Leinen los: „Vater Rhein“ erwartet Sie

Das Fahrgastschiff „Karlsruhe“ eröffnet die Saison 2009 mit einer Fahrt zur Domstadt Speyer. Wer bislang noch keine Tagesfahrt auf dem Rhein unternommen hat, sollte sich diese Angebote nicht entgehen lassen. Aber auch Fans dieses Fahrgastschiffes halten der„Karlsruhe“ die Treue und konnten die neue Saison kaum abwarten.

Was ist das Besondere dieser Angebote? Kaum heißt es „Leinen los“, erleben die Gäste zunächst etwas Hafenatmosphäre, bevor das Ausflugsschiff das imposante Sperrtor durchfährt und seine Fahrt auf dem Rhein aufnimmt. Manche Gäste lieben es, windgeschützt hinter Glas zu sitzen und sich bewirten zu lassen, andere Gäste genießen die Ausblicke vom Oberdeck aus und können sich an der begleitenden Auenlandschaft nicht satt sehen. Stets gibt es etwas zu entdecken, Land ist immer in Sicht, und auch auf dem Fluss kommt es zu Begegnungen mit der ganzen Palette an Schiffen und Booten.

 

Mit einer abwechslungs- und erlebnisreichen Palette der Ausflugsangebote beeindruckt die „Karlsruhe“ auch in diesem Jahr die Fans und gewinnt wieder neue Gäste.

 

Fahrten nach Germersheim

Termine

Preise

Fahrziel

16. 05. 09

31. 07. 09

03. 09. 09

 

Familienkarte:

34,00 Euro

Erwachsene:

17,00 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

2,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

8,50 Euro

Von der im 19. Jahrhundert entstandenen Festung sind lediglich einige Bauten zu besichtigen. Interessierte Besucher können aber auch das Stadt- und Festungsmuseum besuchen. Auf der Fahrt am 16. Mai besuchen die Gäste das dortige Kinderfest und erfreuen sich an den kostenlosen Rundfahrten.

Fahrten Heidelberg

Termine

Preise

Fahrziel

29. 08. 09

Familienkarte:

26,00 Euro

Erwachsene:

13,30 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

2,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

6,50 Euro

Wer hat sich nicht schon einmal vorgenommen, vom Philosophenweg aus das Panorama der berühmten Schlossanlage zu genießen! Doch die älteste Universitätsstadt Deutschlands warten mit weiteren Sehenswürdig-keiten auf, so beispielsweise auch einen Bummel durch die idyllischen Straßen der Heidelberger Altstadt.

Fahrten nach Iffezheim

Termine

Preise

Fahrziel

07. 06. 09

26. 07. 09

20. 08. 09

27. 08. 09

13. 09. 09

11. 10. 09

 

Familienkarte:

26,00 Euro

Erwachsene:

13,50 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

2,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

6,50 Euro

Die Staustufe Iffezheim wurde 1969 errichtet (Schleuse, Wehr, Kraftwerk). Die Fahrzeit beträgt ca. 5,5 Stunden, ein Landgang ist nicht möglich.

 

Fahrten nach Speyer

Termine

Preise

Fahrziel

03. 05. 09

10. 05. 09

31. 05. 09

11. 06. 09

11. 07. 09

12. 07. 09

21. 07. 09

09. 08. 09

13. 08. 09

23. 08. 09

 

Familienkarte:

34,00 Euro

Erwachsene:

17,00 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

2,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

8,50 Euro

Die Dom- und Kaiserstadt Speyer lockt alljährlich Gäste aus aller Welt an. Mit den Besuchstermine der „Karlsruhe“ werden Attraktionen wie der Besuch des Bauernmarktes, des Altstadtfestes oder auch des Weihnachtsmarktes verbunden.

Die Hinfahrt dauert 2 Stunden, die Rückfahrt ca. 4 Stunden. Für den Aufenthalt sind 4 bis 5 Stunden vorgesehen.

 

Fahrten nach Sraßburg

Termine

Preise

Fahrziel

03. 05. 09

21. 05. 09

20. 06. 09

11. 07. 09

01. 08. 09

02. 10. 09

 

Erwachsene:

26,00 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

2,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

14,50 Euro

Romantische Fachwerkquartiere, ge-mütliche Weinschenken und nicht zuletzt das grandiose Münster machen den Besuch dieser geschichts-trächtigen Stadt am Rhein zum Erlebnis.
Allzu oft hat das von den Römern gegründete Straßburg, urbaner Mittelpunkt des Elsass, die Nationalität gewechselt. Doch französische und deutsche Kultur verbinden sich hier in schönster Harmonie, was nicht zuletzt die wohlschmeckende Elsässer Küche beweist. Und als Sitz des Europarats ist Straßburg nach dem Zweiten Welt-krieg zum Symbol der europäischen Einigung geworden.

