Costa Kreuzfahrten – Verlängerung der Nordland-Saison 2013

 

Kreuzfahrten in den europäischen Norden überzeugen mit besonderen Erlebnissen. Im hohen Norden erwarten die Gäste majestätische Berge, schimmernde Gletscher, rauschende Wasserfälle, steil aufragende Felsenmassive in den tief eingeschnittenen Gletschern – allen voran der weltberühmte Geirangerfjord. Neben diesen faszinierenden Naturwundern begeistern die Kreuzfahrer ebenso die kunterbunten Hafenstädte und Metropolen Bergen, Riga, St. Petersburg und Stockholm.

Auch die italienische Reederei profitiert von der natürlichen und faszinierenden Anziehung dieser Destinationen. Seit zehn Jahren bereits bietet Costa Kreuzfahrten Seereisen ab deutschen Häfen an. Auf Grund der verstärkten Nachfrage verlängert die italienische Reederei 2013 die Nordland-Saison und bietet zudem weitere Abfahrten ab deutschen Häfen an.

2013 starten die Costa Pacifica und die Costa Fortuna ab Hamburg, Kiel und Warnemünde ins Baltikum und zu den norwegischen Fjorden. Die Costa-Gäste können sich 2013 erneut über die Mitternachtssonne am Nordkap ebenso freuen wie über die Geysire auf Island und Abenteuer im Herzen Lapplands, und sie nutzen die bequeme Anreise zu den Costa-Kreuzfahrtschiffen, die dann ab Hamburg, Kiel und Warnemünde zu den zweitbeliebtesten Kreuzfahrtdestinationen – nach dem Mittelmeer – aufbrechen.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar