Weihnachtszauber und Neujahrslichter

Auf der 135 Meter langen und 11,4 Meter breiten „Premicon Queen“ erleben die maximal 102 Gäste jeweils auf einer 7-tägigen Weihnachts- bzw. Neujahrsreise ab /bis Düsseldorf eine Festtags-Symphonie.

 Termine

21.12.-27.12.2010

27.12.-02.01.2011

 Die „Premicon Queen“ schenkt ihren 102 Gästen besinnlcihe Momente im Weihnachtsglanz bis hin zu spektakulären Ausblicken zwischen Koblenz und Bingen. Den Gästen wird auch die Möglichkeit gegeben, unterwegs einen Weihnachtsmarkt zu besuchen, und überrascht alle Gäste am Heiligabend bei einem Gala-Dinner mit kulinarischen Gaumenfreuden. Den Jahreswechsel erleben die Gäste in Amsterdam.

 Höhepunkte

  • festliches acomplia brand Weihnachts- bzw. Silvesterdinner und stimmungsvolles Entertainment an Bord,
  • ausgesuchte Gastkünstler zu Weihnachten und Silvester,
  • Landausflug „Kölner Krippentour“ bzw. „Stadtrundfahrt Amsterdam“,
  • Silvesterfeuerwerk in Amsterdam,
  • Rheinmetropolen Bonn und Köln.

Die TransOcean Flussreisen-Flotte

Acht wunderbare Flusskreuzfahrtschiffe von Comfort über Premium bis zum Luxus-Segment versprechen herrliche Impressionen auf den schönsten Flüssen Europas. Flussreisen mit TransOcean sind etwas ganz Besonderes

Königlich reisen auf Rhein, Main & Donau

Die PREMICON QUEEN, das wohl luxoriöseste Flussschiff Europas,

ist mehr als nur ein modernes Schiff. Sie ist eine neue Art zu reisen: entspannter, luxuriöser und vor allem persönlicher. Das innovative Konzept des TwinCruisers, bei dem die Antriebs- und die Passagiereinheiten voneinander getrennt sind, sorgt für ein ruhiges und vibrationsfreies Fahrerlebnis. Viel Freiraum, stilvolles Ambiente und große Glasflächen versprechen grandiose Aussichten und ein Gefühl der eleganten Leichtigkeit. Das freundliche Lächeln der Crew spiegelt die herzliche Atmosphäre wider, welche die PREMICON QUEEN zu einer Oase des Wohlfühlens und Genießens macht.

Eleganz und Luxus auf der Donau

Wolfgang Amadeus Mozart ist allgegenwärtig auf der MS MOZART. Tamino und Papageno aus Mozarts Zauberflöte singen an Bord, Mozartkugeln, österreichische Schmankerl, Apfelstrudel und Kaiserschmarrn versüßen die Reise und dazu zelebriert der Maître Tischkultur aus Kaisers Zeiten.

Großzügigkeit zeichnet die MS MOZART aus und großzügig offeriert sie ihren Passagieren Luxus und Lebensart auf vier Decks. Edel ausgestattete Kabinen und Suiten, die exzellente Küche, liebenswerte Gastlichkeit und die Verwöhnoase im Wellness Spa verpsrechen unvergessliche Stunden und nachhaltige Erholung.

Das neue Premium-Schiff MS SONATA fährt auf auf Rhein
Auf der MS SONATA (ehemals TC/MARILENA) fällt es leicht, sich wie zu Hause zu fühlen. Das geschmackvolle Design, die großzügige Architektur und die harmonisch abgestimmten Farben an Board sorgen für wahre Wohlfühl-Atmosphäre.

Das neuste Schiff der TransOcean Flussreisen-Flotte bietet höchsten Komfort in 48 Junior-Suiten und 45 Kabinen – alle mit Klimaanlage und französischem Balkon für einen herrlichen Blick auf die vorbeiziehende Rheinlandschaft. Erholsame Stunden verspricht die einladende Wellness-Lounge mit Whirlpool, Saunarium und Massage. Und auch Feinschmecker werden verwöhnt – von kulinarischen Hochgenüssen und der herzlichen Besatzung, die ihren Gästen jeden Wunsch von den Augen abliest.

Stilvoll reisen auf Elbe & Moldau, Oder & Havel
Auf der MS SANS SOUCI ist der Name Programm: ganz sorgenfrei verleben die Gäste traumhaft schöne Stunden an Bord und ihren ganz persönlichen Traumurlaub auf der Flussreise ihrer Wahl.