Bei Rückfahrt mit dem Bus: Hinfahrt 7 Stunden, Aufenthalt 4,5 Stunden, Rückfahrt ca. 1 Stunde

Bei Rückfahrt mit Tanz an Bord: Hinfahrt ca. 7 Stunden, Aufenthalt ca. 3,5 Stunden, Rückfahrt ca. 5 Stunden.

 

Fahrten nach Worms

Termine

Preise

Fahrziel

04. 07. 09

07. 09. 09

 

Erwachsene:

29,00 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

2,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

14,50 Euro

Es gibt viel zu sehen und zu erleben in derNibelungenstadt:
den romanischen Dom, den ältesten Judenfriedhof Europas, das ehemalige Judenviertel in der Altstadt mit Synagoge oder Raschihaus und Jü-disches Museum. Mit dem Lu-therdenkmal als größtem Reforma-tionsdenkmal der Welt, Kunst-sammlung im Museum Heylshof, Mu-seum im Andreasstift und Nibe-lungenmuseum an der Stadtmauer. sind nur die beliebtesten Anzie-hungspunkte.

Bus/Schiff: Hinfahrt ca. 4 Stunden, Aufenthalt ca. 3 Stunden, Rückfahrt ab Speyer mit dem Schiff ca. 4 Stunden

Rückfahrt mit Schiff und Tanz an Bord: Hinfahrt ca. 4 Stunden, Aufenthalt ca. 3,5 Stunden, Rückfahrt ca. 7,5 Stunden.

 

.

 

 

 

 

 

 

 

Rundfahrten

Termine

Preise

Fahrziel

06. 05. 09

13. 05. 09

01. 06. 09

21. 06. 09

05. 07. 09

15. 07. 09

22. 07. 09

29. 07. 09

02. 08. 09

05. 08. 09

12. 08. 09

16. 08. 09

19. 08. 09

26. 08. 09

06. 09. 09

09. 09. 09

16. 09. 09

23. 09. 09

30. 09. 09

04. 10. 09

14. 10. 09

 

Familienkarte:

20,00 Euro

Erwachsene:

9,00 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

2,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

4,50 Euro

Bei Kaffee und Kuchen lernen die Gäste den Rhein kennen. Die zweistündige Rundfahrt geht rheinaufwärts in Rich-tung Neuburgweier, rheinabwärts in Richtung Hafen Maxau.

 

4-Häfenrundfahrt

Termine

Preise

Fahrziel

27. 05. 09

19. 07. 09

30. 07. 09

06. 08. 09

16. 08. 09

Familienkarte:

22,00 Euro

Erwachsene:

11,00 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

2,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

5,50 Euro

3,5-stündige Schifffahrt rheinab in Richtung Leopoldshafen, dann rheinauf in den Ölhafen Karlsruhe, Hafen Wörth, Hafen Maxau und zurück in den Stadthafen Karlsruhe. Diese Fahrt wird moderiert.

 

 

Südrundfahrt

Termine

Preise

Fahrziel

10. 06. 09

14. 07. 09

23. 07. 09

04. 08. 09

11. 08. 09

18. 08. 09

25,. 08. 09

01. 09. 09

10. 09. 09

29. 09. 09

07. 10. 09

25. 10. 09

Familienkarte:

22,00 Euro

Erwachsene:

11,00 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

2,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

5,50 Euro

3,5-stündige Schifffahrt rheinauf in Richtung Plittersdorf, dann zum Ausgangspunkt zurück.

 

Nordrundfahrt

Termine

Preise

Fahrziel

14. 06. 09

08. 07. 09

16. 07. 09

15. 08. 09

30. 08. 09

24. 09. 09

18. 10. 09

Familienkarte:

26,00 Euro

Erwachsene:

13,00 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

2,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

6,50 Euro

5-stündige Schifffahrt rheinab in den Hafen Germersheim, rheinauf in den Hafen Wörth, dann zurück zum Ausgangspunkt.

 

Tanzfahrt

Termine

Preise

Fahrziel

10. 10. 09

Erwachsene:

12,00 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

12,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

12,00 Euro

Auch in diesem Jahr gibt es für die Gäste an Bord die Gelegenheit, bei der abendlichen Ausflugsfahrt das Tanzbein zu schwingen.

 

Speziell für Senioren

Termine

Preise

Fahrziel

07. 05. 09

09. 07. 09

17. 09. 09

02. 12. 09

03. 12. 09

Erwachsene:

12,00 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

12,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

12,00 Euro

Diese Seniorenfahrten mit Musik bieten die Gelegenheit, den Rhein von seiner schönsten Seite kennenzulernen. Im Fahrpreis inbegriffen sind zwei Tassen Kaffee sowie ein Stück Kuchen.
Diese Rundfahrt geht rheinauf in Richtung Neuburgweier, rheinab in Richtung Hafen Maxau

 

 

Nikoausfahrt

Termine

Preise

Fahrziel

06. 12. 09

Erwachsene:

9,00 Euro

Kinder bis 3 Jahre:

2,00 Euro

Kinder von 4-15 Jahre:

2,00 Euro

14.00 bis 16.00 Uhr

17.00 bis 19.00 Uhr

 

 

Rendez-vous mit der aROSA-Luna

„Auf dieser Reise können Sie sich fühlen wie Gott in Frankreich.“ Dies verspricht der Spezialist für Kreuzfahrten auf der Rhone. Um bereits das Resumee vorwegzunehmen: Die Werbung hat das gehalten, was sie versprach.

Bislang brachten mich Kreuzfahrten schon fast um den Erdball. Flusskreuzfahrten schienen mir dagegen eher langweilig zu sein. Doch auf der Flusskreuzfahrt von Lyon nach Arles bin ich auf den Geschmack gekommen; denn auf der aRosa-Luna, dem Flussschiff mit dem Kussmund und der roten Rose auf dem Bug, konnte ich mich blendend erholen, erlebte viel, erfuhr Genuss im Überfluss.

Ich genoss die überraschend lockere Atmosphäre an Bord und genoss am frühen Morgen bei geöffneter Tür den Anblick der in  zauberhaftem Licht getauchten Uferlandschaft. Nur wenige Passagiere finden sich kurz vor Sonnenaufgang auf dem Deck ein, werden aber mit einzigartigen Bildern belohnt. Eine abwechslungsreiche Landschaft zieht an mir vorüber.

Immer ist Land in Sicht. Langsam gleitet die aRosa-Luna an Dörfern vorbei, die inmitten von Weinbergen thronen. Burgruinen grüßen von den sanften Hügeln. Ich kann mich kaum von den vielfältigen Eindrücken losreißen, doch das Frühstück ruft, und so verbindet sich Schauen mit Schlemmen, eine perfekte Symbiose.

Nach dem Schlemmen ist wieder das Schauen angesagt. Am Horizont taucht die schöne Kulisse von Avignon auf. Und ich

freue mich schon auf das antike Architektur-Meisterwerk,die perfekt erhaltene Pont du Gard, das dreigeschossige römische Aquädukt mit einer Länge von 275 Metern, das den Rhonezufluss Gardon überspannt. Leider ist die „Brücke von Avignon“ nur noch zum Teil erhalten, und ich bedauere lediglich, dass ich dieses spektakuläre Bauwerk nicht mit der abendlichen Beleuchtung erleben kann.

Das nächste Highlight meiner Südfrankreich-Erkundung per Schiff lässt nicht lange auf sich warten. Da die engen Schleusen und Brücken niedrig sind, müssen Sonnensegel und Steuerkabine hydraulisch abgesenkt werden. Die Passagiere  werden aber nicht von Deck verbannt.  Im besonderen bin ich auf den Besuch der Camarque gespannt. In der Sumpflandschaft der Camarque verschmelzen Land und Meer übergangslos.

Ich erkunde diese einmalige Landschaft mit dem Jeep und erkunde den besonderen Spaß, das sumpfige Gelände abseits der ausgetrampelten Touristenpfade zu durchqueren. Und die besonderen Attraktionen bleiben auch nicht aus. Mit meinen Begleitern erlebe ich Natur pur, beobachte die schwarzen frei lebenden Stiere und bestaune die berühmten weißen Pferde, die ebenfalls in freier Wildbahn leben und zu unserer Begrüßung sich friedlich am Wegrand einfinden. Und auch die rosa Flamingos im Teichwasser des Étang des Vaccères zählen zu den beliebten Fotomotiven dieses Erlebnistages.

Die Ankündigung „Leben wie Gott in Frankreich“ bewahrheitet sich bei der kulinarischen Vielfalt ebenso wie bei den einzigartigen Wellness-Angeboten. Auch die vielseitige und eindrucksvolle Erlebnispalette ist ein harmonischer Baustein für den „Genuss im Überfluss“.

Per Bus erkunde ich die atemberaubenden Schluchten der südlichen Ardèche-Region.  Von einem Ausssichtspunkt genieße ich  den beeindruckenden Felsdurchbruch Pont d´Arc – ein Tor von gut 20 m Höhe und Spannbreite. Auch die beeindruckende Wirkung bei der Besichtigung der nahe gelegenen Tropfsteinhöhle bleibt noch lange erhalten. Kaum haben wir wieder die aRosa-Luna erreicht, zaubert wieder der Chefkoch ein exzellentes Buffet.

Ohne auf das detaillierte Besichtigungsprogramm einzugehen mit einer Stadtrundfahrt Lyon, einer Kostprobe in den Markthallen, mit der Besichtigung des Papstpalastes in Avignon, mit der Erkundung der traumhaften mittelalterlichen Bergfestung „Les Baux de Provence“ und auch mit verschiedenen Weltkulturerben der UNESCO habe ich einen weiteren wertvollen und angenehmen Baustein meiner weiteren Urlaubsgestaltungen kennen- und schätzen gelernt: die gelungene Symbiose zwischen den Annehmlichkeiten eines schwimmenden Hotels und der Kultur des bereisten Landes.