Christine Färth gibt neues KREUZFAHRTMAGAZIN Spezial heraus

Mit dem neuen Kreuzfahrtenmagazin Spezial wird Herausgeberin Christine Färth mit ihrem Team dem interessierten Kreuzfahrer viermal pro Jahr spannende Themen rund um die Kreuzfahrtenbranche bescheren. Mit der ersten Ausgabe 01/13 Januar-März 2013 will das Team den Lesern einen Kompass zur Hand geben, um sich im vielfältigen Angebot an Kreuzfahrten zurecht zu finden.
 
Im Kreuzfahrtenmagazin Special werden den Lesen Highlights der Saison vorgestellt und den Lesern außergewöhnliche Themenfahrten und besondere Angebote präsentiert. KREUZFAHRTEN blickt aber auch hinter die Kulissen, stellt neuen Luxusliner sowie die 10 weltberühmten Kreuzfahrtschiffe vor, schildert das Leben an Bord, gibt wertvolle Tipps für das Leben an Bord, untersucht interessante Landgänge, unterbreitet Gourmet-News und entführt die Leser in entlegene Destinationen.
 
Mit 16 Sonderseiten ist Kreuzfahrten.de in der ersten Ausgabe mit attraktiven Angeboten vertreten.
 
Informativ widmet sich KREUZFAHRTEN der Übersicht über den Dresscode an Bord der bedeutenden Kreuzfahrtschiffe, begleitet die Queen Mary 2 auf der Seereise von San Francisco nach Sydney und gibt im Beitrag TRAVEL NEWS Tipps und Trends aus aller Welt. Auch den Flusskreuzfahrten, die sich im Aufwind befinden, widmet KREUZFAHRTEN ihr Interesse und gibt u.a. wichtige Informationen zu einer Flussreise auf der RhÔne und SaÔne. In der vorliegenden Ausgabe gibt KREUZFAHRTEN auch Einblicke in die topmoderne Glitzerwelt der faszinierenden Metropole Abu Dhabi.
 
Ausführlich unterbreitet KREUZFARHRTEN Informationen über das Hapag-Lloyd Kreuzfahrtschiff COLUMBUS 2, das sich im besonderen auch für Kreuzfahrten von Familien eignet. Schließlich widmet KREUZFAHRTEN der Reederei AIDA Cruises einen Artikel, der sich mit der Reederei als Spitzenreiter bei Umweltschutz und Energieeffizienz befasst.
 
Im Bücherbord werden neue Publikationen vorgestellt und in einem Kreuzfahrt ABC auch der Frage nachgegangen, ob das Personal der Kreuzfahrtschiffe auch an Bord schläft.
 
Das Magazin erscheint im Verlag BollerWerk GmbH, Hamburg. Der Bezugspreis beträgt 5 Euro.

Verrückt nach Meer – Die 3. Staffel beginnt

Ab 11. Oktober 2012, montags bis freitags um 16.10 Uhr  —  Verrückt nach Meer -> 30 neue Folgen!

Die "Weiße Lady" geht weiter auf große Fahrt! Die Doku-Serie Verrückt nach Meer begleitet – neben der bewährten Crew um Kapitän Morten Hansen – Passagiere, Praktikanten und viele Kreuzfahrt-Neulinge bei ihren spannenden Erlebnissen. Es geht um Traumreisen, unvorhersehbare Sandbänke im Amazons, schwierige Behörden in Venezuela oder um die Rettung von in Seenot geratenen Fischern …

Verrückt nach Meer zeigt, wie ein schwimmendes Hotel bis tief in den Schiffsbauch hinein funktioniert. Zu sehen gibt es das echte Leben an Bord eines Kreuzfahrtschiffes – mit den Sehnsüchten und Herausforderungen für alle Beteiligten. Im Focus stehen das Zusammenspiel von ganz unterschiedlichen Menschen – und natürlich traumhafte Reiseziele! Auch viele Prominente sind mit an Bord: die Schlagerstars Nicole, Kristina Bach, Bernhard Brink und Kinderdorf-Botschafterin Stephanie Gräfin Bruges von Pfuel.

 
Bei Verrückt nach Meer trifft Unterhaltung auf Wirklichkeit!

Die Stationen sind u.a.:
 

  • REISE 1 "Norwegische Fjordwelt" (Folgen 51–55)
    Bremerhaven – Norwegen: Flam, Molde, Geirangerfjord, Bergen – Bremerhaven
  • REISE 2 "Zwischen Westafrika und Amazonas" (Folgen 56–64)
    Bremerhaven – La Coruna – Marokko: Casablanca, Agadir – Senegal – Gambia – Senegal – Brasilien: Belém, Boca da Valeria, Parintins, Manaus
  • REISE 3 "Amazonas und Karibische Inseln" (Folgen 64–71)
    Brasilien: Manaus, Parintins, Alter do Chao, Santarém, Prainha, Macapá – Französisch Guayana: Teufelsineln – Orinoco-Delta – Karibik: Trinidad, Tobago, Barbados, Bequia, Grenada – Venezuela: La Guaira
  • REISE 4 "Einmal Karibik und zurück" (Folgen 72–80)
    Venezuela: La Guaira – Karibik: St. Lucia, Dominica, Tortola, St. Martin, St. Barth, Antigua – Spanien: La Palma – Portugal: Madeira, Lissabon – Hamburg
 
 
Auch Interessant für Verrückt-nach-Meer-Fans:
Kiona: Auch ich bin wieder mit dabei… Ich freu mich!!!
 
