika): Angekommen in Kapstadt, geht es von der Pier direkt ins bunte Treiben der Innenstadt. Die Adderley Street ist dabei die Prachtstraße, die von mehreren Palmen gesäumt wird. Ebenfalls im Zentrum ist das Kastell der Guten Hoffnung gelegen – Südafrikas ältestes Gebäude. Höhepunkt der Rundfahrt ist der Signal Hill, von dem man eine tolle Aussicht auf Kapstadt hat.

Sehenswertes Port Elizabeth (Südafrika): Die Küste um Port Elizabeth gehört zu den schönsten in ganz Südafrika. Die Gäste erleben eine spannende Küstenfahrt und können sich anschließend auf eine ausgiebige Stadtbesichtigung freuen. Von hier aus kann man den Donkin Reserve besuchen, einen kleinen Park, in dem sowohl eine Pyramide als auch ein Leuchtturm zu bewundern sind. 
Routeninfos und PreiseStart jeder der 14-tägigen Routen Südafrika mit Namibia I und II ist Kapstadt. Von hier aus werden die Häfen Port Elizabeth beziehungsweise Walvis Bay angelaufen. In jedem der Häfen liegt die Mein Schiff Herz ein bis drei Nächte.

Fahrtroute der Reise Südafrika mit Namibia I: Anreise und 1. Tag Kapstadt, 2. Tag Seetag, 3. bis 4. Tag Port Elizabeth (Südafrika), 5. Tag Seetag, 6. bis 7. Tag Kapstadt, 8. bis 9. Tag Seetag, 10. bis 11. Tag Walvis Bay (Namibia), 12. bis 13. Tag Seetag / Kapstadt, 14. Tag Kapstadt

Fahrtroute der Reise Südafrika mit Namibia II: Anreise Kapstadt, 1. bis 2. Tag Seetag, 3. bis 4. Tag Walvis Bay (Namibia), 5. bis 6. Tag Seetag / Kapstadt, 7. bis 8. Tag Kapstadt, 9. Tag Seetag, 10. bis 11. Tag Port Elizabeth (Südafrika), 12. Tag Seetag, 13. bis 14. Tag Kapstadt

Die 14-tägige Reise „Südafrika mit Namibia I“ vom 02. bis 16. Dezember 2020 kostet mit Premium-Alles-Inklusive und drei inkludierten Landausflügen*
in der Innenkabine ab 3.099€ pro Person inkl. Flug
in der Außenkabine ab 3.549€ pro Person inkl. Flug
in der Balkonkabine ab 4.129€ pro Person inkl. Flug

Die Reise ist in wenigen Wochen im Reisebüro, unter www.tuicruises.com oder telefonisch unter +49 40 60001-5111 buchbar.

* Die im Reisepreis enthaltenen Landausflüge werden von TUI Cruises veranstaltet. Wann diese stattfinden werden, können die Gäste bei Freischaltung der zusätzlich durch TUI Cruises vermittelten Landausflüge voraussichtlich ab November 2019 je nach Verfügbarkeit auswählen. Bitte beachten Sie, dass sich die Ausflugsmöglichkeiten über alle Anlauftage verteilen und die Kapazitäten pro Tag limitiert sind. Eine Rückgabe der im Reisepreis inkludierten Landausflüge oder ein Tausch mit anderen vermittelten Landausflügen ist nicht möglich.

Pressemitteilung TUI Cruises vom 05.03.19

Princess Cruises: Enchanted Princess startet im Juni 2020 zur Jungfernfahrt – Sky Suites mit Riesen-Privatbalkon

Princess Cruises (www.princesscruises.de) wird die Mitte Juni 2020 debütierende Enchanted Princess im englischen Southampton taufen und während ihrer Premierensaison im Mittelmeerraum einsetzen. Damit haben europäische Kreuzfahrtgäste die Gelegenheit, das dann 19. Schiff der amerikanischen First Class-Reederei quasi vor der eigenen Haustür zu testen.

Die „Zauberhafte Prinzessin“, die als fünftes Schiff der Royal Class auf der italienischen Fincantieri-Werft entsteht, ist für 3.660 Passagiere ausgelegt. Neben verschiedenen, bereits auf den Schwesterschiffen gefeierten Highlights, werden auf dem 143.700 Tonnen großen Cruiser aber auch eine Reihe weiterer Innovationen realisiert.

So erhält die Enchanted Princess ebenso wie die bereits im Oktober des kommenden Jahres zur Flotte stoßende Sky Princess zwei auf dem Hauptdeck liegende Sky Suites für bis zu fünf Personen. Diese verfügen u.a. über umlaufende private Balkone bzw. Terrassenflächen von jeweils 65 qm und bieten eine 270 Grad-Panoramaaussicht.

Weiterentwickelt wird auch das F&B-Angebot an Bord. Mit dem Salty Dog Gastropub präsentiert die Reederei eine modern-rustikale Kneipe, in der Sport-TV geschaut oder mit Freunden ein Drink genommen werden kann.

Ebenfalls umgestaltet wird die beliebte Trattoria „Sabatini’s“. Hier erwartet die Gäste ein zeitgemäßes Ambiente mit klassischen italienischen Akzenten. Und vor allem: täglich frisch hergestellte Pasta.

Auch The Princess Live! and Café erhält einen “neuen Anstrich”. Umgeben von schickem Art déco-Stil und in entspannter Atmosphäre kann man hier seinen Kaffee oder Drink genießen und Musikern bei Live-Darbietungen lauschen.

Princess Cruises Pressemitteilung 11/18

Royal Carribean: Erste Oben-ohne-Kreuzfahrt – eine provokante Seereise

Die Kreuzfahrt Temptation Caribbean Cruise verspricht, einen heißen Spielplatz für Erwachsene aufs Wasser zu bringen. Poolpartys, Themennächte und Shows bilden das Topless-Rahmenprogramm. Mitfahren darf nur, wer über 21 Jahre alt ist. Und mitfahren sollte nur, wer Spaß an nackter Haut und vielleicht auch Exzessen hat.

Am 13. Februar 2020 legt der Luxusliner in Tampa, Florida, ab. Entlang der Kaimaninseln geht es über Mexikos Küste zurück in die USA. Sechs Tage dauert das Vergnügen.

„Brilliance of the Seas“: Oben ohne im Poolbereich

Die „Brilliance of the Seas“ von Royal Carribbean bietet in 1.074 Kabinen auf 13 Decks Platz für bis zu 2.148 Passagiere. Um die Ausgelassenheit zu sichern, ist fotografieren in den Oben-ohne-Bereichen des Schiffes tabu, berichtet die Website Travelbook auf Grundlage der australischen Nachrichtenseite news.com.au.

Unerwünscht ist auch zu viel Freizügigkeit in den Restaurants. Doch rund um die zwei Pools wird den Gästen „eine provokante Reise“ mit „nie da gewesenen Poolpartys“ versprochen. Gefolgt von der Aufforderung, das „sexieste Outfit“ anzuziehen. Textile Oberkörper sind erlaubt, allerdings müssen alle die Hosen anbehalten.

Pressemitteilung Royal Carribean März 19

Phoenix Reisen MS Viola 34 rollstuhlgerechte Kabinen machen das Leben leichter

Johannes Zurnieden, Gründer des Bonner Kreuzfahrtveranstalters Phoenix Reisen, hat gemeinsam mit seinem Team bereits seit Jahren darüber nachgedacht, wie man Gästen die Mitreise ermöglichen kann, für die es aufgrund ihrer körperlichen Konstitution nicht ganz so einfach ist, auf Reisen zu gehen.

Nun ist dies endlich, in enger Zusammenarbeit mit langjährigen und kompetenten Partnern, gelungen. Ab Mai diesen Jahres wird MS Viola auf dem Rhein kreuzen.

MS Viola ist ein ganz besonderes Schiff für ganz besondere Gäste. 34 rollstuhlgerechte Kabinen bieten bedarfsgerechten Komfort wie z.B. extra breite Türen, höhenverstellbare Betten, unterfahrbare Waschbecken und befahrbare Duschen. Für mitreisende Begleitpassagiere stehen eigene Kabinen zur Verfügung.

Das Schiff – barrierefrei und behindertengerecht – wurde in den letzten Monaten komplett saniert. Neben den besonderen Ausstattungsmerkmalen sorgen Annehmlichkeiten wie Restaurant, Panoramasalon, Friseur, Sonnendeck und nicht zuletzt die Crew für die typische Phoenix-Atmosphäre.

Phoenix Reisen fiel es leicht, für dieses Projekt die renommierte Reederei Rivertech als auch den langjährigen Partner sea chefs zu gewinnen. Für Johan Rijfers, Reeder mit über 30-jähriger Erfahrung, und die Verantwortlichen von sea chefs, die für die hervorragende Hotel- und Küchenleistung an Bord von Phoenix-Schiffen verantwortlich zeichnen, war es nahezu eine Ehrensache die Umsetzung zu unterstützen.

Mit dem Malteser Hilfsdienst und Runa Reisen hat Phoenix Reisen weitere kompetente und professionelle  Erfahrung, Wissen und Unterstützung ins Boot geholt. Der Malteser Hilfsdienst ist einer der größten caritativen Dienstleister Deutschlands, der ehrenamtlich medizinisches Personal an Bord von MS Viola einsetzen wird. Runa Reisen ist der
Spezialist unter den barrierefreien Reiseveranstaltern und steht unterstützend zur Seite.

1AVista Reisen: Neubau MS VistaSky ab 2020


1AVista Reisen präsentiert erneut ein Neubauschiff: MS VistaSky verstärkt ab 2020 die Flotte des Kölner Flussreiseveranstalters

Ein weiteres First-Class Schiff wird ab 2020 unter 1AVista-Flagge auf dem Rhein und der Donau kreuzen. Die 110 Meter lange MS VistaSky, die derzeit in den Niederlanden gebaut wird, bietet 180 Gästen in großzügigen 14,5m²-Kabinen Platz für einen erholsamen Urlaub. Die Kabinen des Ober- und Mitteldecks verfügen über französische Balkone.

Ein besonderes Highlight der VistaSky ist das bordeigen Steakhouse „VistaGrill“ im Heck des Oberdecks, wo a la Card aus hochwertigen Steakgerichten gewählt werden kann.

Die Jungfernfahrt beginnt am 31.03.20 in Köln und führt MS VistaSky auf der Route „Rhein-Romantik“ nach Basel und wieder zurück nach Köln. Zusätzlich wird der 1AVista-Neubau auf den Routen „8-Tage Holland & Belgien“, „8-Tage Donau-Romanze“, „15-Tage Donaudelta“ kreuzen sowie auf zwei Reisen zwischen Köln und Passau. Auch in der vorweihnachts- und Adventszeit kreuzt MS VistaSky auf attraktiven Routen: „4-Tage Christmas-Shopping Amsterdam“, sowie 3- und 4-tägige Reisen zu den schönsten Weihnachtsmärkten am Rhein. Besondere Highlights sind die 2-tägigen Kurzreisen „Kölsche Weihnacht“.

Hagen Mesters, 1AVista-Geschäftsführer: „Wir freuen uns sehr, nach der erfolgreichen Indienststellung unserer MS VistaStar im Juli 2018, ein weiteres Neubauschiff präsentieren zu dürfen. Mit VistaSky führen wir das erfolgreiche Konzept von MS VistaStar fort und setzen mit dem Steakhouse „VistaGrill“ einen weiteren Akzent, den es in dieser Form auf einem deutschen Flusskreuzfahrtschiff in dieser Form noch nicht gibt.“

Quelle: 1AVita Pressemitteilung v. 12.02.19

AIDACruises: Schiffsbesichtigung für Kreuzfahrtinteressenten

DA Cruises: Schiffsbesichtigung für Kreuzfahrtinteressenten

AIDA Cruises bietet Kreuzfahrtinteressierten an zahlreichen Terminen die Gelegenheit, ein Schiff der AIDA Flotte persönlich kennenzulernen. Neben Angeboten in Hamburg, Kiel und Warnemünde gibt es jetzt auch die Möglichkeit, in internationalen Häfen wie Palma de Mallorca, Las Palmas (Gran Canaria) und Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa) AIDA Schiffe zu besichtigen. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist das neue Schiff AIDAnova, das seit Dezember 2018 die Kanaren bereist und ab April 2019 Kurs auf die schönsten Häfen am westlichen Mittelmeer nimmt.

Die Besucher können Kreuzfahrt-Atmosphäre schnuppern, das besondere AIDA Gefühl spüren und die vielfältigen Angebote an Bord entdecken. Während eines geführten Rundgangs bekommen sie unter anderem Einblick in verschiedene Kabinen, den Wellness- und Fitnessbereich, die Welt der Restaurants und in das Theatrium bzw. Theater. In dem vierstündigen Rundgang erhalten die Gäste ein Mittagessen in einem der Bordrestaurants.

Der Preis für die Schiffsbesichtigungen liegt bei 29 Euro für Erwachsene; Kinder bis einschließlich 15 Jahre können kostenlos an Bord gehen.

Gäste, die innerhalb von 6 Wochen nach der Schiffsbesichtigung eine AIDA Reise buchen, erhalten als Dankeschön 50 Euro Bordguthaben für Extras wie Wellness, Landausflüge oder ein romantisches Dinner. Das Bordguthaben gilt für Neukunden oder AIDA Kunden, die innerhalb der letzten fünf Jahre nicht mit AIDA gereist sind.

Quelle: AIDA Cruises Pressemitteilung vom 05.03.19

Hurtigruten: Verbot aller unnötigen Einweg-Kunststoffe

Hurtigruten: Verbot aller unnötigen Einweg-Kunststoffe

Endlich zeigt Hurtigruten Flagge. Sie verbietet aus Anlass des 125-. Jubiläums auf ihrer kompletten Frlotte von Expeditionsschiffen alle unnötigen Einweg-Kunststoffe. Papier ist nun gefragt. Strohhalme und Trinkbecher soie alle Arten von Plastiktüten werden nun durch das biologisch abbaubare Material ersetzt. Durch diese Entscheidung leistet Hurtigruten einen wertvollen Beitrag zur Minderung der Ozean-Verschmutzung.

2019 wird die „Roald Amundsen“ als erstes von zwei Hybrid-Schiffen die umweltschonende Technologie in den Vordergrund stellen und dank des elektrischen Antriebs weniger Schadstoffe ausstoßen und gelichzeitig auch weniger Kraftstoff verbrauchen.

Hapagh-Lloyd Cruises: 20. Geburtstag der „EUROPA“ und Weltreise

Hapagh-Lloyd Cruises: 20. Geburtstag der „EUROPA“ und Weltreise

Eine Weltreise zählt sihcerlich zu den größten Reiseträumen der Kreuzfahrtfans. Hapagh-Llyd Cruises kann diesen ganz besonderen Wunsch erfüllen, und zwar mit einer 210-tägigen Weltreise ab Hamburg und zurück zum Starthafen. Wer sich aber nicht den gesamten Traum erfüllen kann, wird eine der vier Etappen je nach den gewünschten Reisezielen buchen können.

1. Etappe

Von Hamburg nach Dubai

13.10.-06.12.2019, 54 Tage

Faszination Mittelmeer und Orient

2. Etappe

Von Dubai nach Bali

05.12.-21.01.2020, 47 Tage

Wo Asien staunen lässt

3. Etappe

Von Bali nach San Franzisco

19.01.-22.03.2020,64 Tage

Down Under und Inselzauber

4. Etappe

Von San Franzisco nach Hamburg

21.03.-09.05.2020, 49 Tage

Das Temperament Mittelamerikas