Warme Holztöne wechseln sich mit freundlichen Farben ab und Messingdekore sorgen für den nötigen Spritzer an maritimem Flair. Große Kabinenfenster und die nach allen Seiten verglaste Panorama-Lounge eröffnen einen fantastischen Blick auf Fluss und Landschaft. Die gute Seele des Schiffes ist der deutsche Kapitän und natürlich seine Besatzung, sie nur ein Ziel hat: ihren Gästen den Aufenthalt an Bord so angenehm wie möglich zu gestalten.

Der kleine aber feine Unterschied: aufgrund ihrer Größe hat die SANS SOUCI Idealmaße, um auch entlegene Flussregionen anzusteuern und Wasserwege zu erschließen, die manch anderem Schiff verwehrt bleiben.

Beste Aussichten auf den Rhein

Die MS BELLEVUE verbindet puren Wohlfühlkomfort mit Eleganz und Innovation. Dank meisterhafter Bautechnik garantiert sie eine ruhige und beinahe vibrationsfreie Fahrt und begeistert mit hochwertigem Ambiente.

Schon mit den ersten Schritten an Bord erleben die Gäste das Gefühl von Großzügigkeit und Eleganz. Das Empfangsfoyer mit Rezeption, die edle Aussichtslounge mit Bar und das exklusive Nichtraucher-Restaurant sind nur einige Höhepunkte der BELLEVUE. Doch vor allem ist es der höchst persönliche Service und die zuvorkommende Besatzung, die unseren Gästen noch lange in bester Erinnerung bleiben werden.Erstklassige Aussichten also für eine unvergessliche Reise auf dem Rhein.

Französisches Flair auf der Rhône & Saône

Es ist wohl die perfekte Kombination aus Wohlfühlatmosphäre, landschaftlicher Vielfalt entlang der Rhône und Saône sowie die französische Lebensart, die eine Reise auf der MS MARIBELLE zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Jeglicher Komfort an Bord des modernen Flusskreuzfahrtschiffes ist perfekt auf die Bedürfnisse unserer Gäste abgestimmt. Vom weitläufigen Sonnendeck mit Whirlpool über die erlesenen Speisen im großzügigen Nichtraucher-Restaurant bis zu den acomplia buy großzügigen Kabinen bietet die MARIBELLE Genuss auf höchstem Niveau.

Bienvenue à bord!

Herzliche Gastlichkeit auf der Donau

Strahlend weiß, mit großzügigen überdachten Promenaden, einem beheizten Swimmingpool und viel Platz auf dem Sonnen-Deck: Die MS MOLDAVIA ist eine klassische Schönheit und eine perfekte Gastgeberin für eine unvergessliche Flussreise auf der Königin der Flüsse.

Das schönste Kompliment bekommt sie aber von ihren zahlreichen Gästen, die immer wieder gerne zurückkommen. Es ist eben das besondere Flair an Bord der MOLDAVIA, das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm und die freundliche, zuvorkommende Besatzung, die jedes Mal aufs Neue begeistern.

Komfort mit russischer Seele auf Wolga & Newa

Die herzliche Atmosphäre an Bord, atemberaubende Städte mit fantastischen Sehenswürdigkeiten, die unendliche Weite des Landes, die gastfreundlichen Menschen – all dies und noch viel mehr erleben die Gäste auf einer Flussreise mit der MS ANASTASIA.

Es ist wie ein Besuch bei Freunden – so herzlich werden Passagiere auf der ANASTASIA empfangen und verwöhnt: von der Deutsch sprechenden Reiseleitung, dem Dolmetscher-Team und der russischen Besatzung. Eine Reise auf diesem Schiff bietet die einmalige Chance, Land und Leute Russlands persönlich kennenzulernen und zu erleben. So stehen spannende Vorträge über russische Kultur und Geschichte, russische Sprachkurse und landestypische Folklore auf dem Programm. Bordspiele, Themenabende und Tanzmusik runden das abwechslungsreiche Angebot ab.

Quelle: TransOcean-News 19.05.2010

Auf den Spuren der russischen Seele

Diese abwechslungsreiche, höchst informative und abwechslungsreiche Flussreise können maximal 280 Gäste in der Zeit vom 27. August bis zum 6. September 2010 auf der 130 Meter langen und 17 Meter breiten „MS Anastasia“ erleben.

