Exklusiver Inclusiv-Reisepreis bei „Mein Schiff“

Werbung

 

Inclusiv bedeutet nicht auf allen Kreuzfahrtschiffen wirklich inclusiv. Manch versteckte Nebenkosten und nicht vorher-sehbare Ausgaben spiegeln sich dann in der Endabrechnung wider. Doch die Gäste, welche dem Versprechen von „Mein Schiff“ Glauben schenkten, sahen sich in keiner Weise getäuscht, im Gegenteil: Bei „Mein Schiff“ bedeutet „Inclusiv“ wirklich „INCLUSIV“. Und die Gäste berichten, dass sie sich ganz auf ihren Urlaub konzentrieren konnten, da sie ihre Reisekosten fest im Griff hatten und keine Bange haben mussten, dass trotz des Versprechens doch noch Kosten anfielen.

Die Tischgetränke –Tischwein, Bier, Softdrinks, Wasser und Kaffee – sind im Buffet-Restaurant Anckelmannplatz und im Menü-Restaurant Atlantik zu den Hauptmahlzeiten inkludiert, ebenso die Angebote in Bistros und Bars wie im Italia-Bistro La Vela und am Cliff 24 Grill. Wenn der Gast Fischspezialitäten von Gosch Sylt, mediterrane Häppchen im Tappas y Mas oder Sushi in der Blauen Welt Bar genießen möchte, bekommt er diese Angebote durch das immer freundliche Service-Team: 

k o s t e n l o s!

 

Über das kostenlose Wasserangebot an den vielen Stationen zeigt sich der Gast ebenso erfreut wie an der Nepresso-Maschine auf seiner Kabine. Zum Wachwerden kann sich der Gast täglich noch vor dem Frühstück einen köstlichen Kaffee oder Espresso gönnen. Fall er weitere Kapseln benötigt, wendet er sich einfach an seinen Kabinensteward.

Die Auflistung eines individuellen und kostenlosen Services ist längst nicht erschöpft: 

  • Badetücher und Handtücher stehen dem Gast in der Kabine sowie am Pool-Kiosk zur Verfügung. Ein weiterer Kostenfaktor entfällt ebenfalls auf „Mein Schiff“.
  • Dem Gast wird keine Trinkgeldpauschale von seinem Bordkonto abgebucht, denn die Trinkgelder für das Bordpersonal sind ebenfalls im Reisepreis enthalten.
  • Für die Ein- und Ausschiffung fallen keinerlei Gebühren an.
  • Auch für die  Benutzung des öffentlichen Fitness- und Spabereiches fallen keine Kosten an.
  • Bis zum vollendeten zweiten Lebensjahr fahren Kleinkinder auf den „Mein Schiff“-Kreuzfahrten kostenfrei mit, ebenso Kinder als dritte, vierte oder fünfte Person in der Kabine der Eltern bis einschließlich 14 Jahren.

Die stets abwechslungsreiche kulinarisch aufregende Vollpension muss der Gast nicht bezahlen, falls er aber bisweilen dem Küchenchef nicht widerstehen kann und auch den Fitnessbereich links liegen lässt, wird er sicherlich nach seiner Heimkehr den Schneider aufsuchen müssen, leider nicht kostenlos!

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar