Disney Dream: 223 Meter lange Hightech-Wasserrutsche Aqua Duck an Bord

„Wasserenten an Bord!“ Dies ist kein tierisches Maritimmannöver, sondern eine der innovativen Ausstattungen des neuen Mega-Liners „Disney Dream“.

 Kaum einer will mehr wahrhaben, dass man vor noch nicht so langer Zeit erst 70 und mehr Jahre alt sein musste, um sich eine Kreuzfahrt leisten zu können. Die Reedereien haben den neuen Trend voll im Griff und bieten Familienreisen auf den Kreuzfahrtschiffen mit besonderen Angeboten und Programmen für die Kids an.

 Mit einer 233 Meter langen „Wasserenten“-Rutsche bietet die 2010 auf der Papenburger Meyer Werft gebaute „Disney Dream“ Spaß und Nervenkitzel mit der neuen Hipgh-Speed-Wasserachterbahn, die sich über eine Höhe von vier Decks erstreckt und die Kids per Wasserdruck durch Trichter und Stromschnellen jagt. Die „Aqua Duck“ schießt die Gäste 13 Meter in einer transluzenten „swing-out“-Schleife über die Bordwand hinaus und leitet dann die Mutigen mit High-Power-Wasserstrahlen von 20 Meter pro Sekunde durch einen Trichter zum Ende auf Deck 12.

 Diese Weltneuheit auf einem Kreuzfahrtschiff ist beides: Traum und Alptraum! Wer diese „Wasserente“ aber erleben möchte, wird an Bord der „Disney Dream“ von Mickey Mouse & Co an Bord herzlich willkommen geheißen.

 

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar