Pandaw River Cruises: Verbindung von Expedition mit Kreuzfahrt

Der Spezialist für Flusskreuzfahrten in Asien, die Reederei Pandaw River Cruises, bietet Flussreisen an, die nicht mit einer normalen Flusskreuzfahrt zu vergleichen ist. Mit ihrem Angebot befriedigt Pandaw River Cruises den Erlebnishunger und den Erlebnisdrang der Gäste, die noch auf ein Abenteuer aus sind.

So bietet Pandaw River Cruises in diesem Jahr eine Expedition auf den mit 2400 m zweithöchsten Berg Borneos mit einem der größten Höhlensysteme der Erde an und verbindet diese Expeditionstour mit einer sechstägigen Flusskreuzfahrt auf dem Rajang ab/bis Sibu.

Das 2008 im Kolonialstil neu erbaute komfortable Flussschiff „Orient Pandaw“ bietet 30 Kabinen (ca. 15 m²), alle mit einer kleinen Veranda ausgestattet. Die Englisch sprechende Crew bietet einen erfahrenen Service. Auf dem Ausflugsprogramm steht u.a. auch der Besuch einer Orang-Utan-Farm.

Zusätzliche Flussreisen auf dem Mekong

 

Der größte Flussreisenanbieter in Südostasien, Pandaw River Cruises, bietet für Februar und März 2010 acht zusätzliche Mekong-Flussreisen an. Die jeweils achttägigen Mekong-Flussreisen führen von Saigon (Vietnam) nach Siem Reap (Kambodscha).

Die verhältnismäßig kleine „Mekong Pandaw“ mit 60 m Länge und 11 m Breite kann side effects of acomplia durch den lediglich 1,50 m Tiefgang auch die entlegendsten und für andere Flussschiffe unzugänglichen Gegenden erreichen. Dieses Flussschiff wurde wie ein alter kolonialer Flussdampfer im Kolonialstil gestaltet, und die 28 Personen starke Crew verwöhnt die maximal 64 Gäste mit außergewöhnlichem Komfort, edlen Speisen und erstklassischem Service.

Flusskreuzfahrten auf dem Ganges

Mit Pandaw River Cruises Flusskreuzfahrten kann der Flussreisenfan, der längst die europäischen Grenzen hinter sich gelassen hat,  nunmehr auch im fernen Indien auf dem Schicksalsstrom Ganges unbekannte Schönheiten sowie unzählige kleine und größere Wallfahrtsorte entlang der Gangesufern kennen lernen. Das Flusskreuzfahrtschiff „RV Bengal Pandaw“ vermittelt den Gästen vielfältige Einblicke in Buddhismus und Hinduismus, vermittelt den Passagieren  das lebhafte Treiben von Fischerbooten und kleinen Handelsschiffen und bietet ihnen ständige Einblicke in das vielseitige Leben der Anwohner an den Flussufern.

Die RV Bengal Pandaw ist lediglich 55 m lange und bietet den Gästen in 28 sehr geräumigen Außenabinen eine angenehme Flussreise. Da das Flussschiff lediglich einen Tiefgang von 90 cm hat, kann es überall bequem anlegen und Orte erreichen, die größeren Flussschiffen verschlossen bleiben.

Alle Kabinen sind mit Klimaanlage sowie Fenster4n mit Insektenschutzgittern ausgestattet.  Die Bordküche vereint das Beste aus der asiatischen mit der westlichen Tradition. Frische Ware wird auf den örtlichen Märkten eingekauft. Die Gäste schätzen einen excellenten Service und die gastfreundschaftliche Betreuung, und auf der RV Bengale Pandaw gibt es keine versteckten Extrakosten.

Borneo: Neues Flusskreuzfahrtenziel auf dem Rajang

 

Schiffsreisen sind nach wie vor gefragt. Das Flusskreuzfahrtensegment schwimmt weiterhin auf der Erfolgswelle – trotz Wirtschafts- und Finanzkrise. Doch die Destinationen haben längst die „ausgetretenen“ Flusspfade verlassen und haben sich neben den Klassikern wie Donau, Rhein, Mosel, Nil und Wolga im asiatischen Raum etabliert. Die Nachfrage nach fernöstlichen Flussreisezielen ist nach wie vor groß, und die Ziele in Laos, acomplia discount Kambodscha und Nordborneo rücken stärker ins Interesse der Flusskreuzfahrten-Fans.

Bereits im Sommer 2009 hat Pandaw River Cruises flusstouristisches Neuland betreten. Als erster Reeder offeriert der Südostasien-Anbieter mit dem Fünf-Sterne-Flussschiff Orient Pandaw eine Flusskreuzfahrt auf dem borneischen Rajang an, und die Resonanz aus dem deutschsprachigen Markt ist gut. Viele Asienspezialisten haben ihre Produktpalette um dieses neue Angebot erweitert, und bis Dezember 2010 sind bereits 45% der verfügbaren Kabinen gebucht.

