Frachter rammt das Expeditionsschiff Hanseatic Inspiration

Auch Kreuzfahrtschiffe bleiben von Unfällen nicht verschont. Das können Brände auf Kreuzfahrtschiffen ebenso sein wie Grundberührungen und auch Havarien. So kam es vor kurzem zu einem unbeabsichtigten Zusammentreffen eines Containerschiffes und eines Kreuzfahrtschiffes im Hamburger Hafen. Bei der Einfahrt in die Nordelbe rammte das Containerschiff „CSCL Star“ den Bug des Expeditionsschiffes „Hanseatic Inspiration“ der Reederei Hapag Lloyd.

Derzeit ermittelt die Wasserpolizei wie bei einem Wendemanöver dieser Zusammenstoß geschehen konnte, obwohl an Bord des Containerschiffes ein Lotse an Bord war und dieser Frachter von einem Schlepper gezogen wurde.

Glücklicherweise wurde bei diesem Touchieren keine Person verletzt und auch keine Betriebsstoffe traten aus, so dass durchaus von Glück im Unglück gesprochen werden kann. Nach ersten Untersuchungen sind die eingetretenen Schäden gering und die Seetauglichkeit beider Schiffe wurde nicht beeinträchtigt.

Werbung

Autor: Peter

alter Seebär und Kreuzfahrer

Schreibe einen Kommentar