 Reiseroute
Flug von Hamburg nach Moskau/Russland und Einschiffung (3 Tage)- Besichtigung des Kremls- Fahrt auf dem Moskau-Kanal und auf der Wolga- Uglitsch/Russland- Fahrt auf der Wolga und Rybinsker Stausee- Jaroslawl/Russland- Fahrt auf der Wolga, Rybinsker Stausee und dem Fluss Scheksna- Goritzky/Russland- Fahrt auf dem Fluss Scheksna, Weißen See, Fluss Kowsha und Onega See- Kishy/Russland- Fahrt auf dem Onega See und dem Fluss Swir- Mandrogi/Russland- Fahrt auf dem Fluss Swir, Ladoga See und auf dem Fluss Newa- St. Petersburg/Russland (3 Tage)- Besichtigung der Eremitage- Ausschiffung und Rückflug nach Hamburg

 Das gut geschulte russische Bordpersonal, eine deutschsprachige Reiseleitung und ein Dolmetscher-Team setzen alles dran, um allen Gästen einen angenehmen Aufenthalt an Bord der „MS Anastasia“ zu gestalten. Die Gäste wohnen in Außenkabinen mit großem, zu öffnendem Panoramafenster. Die Kabinen auf dem Unterdeck haben allerdings nur zwei große Bullaugen. Die russische Küche bedient die 280 Gäste in einer Tischzeit. Den Gästen wird eine sportlich -legere Kleidung empfohlen. Für kühlere Abende sollten die Gäste auch wärmere Kleidung, zumindest einen Pullover, dabei haben. Festes Schuhwerk sollten für die Ausflüge eingepackt werden.

„Anastasia“ auf Schatzsuche in Russland

Mit der „MS Bellavista“ und der „MSAnastasia“ sind zwei neue Schiffe in der Flotte von Transocean Tours. Die „MS Anastasia“ wird 7- und 10-tägige Kreuzfahrten zwischen Moskau und St. Petersburg unternehmen. Inklusive Flüge können mitgebucht werden. Außerdem werden erstmals All-Inclusive-Kreuzfahrten im Programm sein.Ab Mai 2010 fahren die Gäste auf Wolga, Newa und Swir und entdecken auf diesen Flussreisen russische Schätze wie das Bernsteinzimmer, die Eremitage und Zarenpaläste.Das gut geschulte russische Bordpersonal (75) betreut die maximal 280 Gäste auf dieser Fahrt und bereitet den Gästen einen angenehmen Aufenthalt. An Bord ist ein deutschsprachige Reiseleitung und ein Dolmetscher-Team. 
Die Kabinen der „MS Anastasia“ sind Außenkabinen mit großem, zu öffnendem Panoramafenster, lediglich die Kabinen auf dem Unter-Deck verfügen über 2 große Bullaugen. Alle hellen Kabinen sind zweckmäßig eingerichtet und haben einen Musikkanal, Kühlschrank, Klimaanlage und Dusche/WC.

Transocean Tours: Insolvenzverfharen eröffnet

Am 1. Dezember hat das Amtsgericht Verden das Insolvenzverfahren über Transocean Tours eröffnet. Vier Tage vorher war die Firma in ET Dienstleistungs GmbH mit Sitz in Osterholz-Scharmbeck umbenannt worden. Forderungen können bis 19. Februar beim Insolvenzverwalter, dem  Rechtsanwalt Edgar Grönda, schriftlich angemeldet werden. Die Anschrift lautet Domshof 18 – 20, 28195 Bremen. Gleichzeitig hat die Mitte Oktober gegründete Transocean Kreuzfahrten GmbH & Co. KG den Betrieb aufgenommen. Die neue Firma wird nicht vom bisherigen Transocean-Chef Peter Waehnert, sondern von Norbert Becker, dem langjährigen Finanzchef und Geschäftsführer der Deilmann-Reederei, geführt. Nach einer Konsolidierungsphase rechnet die Muttergesellschaft Premicon mit einer gesunden und profitablen Entwicklung des Unternehmens. Der neue Veranstalter geht mit veränderter Flussreisen-Flotte ins Rennen um die Kunden. Auf der Donau wird die „Mozart“ und auf der Rhône die „Maribelle“ für Transocean unterwegs sein. Die „Swiss Corona“ gehört im nächsten Jahr nicht mehr zur Flotte und wird auf dem Rhein durch die „Bellevue“ ersetzt.

Transocean Tours wird zu Transocean Kreuzfahrten

 

Die Zukunft des Bremer Traditionsveranstalters Transocean Tours scheint trotz der Insolvenz gesichert zu sein. Die Münchner Premicon AG hat den neuen Veranstalter Transocean Kreuzfahrten gegründet, der bereits ab Frühjahr 2010 das bereits bekannte und veröffentlichte Reiseprogramm auf hoher See und auf den Flüssen  fortführen wird.

Die „neue“ MS Astor wird voraussichtlich am 1. Juni 2010 wieder Fahrt aufnehmen. Durch die abgesagte Weltreise wird die für den Sommer angekündigte Weltreise vorgezogen und erweitert. Anfang 2010 beginnt die Bremerhavener Lloyd Werft mit den Umbauten. Alle Kabinen werden modernisiertAußerdem werden weitere Suiten eingebaut, der Überseeclub wird neu gestaltet und der Wellness-Bereich erweitert