Mit der Orient Pandaw lässt sich Borneo ganz anders entdecken und erkennen, denn bei einem Tiefgang von lediglich 1,50 m können selbst flache Flusspassagen befahren und  die Uferregionen  mit einer besonderen Fauna und Flora entdeckt werden.

 

Neue Routen durch Indien mit Pandaw River Cruises

 

An zehn Terminen bietet Pandaw River Cruises, der asiatische Spezialist für Flusskreuzfahrten, eine 15-tägige Flusskreuzfahrt auf den Flüssen Hugli und Ganges von der mächtigen Metropole Kalkutta bis zu den sich erhebenden Tempeln von Varanasi an. An Bord der Bengal Pandaw gewinnen die Passagiere bei dieser Expeditionsreise neben kulturellen und religiösen Eindrücken auch Einblicke in das Leben der Dorfgemeinschaften an den Ufern.

Gemächlich führt die Reise entlang des Ganges. Die Reise an Bord der Bengal Pandaw nimmt den Gästen allen Stress ab, der mit der Erkundung des Landes auf dem Landwege verbunden wäre. Die Flussufer offenbaren eine unglaubliche Farbvielfalt und einen faszinierenden Eindruck von Indien.

2004 wurde die Bengal Pandaw gebaut und bietet über zwei Decks 28 geräumige Außenkabinen an, die über eine individuell regulierbare Klimaanlage, einen Mini-Safe und insekten-geschützte Fenster sowie geräumige Bäder verfügen. Führende Köche bieten beste asiatische und westliche Küche an, und bereiten die Speisen vorwiegende aus lokalen Produkten zu.

Der bekannte Pandaw-Style bereitet keinerlei versteckte Kosten für Ausflüge, Kaffee/Tee und  Mineralwasser. Nichts an Bord ist verpflichtend, allein der Passagier entscheidet, ob er an den begleiteten Ausflügen teilnimmt, lieber an Bord die Seele baumeln lässt oder gar auf eigene Faust die Region erkundet. Die erste Kreuzfahrt beginnt am 28. September 2009 und finden danach 14-tägig flussaufwärts und flussabwärts im Wechsel statt. Die genauen Preise und Abfahrtszeiten kann der Interessent unter www.pandaw.com erfahren.

Unterwegs auf dem Fluss der Abenteuer

 

Der Mekong ist der zehntlängste und einer der spektakulärsten und faszinierendsten Flüsse der Welt. Stand noch vor Jahren eine Flusskreuzfahrt auf dem mächtigsten Strom Südostasien im Ruf eines beschwerlichen Abenteuers, so kann heutzutage der Passagier aus einem umfangreichen Angebot an exklusiven Kreuzfahrten auf dem Mekong auswählen und den „wilden Strom“ komfortabel, sicher und entspannt erleben.

So haben beispielsweise alle Flussschiffe von Pandaw River Cruises extrem wenig Tiefgang, wodurch sie die entlegensten und andernfalls unzugänglichen Gegenden erreichen und an solchen Stellen den Anker werfen können, an denen größere Schiffe nicht halten können. Die Pandaw-Flotte ist so konzipiert, dass sie sich den konstant wechselnden Wasserverhältnissen anpassen kann. Mit 15 m² sind die Pandaw-Kabinen sehr geräumig und verfügen über allem wichtigen modernen Komfort.

Pandaw River Cruises bietet den Passagieren ein unvergess-liches Abenteuererlebnis und verwöhnt ihre Gäste mit außergewöhnlichem Komfort, erlesenen Speisen, ausgezeich-neten Cocktails, auserlesenen Weinen und mit einem erst-klassigen Service., der gegenüber jedem Gast ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit garantiert.

Mit dem größten Veranstalter von Flusskreuzfahrten in Südostasien erlebt der Gast auf der Mekong-Reise überwäl-tigende Eindrücke vom einfachen Leben und der noch unberührten Natur Südostasiens und wird die einzigartigen Reiseerinnerungen wie beispielsweise die „schwimmenden Märkte“ oder den Tonle-Sap-Fluss, der seine Fließrichtung ändern kann, nicht vergessen. Höhepunkte einer Mekong-kreuzfahrt sind sicherlich auch die weltberühmten Tempelan-lagen von Ankor Wat.

Aber auch die fantastische wilde Flusslandschaft auf weiten Abschnitten des Mekongs wird die Passagiere begeistern, und der Gast sollte ausreichend Filmmaterial dabei haben, wenn das Flusskreuzfahrtschiff ihn durch das atemberaubende und unberechenbare Mekong-Delta, entlang an zerklüfteten und messerscharfen Felsformationen bringt. Alle Naturfreunde können sich auf diesen Reisen nicht satt sehen. Von Deck aus können sie unzählige Fisch- und Pflanzenarten, Vögel und Reptilien des Mekong beobachten. Flusskreuzfahrten auf dem Mekong sind sicherlich einzigartige Traumreisen.