Delfin-Amazon-Cruises – Unvergessliche Tripps in die unberührte Wildnis des Amazonas

Wer auf der 40 Meter langen und 9 Meter breiten komfortablen Flussschiff Delfin II eine Flussreise auf dem Amazonas bucht, genießt auf diese Expedition eine unerschöpfliche und unberührte Natur. Die maximal 24 Passagiere haben sich dann für eine Bootsfahrt auf dem längsten Fluss der Welt entschieden, die mit seltenen Tieren und artenreicher Fauna und Flora fasziniert. Eine Flusskreuzfahrt durch das Amazonas-Tiefland überwältigt6 die Gäste, betäubt sie förmlich, ist enorm aufregend und erlebnisreich. Nicht allein die Ornithologen kommen voll auf ihre Kosten. Der Urwald des Amazonas-Tieflandes gilt mit mehr als 20 Millionen Tier- und Pflanzenarten als das artenreichste Ökosystem der Erde.

Wenn sich die 24 Gäste in drei Aluminium-Beibooten auf Entdeckungstour in die Seitenarme der großen Flüsse befinden, sind sie per Funk mit der Delfin II verbunden. Sicherheit geht vor. Bei einem Dschungel-Walk erfahren die Passagiere Wissenswertes über die Nutzpflanzen des Dschungels und werden auf diesen anstrengenden Erkundungen mit vielerlei Überraschungen und Beobachtungen belohnt.

Die 14 jeweils 20 Quadratmeter großen Suiten bieten einen 180-Grad-Panorama-Blick. Einen Fernseher ersetzen die großen, bis zum Boden reichenden Fenster. Hier gibt es Tag für Tag, Stunde um Stunde lediglich Live-Übertragungen, optischen Genuss zu jeder Stunde.

An Bord geboten wird die typisch peruanische Kost mit kreolischem Einschlag auf Gourmetniveau. Auf gehobenem Picknick-Niveau ist das Bordfrühstück. Der lockere, fröhliche und gesprächige Service ist darum bemüht, die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Die verschiedenen Exkursionen sind anstrengend genug, so dass es an Bord kein Sport- und Wellnessangebot gibt.

 

Werbung

Schreibe einen Kommentar