Kleines maritimes Wörterbuch

Achtern der hintere Teil des Bootes
Anleger Ponton, eine Kaimauer oder einen Steg, an dem das Boot anlegt
auslaufen Das Boot verlässt den Hafen .
ausschiffen Die Passagiere gehen von Bord .
Backbord linke Seite des Schiffes in Fahrtrichtung
Boje Ist ein schwimmender Körper auf der Wasseroberfläche, der auf Gefahren unter Wasser hinweist.
Bord Für das Innere des Boote – „wir gehen an Bord“ – auch das Deck oder die Seite des Bootes
Brücke die Kommandozentrale, der Steuerstand
Bruttoregistertonne (BRT) Die BRT ist eine Maßeinheit, die angibt, wie viel das Schiff laden kann.
Bug der vordere Teil des Bootes
Bullauge die runden Fenster im Boot
Bunker großer Treibstoff – oder Wassertank
Davit Haltevorrichtung für Rettungsboote und Beiboote
Deck das „Dach“ des Schiffsrumpfes
dippen das Grüßen von einem Schiff zu einem anderen
Dock Anlegestelle, Pier, Kai
Ebbe Gezeiten mit tiefem Wasserstand
Echolot Das Echolot sendet Schallimpulse zum Grund und der schickt sie wieder zurück, errechnet die Wassertiefe.
Einschiffen an Bord des Schiffes gehen
Faden Längenmaß in der Nautik , Faden entspricht 1,82 m
Flunke Schaufelteile eines Ankers
Flut Gezeiten mit hohem Wasserstand
Freihafen Hafen ohne Zollvorschriften
Gangway bei Kreuzfahrern die Eingangstreppe
Havarie Unglücke wie Grundberührungen, Zusammenstöße
Heck das Hinterteil des Schiffes
Jungfernfahrt die erste Reise eines Schiffes
kabbelig Unruhige See durch Seegang aus zwei verschiedenen Richtungen
Kabelgatt Stauraum für Kabel, Leinen oder Ankerkette im Vorschiff
Kabinen die einzelnen Zimmer an Bord
Kai das Gleiche wie Dock, Pier, Anlegeplatz
Kapitän der oberste Chef des Schiffes.
Kaventsmann riesige Welle
Kiel das unterste und erste Bauteil eines Schiffes.
Kielwasser die Spur, die ein Schiff beim Fahren durch das Wasser zieht
Koje Bett an Bord
Kombüse Küche an Bord
Kurs Fahrtrichtung
Lee vom Wind abgewandte Seite
Leck Undichtigkeit am Schiffsrumpf
Liegeplatz der Halteplatz eines Bootes im Hafen
Log Geschwindigkeitsmesser eines Bootes
Logbuch Schiffstagebuch
Logis Mannschaftsunterkünfte
Manöver wenn ein Schiff in eine andere Lage oder geänderte Position gebracht wird
Mittschiffs die Mitte des Schiffes, zwischen Bug und Heck
Navigation Standortbestimmung des Schiffes, Vorausplanung der gewünschten Route
Pier Wand/Mauer in einem Hafen zum Anlegen von Schiffen
Querab Seitlich des Schiffes
Radar RADAR ist die Abkürzung von :  Radio detecting and ranging.  Das ist die Ortung von Objekten über Wasser mittels hochfrequenter Funkwellen..
Reede Ankerplatz vor einem Hafen
Reeder Betreiber einer Reederei.
Reling Geländer am Außenrand eines Decks
Rumpf Schiffskörper ohne Aufbauten
Schlingern Seitliches Schaukeln
Seegang durch den Wind hervorgerufene Bewegung des Wassers
Seemeile Nautisches Längenmaß , auch nautische Meile. Sie entspricht 1,85201 km
SOS Internationales Notrufzeichen
Stampfen Schaukeln in Längsrichtung
Stapellauf Wassern eines neu gebauten Schiffes
Steuerbord rechte Seite des Schiffes
Tender Boot zum Aus- und Einschiffen der Passagiere
Tiefgang Maß von der Wasseroberfläche bis zum tiefsten Punkt des Kiels
Untiefe Flache Wasserstelle, Fels unter Wasser

Flusskreuzfahrt mit Arztbegleitung

An Bord von Passagierschiffen, die mindestens 12 Passagiere an Bord haben, ist ein Arzt an Bord zwingend vorgeschrieben. Gerade bei den größeren Kreuzfahrtschiffen sind auch mehrere Ärzte und Krankenschwestern an Bord. Meistens verfügt ein Kreuzfahrtschiff über ein eigenes Hospital. Die ärztliche Versorgung ist nicht mit dem Kreuzfahrtpreis abgegolten, die Kosten werden dem Passagier in Rechnung gestellt. Der Abschluss einer Krakenversicherung ist daher dringend empfohlen.

Lust auf Schiff

Mit diesem Slogan wirbt „A-Rosa“ und spricht ihre Kunden direkt an: „Genießen, erleben und sich treiben lassen. Schwerelos, fast unwirklich gleitet die Welt vorüber und zieht unsere Augen in ihren Bann. Grüne Ufer, sonnige Weinberge, prächtige Städte – märchenhafte Szenen und das Gefühl zu träumen. Wenn alles fließt,dürfen wir uns treiben lassen: an Bord der hochmodernen A-Rosa Flusskreuzfahrtschiffe.“

Was „A-Rosa“ für ihr Angebot an Flusskreuzfahrten unterstreicht, kann ich nicht nur bestätigen, sondern nach meinen verschiedenen Kreuzfahrten (Hochsee-, Fluss-, Luxus-, Segelkreuzfahrten und auf Clubschiffen)  die besonderen Vorteile dieser Art des Reisens betonen.

Seit ich mich für meine Urlaubsgestaltung auf Kreuzfahrten, ganz gleich ob auf den Weltmeeren oder auf den Flüssen, entschieden habe, kenne ich keinen Stress mehr mit der Urlaubsplanung. Vorbei sind die quälenden Fragen nach dem Urlaubsland, dem Hotel, der Qualität des Essens, dem Service, dem Ausflugsangebot.  Auch ich habe die Vorteile der All-Inclusive-Vorteile einer Kreuzfahrt für mich entdeckt und profitiere auch von einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis. Die einzelnen Kreuzfahrtanbieter halten attraktive Kreuzfahrtangebote für jeden Geschmack und jedes Budget parat.

Ich genieße mittlerweile  die vielfältigen Vorteile von Kreuzfahrtreisen. So bedeuten diese Schiffsreisen für mich Entspannung von Körper, Geist und Seele. Eine Kreuzfahrt ist für mich eine Mischung aus Vergnügungs- und Bildungsreise.

Aber diese Kreuzfahrten sind doch zu teuer, höre ich immer wieder meine Freunde und Bekannten einwenden. Diesen Einwand kann ich auf Grund meiner vielfältigen Kreuzfahrten entkräften. Kreuzfahrten sind heutzutage nicht teurere als ein normaler Urlaub., mit dem Unterschied allerdings, dass ich mehr zu sehen bekomme, viel mehr erlebe, mich um nichts zu kümmern brauche und das Hotel immer dabei habe. Eine Kreuzfahrt ist eine super Idee, die jeder Reisende mindestens einmal im Leben nutzen sollte. Doch eine Gefahr birgt ein e solche Schnupper-Entscheidung: Sie können süchtig werden und sich fortan, genau so wie ich, ihre Urlaubsplanung nur noch in die Hände bewährter Kreuzfahrtanbieter legen. Bald werden auch Sie zu dem Klientel gehören, welches die Kompetenz und die Erfahrung der Anbieter nicht mehr missen möchte und künftighin immer wieder „Lust auf Schiff“ hat und damit mit einem bunt gefächerten Publikum einen traumhaften Urlaub ohne aufwändige Organisation erlebt, denn diese schwimmenden Resorts bieten ein hohes Maß an Komfort, Service und Annehmlichkeiten, warten mit faszinierenden Landarrangements ebenso auf wie mit hochwertigen Ausflügen in Begleitung erfahrener Reiseleiter. Aber aufgepasst: Die Küche ist exzellent, und die Köche wetteifern und zaubern Köstlichkeiten auf den Tisch, denen Sie kaum widerstehen können.  Doch bei Nutzung des breit gefächerten Angebots im Fitness-Bereich müssen Sie nach Rückkehr in Ihre Heimat nicht den Schneider bemühen.

Mein Freund hat mich auf einen Beitrag im „Kreuzfahrt-Netz“ aufmerksam gemacht, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

„Es gibt unzählige Gründe, welche man für eine Reise mit einem Kreuzfahrtschiff nennen könnte. Gerade für Kunden, die mit dieser Form des Reisens Neuland betreten, ist es wichtig, dass etwaige Bedenken besprochen und in feurige Begeisterung gewandelt werden. Auch das Thema Kreuzfahrten ist mit einer großen Anzahl von Vor- und Nachteilen behaftet, allerdings sei zu erwähnen, dass diese Form des Reisen weitaus mehr Vorteile für einen großen Kundenkreis birgt, welches es zu erwähnen und zu erleben gilt.

Mit einem der unzähligen Kreuzfahrtschiffe, welches Ihr schwimmendes Hotel darstellt, besuchen und erleben Sie die entlegensten und schönsten Plätze der Welt. Hierzu zählen unter anderem das Beobachten der Pinguine, Robben, Wale und Eisbären in der Arktis und der Antarktis, das Entdecken der traumhaften Landschaften in der Karibik und die Erkundung unzähliger Metropolen mit ihren vielfältigen kulturellen Schätzen. Sie erleben den Vorteil einer Rundreise ohne das lästige andauernde Kofferpacken. Genießen Sie entspannt ihr Abendmahl in einem der zahlreich vorhandenen Restaurants auf dem Schiff oder einen Cocktail in einer der Bars, währenddessen das Schiff ablegt und sich zum nächsten Zielhafen begibt, welcher zumeist am folgenden Morgen angelaufen wird.

Es erwarten Sie täglich ein neuer faszinierender Hafen, der zum Kennenlernen der neuen Stadt oder des neuen Landes einlädt. Es gibt jeden Tag etwas Neues zu entdecken und bei allem sollten Sie nie vergessen, alles kann und nichts muss. Für den Fall, dass Ihnen nicht nach Erkundungen und Besichtigungen ist, können Sie den Tag auch ganz entspannt an Bord des Schiffes verbringen und sich in einem der Schönheitssalons oder in einer der Wellnesseinrichtungen von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Die Schiffe lassen mit ihren vielfältigen Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten wie Tennis, Golf, Sauna, Schwimmen, Klettern, einem Abend im Casino oder den unzähligen Bühnenshows keine Langeweile aufkommen und mit den an Bord vorhandenen Kindereinrichtungen, die sich mit ihrem abwechslungsreichem Programm einer regen Beliebtheit bei den Kleinen erfreuen, können auch die Eltern einige Minuten der romantischen Zweisamkeit genießen.

Ein weiterer hervorragender und unbedingt erwähnenswerter Vorteil ist die Anwesenheit eines Bordarztes und einer kleinen kleinen Bordpraxis, die für alle Eventualitäten ausgestattet ist. Ein Großteil der heutigen Schiffe sind auf einem so hohen technischen Standard, dass auch Behinderte an diesem Vergnügen teilhaben und keine Scheu mehr vor eventuellen Hürden haben müssen. Genießen auch Sie Ihren Platz am Meer und lassen Sie Körper und Seele baumeln um dem Gefühl von der weite des Meeres und einer innerlichen Ruhe Platz zu machen.“

Haben auch Sie Feuer gefangen? Konnte ich Sie überzeugen, für Ihren nächsten Urlaub eine Kreuzfahrt zu wählen? Haben Sie nun auch „Lust auf Schiff“?  Willkommen im Club!

Auf dem Lago Maggiore hat die Sommerschifffahrt begonnen!

Saisonhöhepunkt: Am 9. Mai 2009 läuft das Motorschiff „Antares“ vom Stapel.

Spezialangebote: Bis zu ihrem zwölften Lebensjahr reisen Kinder in Begleitung Erwachsener gratis. Außerdem erhalten Touristen in über 60 Restaurants zwischen dem Lago Maggiore und den Ossola-Tälern bei Vorlage eines Schifffahrt-Tickets eine Ermäßigung von 10%.

Seit mehr als 180 Jahren durchqueren die Motorboote, Fährschiffe und Passagierdampfer der Schifffahrtsgesellschaft Lago Maggiore den norditalienischen See. Sie verbinden seine drei Ufer – das piemontesische, das lombardische und das schweizerische – miteinander und dienen unzähligen Touristen den ganzen Sommer über als beliebte Transport- und Ausflugsmittel.
Der Fahrplan für die Saison 2009 nimmt sich wieder einmal äußerst vielseitig aus. Alle Routen aus dem Vorjahr wurden bestätigt. So wird die Strecke Carciano (Stresa) – Isola Bella – Isola dei Pescatori beispielsweise erneut von dem in 2008 eingeweihten Schiff Cicogna befahren. Daneben darf natürlich auch die unvergleichliche Rundreise Lago Maggiore Express nicht fehlen. Von Arona geht es per Schiff nach Locarno, von dort aus mit der Vigezzina-Bahn durch die Centovalli bis nach Domodossola und von hier schließlich per Zug (Cisalpino und Italienische Staatsbahn Trenitalia) zurück nach Arona. Der Clou: Für die ganze Reise gilt ein einziges Ticket.

Absoluter Saisonhöhepunkt stellt das brandneue Motorschiff Antares dar, das am 9. Mai 2009 in Betrieb genommen wird. Insgesamt finden 460 Passagiere auf ihm Platz. Von den 284 Sitzmöglichkeiten sind 116 überdacht, 168 befinden sich im Freien. Ab dem 9. Mai wird die Antares täglich um 11.30 Uhr in Arona ablegen, auf Stresa zusteuern und danach im Zentrum des Sees verkehren. Auf dem Schiff kann man einen wunderbaren „Kreuzfahrttag“ verleben mit Mittagessen an Bord, zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie z.B. den Borromäischen Inseln und natürlich der Möglichkeit, hier und da an Land zu gehen, um die vom Wasser aus gewonnenen Eindrücke zu vertiefen.

Weitere Angebote wie etwa die zweistündigen Schiffsreisen zum Kloster Santa Caterina del Sasso und zum Borromäischen Golf, die jeweils in den Nachmittagsstunden bzw. bei Einbruch der Dunkelheit stattfinden, sind selbstverständlich ebenso reizvoll. Außerdem besteht die Möglichkeit, ein Schiff für ein Event oder eine kleine Kreuzfahrt zu buchen: Interessenten haben die Wahl zwischen hochmodernen Modellen mit Cateringservice an Bord und historischen Schiffen wie dem Piemont-Dampfer aus dem Jahre 1904.

Darüber hinaus haben sich die Schifffahrtsgesellschaft Lago Maggiore sowie zahlreiche Restaurants rund um den norditalienischen See für die Saison 2009 ein ganz besonders attraktives Touristenangebot ausgedacht: Die Rede ist von der Initiative “Open Day – Il turismo che viaggia”. Was sich dahinter verbirgt? Zum einen ist für Kinder, die nicht älter als zwölf Jahre alt sind und sich in Begleitung Erwachsener befinden, fortan die Schifffahrt gratis. Ebenso ist die Lago Maggiore Express Rundreise für sie kostenfrei. Pro erwachsene Begleitperson kann jeweils ein Kind unter zwölf gratis mitreisen, innerhalb einer Familie demnach maximal zwei Kinder. Das zweite Angebot besteht darin, dass Touristen gegen Vorlage eines Tickets für die Schifffahrt oder die kombinierte Schiff- und Zugfahrt Lago Maggiore Express in über 60 Restaurants zwischen dem Lago Maggiore und den Ossola-Tälern eine Ermäßigung von 10% erhalten. Wenn das kein Anreiz ist…

Kreuzfahrten durchs Inselparadies

Die Galapagos-Inseln gelten als eines der letzten Paradiese für seltene Tierarten. Ein Spezialveranstalter hat zwei neue Kreuzfahrtschiffe im Programm, die rund um die Inseln unterwegs sind.

galapagos_echseDer Spezialveranstalter für Galapagoskreuzfahrten Advenation –Adventure Locations aus Stuttgart nimmt zwei neue Schiffe ins Programm: Die Luxusyacht mit dem Namen Grace war bereits unter verschiedenen Namen auf den Weltmeeren unterwegs mit Gästen wie Winston Churchill.

Der Name Grace leitet sich von einem seinem letzten Besitzer ab, des Prinzen von Monaco. Er holte mit der Yacht seine spätere Frau Grace Kelly zur Hochzeit ab.

Ebenfalls neu im Programm: der Motorkatamaran Nina, der erst in diesem Jahr in Dienst gestellt wurde und Platz bietet für 16 Passagiere. Begleitet werden die Reisen von einem meist wissenschaftlichen Naturführer und einem Reiseleiter.

Neu an dem Konzept des Anbieters ist die Spezialisierung auf Galapagos sowie die enge Zusammenarbeit mit Reisebüros und Reisevermittlern, die auf Kreuzfahrten spezialisiert sind.

Mehr Kreuzfahrten zu tagesaktuellen Preisen

Bei Dertour können die Reisebüros jetzt deutlich mehr Kreuzfahrten zu tagesaktuellen Preisen buchen. Durch Online-Schnittstellen zu Carnival Cruise Lines, Norwegian Cruise Line und Princess Cruises sind jetzt insgesamt 81 Schiffe im Angebot. Bisher waren bereits 31 Schiffe von Azamara Cruises, Celebrity Cruises und Royal Caribbean Cruises zu tagesaktuellen Preisen buchbar. Die Agenturen können in der TOMA-Maske Preise und Verfügbarkeiten der Reedereien direkt vergleichen. Die Kreuzfahrten können durch Bausteinangebote von Dertour ergänzt werden. Ende Juni will Dertour mit MSC Kreuzfahrten als nächstem Partner das Angebot um weitere zehn Hochseeschiffe erweitern.

Was sollte ich nicht mit an Bord nehmen?

Lassen Sie Ihre Uhr zu Hause! Auf unseren Schiffen gibt es keinen strikten Zeitplan und keine Verpflichtungen: Sie können aufstehen wann Sie möchten, essen wann Sie möchten, überhaupt können Sie Ihren Urlaubstag ohne Vorgaben nach eigenem
Belieben selbst gestalten.
Jetzt haben Sie Urlaub — Sie müssen keine Betten machen, den Hund nicht ausführen, die Kinder nicht wecken, kein Mittagessen kochen. Sie müssen sich nicht beeilen, um pünktlich im Büro zu sein, hetzen nicht von Termin zu Termin, müssen Ihren Chef nicht auf morgen vertrösten, um noch schnell in den Supermarkt zu fahren und schlafen nicht erschöpft am Abend vor dem Fernseher ein. Bei uns gibt es keine Alltagsroutinen!
Lassen Sie den Stress doch zu Hause! Sollte er Sie an Bord einmal einholen, machen Sie einfach umgehend einen Termin in unserem Wellnessbereich.