Norwegian Cruise Line präsentiert Verkaufswoche mit satten Rabatten

 
 
Mit der Sonderaktion „7-DAY-SALE“ in der Zeit vom 10. bis 16. April 2013 können Gäste auf den NCL-Schiffen Preisvergünstigungen bis 400 Euro pro Kabine erhalten. Diese Aktion gilt zwar für alle Kreuzfahrtschiffe von Norwegian Cruise Line, greift aber erst bei Kreuzfahrten ab sechs Nächten und länger mit Abfahrtsterminen bis April des kommenden Jahres 2014. Je nach Reisedauer sind die Preisnachlässe gestaffelt, beginnen ab 50 Euro und können bis zu 400 Euro betragen.

Norwegian Cruise Line stattet die Norwegian Breakaway mit innovativen technischen Neuerungen aus

 
 
Mit dem NCL-Neubau NORWEGIAN BREAKAWAY wird am 25. April 2013 nicht nur ein neues NCL-Flottenmitglied an die US-amerikanische Reederei übergeben, sondern das 324 Meter lange und 40 Meter breite Freestyle Cruising® Resort präsentiert eine Fülle von innovativen technischen Neuerungen zur Emissionsreduzierung und Energieeinsparung .
 
Mit diesen Technologien unterstreicht die Reederei Norwegian Cruise Line weiterhin im Bereich Schiffsinnovation ihre Vorbildfunktion.
 
  • Die ABB XO Azipods, eine neue Generation von Antriebsaggregaten, reduzieren den Treibstoffverbrauch.
  • Die Lackierung des Schiffsrumpfes mit auf Silikon basierenden Lacken reduziert den Befall durch Muscheln und Algen und erhöht die Energieeffizienz.
  • Die Brücke wird mit einem System zur Optimierung der Trimmung ausgestattet sein, das auf Basis von Messwerten aus dem laufenden Betrieb die Trimmung je nach Gewicht und Geschwindigkeit und unter Berücksichtigung von Wetter und Wellenbewegung optimal einstellt.
  • Wärmerückgewinnung wird bei den Frischwasser- und Dieselgeneratoren realisiert.
  • Das Pure Dry System filtert aus den Ölrückständen noch den verwertbaren Treibstoff heraus. Damit reduziert sich auch die Entsorgung des Altöls.
  • In den Bordküchen wird ein Energiemanagementsystem installiert, das die Schiffsherde zu festgesetzten Zeiten einschaltet.
  • Eine verbesserte Energiebilanz wird auch durch ein auf LED-Technik basierendes System ebenso erreicht wie durch ein ferngesteuertes Kontrollsystem für die Kabinen und Klimaanlagen.
  • Eingesetzt wird an Bord der Norwegian Breakaway auch ein hochmodernes System zur Ballastwasser-Reinigung.

Norwegian Getaway setzt faszinierende Glanzlichter in die maritime Welt

Nach der Nowegian Breakaway wird die Reederei Norwegian Cruise Line auch 2014 mit dem Freestyle Cruising® Resort NORWEGIAN GETAWAY, die sich derzeit in der Papenburger Meyer Werft in Bau befindet, der maritimen Welt neue Glanzlichter aufstecken. Norwegian Cruise Line hat bereits einige Highlights der Norwegian Getaway enthüllt.
 
  • GRAMMY-Gewinner an Bord
Auf Deck 8 der Norwegian Ghetaway können die Gäste der Norwegian Getaway Artefakte des GRAMMY Museums® aus Los Angeles bestaunen und am Abend Konzerte ehemaliger GRAMMY-Gewinner und auch für den GRAMMY nominierte Künstler erleben.
 
  • Magische Shows im ILLUSIONARUM
Bei Abendshows werden legendäre Zauberkünstler und Illusionisten die Gäste der Norwegian Getaway in ihren Bann ziehen und für faszinierende Begeisterung sorgen. Die erwachsenen Kreuzfahrer, aber auch die Kids werden gleichermaßen in die mystische Welt der Magie eintauchen können.
 
