Expedition auf dem Mekong -Mekong Sun

Der Berliner Veranstalter Lernidee nimmt eine Expeditionsreise in Asien ins Programm. Auf dem Mekong geht es durch bislang nicht befahrbares Revier.

Auf ihrer Jungfernfahrt in Laos soll das Kabinenschiff Mekong Sun, das Platz für 28 Passagiere bietet, einen bislang weitgehend unerforschten Teil des Mekong befahren. Im Januar 2010 geht es flussabwärts von der laotischen Hauptstadt Vientiane bis zur Handelsmetropole Savannahket. Dieser Flussabschnitt ist bislang nicht befahren worden.

Auf dem Reiseplan stehen ein Besuch der sieben Kilometer langen Konglo-Höhle, des glasklaren Nam Ngum–Stausees und der Uferstädte Thakhek und Savannakhet.

Die Flussreise endet in Thailand bei den bis zu 3000 Jahre alten Felsmalereien im Pha-Taem-Nationalpark, bevor es über Bangkok zurück nach Deutschland geht. Termine für die 14-tägige Tour sind der 24. Januar und der 21. Februar 2010.

Werbung

Schreibe einen Kommentar