Norwegian Cruise Line – Neues Kinder- und Jugendprogramm mit besonderen Highlights

Familienreisen nehmen mittlerweile an Bedeutung für die Reedereien zu, die sich diesem Markt öffnen und Familienurlaub auf hoher See anbieten. Durch das See-Reisen-Erlebnis mit gutem Preis-Leistungsverhältnis entscheiden sich immer mehr Familien für diese Form des Urlaubs und NCL bietet ein vielfältiges Entertainment für alle Altersklassen an.
 
2012 führt Norwegian Cruise Line das erweiterte Unterhaltungsprogramm Programm auf der Norwegian Gem ein, zehn weitere Flottenmitglieder werden sukzessive folgen.Das neu aufgestellte Unterhaltungsprogramm sieht folgende Neuerungen vor:
  • Künftig werden Kinder von drei bis fünf, sechs bis acht und neun bis zwölf Jahren gemeinsam betreut.
  • Zudem gibt es zwei Gruppen für Teenager – von 13 bis 14 und von 15 bis 17 Jahren.
  • Auch für Babies und Kleinkinder zwischen sechs Monaten und zwei Jahren wird es ein entsprechendes Angebot geben.
 
Das ausgeweitete Kinder- und Jugendprogramm von Norwegian Cruise Line in Zusammenarbeit mit „The King`s Foundation and Camps“ legt den besonderen Wert auf Sport, Kunst, Basteln, Theater und Technologie und bietet die verschiedenen Bereiche am Morgen, Mittag und Abend in kürzeren Abständen an. Aber auch der Zirkus hält Einzug auf den NCL-Kreuzfahrtschiffen. An besonderen Tagen des „Cirque du Jour“ erlernen die Kids Zirkus-Tricks wie Jonglieren, Akrobatik oder die Kunst der Clownerie.

Träume auf dem „Traumschiff“ werden wahr

Es ist noch nicht zu lange her, dass auch Familien eine Kreuzfahrt buchen konnten. Mittlerweile werden die verschiedensten Reedereien um das Klientel „Familie“ mit Sonderpreisen und speziellen Angeboten für die Kids und Teenies. So können Familien, diesich für das „Traumschiff“ entscheiden wollen, darauf vertaruen, dass die Kinder bis 18 Jahren auf der „MS Deutschland“ bei Buchung einer Außenkabine mit zwei Erwachsenen in einer eigenen Innenkabine mitreisen können.

 Für Familien mit Kindern gibt es nun auf den Reisen der „MS Deutschland“ nach Spitzbergen und Grönland ganz spezielle auf die Bedürfnisse der Kids ausgerichtete Programme.

 Die erste Kreuzfahrt für Familien führt vom 21. Juni 20110 bis zum 3. Juli 2010 von Travemünde über Spitzbergen nach Island. Weitere Destinationen sind die Südspitze Grönlands, die Faröer- und die Orkney-Inseln. Auf dieser Kreuzfahrt „Im Reich der Eisbären und Wale“ gibt es für die Kids an Bord spielerische Infos über das Leben der Wale und auch entsprechende Kinofilme. Auf den Ausflügen begleitet ein versiertes Betreuungsteam die Kinder zum Fischmarkt, Ponyreiten und zu einer Seilbahnfahrt.

A-Rosa-Flotte wächst 2010 auf acht Flusskreuzer

 

Die Rostocker A-ROSA Flussschiff GmbH, der Marktführer für Flusskreuzfahrten auf der Donau und Rhône/Saône,  hat seit dem  1. August 2009  als neues Fahrtgebiet auch den Rhein in ihr Programm aufgenommen. Zur modernen Flotte gehören derzeit noch sieben Schiffe, aber mit der A-Rosa Viva wird ein weiteres Rheinschiff wird 2010 in Dienst gestellt. Dann bedient A-Rosa den Flusskreuzfahrtenmarkt mit acht luxuriösen Flussschiffen.

Reizvolle Zielhäfen wie Amsterdam, Antwerpen, Straßburg und Basel, ungewöhnliche Ausflüge, herrliche Landschaften und Sehenswürdigkeiten wie die berühmte Loreley erwarten die Gäste. So machen die A-ROSA-Reisen „Vater Rhein“ auf kulinarische, kulturelle und luxuriöse Weise für Genießer neu erlebbar.

Nie war das Reisen angenehmer. Angesagt sind Entspannen, Schlemmen, Fitness, Entertainment und Städtetouren, und nie zuvor waren Flusskreuzfahrten moderner. Die A-Rosa-Schiffe bieten viel Komfort in den geräumigen Kabinen. Das Besondere dieser Art zu verreisen ist die wohltuende Erkenntnis, dass das lästige ständige Kofferpacken entfällt. Hat der Gast einen Flusskreuzer mit der Rose am Bug betreten, fühlt er sich sogleich wie zu Hause. Exklusiver Komfort trifft auf entspannte Atmosphäre, und die Gäste werden an Bord der hochmodernen A-Rosa-Flusskreuzfahrtschiffe auf höchstem Niveau glücklich sein.

Kinder an Bord von Kreuzfahrtschiffen

 

Wer sich als Eltern für eine Kreuzfahrt gemeinsam mit den Kindern entscheidet, wird sich bei seinem Reisebüro über die Einrichtungen, den speziellen Service und die Betreuungs-angebote informieren. Dies erscheint auch dringend geboten, da die einzelnen Reedereien ganz verschiedene Praktiken verfolgen.

Probleme können sich bereits vor Beginn einer Kreuzfahrt ergeben, wenn ein Kleinkind im Kinderwagen zum Schiff geleitet wird. Einmal stehen in manchen Hafenanlagen viele Treppenstufen einem reibungslosen Zugang entgegen, zum andern darf auf dem Kreuzfahrtschiff kein Kinderwagen auf dem Gang stehen bleiben, um Unfälle bei hohem Seegang beispielsweise zu vermeiden. So wird den Eltern dringend empfohlen, sich für einen leichten Buggy zu entscheiden.

Viele Kreuzfahrtschiffe werben mit einem familienfreundlichen Service an Bord, doch müssen Eltern auch wissen, dass die angebotene Kinderbetreuung erst für Kinder ab 3 Jahren angesagt ist, die Windelkinder aber von den Eltern selbst versorgt und betreut werden müssen. Windelkinder dürfen durchaus die Bordeinrichtungen wie „Bällebad“, Rutschen und Spielbereich nutzen, allerdings mit der Vorgabe, dass zumindest ein Elternteil anwesend ist. Die Pools auf den Sonnendecks sind gewöhnlich mit ungechlortem Meerwasser gefüllt, daher ist die Benutzung dieser Pools aus hygienischen Gründen für Windelkinder nicht erlaubt. Die neuesten Kreuzfahrtschiffe bieten allerdings schon eigene Kinderbecken mit gechlortem Wasser an.

Wenn die Eltern ihre Kids allein in der Kabine zurücklassen, empfiehlt es sich, an Bord spezielle DECT-Babyphones zu leihen, die dann auch wirklich funktionieren und die Eltern sich ohne Sorgen anderen Aktivitäten widmen können. Kinderhochstühle werden auf allen Familienfahrten angeboten, auch ist das Serviceteam bereit, das Fläschchen und/oder Brei anzuwärmen. Verboten ist auf allen Kreuzfahrtschiffen, dass mitgebrachte Wasserkocher oder andere mit Heizfunktion ausgestattete Geräte verwendet werden.

Auf den Kreuzfahrtschiffen kann nicht unbedingt säuglings-gerechte Kost angeboten werden, so dass die Eltern die benötigte Gläschen Kost in ausreichender Menge mitbringen müssen.

Auf einen ausreichenden Impfschutz der Kids müssen Eltern ebenfalls achten. An Bord können zwar die Passagiere ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, doch die meisten Schiffsärzte sind nicht als Kinderärzte ausgebildet. Um eventuelle auftretende Schwierigkeiten zu minimieren, wird dringend geraten, vor Antritt der Kreuzfahrt doch den Kinderarzt in der Heimat zu konsultieren.

Letztlich müssen die Eltern beachten, dass normalerweise Kinder unter sechs Monaten an Bord eines Kreuzfahrtschiffes nicht mitgenommen werden dürfen und von Kindern unter einem Jahr oftmals eine Reisefähigkeitsbescheinigung verlangt wird.

 

Familienurlaub auf hoher See

 

Es steht außer Frage, dass die Wirtschaftskrise auch die Urlaubspläne der Familien beeinflusst, und so rückt die Frage, wo die Familien mit ihren Kindern einen günstigen Urlaub verbringen können, in den Vordergrund. Rückfragen bei Reisebüros ergeben, dass viele Verbraucher, insbesondere Familien mit schulpflichtigen Kindern, verunsichert sind und ihre Reisebuchungen verzögert haben. Auch die Reedereien sind von dieser Nervosität betroffen und haben aber positiv für die Familien reagiert. Es lohnt sich für alle Familien,vor einer Buchung  bei ihren Reisebüros die Kinder- und Familienrabatte ermitteln zu lassen, damit eine Reiseplanung innerhalb des geplanten Reisebudget bleiben kann.

Recherchen haben ergeben, dass fast alle Reedereien auf die Familien zugehen und Kinderrabatte einräumen.

Transocean Tour

Auf der MS Astoria reisen Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 17 Jahren kostenfrei.

MSC

Bis einschließlich 17 Jahren reisen Kinder/Jugendliche in der Kabine der Eltern frei mit. Selbst die Hafengebühren entfallen für die mitreisenden Kinder/Jugendliche.

AIDA

Frei reisen die Kinder bis einschließlich 15 Jahren in der Kabine der Eltern mit. Jugendliche von 16 bis 24 Jahren können gegen einen Aufpreis  in der Kabine der Eltern mitreisen.

Costa

Bis Ende 2009 bietet Costa auf ihren Schiffen „Costa Serena“ und „Costa Pacifica“ das Angebot „Happy Family“ an. Kinder bis 18Jahren zahlen einen Festpreis von 150 Euro, wenn sie zusammen mit ihren Eltern in einer Kabine reisen.  Bei dem Angebot „Happy Family Comfort“ können Kinder in einer eigenen Innenkabine mitreisen, allerdings gegen einen Aufpreis.

TIU Cruises

Auch diese Reederei bietet Eltern bei Buchung einer Außenkabine an, dass Kinder bis 21 Jahren eine eigene Innenkabine zu einem Festpreis von 499 Euro benutzen können. Grundsätzlich aber reisen bis zu drei Kindern bis 14 Jahre in der Kabine der Eltern kostenlos mit.

Auch in diesem Sommer gilt: Erst erkundigen und rechnen, dann buchen!

Kinderbetreuung an Bord der Kreuzfahrt – Schiffe

Bei Familien mit Kindern taucht immer wieder die Frage auf, ob gerade eine Kreuzfahrt, sei es auf Flüssen oder auch auf den Meeren, auch für Kinder die richtige Urlaubsform ist. Diesen Eltern kann ich aus den Erfahrungen, die ich auf vielen Kreuzfahrten gewonnen habe, nur versichern, dass die Kreuzfahrtschiffe alle Anstrengungen unternehmen,um den Kids ein anregendes Programm und erlebnisreiche Aktivitäten anzubieten, damit bei den jungen Kreuzfahrern keine Langeweile aufkommt. Wer bereits als Familie solche Kinderbetreuungen auf einem Kreuzfahrtschiff angenommen hat, und dies sind gewiss nicht wenige, erinnert sich gerne am diese ungezwungene Zeit, während der die Kids Gefallen an den Kinderbetreuungs-Angeboten fanden und die Erwachsenen auch einmal eine entspannte Zeit genießen konnten.

Die jungen Kreuzfahrt-Passagiere werden von morgens bis abends von einem Animationsteam unterhalten und beschäftigt. Die Familien können auch einen besonderen Service in Anspruch nehmen, ihre Kids beim Animationsteam anmelden und auch während der Landausflüge betreuen lassen. Die Betreuungszeiten werden dann an den Tagen mit Landausflügen an die Landgänge angepasst.

Bevor sich eine Familie zu einer Kreuzfahrt mit Kindern entscheidet, ist sie gut beraten, sich zuvor genau zu erkundigen, wie und in welchem Umfang Kinderbetreuung auf dem favorisierten Kreuzfahrtschiff angeboten wird;den die Betreuungszeiten und Altersgrenzen sind auf den einzelnen Kreuzfahrtschiffen doch unterschiedlich. Manche Reedereien bieten Betreuung bereits für Babys an, andere erst für Kids ab drei Jahren.

In der Regel wird eine Kinderbetreuung für Kinder und Jugendliche ab drei bis siebzehn Jahren angeboten. Die Interessierten werden in Gruppen eingeteilt und altersgerecht betreut:

Mini-Club          3 bis 6 Jahre

Maxi-Club        7 bis 11 Jahre

Teen-Club      12 bis 14 Jahre

Teenies          15 bis 17 Jahre

 

Die Betreuungszeiten sind auf den einzelnen Kreuzfahrtschiffen in etwa gleich und richten sich nach der Erwartungshaltung der Eltern, so dass gemeinsame Zeiten mit den Eltern und Betreuungszeiten durch das Animationsteam sich ergänzen.

Vormittags              9.00 bis 12.00     A-Team

Mittagessen           12.00 bis 15.00     Eltern

Nachmittags          15.00 bis 18.00     A-Team

Abendessen           18.00 bis 21.00     Eltern

Abend                      21.00 bis 23.30     A-Team

Eine besondere Form der Betreuung wird auf manchen Luxuslinern angeboten. So gibt es täglich beispielsweise ein spezielles, betreutes Kinderabendessen, so dass die Eltern in entspannter Atmosphäre ihr Abendessen genießen können.

Auf anderen Kreuzfahrtschiffen werden Betreuungszeiten nicht unbedingt ganztägig, sondern lediglich zu bestimmten Zeiten festgesetzt. Auf alle Fälle sollten sich daher die Eltern, wie bereits beschrieben, vor der Entscheidung und vor Antritt des Urlaubs in ihrem Reisebüro erkundigen, ob überhaupt und, wenn ja, in welchem Umfang eine Kinderbetreuung inkludiert ist.

Vielfältige Aktivitäten und Beschäftigungen können die Kids genießen, und ich möchte lediglich eine Auswahl solcher Angebote aufzeigen:

Bemalen von T-Shirts, Malen von Kreuzfahrtmotiven, Bemalen von Gesichtern, Wandmalerei, Knet-Arbeiten, Anfertigung von Ketten mit Perlen, Muscheln, Holzkugeln, Koch- und Backkurse, Pizzabacken, Tischtennis, Tischfußball, Schwimmspiele, sportliche Aktivitäten, diverse Spiele; Themenabendessen , Seeparty und Piratenparty mit Gestaltung und ggf. auch Herstellung des entsprechenden Outfits, Schatzsuche, Gruppentanzkurs, Singspiele, Wettkämpfe, Fest-Umzug.

Wenn die Kinder beispielsweise ihr eigenes Outfit hergestellt haben, so zieht am Abend die kostümierte Gruppe durch das Schiff und finden auch bei den Erwachsenen und anderen Kreuzfahrtgästen Anklang und Anerkennung.

 

AIDA – Familien aufs Schiff

Aida zahlt „Urlaubsgeld“ für Familien

Mit einem Spezialangebot will Aida Cruises im Herbst Familien aufs Schiff locken. Auf den einwöchigen Kreuzfahrten der Routen Mittelmeer 1 der Aida Bella und Kanaren 6 der Aida Luna gibt es im Oktober ein Bordguthaben, das sich nach der Zahl der gebuchten Kabinen richtet. Wer zwei Kabinen belegt, erhält 200 Euro „Urlaubsgeld“. Wer mindestens drei Kabinen bucht, bekommt 300 Euro. Das Familien-Special ist gültig für Neubuchungen vom 10. bis 24. Mai.

Whisky für die Eltern – „Pipi“ für die Kids auf der MS C.Columbus

Für Familien bietet „MS C.Columbus“ attraktive Familienreisen an mit kindgerechten Landausflügen für Entdeckungstouren. Diese speziellen Angebote wenden sich an „nur für Kinder“ oder mit der ganzen Familie.

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt schon dadurch, dass Kinder bis einschließlich 15 Jahren in  der Kabine der voll zahlenden Eltern kostenfrei mitfahren. Kann lediglich ein Elternteil mitreisen, so fällt auch nur der Einzelkabinenzuschlag an, das Kind erhält eine Freipassage.

Ein Highlight für die Kids auf der Familienreise „Ferienspaß mit Pipi Langstrumpf“ ist ein Ausflug ins Experimentarium in Kopenhagen.   Für die Erwachsenen bietet St. Petersburg prunkvolle  Eindrücke in Russland, und in Visby – Gotland – besuchen die Kids die echte Villa Kunterbunt.

Eine weitere Reise über die Shetlandinseln nach Island und Norwegen garantiert „Abenteuerspaß im Land der Wikinger“.

Zu den weiteren Highlights des Angebots zählen das Baden in der Blauen Lagune von Reykjavik, die Erkundung eines alten Wikingerdorfes und die Beobachtungen der spektakulären Wasserfälle im Geirangerfjord.

„Auf den Spuren von Nessie“ begeben sich die Kids mit ihren Eltern auf der Schiffsreise nach Schottland und England. Die Erwachsenen besichtigen auf dieser Tour eine Whiskydestillerie, die Kids ergründen währenddessen das Geheimnis von Nessie und Loch Ness.

Attraktive Angebote für Familienkreuzfahrten

Gehören Sie zu den Urlaubern, die meinen: „Eine Kreuzfahrt zusammen mit Kindern ist zu teuer?“ Da liegen Sie aber völlig falsch. Eine Kreuzfahrt mit Kindern ist eine preiswerte Alternative zu einem normalen Hotel-Badeurlaub.

Auch Familien können sich eine Kreuzfahrt leisten. Kreuzfahrten-Anbieter bieten regelmäßig  attraktive und für Familien bezahlbare Familienaktionen an. Immer mehr Reiseveranstalter ermöglichen Familien, die ihren Urlaub auf hoher See oder auf den erlebnisreichen Flüssen verbringen wollen, ein spezielles Angebot an günstigen Kreuzfahrten. Zum einen werden den mitreisenden Kindern spezielle Kinderpreise angeboten, zum andern warten erhebliche Rabatte und sogar kostenfreie Mitreise auf die Familien. Erkundigen Sie sich daher in Ihrem Reisebüro vor Buchung über alle speziellen Angebote. Bei der Preisgestaltung erscheint aber auch der Service für mitreisende Kinder interessant.

Viele Kreuzfahrtschiffe bieten heutzutage Unterhaltung für Groß und Klein an und lassen eine Schiffsreise zum einmaligen Highlight für die ganze Familie werden.  Die Anbieter richten ihr Angebot besonders auf die individuellen Bedürfnisse der Familie aus. Während die Erwachsenen aus dem großen Angebot an Fitness, Wellness und Unterhaltung wählen, durch Geschäfte bummeln oder sich am Pool ausruhen können, haben die Kids die Gelegenheit, sich bei zahlreichen Aktivitäten auszutoben und vor allem auch Gleichaltrige kennen zu lernen. Die Eltern können ihre Kinder einem geschulten Personal anvertrauen, welches für eine abwechslungsreiche und altersgerechte Unterhaltung sorgt. Sogar beim Essen stehen die Kids im Mittelpunkt, denn mit speziellen Kindermenüs wird dem besonderen Geschmack der Juniors Rechnung getragen.

Wer sich vor Antritt der Reise informiert, freut sich über das Angebot von Schiffsreisen-Anbieter, das die Kabinen der einzelnen Familienmitglieder teilweise durch eine Tür und einen Balkon miteinander verbunden sin, so dass Eltern und Kinder ihre eigene Privatsphäre genießen können und dennoch immer in Kontakt sind.

Es lohnt sich, vor der Buchungs-Entscheidung die Serviceangebote, Leistungen und Preisnachlässe zu studieren.  Die folgenden Ausführungen weisen auf spezielle Angebote hin, erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern wollen Familien, die einen gemeinsamen Urlaub auf dem Wasser planen, für die Entscheidung „Familienkreuzfahrten“ sensibilisieren.

Costa Kreuzfahrten

Routentipp

Östliches Mittelmeer

Familienschiffe

Costa Serena, Costa Concordia, Costa Victoria, Costa Classica

Kabinen

Kabinen mit Verbindungstüren und Kinderbetten vorhanden

Kindermenüs

Kindermenüs in jedem Restaurant, zwei Themenabende für Kinder pro Kreuzfahrt

Kinderclub

Mini-Club für 3- bis 6-Jährige, Maxi-Club für 7- bis 11-Jährige, Teen Junior für 12- bis 14-Jährige, Teen-Club für 15- bis 17-Jährige, ab 3 Jahre Abend- und Nachtbabysitting (letzteres kostenpflichtig)

Kinderermäßigung

Bis einschließlich 18Jahre gilt in der Kabine der Kinderfestpreis von 150 €.

AIDA Cruises

Routentipp

Mittelmeer

Familienschiffe

AIDAdiva, AIDAvita, AIUDAaura, AIDAbella

Kabinen

3- und 4-Bett-Kabinen

Kindermenüs

Für Kinder eigene Auswahl an den Buffets, außerdem Snacks zwischendurch, ab 18 Uhr Kinderessen im Kids Club

Kinderclub

Altersgruppen 3-6, 7-9, 10-12,12-13, 14-17;

Ganztägige Betreuung möglich

Kinderermäßigung

Kinder bis zu zwei Jahren reisen gratis, zu bestimmten Saisonzeiten auch Kinder bis 15 Jahre; sonst gilt der Jugendpreis (ab 100 Euro ) bei Übernachtung in der Elternkabine; bei Buchung einer Extrakabine 35%, Jugendliche von 16 bis 24 Jahren 25%.

Hapag Lloyd Kreuzfahrten

Routentipp

MS Europa Ostseekreuzfahrt

Familienschiffe

MS Europa und MS Columbus mit Kinderspecial zu Ferienzeiten

Kabinen

Kinder schlafen im Zusatzbett in der Suite der Eltern; für Kleinkinder gibt es Kinderbetten

Kindermenüs

Werden angeboten, außerdem parallel zum Captain´s Dinner Captain´s Table für Kinder

Kinderclub

MS Europa zwei betreute Kinderbereiche für verschiedene Altersgruppen, außerhalb der Betreuungszeiten auch Babysitting gegen Entgelt; MS Columbus: Animationsprogramm

Kinderermäßigung

MS Europa: Kinder bis 3 Jahren schlafen ind er Suite der Eltern kostenlos. Kinder von 4 bis 15 Jahren zahlen ind er Suite der Eltern 60 €/Tag. AS Columbus: Auf ausgewählten Kinderreisen Freipassage für Kinder bis 1^5 Jahre ind er Suite der Eltern.

MSC Kreuzfahrten

Routentipp

Nordeuropa auf der MSC Lirica oder Mittelmeer auf der MSC Musica

Familienschiffe

MSC Lirica, MSC Musica, MSC Orchestra

Kabinen

Kinder schlafen in der Kabine der Eltern in ausklappbaren Hochbetten

Kindermenüs

eigener Speisebereich im Kinderclub

Kinderclub

3-9 Jahre 9-17 Uhr; 9-13 Jahre 9-18 Uhr; ab 13 Jahre 9-20 Uhr; für ältere Kinder Abendprogramm und für alle Betreuung, wenn die Eltern auf Landausflug sind

Kinderermäßigung

2 Kinder unter 17 Jahren reisen gratis mit, wenn sie in der Elternkabine übernachten.

Norwegian Cruise Line

Routentipp

Europakreuzfahrten ab/bis Barcelona, Hauptstädte der Ostsee, Alaska

Familienschiffe

Norwegian Gem, Norwegian Jewel, Norwegian Pearl

Kabinen

Kinder übernachten in einer Kabine mit mindestens einer Person, die älter als 21 Jahre ist

Kindermenüs

Eigener Speisebereich

Kinderclub

Von 9-12 Uhr, 14-17 Uhr, 19-22 Uhr in den Altersgruppen 2-5, 6-9,10-12, 13-17 Jahre; außerhalb der Öffnungszeiten und an Landtagen Kinderbetreuung gegen Gebühr

Kinderermäßigung

Kinder unter zwei Jahren zahlen nur Hafengebühren. Kinderfestpreis ab 99 Euro (auf Europa-Kreuzfahrten bis 15 Jahre), ansonsten Kinderermäßigung bis zum Alter von 11 Jahren.