  • Aqua Park mit fünf über mehrere Decks führenden Wasserrutschen
Einen ganz besonderen Nervenkitzel erwartet die NCL-Gäste gleich auf zwei Free Fall-Rutschen. Dabei erleben die Gäste spannende Moment5e im freien Fall und anschließend in einer langgezogenen Kurve das atemstockende Erlebnis über die Bordwand hinaus. Weitere Wasserrutschen-Spaß bieten an Bord der Norwegian Getaway zwei Twister-Rutschen und eine offenen Rutsche. In den Aqua Park integriert sind der über drei Decks reichende Sportkomplex, vier Whirlpools sowie ein zum Teil überdachtes Restaurant.
 
  •  Feuerwerkshow
Ein faszinierender Farbzauber am Nachthimmel begleitet jeden Start einer Kreuzfahrt der Norwegian Getaway ab/bis Miami. Diese Feuerwerkshow wird jeweils mit dazu abgestimmter Musik untermalt.
 
  • Spice H2O nur für Erwachsene
In einem nur für Erwachsene zugänglichen Bereich können die Gäste entspannen und relaxen. Der Bereich Spice H2O dient tagsüber den erwachsenen Gästen Entspannung pur und verwandelt sich abends zu einem trendigen Nachtclub.
 
  • Live-Cooking-Stationen und ungezwungenes Dining
An den Live-Cooking-Stationen bereitet ein spezialisiertes Koch-Team Gerichte nach den Wünschen der Gäste frisch zu.

Norwegian Cruise Line – Mit dem Projekt Breakaway schafft die Reederei jeweils 59 Studios für Singles

 
 
Die Kreuzfahrtfans verfolgten dieser Tage die Überführung des größten je auf einer deutschen Werft gebauten Kreuzfahrtschiffes. In besonderem Maße konnten sich aber Alleinreisende auf die Nachricht freuen, dass die Reederei Norwegian Cruise Line auf beiden Neubauten, der Norwegian Breakaway (2013) und der Norwegian Getaway (2014), jeweils 59 Studios an Bord haben wird.
 
Wir erinnern uns. Die Reederei Norwegian Cruise Line ging mit dem Neubau Norwegian Epic mit gutem Beispiel voran, zeigte ein Herz für Alleinreisende und bot für Single-Kreuzfahrer 129 Single-Kabinen an.
 
Andere Reedereien werden dem Beispiel folgen und Alleinreisenden die Möglichkeit geben, günstig eine Kreuzfahrt zu buchen ohne die sonst üblichen Zuschläge für die Alleinbenutzung einer Kabine. Die amerikanische Reederei Royal Caribbean wird beim Umbau der Radiance of the Seas Ende Mai/Anfang Juni drei Single-Kabinen einbauen lassen. Schade eigentlich, dass die diversen Reedereien so wenig Herz für Alleinreisende zeigen und bislang die Angebote für Singles auf Kreuzfahrten so gering sind.
 
Durchaus verständlich sind allerdings auch die Entscheidungen aus Sicht der Reedereien. Wenn eine Kabine einem Single zur Verfügung gestellt wird, kommt es zum fehlenden Umsatz der nicht vorhandenen zweiten Person auf der Kabine, der Getränke an Bord, die Ausflugsbuchungen an Bord und auch der Umsätze in den Boutiquen. Diese fehlenden Umsätze gleichen dann die Reedereien mit den Einzelkabinenzuschlägen aus.
 
Glücklicherweise werden Alleinreisende nicht bei allen Reedereien mit diesen doch höheren Kosten konfrontiert. Manche Reedereien bieten spezielle Single-Reisen ein und bieten auch an Bord ohne Zusatzkosten Solo-Kabinen an. Doch diese Angebote stellen nach wie vor eine leidige Minderheit dar. So bleibt nur zu hoffen, dass baldmöglichst ein Umdenken stattfindet und Alleinreisende in den Kreuzfahrtmarkt integriert werden, zumal die Zahl der Singles im Alter stets zunimmt und sich die Reedereien auf diese Zielgruppe verstärkt einstellen sollten.
 
Die Reedereien haben längst auch den Trend und das Wachstum an jungen Kreuzfahrern erkannt. Manche Reedereien stellen sich auf dieses Klientel ein. Nach dem Auslaufen werden beispielsweise die Single-Gäste der amerikanischen Reederei Holland America Line zu einem Treffen eingeladen, damit sich Alleinreisende von Anfang an kennenlernen und zu gemeinsamen Aktivitäten verabreden können. Im Angebot für Singles stehen dann beispielsweise Computer-, Koch- und Tanzkurse. Kein Single muss auf diesen Kreuzfahrten allein bleiben, doch muss der Alleinreisende auch zulassen., dass sich andere um ihn kümmern.

Norwegian Getaway startet mit Feuerwehr-Großeinsatz

In wenigen Tagen wird die Norwegian Breakaway zur Emsüberführung aufbrechen. Während alle Blick auf dieses maritime Ereignis gerichtet waren, gerät das 324 Meter lange und 40 Meter breite Schwesterschiff, di8e Norwegian Getaway, in die Schlagzeilen.
 
In einem Technikraum des Neubaus der Norwegian Getaway war ein Brand ausgebrochen. Mit einem Großeinsatz der Feuerwehr bekämpften die Profis sehr rasch den Brand. Alle betroffenen Produktionsbereiche sowie dass Besucherzentrum der Papenburger Meyer Werft wurden umgehend geräumt.
 
Da bereist während der Bauphase der Norwegian Getaway umfangreiche Sicherheits- und Meldesysteme installiert wurden, konnte schnell reagiert werden, so dass auch keine Personen zu Schaden kamen. Der durch diesen Brand verursachte Schaden beläuft sich nach ersten Informationen auf eine halbe Million Euro.
 
Die Meyer Werft geht davon aus, dass die Fertigstellung des neuen NCL-Kreuzfahrtschiffes, das nahezu 4000 Passagiere aufnehmen kann, ungefährdet ist und wie geplant 2014 ausgeliefert wird.
 

Norwegian Cruise Line – Norwegian Breakaway mit Ausflugsinnovationen auf Bermuda

Große Erwartungen werden in den Neubau Norwegian Breakaway gesetzt, der derzeit in der Meyer Werft entsteht. Die Reederei verspricht das Beste aus den letzten zehn Jahren und wird sich bei  der Norwegian Breakaway mit einer Fülle von ganz besonderen Highlights  vorstellen. Allein die technischen Daten der Norwegian Breakaway sind beeindruckend: 324 Meter lang, 40 Meter breit, 4028 Passagiere, 19 Decks, 1595 Crewmitglieder.
Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line läutet das Premierenjahr 2013 ihres Neubaus Norwegian Breakaway mit einem „Knaller“ ein: Eine Feuerwerksshow zunächst auf der Norwegian Breakaway wird künftig  fester Bestandteil jeder Kreuzfahrt des neuesten Flottenmitglieds, das im Mai 2013 in New York getauft wird.
Die Premierensaison wird getragen von einer höchst bemerkenswerten Erweiterung des Landausflugsangebots für das Inselparadies Bermuda. Neue Aktivitäten hält die Reederei auch für ihre Gäste bereit, die mit der Norwegian Breakaway und der Norwegian Dawn ab Boston das Urlaubsparadies ansteuern.
 