Und nicht vergessen:
Pünktlich zum Start der Doku-Serie erschien mein neuer Kreuzfahrt Roman: SEHNSUCHT – AHOI ! Mehr Infos auf KIONA NET. Ich wünsche ganz viel Spaß beim Schauen von VERRÜCKT NACH MEER
 
Viele Grüße & AHOI
 Kiona

Ein Traum von einem Schiff – Einstweilige Verfügung – Ab sofort mit geschwärzten Zeilen

Ein Traum von einem Schiff
Ein Traum von einem Schiff

Laut Christoph Maria Herbst, geboren 1966 in Wuppertal, wird sein erstes Buch aufgrund einer einstweiligen Verfügung ab sofort nur noch mit ca. 15 geschwärzten Zeilen wegen Persönlichkeitsverletzung im Handel zu haben sein. Er hörte kurz vor der Sendung „Markus Lanz“ im ZDF seine Mailbox ab. Darauf befand sich die Nachricht der einstweiligen Verfügung. Er freue sich für die wunderbare und günstige Werbung für sein Buch, welches bereits ein Bestseller ist. Herr Herbst hatte selbst 5 Drehtage auf dem Traumschiff, welche innerhalb von fünf Drehwochen, davon drei auf dem Traumschiff, zu leisten waren. Die Filmcrew hatte viel Arbeit mit den Dreharbeiten. Für die Schauspieler selbst wäre es mehr eine Urlaubsreise gewesen, als Arbeit. Aus diesem Grund wurde ihm auch langweilig, nachdem er sich mit allen Gästen und Kollegen ausgiebig unterhalten hatte und fing an wahre und erfundene Boardgeschichten anhand einer Satire zu erzählen.

So beginnt Christoph Maria Herbst in bester Stromberg-Manier über das Traumschiff zu berichten. So benennt er die MS Deutschland kurzerhand in die MS Mumien-Schlepper um und ließ auch bei Markus Lanz nicht davon ab über das anwesende Kreuzfahrt-Klientel herzuziehen und deutete an, dass es nicht ganz seinem Alter (44 Jahre) entspräche. Einen der erfolgreichsten deutschen Produzenten und auch seinen Auftraggeber, Wolfgang Rademann, bezeichnet bezeichnet Herbst als „fleischgewordene Knoblauchzwiebel“.

Ergänzung: Das Buch ist laut Fischer acomplia no rx pharmacy Verlage ab dem 10.02.2011 wieder lieferbar.

Kurzbeschreibung

Nicht nur für Stromberg-Fans: das erste Buch von Christoph Maria Herbst! Drei Wochen unterwegs mit der »schwimmenden Schwarzwaldklinik« – Traum oder Alptraum? Schauspieler Christoph Maria Herbst war im Januar 2010 zum ersten (und letzten?) Mal auf dem TV-Traumschiff engagiert und hat seine Erlebnisse rund um diese Winterreise auf dem Dampfer der Nation aufgezeichnet. Bei der Ankunft in Panama ist sein Koffer immer noch in Madrid, auf höchster See jagt er Pantoffeldiebe, an der chilenischen Küste wird er als Stromberg erkannt und beschimpft, und auf Bora Bora ist er viel zu hautnah dabei, als ein Zyklon die ganze Inselgruppe neu sortiert. Unvergessene Begegnungen mit Montezuma und liebenswerten öffentlich-rechtlichen Fossilen, aufgezeichnet mit höchst unterhaltsamem ironischen Blick auf Kollegen und Eingeborene, Sitten und Gebräuche. Ein traumhafter Lesespaß rund um eines der letzten Abenteuer unserer Zeit!

Kreuzfahrten anders erleben – Verlag Delius Klasing

Der Verlag Delius Klasing bietet sechs ganz besondere Bücher an, die sich mit ausgewählten Kreuzfahrten auseindersetzen und den Leser in die schönsten Gebiete, die Kreuzfahrer erreichen können, entführen. Folgende Bände liegen auf:

  • Kreuzfahrten in die Arktis
  • Kreuzfahrten in die Antarktis
  • Die schönsten Nordland-Kreuzfahrten
  • Queen Victoria
  • Luxusliner
  • Flusskreuzfahrten auf dem Amazonas

acomplia no rx pharmacy