Costa – Kreuzfahrten – Eltern und Kids genießen das Bordleben gleichermaßen

 

Das beginnt bereits bei der Buchung. Die italienische Reederei Costa Kreuzfahrten zeigt ein Herz für Kinder und schont den Geldbeutel der Eltern. Mit einem unschlagbaren Angebot wirbt Costa Kreuzfahrten bei Familien mit einem und zwei Kindern. Im dritten oder vierten Oberbett reisen Kinder bis 18 Jahren kostenlos in der Kabine der Eltern, lediglich das Serviceentgelt ist dann nicht inkludiert.

Unternimmt ein Erwachsener mit einem Kind bis 18 Jahre eine Costa-Kreuzfahrt und teilt sich die Kabine, so bezahlt der Erwachsene den Katalog-, Frühbucher Extra- oder Frühbucherpreis, das Kind nur den Happy-Familiy-Comfort-Tarif.

Falls die Eltern für ihre Kinder bis 18 Jahre aber eine gesonderte Kabine buchen, so bezahlen sie für die zweite Kinderkabine (Innenkabine Classic oder Premium) lediglich 50 % des Katalogpreises. Costa Kreuzfahrten bemüht sich dann im besonderen, die Innenkabine der Kids gegenüber der Außenkabine der Eltern zuzuweisen. So sind die Eltern stets nahe an den Kids und auch umgekehrt.

Für alle Altersstufen bietet Costa Kreuzfahrten ein spezielles altersgerechtes Unterhaltungs- und Beschäftigungsangebot für die Kids, die sich dann in der Badelandschaft austoben können, viel Zeit als Pilot im Grand-Prix-Rennwagen-Simulator verbringen können oder raschen Anschluss im Squok-Kinder-Club finden. Selbst die Teens haben an Bord ein eigenes Animations-Programm. Eltern können sich darauf verlassen, dass es ihren Kindern an Bord nie langweilig wird.

Eltern können endlich einmal abschalten, denn ihre Kinder werden von einem geschulten Personal betreut.Durch das vielfältige Aktionsangebot können sich die Eltern auch einmal zurückziehen, in Ruhe das Dinner oder eine Spa-Anwendung genießen, sich im Fitnessstudio auspowern oder auch sorglos einen Landgang unternehmen.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar