Dialye und Kreuzfahrten

 

Die Dialyse-Schiffsreisen besitzen alle ein integriertes Dialysezentrum, ausgestattet mit  den Generatoren 4008 S und mit Uniponctionssystem. Das Material, von Fresenius Medical Care, ist auf den einmal Gebrauch ausgestellt und werden nach jeder Dialysesitzung desinfiziert. Das internationale Ärzteteam, besteht aus einem Nephrologen und auf die Dialyse spezialisierte Krankenpfleger. Die Dialysesitzungen sind in Funktion des Kreuzfahrtenprogramms abgestimmt, welches Ihnen ermöglicht an den meisten Landausflügen teilzunehmen.

Die Dialysesitzungen werden den Passagieren vor Abfahrt bekannt gegeben, damit sie die Gruppe, welche sich am Besten an die gewöhnlichen Sitzungen anpasst, auswählen können.
Der Nephrologe an Bord behält sich allerdings das Recht , die Uhrzeiten der Dialysesitzungen zu ändern, wenn es medizinisch nötig ist.

MS Europa,  MS Deutschland, Delphin Voyager, Costa Luminosa und MS Astor stellen sich auf Dialyse-Patienten ein und haben ein Dialyse-Zentrum an Bord.

In Zusammenarbeit mit renomierten Kreuzfahrtgesellschaften und erfahrenen Ärzten bieten wir Kreuzfahrten für Dialysepatienten an.
Dabei übernehmen wir den touristischen Teil und beraten Sie in allen Fragen zum Schiff, der Reiseroute u.ä. Gemeint ist DER KREUZFAHRER, der in seiner Broschüre nachstehend aufgeführte Fragen stellt und die kompetenten Antworten gibt.

  Was ist eine „Kreuzfahrt für Dialysepatienten“?

Eigentlich nichts Ungewöhnliches, denn es gibt keinen Unterschied zu anderen Kreuzfahrten – außer dass das Schiff ein Dialysezentrum an Bord besitzt. Ansonsten stehen den Dialysepatienten die gleichen Angebote wie den anderen Passagieren zur Verfügung.

Warum eine Kreuzfahrt ?

Eine Kreuzfahrt ist für Dialysepatienten eine optimale Möglichkeit,  ferne Länder zu entdecken. Jeden Tag an einem anderen Ziel – ohne Koffer zu packen, zudem die Behandlung durch deutsche Ärzte in gewohnt hohem Standard, egal wohin die Reise geht.

Wer betreut die Dialysepatienten?

Die Kreuzfahrt wird, zusätzlich zur normalen Versorgung an Bord, von einem spezialisierten medizinischem Team begleitet. Es handelt sich um einen deutschsprachigem Nephrologen und speziell ausgebildeten Krankenschwestern.

Wie verläuft meine Behandlung ?

Das medizinische Team nimmt Kontakt mit dem Nephrologen zu Hause auf und weiß bereits vor der Ankunft an Bord alles Notwendige. Es kennt damit die Besonderheiten für die individuelle Behandlung und Ihre Gewohnheiten.

Wann wird dialysiert?

Die Dialysesitzungen wird der Route und dem Reiseprogramm angepasst. Vorzugsweise wird die Behandlung an den Seetagen beziehungsweise vor oder nach den Landausflügen durch-geführt. Nach Möglichkeit sind Hafenaufenthalte dialysefreie Zeit, so dass der Dialysepatient in der Wahl Ihrer Ausflüge keine Einschränkung hinnehmen muss.

Wie ist die Dialysestation an Bord ausgestattet?

Die Dialysestationen sind auf allen Schiffen mit Maschinen des Typs Fresenius 4008 B ausgestattet. Separate Wasserauf-bereitung und Notstromaggregat sorgen für den höchsten Dialysestandard. Auf den meisten Schiffen stehen sowohl Einzel- als auch Mehrbettzimmer zur Verfügung.
Der Dialysepatient muss also, auch in den entlegensten Gebieten, nicht auf den gewohnt hohen technischen und medizinischen Standard verzichten.

Wer übernimmt die Kosten der Dialysesitzungen an Bord?

Eine Kostenübernahme für die Behandlung an Bord durch die Krankenkasse ist möglich und muss vor Reiseantritt geregelt werden.

Was muss der Dialysepatient bei der Urlaubsplanung beachten?

Wie gesagt, es gibt keinen Unterschied zu anderen Kreuzfahrten, außer dass unsere Angebote zusätzlich für alle Nierenpatienten, deren Familie und Freunde verfügbar sind. Der Dialysepatient bereitet sich wie auf eine normale Seereise vor und sucht sich die schönste Route aus. Bemerkenswerterweise werden auch die teilweise sehr langen Fernflüge zu den Einschiffungshäfen von den Patienten gut vertragen, wenn sie entsprechend vorbereitet sind. Parallel dazu muss bei der Klärung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse geklärt werden.

Was ist, wenn ein Dialysepatien auf der Warteliste „Transplantation“ steht?

Falls ein Dialysepatient auf einer Warteliste zur Nieren-transplantation steht, sollte er sich für eine Kreuzfahrt entscheiden, die zulässt, dass er innerhalb einer gewissen Zeit das Transplantationszentrum erreicht; daher ist die Route der Reise ein wichtiges Kriterium.

In einigen Fällen ist die Mitgliedschaft in einer Organisation empfehlenswert, die den Dialysepatienten im Falle eines Transplantationsangebotes zurückholt. Dies kann auch aufgrund einer plötzlich eintretenden Erkrankung sinnvoll sein. Da nicht jede Reisekrankenversicherung diese Leistung erbringt sollte der Dialysepatient dies vorher abklären.  “

 

Nachstehend aufgeführt sind einige Dialyse-Kreuzfahrt-Reisedaten für das Kreuzfahrtschiff „Costa Luminosa“.

5. August 2009 und 29. August 2009

Kopenhagen / Norden Venedigs auf 14 Inseln zwischen dem Mälarsee und dem baltischen Meer /  Helsinki /Sankt Petersburg/ Tallin / Bornholm

9. September 2009

Reise rund um Westeuropa / Schatzkammern der iberischen Halbinsel / wundersame Paläste / Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostela / „white cliffs of Dover

18. und 29. September 2009, 10. Oktober 2009

die Meeresenge von Gibraltar / Reiz der Nordafrikanischen Küste / Casablanca / Teneriffa / Nationalpark von Teide /Lanzerote / Madeira / Barcelona

 

Dialyse-Kreuzfahrten mit Kreuzfahrtschiffen

 

MS Delphin: 12 Tage England / Bremerhaven – Kiel

08. 08. 2009

MS Delphin: 13 Tage rund um die Ostsee / Kiel – Kile

19. 08. 2009

MS Deutschland: 13 Tage Picadilly und Penny Lane

10. 09. 2009

MS Delphin: 15 Tage Schwarzes Meer / Nizza – Venedig

24. 09. 2009

MS Delphin: 17 Tage Antarktis mit Magellan / Buenos Aires – Ushuaia

05. 11. 2009

MS Delphin: 17 Tage Antarktis, Südgeorgien, Argentinien / Ushuaia – Buenos Aires

02. 02. 2010

 

Dialyse-Kreuzfahrten auf MS »Astor« im Winter 2009/10

06.11. – 20.11.2009 Kanarische Inseln
27.11. – 20.12.2009 Ägypten, Jemen, Indien, Malediven
19.12. – 09.01.2010 Malaysia, Kambodscha, Vietnam
07.01. – 31.01.2010 Vietnam, Sabah, Australien
28.01. – 17.02.2010 Australien, Neuseeland
14.02. – 12.03.2010 Südsee
12.03. – 27.03.2010 Mexiko, Costa Rica, Karibik
26.03. – 18.04.2010 USA, Kanada

 

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar