Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: Europa macht in China fest

Die Europa, das Flaggschiff von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, läuft 2010/11 zahlreiche neue Häfen an. Auch eine Weltreise steht auf dem Programm.

Zu den neuen Zielen zählen der Inselarchipel Bocas del Toro in Panama, die beiden China vorgelagerten Inseln Putuo Shan und Hainan, die zu den Vereinigten Arabischen Emiraten gehörende Insel Sir Bani Yas (Privatinsel von Scheich Zayed), die Elefanteninsel Ko Chang in Thailand sowie Neill Island in der Andamanensee vor Indien.

Premiere feiert die Europa auch auf der noch nicht erkundeten Insel: die Ile de Porquerolles nahe St. Tropez. Eines der Highlights des Katalogs für 2010/11 ist die 161-tägige Weltreise mit fast 90 Zielen in 29 Destinationen. Die Weltreise ist auch in Teilstrecken buchbar.

Im Sommer und Herbst stehen Kurzreisen in Nord- und Ostsee sowie im Mittelmeer auf dem Programm. Zudem wartet die Europa mit mehr als 30 Themenreisen auf – erfahrene PGA-Professionals, Sterneköche, Künstler klassischer Musik und landeskundliche Experten begleiten die Europa.

Werbung

Schreibe einen Kommentar