Neue Landausflugsangebote exklusiv für die Gäste der Norwegian Breakaway:
–       Private Boots-Tour inklusive Skipper
–       Schnorcheln oder Fischen bei Nacht
–       Inselrundfahrt mit dem Rennboot WildCat inklusive einem Stopp in St. George’s
–       Fahrradtour entlang der originalen Bermuda Bahnroute
Nach ihrer Fertigstellung im April 2013 verbringt die Norwegian Breakaway ihre erste Sommersaison ab New York auf 7-Nächte-Kreuzfahrten nach Bermuda – zwischen dem 12. Mai und 6. Oktober 2013 locken drei erholsame Tage auf See sowie drei ganze Tage im historischen King's Wharf, Bermuda.
 
Neue Landausflugsangebote für Gäste der Norwegian Breakaway und Norwegian Dawn:
–       Schwimmen mit Delfinen
–       Folkloristische Bühnenshow mit Musik- und Tanzdarbietungen
–       Ausflug zum Bermuda Underwater Explorations Institute – inklusive Stopp am berühmten Gibb’s Hill Leuchtturm sowie der Hauptstadt Hamilton
–       Stand Up Paddling
Die Norwegian Dawn kreuzt vom 3. Mai bis 25. Oktober 2013 auf einer 7-Nächte-Route ab/bis Boston nach Bermuda.
 
Quelle: Presseinformation NCL v. 25.02.2013
 

Norwegian Breakaway zaubert ein Lichterspektakel an den Nachthimmel mit Feuerwerk auf jeder Kreuzfahrt

Foto: ncl

 

Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line läutet das Premierenjahr 2013 ihres Neubaus Norwegian Breakaway mit einem „Knaller“ ein: Eine Feuerwerksshow wird fester Bestandteil jeder Kreuzfahrt des neuesten Flottenmitglieds, das im Mai 2013 in New York getauft wird. Auf den Bermudakreuzfahrten in der Sommersaison wird das Lichterspiel aus umweltfreundlicher Pyrotechnik die Gäste am vorletzten Abend der Reise nach der Abfahrt von King’s Wharf begeistern. Aufbauend auf die mitreißende Broadway-Show Rock of Ages, eines der zahlreichen Entertainment-Highlights an Bord der Norwegian Breakaway, wird das Feuerwerk das große Finale einer 80er Jahre-Themenparty an Deck sein und von passend dazu abgestimmten Hits der 80er Jahre untermalt werden.

„Unsere Gäste werden vom einzigartigen Entertainment und den Bordeinrichtungen der Norwegian Breakaway begeistert sein“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line. „Zusätzlich dazu wollten wir ein weiteres Element mit einem besonderen Wow-Effekt bieten und sind sicher, dass unsere Feuerwerksshow für großen Enthusiasmus sorgen wird.“

Die 80er Jahre-Themenparty wird im Open-Air-Nachtclub Spice H2O am Heck des Schiffes stattfinden. Krönender Abschluss dieser Party wird die beindruckende farbenfrohe Feuerwerksshow sein, unterlegt von Hits der 80er Jahre wie „Come on Feel the Noise“ von Quiet Riot, „Whip it“ von Devo, „Cherish“ von Madonna sowie „Final Countdown“ von Europe und „Purple Rain“ von Prince. Die präzise auf die Musik abgestimmte Feuerwerksshow wird den Gästen der Norwegian Breakaway ein auf See nie dagewesenes Erlebnis bieten.

Nach Fertigstellung im April 2013 und im Anschluss an ihre erste Sommersaison, die das neue Freestyle Cruising Resort ab New York auf 7-Nächte-Kreuzfahrten nach Bermuda führt, wird die Norwegian Breakaway zwischen dem 13. Oktober 2013 und dem 27. April 2014 ebenfalls von ihrem Heimathafen New York aus zu 25 7-Nächte-Kreuzfahrten in Richtung Bahamas und Florida aufbrechen. Am 5. und 19. Januar 2014 entdecken Reisende auf dem Neubau zudem während zwei 12-Nächte-Touren die südliche Karibik.

Quelle: ncl Pressemitteilung v. 16.01.2013

 

 

 

 

 

Sportliche Trends bei Norwegian Cruise Line: Reederei führt flottenweite Zumba-Kurse ein

Schon längst ist der Fitnesstrend Zumba®, der das tägliche Training zur Party macht, über den Atlantik nach Europa geschwappt. Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line bringt das Ganzkörpertraining für alle Tanzbegeisterten jetzt auf die Weltmeere und lässt Kreuzfahrer mit kostenlosen Zumba®-Kursen, die ab Frühjahr 2013 nach und nach an Bord ihrer gesamten Flotte angeboten werden, die Hüften schwingen. Die rhythmischen Kurse, die mit Elementen aus Hip-Hop, Salsa, afrikanischen Tänzen und Reggaeton begeistern, werden durch zertifizierte Zumba®-Trainer geleitet.
 
„Wir freuen uns sehr, unseren Gästen mit Zumba nicht nur ein tolles, neues Workout an Bord unserer Schiffe zu ermöglichen, sondern gleichzeitig auch eine berauschende Tanzparty mit leicht nachvollziehbaren Schrittkombinationen, die Spaß machen“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line.
 
Aktive Reisende, die ihre Kreuzfahrt sportlich verbringen wollen, finden an Bord der Freestyle Cruising® Resorts von Norwegian Cruise Line zahlreiche Fitness-Trends: Auf der Norwegian Epic, die ab Mai 2013 wieder auf einer 7-Nächte-Route ab/bis Barcelona, Civitavecchia (Rom) und Marseille im Mittelmeer kreuzt, nutzen Kreuzfahrer zum Beispiel TRX, ein Trend-Training, das durch Nutzung des eigenen Körpergewichts Muskeln aufbaut. Auf ihrem Neubau Norwegian Breakaway, der im April 2013 Premiere feiert, präsentiert die Reederei erstmals auf See interaktive Kampf-Trainingsmodule von Nexersys®. Diese geben Gästen die Möglichkeit, über einen Simulator in einem intensiven Intervall-Training gegen einen virtuellen Gegner anzutreten. Boxfreunde powern im neuen Freestyle Fight Klub von Norwegian, der Nexersys® Training mit einem Cardio-Box-Kurs kombiniert. Im ersten Black Light Spinning-Kurs auf See erleben Teilnehmer auf ihrem Spinning-Rad einen einmaligen Adrenalinschub, denn sie radeln zu rhythmischen Beats in einem Raum, der ausschließlich mit Schwarzlicht und Neon-Graffiti-Kunst beleuchtet wird.
 
Quelle: ncl Pressemitteilung v. 28.01.2013
 

Norwegian Breakaway zaubert ein Lichterspektakel an den Nachthimmel mit Feuerwerk auf jeder Kreuzfahrt

 

 

ncl_feuerwerk

 

Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line läutet das Premierenjahr 2013 ihres Neubaus Norwegian Breakaway mit einem „Knaller“ ein: Eine Feuerwerksshow wird fester Bestandteil jeder Kreuzfahrt des neuesten Flottenmitglieds, das im Mai 2013 in New York getauft wird. Auf den Bermudakreuzfahrten in der Sommersaison wird das Lichterspiel aus umweltfreundlicher Pyrotechnik die Gäste am vorletzten Abend der Reise nach der Abfahrt von King’s Wharf begeistern. Aufbauend auf die mitreißende Broadway-Show Rock of Ages, eines der zahlreichen Entertainment-Highlights an Bord der Norwegian Breakaway, wird das Feuerwerk das große Finale einer 80er Jahre-Themenparty an Deck sein und von passend dazu abgestimmten Hits der 80er Jahre untermalt werden.

 „Unsere Gäste werden vom einzigartigen Entertainment und den Bordeinrichtungen der Norwegian Breakaway begeistert sein“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line. „Zusätzlich dazu wollten wir ein weiteres Element mit einem besonderen Wow-Effekt bieten und sind sicher, dass unsere Feuerwerksshow für großen Enthusiasmus sorgen wird.“

Die 80er Jahre-Themenparty wird im Open-Air-Nachtclub Spice H2O am Heck des Schiffes stattfinden. Krönender Abschluss dieser Party wird die beindruckende farbenfrohe Feuerwerksshow sein, unterlegt von Hits der 80er Jahre wie „Come on Feel the Noise“ von Quiet Riot, „Whip it“ von Devo, „Cherish“ von Madonna sowie „Final Countdown“ von Europe und „Purple Rain“ von Prince. Die präzise auf die Musik abgestimmte Feuerwerksshow wird den Gästen der Norwegian Breakaway ein auf See nie dagewesenes Erlebnis bieten.

 Nach Fertigstellung im April 2013 und im Anschluss an ihre erste Sommersaison, die das neue Freestyle Cruising Resort ab New York auf 7-Nächte-Kreuzfahrten nach Bermuda führt, wird die Norwegian Breakaway zwischen dem 13. Oktober 2013 und dem 27. April 2014 ebenfalls von ihrem Heimathafen New York aus zu 25 7-Nächte-Kreuzfahrten in Richtung Bahamas und Florida aufbrechen. Am 5. und 19. Januar 2014 entdecken Reisende auf dem Neubau zudem während zwei 12-Nächte-Touren die südliche Karibik.

PRESSE NCL v. 16.01.13

Norwegian Cruise Line ändert Europa-Winterrouten 2013/14

In der Wintersaison 2013/14 kreuzt Norwegian Cruise Line mit zwei Freestyle Cruising Resorts in Europa. Die Norwegian Spirit und Norwegian Jade sind vom 26. Oktober 2013 bis 15. April 2014 im Mittelmeer beziehungsweise zu den Kanarischen Inseln unterwegs – die US-amerikanische Reederei gab nun neue Routen für die beiden Flottenmitglieder bekannt.
 
Mit der Norwegian Spirit reisen Kreuzfahrer zwischen dem 26. Oktober 2013 und 15. April 2014 ab/bis Barcelona ab 429 Euro pro Person in neun Nächten in Richtung Kanarische Inseln & Marokko. Anlaufhäfen sind Casablanca, Marokko; Funchal, Madeira, Portugal; Arrecife, Lanzarote, Spanien und Málaga (Granada), Spanien. Diese Reise ist auch ab/bis Málaga buchbar.
 
Vom 26. Oktober 2013 bis 12. April 2014 bricht die Norwegian Jade zu 11-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Civitavecchia (Rom) in Italien ins westliche Mittelmeer auf (Abfahrt alle 21 Tage). Ab 529 Euro pro Person stehen Livorno (Florenz/Pisa), Italien; Monte Carlo, Monaco; Toulon, Frankreich; Barcelona, Spanien; Valencia, Spanien sowie Cagliari, Sardinien, Italien; Karthago, Tunesien; Palermo, Sizilien, Italien und Neapel, Italien auf dem Programm.
 
Alternierend geht es für die Norwegian Jade vom 6. November 2013 bis 2. April 2014 ins östliche Mittelmeer. Auf einer 10-Nächte-Kreuzfahrt ab 499 Euro pro Person ab/bis Civitavecchia (Rom) in Italien erleben Kreuzfahrer Katakalon (Olympia), Griechenland; Piräus (Athen), Griechenland; Izmir (Ephesus), Türkei und Istanbul, Türkei, das dank eines Übernachtaufenthaltes ausgiebig erkundet werden kann. Anschließend geht es über Neapel in Italien zurück zum Starthafen Civitavecchia.
 
Die angegebenen Preise verstehen sich pro Person bei Doppelbelegung und sind inklusive des Frühbucher Bonusfestival-Rabatts, der noch bis zum 31. Januar 2013 gilt.
 
Quelle: NCL Pressemitteilung v. 11.01.13