Einjährige Kreuzfahrt mit 242 Häfen in 59 Ländern

 

Das wird schon eine ganz besondere Kreuzfahrt, die Cruise West für 2010/2011 plant. Am 6. März 2010 wird die Spirit of Oceanus mit 120 Passagieren an Bord in Singapur für eine einjährige Kreuzfahrt, der derzeit längsten Kreuzfahrt der Welt,  aufbrechen und am 3. Februar 2011 wieder zur asiatischen Metropole zurückkehren. Diese ganz besondere Kreuzfahrt begibt sich auf die Spuren der großen Entdecker.

MS Spirit of Oceanus wurde 1991 gebaut und stellt als luxoriöse, amerikanische Megayacht ein ideales Zuhause für eine solch lange Schiffsreise dar. Sie gehört zu den kleinen, komfortablen Schiffen (Länge 118 m), die bestens dafür geeignet sind, Reisen in abgelegene Regionen durchzuführen. Die überschaubare Anzahl von Passagieren garantiert eine gemütliche und familiäre Atmosphäre ohne Kleidervorschriften an Bord, jedoch ohne auf einen guten Komfort verzichten zu müssen.

Die Spirit of Oceanus hat 60 Suiten, ausschließlich außen gelegen, entweder mit einem Fenster auf den höheren Decks oder mit Bullaugen. Die Suiten auf dem Sonnen- und Sportdeck verfügen außerdem über einen eigenen Balkon, der private Aussichten auf die umliegende Landschaft gibt. Alle Kabinen sind mit privaten Bad ausgestattet.  

Das Schiff verfügt über ein Restaurant, und die Küche bereitet schmackhafte Mahlzeiten zu. In der gemütlichen Lounge geben die Expeditionsleiter während der Tour Erläuterungen, und mit den schiffseigenen, wendigen Schlauchbooten können die Gäste auch entlegenen Destinationen ganz nahe kommen.

 

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar